Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.06.2018 10:54

Die aktuell in finanzieller Schieflage befindlichen Entwickler von Agony sehen sich gezwungen, die Arbeiten am PC-Patch zur Aufhebung der Zensuren im Spiel aus rechtlichen und technischen Gründen einzustellen, wie sie auf Kickstarter und Steam bekannt geben.Gleichzeitig betonen sie jedoch, dass sich ein Teil des Teams weiterhin um das Surivial-Horrorspiel (zum Test) kümmern und weitere Updates auf...

Hier geht es zur News Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10828
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Todesglubsch » 26.06.2018 11:48

Ich dachte der Patch wurde eh gecancelt? Oder wollten sie ihn jetzt doch noch ausschließlich für PC rausbringen?

Dass es finanzlich nicht so doll aussieht wundert mich nicht. Gibt eigentlich keine positive Berichterstattung über das Spiel. Hurz, selbst GameTwo findet es scheiße, und die mögen doch alles.

Benutzeravatar
T34mKill0r
Beiträge: 639
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von T34mKill0r » 26.06.2018 11:57

Ordentlich verpokert... dachten die Entwickler eigentlcih selbst, dass das n gutes Game wird, was man da abliefert? Glaubt man das irgendwann wenn man sich das oft genug sagt? Ich kann mir das immer nicht vorstellen... wie läuft das ab? Man muss sowas doch objektiv betrachten können und feststellen, wenn es kacke ist. Was das soll. :roll:

Rixas
Beiträge: 1688
Registriert: 08.09.2009 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Rixas » 26.06.2018 12:01

Die News ist so nicht richtig, der Patch wurde schon vor Release gecancelt.
Es sollte ne neue, vom jetzigen Spiel unabhängige, Version als "Agony Unrated" erscheinen und DIESE wurde gecancelt obwohl sie erst vor 2 Wochen angekündigt wurde.
Agony Unrated will be a separate title produced and published by Madmind Studio and without the involvement of any publishers. It features additional content and changes suggested by you – our community – as nothing is more valuable to us than you.

We are doing our best to offer Agony Unrated to as many people as possible. Our goal is for each person that already owns Agony on Steam to be able to buy Agony Unrated with the biggest discount possible on that platform – 99% – or release it as a free DLC. We are currently talking with the Steam representatives to make sure it is doable.

https://steamcommunity.com/games/487720 ... 3383113903
Scheint als wäre das Studio ein einziger Chaotenverein der im Grunde nicht weiß was er da genau macht und Planung ein generelles Fremdwort ist.
Zuletzt geändert von Rixas am 26.06.2018 12:04, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2265
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Flojoe » 26.06.2018 12:02

Oha und die haben doch noch ein 2tes Spiel in der Mache wie sieht es wohl damit aus?

tacc
Beiträge: 1059
Registriert: 25.11.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von tacc » 26.06.2018 12:24

Also zusammengefasst:

Machen ein Kickstarter damit sie ein unzensiertes Spiel machen können.
Rennen dann trotzdem zu einem Publisher was vermutlich zu Zensuren geführt hat.
Kündigen einen Uncut Patch an.
Canceln den Uncut Patch.
Kündigen eine unzensierte Version an.
Canceln die unzensierte Version.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10828
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Todesglubsch » 26.06.2018 12:40

tacc hat geschrieben:
26.06.2018 12:24
Rennen dann trotzdem zu einem Publisher was vermutlich zu Zensuren geführt hat.
Korrektur:
Die Zensuren waren notwendig, weil das Spiel sonst wohl keine, bzw. zu hohe Alterswertungen erhalten hätte, wie das in den USA verpönte "Mature". Damit wäre ein Konsolenrelease nicht möglich gewesen. Das sind Dinge, um die sich ein fähiger Entwickler relativ früh kümmert und in die Gameplanung mit einfließen lässt. Der Entwickler von Agony hingegen hat das offenbar erst kurz vor Release gemacht und durfte fertig produzierte (und bezahlte) Inhalte wieder rausschneiden.

