F1 2018 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

F1 2018 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 17.08.2018 12:12

Pünktlich zum Ende der Sommerpause und dem bevorstehenden Rennen in Spa Francorchamps lässt auch Codermasters auf den Konsolen sowie dem PC erneut die Motoren der Formel Eins aufheulen. Kann F1 2018 nach dem furiosen Vorgänger noch ein paar PS nachlegen und einmal mehr auf das Award-Podest rasen?

Hier geht es zum gesamten Bericht: F1 2018 - Test

Nippy
Beiträge: 19
Registriert: 11.09.2010 12:46
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von Nippy » 17.08.2018 12:35

Das sieht ja interessant aus!

Was sollte man denn hier für zusätzliches Equipment kaufen?

Im Test wird von einem Lenkrad gesprochen, ich kann spontan nichts finden, was da zutreffen würde.

Ich habe außerdem keine PS4 Pro, sondern nur eine PS4. Muss man da große Abstriche machen?

Danke für eine Info, schöner Test!

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7883
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 17.08.2018 12:58

Wir haben nur die PS4-Pro-Version getestet, deshalb können wir da nicht helfen. Aber hier ein paar Lenkrad-Empfehlungen von uns inkl. ausführlichem Test:

Fanatec_CSL_Elite_Racing_Wheel (PC, PS4, One)
http://www.4players.de/4players.php/dis ... Wheel.html

Thrustmaster_TMX_Force_Feedback (PC, One)
http://www.4players.de/4players.php/dis ... dback.html

Fanatec_ClubSport_Wheel_Base_V2 (PC, PS4, One)
http://www.4players.de/4players.php/dis ... se_V2.html
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Oimann
Beiträge: 212
Registriert: 25.09.2007 17:26
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von Oimann » 17.08.2018 13:10

Ein Rennspiel mit einer ordentlichen Karriere würde mich jetzt auch mal motivieren. Aber ohne VR Support werde ich es mir natürlich nicht kaufen. Verstehe nicht wie man noch ein Rennspiel ohne VR Unterstützung rausbringen kann. Dann bleibe ich eben bei Project CARS. Aber schön dass Ihr den mangelnden VR support als negativ Kriterium erwähnt habt.

Benutzeravatar
Diveti
Beiträge: 19
Registriert: 30.05.2006 15:48
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von Diveti » 17.08.2018 14:05

Die F1-Reihe überrascht mich seit mehreren Ausgaben positiv. Dafür dass es ein Lizenzprodukt ist, macht das Spiel unfassbar viel Spaß. Das Fahrgefühl ist toll und vor allem sind durch die Trainingsbelohnungen und die F&E-Möglichkeiten die ganzen früher nicht so richtig packenden Einheiten rund um das eigentliche Rennen extrem aufgewertet, so dass man viel tiefer in das Spiel eintaucht.

Eine Anmerkung zu dem VR-Thema: Da hätte ich mir von diesem Test hier gewünscht, dass Feedback von Codemasters eingeholt wird. Wäre doch sehr interessant zu wissen warum es nicht drin ist und ob es kommt. Gerade im PS4-Kontext ist das ja besonders spannend, da die Project-Cars- und Assetto-Corsa-Teams da ganz klar gesagt haben, dass sie es für nicht machbar halten, flüssiges VR auf der PS4 ohne Pro umzusetzen. Das ist ja auch etwas, wo man den Entwickler gezielt drauf festnageln kann: "Ist flüssiges VR mit eurer Engine auf der PS4 machbar?" Bei den Fragen nach "Kommt das noch?" erhält man ja im Zweifelsfall eh nur ein "Wir evaluieren alle Optionen.".
The right man in the wrong place can make all the difference in the world!

