Empfehlungen für 3DS-Spiele

Hier geht es um alles rund um Nintendos neuen 3D-Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1147
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von schockbock » 02.09.2018 21:32

Hallöchen DSler!

Vermutlich gibts schon zig Threads zu dem Thema, aber n bisschen Zuwendung kann dem Forum ja auch nicht schaden. :)

Ich bin seit Kurzem mit einem New 2DS XL wieder in den erlauchten Reihen der Nintendo-Spieler unterwegs, was mein erster Kontakt mit der Marke seit dem N64 ist. Und da das ein Impulskauf war und weil ich News und Reviews zu Nintendo-Games die letzten Jahre großteils ignoriert hab, hab ich praktisch null Plan, wie der 3DS Software-seitig so aufgestellt ist, und was davon für mich infrage kommt.

Daher diese jetzige Anfrage, die ich einfach mal in Hinblick auf die mittel- bis längerfristige Zukunft stelle. Es eilt also überhaupt nicht. Wenns gut läuft, kommt aber ein bisschen was zusammen. :)

Was für 3DS-Spiele würdet ihr mir empfehlen?

Mein Spaß an J'n'Rs ist wiedererwacht. Mario 3D Land besitz ich schon, von Luigi's Mansion (2?) hab ich gehört. Grundsätzlich bin ich da sehr offen.

Nächsttiefere Priorität liegt bei RPGs. Scheint ein paar Monster-Hunter-Ableger für den 3Ds zu geben, außerdem hab ich von Fire Emblem gehört. Sonst keine Ahnung. Wird FF für die Plattform vertrieben, die Remakes der ersten Teile z.B.?

Die beiden Zelda-Spiele, die wahrscheinlich ganz ordentliche System-Seller sind, MM und OoT, hab ich natürlich aufm Radar. Schade, dass trotz Gerücht kein Port von Twilight Princess erschienen ist. Was käme sonst an Zelda-Titeln infrage?

Ansonsten bin ich eigentlich offen für Neues. "Eigentlich" deswegen, weil ich festgestellt hab, obwohl das in meine Kindheit/Jugend fiel, komm ich an Pokemon nicht mal mit ner Kneifzange ran. Unter der Haube bestimmt richtige gute RPGs, aber mit diesem Knuddelige und Wuddelige komm ich nicht mehr zurecht.

Und das bestimmt auch auf viele andere 3DS-Spiele zu.
Aber sowas wie Professor Layton könn ich mir schon vorstellen zu zocken.


Also, schmeißt doch einfach mal n paar Games in die Runde, die euch gefallen und die mir auch gefallen könnten. :)
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
qpadrat
Beiträge: 2956
Registriert: 24.03.2006 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von qpadrat » 03.09.2018 07:39

Ich spiel gerade Bravely Default. Hervorragendes Rpg!
Bei Zelda hast du auf jeden Fall den 2D Ableger Link Between Worlds vergessen, eines meiner Lieblings 3DS Spiele. Hat ein extrem gutes Pacing.
Bild

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32509
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von JesusOfCool » 03.09.2018 09:43

radiant historia

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1147
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von schockbock » 03.09.2018 22:52

qpadrat hat geschrieben:
03.09.2018 07:39
Ich spiel gerade Bravely Default. Hervorragendes Rpg!
Bei Zelda hast du auf jeden Fall den 2D Ableger Link Between Worlds vergessen, eines meiner Lieblings 3DS Spiele. Hat ein extrem gutes Pacing.
Sieht optisch echt ansprechend aus, das kommt auf die Liste. :)

LBW hab ich echt vergessen, aber kenn ich natürlich.
JesusOfCool hat geschrieben:
03.09.2018 09:43
radiant historia
Kommt ebenfalls auf die Liste. DS-Grafik find ich hart an der Grenze tbh, aber bei so Iso-Zeugs geht das in Ordnung. :)



Danke!
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
Wizz
Beiträge: 1398
Registriert: 10.12.2011 13:50
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von Wizz » 06.09.2018 08:01

Wenn du die "orginalen" Zeldas magst, ist Zelda: A Link Between Worlds definitiv auch ein Pflichtkauf.
Ich mag sie ja viel lieber als die 3D Zeldas, bin aber da wohl eine aussterbende Nische...

Falls du es noch nicht auf einer der anderen Konsolen auf denen es inzwischen erschienen ist geschossen hast, würde ich auch SteamWorld Heist weiterhin empfehlen. Das gilt auch für Tales of the Abyss, aber da solltest du ordentlich Zeit mitbringen.
Wo wir von enormen Zeitfressern reden - ich hatte auch viel Spaß mit Rune Factory 4 und Fantasy Life.

Wenn du es irgendwo vorher ausprobieren kannst, dann Kid Icarus: Uprising. Je nachdem wie du mit der Steuerung zurecht kommst, wird das Spielerlebniss fantastisch oder mieserabel sein, mit praktisch 0 Spielraum dazwischen.