Auch wenn Deep Silver ein Chaotenverein ist, ohne ihn, sähe es um das Spiel vermutlich noch schlimmer aus. Sprich: Kein physischer Release und vermutlich nicht einmal ein digitaler, weil der Entwickler nicht wusste, dass man überall eine Alterswertung braucht. Davon abgesehen war Deep Silver nur der Vertrieb der physischen Version, sie hatten keinen Einfluss auf das Spiel selbst.

tacc
Beiträge: 1059
Registriert: 25.11.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von tacc » 26.06.2018 13:07

Todesglubsch hat geschrieben:
26.06.2018 12:40
Korrektur:
Niemand hat sie zu einer Konsolenversion gezwungen und auf PC kann man AO Titel veröffentlichen.

Seppel21
Beiträge: 828
Registriert: 21.11.2014 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Seppel21 » 26.06.2018 13:59

tacc hat geschrieben:
26.06.2018 13:07
Todesglubsch hat geschrieben:
26.06.2018 12:40
Korrektur:
Niemand hat sie zu einer Konsolenversion gezwungen
Ganz schön weltfremd. Schon mal was von wirtschaftlichen Zwängen gehört? Wo lässt sich das meiste Geld verdienen? Schon mal darüber nachgedacht? Bei dem Kommentar denke ich dass das eher nicht der Fall war.

Und dass es rechtliche Probleme mit dem nachträglichen entfernen von Zensuren gibt, war ja klar. Die Ratingbehörden lassen sich doch nicht so einfach verarschen. Zumal die Entwickler das ja auch so offen kommuniziert haben. Auch ganz schön weltfremd und naiv.

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15318
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Temeter  » 26.06.2018 14:16

T34mKill0r hat geschrieben:
26.06.2018 11:57
Ordentlich verpokert... dachten die Entwickler eigentlcih selbst, dass das n gutes Game wird, was man da abliefert? Glaubt man das irgendwann wenn man sich das oft genug sagt? Ich kann mir das immer nicht vorstellen... wie läuft das ab? Man muss sowas doch objektiv betrachten können und feststellen, wenn es kacke ist. Was das soll. :roll:
Naja, das weiß man ja nicht am Anfang der Entwicklung. Schätze mal, die Devs sind unerfahren, und haben sich einfach übernommen. Sogar ein guter Teil der Tripple A-Teile sind Fehlschläge, von denen man niemals hört, und bei denen, die rauskommen, finden sich auch oft im Nachhinein offensichtliche Macken.

In der Hinsicht finde ich Agony jetzt nicht unbedingt schockierend.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10828
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Todesglubsch » 26.06.2018 14:30

tacc hat geschrieben:
26.06.2018 13:07

Niemand hat sie zu einer Konsolenversion gezwungen und auf PC kann man AO Titel veröffentlichen.
Ja. Digital. In manchen Ländern. Retailversion fällt dann flach. Ebenso die Berichterstattung von manchen Magazinen. Die Backer die das Spiel wegen einer Konsolenversion gebacked haben, werden sich auch freuen. Die Vertriebspartner weltweit hätten sicherlich auch Luftsprünge gemacht, wenn der Entwickler kurz vor knapp gesagt hätte "Hey, unser Vertrag wegen der Konsolenversion? Ja, streicht das bitte und gebt uns unser Geld zurück. Danke.".

tacc
Beiträge: 1059
Registriert: 25.11.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von tacc » 26.06.2018 15:02

Seppel21 hat geschrieben:
26.06.2018 13:59
Ganz schön weltfremd. Schon mal was von wirtschaftlichen Zwängen gehört? Wo lässt sich das meiste Geld verdienen? Schon mal darüber nachgedacht? Bei dem Kommentar denke ich dass das eher nicht der Fall war.
Schon mal über die Projekte nachgedacht, die unglaublicherweise auch ohne Konsolenversion (die man dann später noch nachreichen kann) Erfolg hatten?
Wenn man unbedingt was krasses, neues, grenzenbrechendes machen will, dann muss man halt damit leben dass es kein Fortnite wird.

Hatred gibt es auch nur auf PC und hat den Entwickler nicht in den finanziellen Ruin geführt, während Manhunt 2 unzensiert auf PC und zensiert auf Konsolen (sogar der Wii) erschienen ist.