Benutzeravatar
reflection
Beiträge: 144
Registriert: 15.10.2012 10:10
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von reflection » 17.08.2018 15:39

Wäre ja interessant, wenn es a) VR Unterstützung hätte, b) ordentliches FFB und c) die Fahrphysik vergleichbar wäre mit einem rfactor 2 oder Assetto Corsa. Aber das ganze Drum und dran kriegen die bei Codemasters immer sehr schön hin, da können sich andere eine Scheibe von abschneiden.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35333
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von greenelve » 17.08.2018 16:23

reflection hat geschrieben:
17.08.2018 15:39
Wäre ja interessant, wenn es a) VR Unterstützung hätte, b) ordentliches FFB und c) die Fahrphysik vergleichbar wäre mit einem rfactor 2 oder Assetto Corsa. Aber das ganze Drum und dran kriegen die bei Codemasters immer sehr schön hin, da können sich andere eine Scheibe von abschneiden.
Weil Codemasters keine Hardcoresimulation machen will und kann -> Das Spiel richtet sich an den Massenmarkt für Lizenzspiele. Da soll jeder F1 Fan, der selber ein paar Runden drehen will, seinen Spaß haben können. Wie auch Forza und GT Kompromisse zugunsten der breiten Masse eingehen.

Dafür haben rFactor, Assetto Corsa, iRacing und wie sie heißen keine wirklichen Chancen auf Massenerfolg.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
reflection
Beiträge: 144
Registriert: 15.10.2012 10:10
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von reflection » 17.08.2018 16:44

Ja, schade eigentlich. Der letzte Teil, den ich ausprobiert habe, war F1 2016. Da hat mich dann aber doch das sehr schwammige Fahrverhalten abgeschreckt. Würde mir wünschen, dass es sowohl die Option gäbe sehr realistische Einstellungen zu haben und eher arcadige für den "Normalnutzer". Doch vielleicht kriegt es Codemasters wirklich nicht hin eine Physik auf die Beine zu stellen, die Richtung Hardcore-Sim geht. Denn das Gesamtpaket finde ich jedesmal ansprechend.

Benutzeravatar
Brian Jones
Beiträge: 43
Registriert: 06.06.2008 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von Brian Jones » 17.08.2018 19:21

greenelve hat geschrieben:
17.08.2018 16:23
Weil Codemasters keine Hardcoresimulation machen will und kann -> Das Spiel richtet sich an den Massenmarkt für Lizenzspiele. Da soll jeder F1 Fan, der selber ein paar Runden drehen will, seinen Spaß haben können. Wie auch Forza und GT Kompromisse zugunsten der breiten Masse eingehen.

Dafür haben rFactor, Assetto Corsa, iRacing und wie sie heißen keine wirklichen Chancen auf Massenerfolg.
Mit rFactor & Co. muss man sich länger beschäftigen, außerdem benötigt man ein vernünftiges Lenkrad etc.

Zwei Freunde von mir spielen z.b. eine dieser Simulationen, allerdings spielen die auch (fast) nix anderes mehr. Wäre mir zu langweilig, daher greife ich bei Rennspielen zu Forza, Gran Turismo etc. Außerdem ist mir ein Lenkrad für 300€ aufwärts schlicht zu teuer.
Thin Lizzy, best Band ever.

Hi, I'm Kindra!
Beiträge: 312
Registriert: 22.05.2018 22:36
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von Hi, I'm Kindra! » 17.08.2018 21:35

Freu mich drauf und bin Freund des Mittelweges (mit Tendenz zum Arcade), da Rennspiele jetzt nicht generell zu meinen Genre-Favoriten zählt und mir sowieso Fähigkeit und Equipment fehlen würden. Bin nur F1-Fan (soll's auch heute noch geben).

