SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11081
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von yopparai » 11.09.2018 20:50

Ja ich geb‘s zu, ich hab‘s denen eben gemailt.

Benutzeravatar
Xelyna Rose
Beiträge: 987
Registriert: 25.01.2018 14:33
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Xelyna Rose » 11.09.2018 20:52

Hat Nintendolife nicht schon die direkt letzte woche angekündigt bevor Nintendo sie offizell angekündigt hat?

Dann halte ich das jetzt nicht für so unwarscheinlich das sie wieder infos gekriegt haben für wann die verschobene direkt geplant ist.
Stick with the people who pull the magic out of you, not the madness.

Kairyu
Beiträge: 68
Registriert: 04.09.2015 14:27
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Kairyu » 12.09.2018 12:37

Ich hoffe jedenfalls noch ein wenig auf Tokyo MIrage Sessions. Könnten die ruhig auch mal einen Port von bringen^^

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23814
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Chibiterasu » 12.09.2018 20:51

Das ist jetzt völlig bedeutungslos, weil sehr vage und die Person ja auch bei manchen umstritten - aber Emily Rogers hat auf ResetEra gemeint, dass 2019 eventuell für die Switch sogar besser werden könnte als 2017.

Bin daher schon gespannt und denke gerade drüber nach, was da so alles kommen könnte.

Das wäre zum Beispiel ne sehr beeindruckende Liste an von Nintendo gepublishten Titeln:

Daemon X Machina
Metroid Prime Trilogy HD Remaster
Yoshi's Crafted World
Fire Emblem - Three Houses
Animal Crossing
Mario Maker 2
Pikmin 4
Bayonetta 3
Star Fox Grand Prix
Pokémon Switch
Mario Galaxy 1 +2 HD Remaster (es ist Zeit!)
Metroid Prime 4
evtl. ein Monolith Spiel
evtl. ein Skyword Sword Remaster

Wird sicher was verschoben bzw. erscheint evtl. nie (Pikmin, Mario Maker...) aber vieles davon ist für nächstes Jahr nicht unrealistisch. Shin Megami V, Travis strikes again, Dragon Quest XI, usw. gibt es ja auch noch.

Aber das Jahr in dem Breath of the wild erschienen ist, können sie wohl für mich nur dann toppen, wenn der noch bessere Nachfolger erscheint.
Außer Metroid Prime 4 ist soo verdammt gut. Was ich natürlich feiern würde.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11081
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von yopparai » 12.09.2018 21:03

„Besser für wen“ ist die große Frage. Dieses Jahr gab‘s Kirby, Labo, Mario Tennis, Pokemon, Smash und wenn wir mal ganz verrückt sind vielleicht Animal Crossing (bei mir endet das Jahr im März, Geschäftsjahr). Das ist ein echt starkes Angebot wenn man das so liest - für eine bestimmte Gruppe Zocker. Für die Casuals eben, und genau das hatte Nintendo angekündigt. Für den Rest war‘s etwas dünner. Octopath, Dark Souls, Diablo, für Leute wie mich noch Ys.

Wenn die gute Emily sagt, das würde alles noch besser, dann sag ich erstmal „für wen denn?“... Die Liste die du da zusammengestellt hast würde mich aber schon zufriedenstellen, ehrlich gesagt. Nur an das Monolith-Spiel glaub ich noch nicht. Der Laden ballert zwar echt raus was geht, aber auch die können nicht zaubern.

Benutzeravatar
Xelyna Rose
Beiträge: 987
Registriert: 25.01.2018 14:33
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Xelyna Rose » 12.09.2018 21:09

Ich gehöre wohl zu genau denen die 2017 zwar gut fanden, aber 2018 allein durch Smash und Atelier Lydie & Suelle und den großartigen Third Party Support und Indie Support generell 2018 extrem weit über 2017 stellen würden, und es kommen noch so viele kracher für mich, allein CIV 6 als Zeitfresser für Unterwegs.

Und ich Zweifel zwar nicht daran das 2019 großartig wird...aber 2018 hatte halt Smash, da müsste Metroid für mich schon mindestens so ein Kracher werden wie Prime damals für mich auf dem Cube.