Benutzeravatar
freako
Beiträge: 29
Registriert: 05.03.2011 20:12
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von freako » 06.09.2018 12:07

Die gesamte Zelda-Reihe. Darum kauft man doch Nintendo ;-)

Radiant Historia konnte mich nicht lang genug fesseln, zu generisch.
Dicke Kinder sind schwerer zu kidnappen.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21348
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von E-G » 07.09.2018 04:20

ich glaub ich sollte mir für meine Antworten auf threads wie diese mal mit Lesezeichen markieren... machts einfacher.

zunächst mal im forum (fast) ganz oben angepinnt die alte Liste, nicht mehr ganz aktuell aber durchaus noch hilfreich:
viewtopic.php?f=127&t=114481
(sehe gerade dass der image hoster irgendwie versagt hat? mal prüfen was da nicht stimmt)

Also die Monster Hunter fürn 3ds sind keine "Ableger" sondern die Hauptserie der 3. und 4. Generation. Generell ist das 4er so bisher der beste Teil der Serie. Wenn man allerdings noch nie eines gespielt hat sollte ich noch mit auf den Weg geben dass es keine rpgs sind. den 3er kann ich auch empfehlen, aber viele mögen das schwimmen nicht so.. ich mag aber einiges daran fast lieber.
Es gibt ein pures rpg spin-off mit Monster Hunter Stories. Da gibts auch ne Demo

Ansonsten...
Im grunde alles von Atlus, sei es nun die Etrian Odyssey Reihe oder Shin Megami Tensei und seine 120134 mio Spin-offs. Besonders würde ich hier für Einsteiger Etrian Odyssey 4 empfehlen, dazu gibts auch eine demo im eshop. Bei SMT ist wohl SMT4: apocalypse das einsteigerfreundlichste. Soul Hackers wäre zwar mein liebster teil, aber der ist wirklich hart Oldschool. Wenn du Persona magst ist Persona Q vielleicht was für dich, im Grunde ein Crossover mit Etrian Odyssey

Die Ace Attorney reihe ist auch absolute spitzenklasse und gehört zum besten was man am (3)DS bekommen kann. solltest du nie eines von denen gespielt haben, so empfehle ich die compilation mit Teil 1 bis 3

Die Fire Emblems sind natürlich ein Must-have. Denke die meisten sind sich wohl einig dass Awakening der beste einstieg wäre. Ich finde zwar Echoes besser aber das ist auch etwas anstrengender und mehr was für liebhaber denke ich. Fates ist... naja

Und dann wäre da noch das experimentellere Nischenzeug das ich persöhnlich liebe wie etwa 7th DRAGON III CODE:VFD, Culdcept Revolt,

Weitere RPGs die einen blick wert sind sind definitiv auch noch Dragon Quest 7 und 8. Ich mag 7 lieber, gibt aber viele die den gar nicht leiden können. Bravely default und Bravely Second sind auch gut, hierbei gilt das selbe wie bei Dragon quest.


generell gilt: vieles hat ne demo, einfach mal testen (die Monster Hunter Demos sind aber nicht sonderlich repräsentativ für das Spiel an sich, sondern nur für das Kampfsystem. als neuling ohne tutorial ist man da aber meist hoffnungslos verloren)
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1147
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von schockbock » 07.09.2018 17:34

Wizz hat geschrieben:
06.09.2018 08:01
Wenn du die "orginalen" Zeldas magst, ist Zelda: A Link Between Worlds definitiv auch ein Pflichtkauf.
Ich mag sie ja viel lieber als die 3D Zeldas, bin aber da wohl eine aussterbende Nische...

Falls du es noch nicht auf einer der anderen Konsolen auf denen es inzwischen erschienen ist geschossen hast, würde ich auch SteamWorld Heist weiterhin empfehlen. Das gilt auch für Tales of the Abyss, aber da solltest du ordentlich Zeit mitbringen.
Wo wir von enormen Zeitfressern reden - ich hatte auch viel Spaß mit Rune Factory 4 und Fantasy Life.

Wenn du es irgendwo vorher ausprobieren kannst, dann Kid Icarus: Uprising. Je nachdem wie du mit der Steuerung zurecht kommst, wird das Spielerlebniss fantastisch oder mieserabel sein, mit praktisch 0 Spielraum dazwischen.
Ja, wie geschrieben, LBW steht weit vorn auf der To-Play-List. :) Was die Perspektive/Grafik angeht: Da hab ich nicht wirklich ne Vorliebe, könnte wahrscheinlich auch noch mit Link's Awakening einen Haufen Spaß haben, wenn einen das Spiel nicht mit Gameboy-Tunes volldudeln würde. Interessant übrigens, dass es das nicht in der VC gibt, iirc gabs davon ne GBC-Version.

Games, die ich nicht unbedingt zocken muss - und dazu gehören die meisten Indies -, verleg ich auf den PC/die PS4, nicht zuletzt aus Preisgründen.