Werde es diesmal auf PS4 kaufen - einer PS4 slim wohlgemerkt. Hoffe also, Codemasters' "Versprechen", was 60 FPS anging, war kein leeres. Ich habe auch etwas Bedenken, weil mir die Trigger des PS4-Controllers absolut nicht gefallen und für so ein Spiel nicht gut genug erscheinen, aber das ist wahrscheinlich auch nur Gewohnheitssache (F1 2016 und 2017 habe ich jeweils am PC mit PS4-Controller spielen wollen, bin dann aber immer zum PS3-Controller zurückgegangen, weil ich's mit dem irgendwie besser hinbekam lol)

Gaspedal
Beiträge: 796
Registriert: 20.05.2009 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von Gaspedal » 17.08.2018 22:32

Ohne VR ist es nutzlos für mich, da kann der Rest noch so toll sein! Ein K.O. Kriterium für mich. Schade das Codemasters es nicht hinbekommt. Fahre keine Simulationen mehr ohne VR. Die Immersion ist einfach unglaublich damit und stellt alles andere in den Schatten. Bin über die Wertung sehr verwundert da ansonsten 4Players ja abbestraft wenn es nichts neues gibt was den Neukauf gerechtfertigt. Für mich ist F1 2018 eine Recyclingware wie die MotoGP Serie... Zum Glück gibt es F1 Mods für Assetto Corsa oder rFactor2 mit deutlich besseren Fahrphysik und FFB Effekten. War wie erwartet wieder nichts dieses Jahr...

Benutzeravatar
John_Doe_404
Beiträge: 15644
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von John_Doe_404 » 18.08.2018 07:24

Ich kann einfach den Anblick der Wagen nicht ertragen. Mit Griff zum Wegschmeißen, super.
Dann macht doch gleich ein geschlossenes Cockpit, das würde wenigstens nicht komplett scheiße aussehen.

Da kann Codemasters natürlich nichts für, aber da ich die Vorjahresversion besitze und mir eh nur in absoluten Ausnahmefällen zwei dieser jährlich erscheinenden Spiele hintereinander kaufe, bin ich raus.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 665
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von Vin Dos » 18.08.2018 08:50

Haha, hab ich mir auch schon gedacht. Der "Halo" ist sowieso dann Geschichte wenn mal ein kleines Teil dazwischen durchfliegt. Muss man nicht verstehen die ganze Nummer.

Warum wird hier nur die Pro Version getestet? Ist wahrscheinlich zuviel verlangt von nem gaming Magazin verschiedene Konsolen anzuwerfen.

Kovic
Beiträge: 181
Registriert: 04.01.2009 12:02
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von Kovic » 18.08.2018 10:30

Gaspedal hat geschrieben:
17.08.2018 22:32
Ohne VR ist es nutzlos für mich, da kann der Rest noch so toll sein! Ein K.O. Kriterium für mich. Schade das Codemasters es nicht hinbekommt. Fahre keine Simulationen mehr ohne VR. Die Immersion ist einfach unglaublich damit und stellt alles andere in den Schatten. Bin über die Wertung sehr verwundert da ansonsten 4Players ja abbestraft wenn es nichts neues gibt was den Neukauf gerechtfertigt. Für mich ist F1 2018 eine Recyclingware wie die MotoGP Serie... Zum Glück gibt es F1 Mods für Assetto Corsa oder rFactor2 mit deutlich besseren Fahrphysik und FFB Effekten. War wie erwartet wieder nichts dieses Jahr...
Ich frage mich immer was Leute wie du von Rennspielen oder auch Fifa erwarten?

Wenn ein Autorennen oder Fußballspiel schon sehr gut ist was soll da jedes Jahr groß dran geändert werden?

Es fahren halt nur Autos ein Rennen oder 22 Leute spielen Fußball.

Was hoffst du soll jedes Jahr passieren? Oder geht es bei deiner kritik nur um VR?

Hört sich jedenfalls anders an, weil du meinst es ist nur ein ryclingupdate

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35333
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: F1 2018 - Test

Beitrag von greenelve » 18.08.2018 11:38

reflection hat geschrieben:
17.08.2018 16:44
Doch vielleicht kriegt es Codemasters wirklich nicht hin eine Physik auf die Beine zu stellen, die Richtung Hardcore-Sim geht.
Die Fähigkeiten haben sie. Sie können durch Geld nicht. Genauso wie die kleinen Teams wie z.b. hinter rFactor nicht das Geld für eine massentaugliche Anpassung ihres Spieles haben.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Antworten