Ich glaub wir sind bei der Switch schon recht schnell an nen Punkt gekommen wo man Objektiv ganz schwer sagen kann welches Jahr das beste ist und werden wird, weil sie alle so gut sind, es kommt wirklich nur noch drauf an wenn man fragt.
Stick with the people who pull the magic out of you, not the madness.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23814
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Chibiterasu » 12.09.2018 21:21

Das stimmt sicher und da kann man jetzt objektiv auch nicht gut drüber diskutieren. Das ist natürlich sehr individuell.

Aber 2017 hat eben wegen Breath of the Wild und Mario Odyssey bei sehr vielen Leuten einen hohen Stellenwert, der sich auch in den Metacritic Werten der beiden niederschlägt. In die Region kann dieses Jahr maximal noch Smash vordringen.

Aber auch ich fand zb Mario Odyssey nicht soo großartig.
Zelda BotW ist für mich halt nur das Überspiel.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11081
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von yopparai » 12.09.2018 21:45

Für mich waren MO und BotW beide großartig, BotW allerdings hat es noch zusätzlich zu seiner generellen hohen Qualität geschafft, etwas besonderes für mich zu sein. Ich mag Open World eigentlich nicht sonderlich, aber BotW hat es geschafft das für mich komplett auf den Kopf zu stellen. Ich liebe dieses Spiel. Ich komme auch immer mal wieder darauf zurück, trotz meines gigantischen Backlogs, und das tu ich normalerweise nie, außer vielleicht beim Retrozocken. Ich kann auch diejenigen voll verstehen, für die es nichts ist, aber meinen Nerv trifft es zu 100%.

Trotzdem, dieses Jahr gab es einige Entwicklungen, die es für mich persönlich durchaus auf das Niveau von 2017 heben. Ganz vorne Ys. Weil ich ein alter Falcom-Fanboy bin und niemals gedacht hätte, dass das auf der Switch landen würde (weil XSeed nicht dahin portiert und Falcom selbst nur PS kann). Das Spiel ist von der Technik her nichtmal richtig gut, aber ich mag die Reihe halt. Dann viele kleine/mittelgroße RPGs, die mir im ersten Jahr gefehlt haben. So wie Octopath, Darksouls, Diablo, Atelier, Valkyria Chronicles und die Torna Expansion. Ist halt alles nichts, was die Massen bewegt, aber ich, aus meiner Perspektive, hatte echt Spaß und hab noch viele Dinge auf die ich mich freue.

Aber schaunmermal... Metroid, Bayonetta, StarFox, FireEmblem klingt doch schonmal nach nem guten Einstieg. Wenn sich dann noch die 3rd-Party-Unterstützung fortsetzt, wie Doom Eternal etc, dann wird 2019 jedenfalls nicht schlechter als 2018 (zumindest, wenn mir irgendwer nochmal ein Falcom-Spiel portiert :D).

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32289
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von JesusOfCool » 13.09.2018 07:59

yopparai hat geschrieben:
01.01.1970 01:00
„Besser für wen“ ist die große Frage. Dieses Jahr gab‘s Kirby, Labo, Mario Tennis, Pokemon, Smash
für wen ist wirklich die große frage. wenn ich das mal auf mich umlege: labo, mario tennis uns smash interessieren mich eigentlich gar nicht, kirby hab ich schon vor langer zeit aufgegeben, pokemon bin ich mir noch unsicher obwohl ich noch kaum eins ausgelassen hab.
alles in allem ist das jahr 2018 für mich ziemlich schwach.
die für mich interessanten titel 2018 sind torna und valkyria chronicles 4. eventuell the world ends with you.
ich glaub, ich hab mir dieses (kalender)jahr noch gar kein switch spiel gekauft.
die indies zählen für mich nicht wirklich. das sind fast alles nur ports von älteren spielen und den größten teil der für mich interessanten davon hab ich für den PC.
da war letztes jahr deutlich besser, nicht nur wegen MO und botw.

es klingt aber absolut logisch wenn 2019 noch besser wird. die entwicklungszeit eines spiels ist üblicherweise irgendwas zwischen 1,5 und 3 jahren, bei nintendo eher 2.
an ein monolith spiel glaub ich aber auch nicht, die müssen nach dem XB2 release ja erstmal mit torna beschäftigt gewesen sein. ich wette die sind beim nächsten projekt erst ganz am anfang. vor 2020 würde ich mir da nichts erwarten.