Es geht also, man muss halt nur wollen.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10828
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Todesglubsch » 26.06.2018 15:16

tacc hat geschrieben:
26.06.2018 15:02

Schon mal über die Projekte nachgedacht, die unglaublicherweise auch ohne Konsolenversion (die man dann später noch nachreichen kann) Erfolg hatten?
Wenn man unbedingt was krasses, neues, grenzenbrechendes machen will, dann muss man halt damit leben dass es kein Fortnite wird.

Hatred gibt es auch nur auf PC und hat den Entwickler nicht in den finanziellen Ruin geführt, während Manhunt 2 unzensiert auf PC und zensiert auf Konsolen (sogar der Wii) erschienen ist.

Es geht also, man muss halt nur wollen.
Oh Manhunt 2, schönes Beispiel.
Manhunt 2, das von Rockstar zensiert wurde, um ein Mature-Rating zu erhalten? Genau wie Agony?
Manhunt 2, das ohne Zensur eine "Adults only"-Wertung erhalten hätte? Genau wie Agony?
Manhunt 2, das mit einer "Adults only"-Wertung nicht auf Konsole hätte erscheinen dürfen? Genau wie Agony?
Manhunt 2, das mit einer "Adults only"-Wertung von kaum einen US-Retailer verkauft worden wäre? Genau wie Agony?
Manhunt 2, das ein Jahr lang durch seine zensierte Konsolenversion Asche gemacht hat, und dann erst eine Uncut-PC-Version bekam, die nicht Retail verkauft werden musste? ... okay, nicht so wie Agony.

Liesel Weppen
Beiträge: 3594
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von Liesel Weppen » 26.06.2018 16:06

Also wenn man schon ankündigt ein Spiel machen zu wollen, dass "Gewaltdarstellung und sexuelle Inhalte auf ein bisher unbekanntes Level heben soll", dann muss man davon ausgehen, dass so ein Spiel nur die höchstmögliche Altersfreigabe erhält, ggf. sogar gar keine Altersfreigabe erhält, oder in manchen Länder, wie z.B. Deutschland *hust*, sogar auf der Indexliste B, oder bei so expliziter Darstellung vielleicht sogar auf dem Index A (also komplett verboten) landet.

Am PC kann man sowas ja notfalls noch komplett auf eigene Faust veröffentlichen, muss aber dann ggf. schon auf Steam verzichten, wenn Steam das Spiel aufgrund dieser Gegebenheiten nicht verkaufen will.
Auf Konsolen haben die Konsolenhersteller (also Sony, Microsoft, Nintendo) generell die komplette Handhabe darüber, was für die jeweilige Platform überhaupt veröffentlich werden darf. Und wenn nunmal Sony das Spiel nicht (ungeschnitten) auf seiner PS4 haben will, dann kommt das auch gar nicht auf den Markt.

Wer ein Spiel entwickelt, noch dazu mit solchen Ansprüchen, und diese einfachen Gegebenheiten nicht kennt, sollte vielleicht besser die nächste Baumschule um einen Ausbildungsplatz konsultieren.

tacc
Beiträge: 1059
Registriert: 25.11.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Agony: Entwickler stellen Arbeiten am Uncut-Patch ein

Beitrag von tacc » 26.06.2018 16:25

Todesglubsch hat geschrieben:
26.06.2018 15:16
Manhunt 2, das von Rockstar zensiert wurde, um ein Mature-Rating zu erhalten? Genau wie Agony?
Manhunt 2, das ohne Zensur eine "Adults only"-Wertung erhalten hätte? Genau wie Agony?
Manhunt 2, das mit einer "Adults only"-Wertung nicht auf Konsole hätte erscheinen dürfen? Genau wie Agony?
Manhunt 2, das mit einer "Adults only"-Wertung von kaum einen US-Retailer verkauft worden wäre? Genau wie Agony?
Manhunt 2, das ein Jahr lang durch seine zensierte Konsolenversion Asche gemacht hat, und dann erst eine Uncut-PC-Version bekam, die nicht Retail verkauft werden musste? ... okay, nicht so wie Agony.
...
Ähm, ja? Ich weiß was Adults Only bedeutet. Was ist dein Punkt?

Antworten