Kid Icarus landet auch auf der Liste. Danke! :)
freako hat geschrieben:
06.09.2018 12:07
Die gesamte Zelda-Reihe. Darum kauft man doch Nintendo ;-)

Radiant Historia konnte mich nicht lang genug fesseln, zu generisch.
Leider sinds, wenn man die GBC-Zeldas und ALttP rauslässt, nur drei, die für den 3DS erschienen sind, wenn ich richtig gezählt hab.
:(
Aber die JRPG-Ecke scheint echt gut aufgestellt zu sein. Grad eben erfahren, dass Xenoblade Chronicles geportet wurde. :Hüpf:

Aber n Twilight-Princess-Port wär schon echt pornös.
E-G hat geschrieben:
07.09.2018 04:20
Ja, durch den Thread hab ich mich vorher schon mal geklickt, aber tbh ist der n wenig unübersichtlich, besonders, wenn man ein bestimmtes Genre sucht. Außerdem soll das hier kein Konterprogramm sein, sondern nur ne entspannte Spielesammlung von Fans für (baldige) Fans. :)

Der 2DS ist für mich grad die Drittplattform, und den werf ich auch nicht jeden Tag an, weswegen ich nicht so viel Zeit auf der Suche nach Games verbringe wie für meine "Hauptplattformen".

Jedenfalls: Demos saugen ist generell n guter Vorschlag, die von MH schau ich mir demnächst mal an.

Etrian Odyssey, Shin Megami Tensei, Dragon Quest und besonders Persona Q hab ich auch notiert.

Ace Attorney gibts grad im Sale, da schlag ich vielleicht wirklich zu, auch wenn ich mir kaum ne Vorstellung machen kann, wie sich das Ding spielt. :D

Das war n wirklich hilfreicher Querschnitt, den du da erstellt hast. Danke! :)
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21348
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von E-G » 10.09.2018 17:06

Ace Attorney is echt fast unmöglich einzuschätzen ohne es anzuspielen.
Ich glaub für teil 5 und 6 gibts auch kurze Demos.
Ich hab das damals vor 10? jahren einfach blind gekauft, und habs nicht bereut.

Wie gesagt, die Monster Hunter Demo ist im grunde wirklich NUR eine demo für das Kampfsystem, aber nicht für das Spiel an sich. Und tutorial gibts gar nicht. Wenn man nicht weiß was man tut ist man da schnell verloren

Xenoblade ist exklusiv für den new3/2ds! also wenn du nen alten haben solltest würde das nicht laufen, also vorsicht
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1147
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von schockbock » 16.09.2018 19:01

E-G hat geschrieben:
10.09.2018 17:06
Xenoblade ist exklusiv für den new3/2ds! also wenn du nen alten haben solltest würde das nicht laufen, also vorsicht
Ist natürlich ein New 2DS XL. Vielleicht hätt ich schon früher mit dem 2DS geliebäugelt, aber das ist so n hässlicher Backstein, und das Clamshell-Design des neuen ist so viel schöner. :)

Hab gestern den ersten Pflichtkauf für die Konsole getätigt: Link Between Worlds. :Hüpf:

Super schönes Spiel, das angenehme Unterschiede zu ALttP hat, aber bei Altfans sofortige Nostalgieanfälle auslöst.

Edit: Huch.
Zuletzt geändert von schockbock am 16.09.2018 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1147
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von schockbock » 16.09.2018 19:06

Edit: Ups.
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2490
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von Krulemuk » 23.09.2018 19:38

Radiant Historia
Virtue's Last Reward
The Legend of Zelda: A Link Between Worlds
Bravely Default
Super Mario 3D Land
Fire Emblem Awakening
Metroid: Samus Returns
Luigi's Mansion 2

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1147
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von schockbock » 24.09.2018 16:16

Krulemuk hat geschrieben:
23.09.2018 19:38
Radiant Historia
Virtue's Last Reward

Bravely Default
Super Mario 3D Land
Fire Emblem Awakening
Metroid: Samus Returns
Luigi's Mansion 2
Sobald
Krulemuk hat geschrieben:
23.09.2018 19:38
The Legend of Zelda: A Link Between Worlds
durchgespielt ist, überleg ich mir den nächsten Einkauf.

Danke! :)

MSR ist natürlich auch Pflichttitel. Bravely Default und Fire Emblem wurden schon genannt. Luigi's Mansion - von dem übrigens der erste Teil im Oktober für 3DS erscheint - wird früher oder später auch angeschafft.
Aber ehrlich gesagt muss ich mich erst mal an Nintendos Preispolitik gewöhnen, da ich in der Vergangenheit höchstens mal 30 - 40 Euro für n Spiel ausgegeben hab, das ich WIRKLICH haben musste. Ansonsten bin ich klassischer Sale-Kunde. :)

Hier gibts abseits der Nintendo Classics ja anscheinend kaum nen Schnapper zu schießen.
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
qpadrat
Beiträge: 2956
Registriert: 24.03.2006 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von qpadrat » 24.09.2018 20:21

Dafür gibt es sowas wie einen Wiederverkaufswert ;-)
Bild

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1147
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Empfehlungen für 3DS-Spiele

Beitrag von schockbock » 25.09.2018 17:39

Das stimmt, und der ist nicht ganz ohne. Hab mir sowieso vorgenommen, ne rein physische Game-Bibo anzulegen.
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Antworten