Hi, I'm Kindra!
Beiträge: 310
Registriert: 22.05.2018 22:36
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Hi, I'm Kindra! » 13.09.2018 08:05

Seh das ähnlich. Meine Switch ist seit Monaten nicht mehr bei mir. Mario Tennis hätte das Potential gehabt, die Lücke vll etwas zu schließen, kam dann aber so halbgar raus (und das Test-Wochenende lief schlecht). Geliebäugelt habe ich natürlich mit so Dingen wie Octopath Traveler, aber da gab es so ein paar Kleinigkeiten, die mich dann immer davon abhielten etc.

Doch am Sternenhimmel leuchtet Smash Ultimate ... und das macht alles wett.

Benutzeravatar
La_Pulga
Beiträge: 764
Registriert: 25.01.2008 06:59
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von La_Pulga » 13.09.2018 08:24

Also von mir aus können sie gerne noch auf die Bremse treten...hab sowieso nicht genug Zeit alles zu zocken. Aber demnächst muss ja eigentlich auch ein neues "Handheld" - Zelda kommen oder wie seht ihr das?
"Ich hab viel Geld für Frauen, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

Nintendo-ID: flo_1988

Hi, I'm Kindra!
Beiträge: 310
Registriert: 22.05.2018 22:36
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Hi, I'm Kindra! » 13.09.2018 08:27

wenn's wieder so gut wird wie nen ALBW, immer doch

Benutzeravatar
La_Pulga
Beiträge: 764
Registriert: 25.01.2008 06:59
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von La_Pulga » 13.09.2018 08:32

Hab grad mal geschaut...ALBW ist auch schon wieder 5 Jahre her. Denke da wird bald was kommen. Das wurde immer von anderen Teams entwickelt, als die großen 3D Teile oder?
"Ich hab viel Geld für Frauen, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

Nintendo-ID: flo_1988

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2426
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Krulemuk » 13.09.2018 08:36

2017 war für mich durch BotW und SMO schon nochmal stärker - ich glaube nicht, dass da so schnell ein anderes Jahr herankommen wird.

Dafür ist 2018 mit Octopath Traveler das für mich bisher beste RPG für die Switch erschienen und mit The Messenger das vielleicht beste Indi-Spiel der letzten paar Jahre. Mario Tennis Aces hat mir auch recht gut gefallen und ist - zumindest für mich - der deutlich interessantere Titel im Vergleich zu Smash Ultimate. Ansonsten freue mich noch auf Valkyria Chronicles 4 und Megaman 11. Und dann sind da ja noch die vielen kleineren Titel und Ports von Spielen, die ich noch nie gespielt habe (u.a. Untertale, Mark of the Ninja, Hyper Light Drifter...etc). Beschweren kann ich mich also auch über 2018 nicht mehr. Das erste Halbjahr war halt echt lahm. Solche Lücken zwischen den Veröffentlichungen sollten sie zukünftig echt vermeiden (auch wenn sie sie mit hochwertigen Ports wie Bayonetta oder Tropical Freeze stopfen können), das hat mich Teilweise an die WiiU im Endstadium erinnert...

Hi, I'm Kindra!
Beiträge: 310
Registriert: 22.05.2018 22:36
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Hi, I'm Kindra! » 13.09.2018 08:38

@la pulga
Puh, das kann ich so genau jetzt nicht sagen. Aonuma war jedenfalls immer ganz oben mit dabei. Scheinbar entwickelte das 2015 aus "Nintendo Entertainment Analysis & Development (EAD) und der Nintendo Software Planning & Development Division (SPD)" fusionierte "Nintendo Entertainment Planning & Development" (u.a.) Breath of the Wild. Erstgenanntes Studio, EAD, entwickelte auch ALBW - also quasi doch das gleiche Studio?! (Infos Wikipedia entnommen)

Antworten