Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.05.2018 10:28

Level 5 hat via Gematsu verraten, dass Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom (Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs) weltweit mehr als 900.000 Mal für PC und PlayStation 4 ausgeliefert wurde. Die angegebene Zahl umfasst die Anzahl der Lieferungen an den Einzelhandel und die digitalen Download-Verkäufe bei Steam und im PlayStation Store. Das Rollenspiel wurde am 23. März 2018 veröffentlicht. Unseren ...

Hier geht es zur News Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Black Stone
Beiträge: 383
Registriert: 13.06.2017 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Black Stone » 26.05.2018 10:45

Auch wenn es nicht meine Nische ist, freue ich mich über Erfolgsmeldungen zu unorthodoxen und/oder komplexeren Titeln. Denn sie zeigen, das Mainstream-AAA nicht der einzige Weg ist, so lange man mit Herz und Verstand programmiert und 1-2 Augen auf die Qualität hat.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8761
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Todesglubsch » 26.05.2018 12:23

Black Stone hat geschrieben:
26.05.2018 10:45
Auch wenn es nicht meine Nische ist, freue ich mich über Erfolgsmeldungen zu unorthodoxen und/oder komplexeren Titeln. Denn sie zeigen, das Mainstream-AAA nicht der einzige Weg ist, so lange man mit Herz und Verstand programmiert und 1-2 Augen auf die Qualität hat.
Zu schade, dass Ni No Kuni 2 so billig wirkt.

Allerdings dürften die Zahlen für große Publisher eher lachhaft sein. Wieso *etwas* Gewinn durch *ein paar* Einnahmen machen, wenn du auch *ganz viel* Gewinn durch *viele* Einnahmen machen kannst?
Oder anders ausgedrückt: Wieso nur etwas Geld verdienen, wenn du alles Geld verdienen kannst?

Doof.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11552
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von yopparai » 26.05.2018 12:26

Naja, „Erfolg“ ... klingt für mich ziemlich mittelmäßig im Vergleich zum Vorgänger, zumal das nicht durchverkauft ist sondern ausgeliefert - und die Rabatte die man teilweise bekommt deuten nicht darauf hin, dass die Händler das auch gut loswerden. Allerdings passt das auch zu den meisten Reviews die ich dazu gelesen hab.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7815
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Stalkingwolf » 26.05.2018 13:06

Ich hab nicht weit gespielt. Ich hoffe das irgendwie noch ein neuer Schwierigkeitsgrad kommt. Das Game ist viel zu einfach.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8761
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Todesglubsch » 26.05.2018 13:08

Stalkingwolf hat geschrieben:
26.05.2018 13:06
Ich hab nicht weit gespielt. Ich hoffe das irgendwie noch ein neuer Schwierigkeitsgrad kommt. Das Game ist viel zu einfach.
Schwankt. Es gibt ein paar Schwierigkeitssprünge in der Story, aber nen wirklichen Hauch von Schwierigkeitsgrad gibt's eigentlich nur, wenn du die Monster abseits der Haupthandlung kloppst. Aber der Schwierigkeitsgrad ist ja leider nicht das einzige Problem.

(und ich betone: ich bereue die CE trotzdem nicht. War ne schöne Platin :D)

djsmirnof
Beiträge: 291
Registriert: 06.08.2007 16:55
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von djsmirnof » 26.05.2018 16:10

Ich hatte mir mehr erhofft von den Spiel War am Anfang ganz angetan aber nach 15 Stunden War bei mir die Luft draussen.Daran hat auch der viel zu niedrige schwirichkeits Grad und die nicht durchgehend Sprachausgabe so die Tiefe der einzelnen Charaktere zu tun.Es wird einfach alles hingenommen.Keiner Stellt mal fragen über die Herkunft usw.Dazu kommen noch die Gegeben Auswahl die immer Gleich sind und nur verschiedenen Level haben.Ich finde es sehr schade das so ein Grossartiges Spiel was so viel Potenzial hat einfach lings liegen gelassen wird.Man nehme z.b auf dem 3ds das Bravely Default.In der richtig hätte man entwickeln sollen.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10562
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Xris » 26.05.2018 16:53

Black Stone hat geschrieben:
26.05.2018 10:45
Auch wenn es nicht meine Nische ist, freue ich mich über Erfolgsmeldungen zu unorthodoxen und/oder komplexeren Titeln. Denn sie zeigen, das Mainstream-AAA nicht der einzige Weg ist, so lange man mit Herz und Verstand programmiert und 1-2 Augen auf die Qualität hat.
Unorthodox ist in NNK höchstens das Art Design. Der Rest ist sehr anspruchsloses JRPG standard Gameplay ala Level 5 (Entwickler Studio) mit einer lahmen Story die sich in Belanglosigkeiten ergeht und einer Sprachausgabe die willkürlich mitten in Gesprächen endet oder beginnt.

Ich hab es echt versucht. Waere das Spiel zumindest vom Schwierigkeitsgrad her auf dem Level von vergleichbaren Standard RPGs... Aber so rennt man eigl. nur zum nächsten langweiligen Dialog und hofft das man nicht allzu oft auf der hässlich designten Landkarte unterwegs (was aber zu gefühlten 50% der Spielzeit der Fall ist) ist.

Das die den Schwierigkeitsgrad noch patchen bezweifle ich iwie mitlerweile. Waere doch schon längst passiert? Aber hauptsache die bringen noch DLC. Der vermutlich in die gleiche Kerbe schlagen wird.

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2066
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Trimipramin » 26.05.2018 19:14

Ich fands ganz okay. Jetzt nichts superbesonderes, aber..ganz okay halt. Ich hätte mir (vom zu leichten Schwierigkeitsgrad mal ganz abgesehn..) mehr mit diesem Einheiten befehligen gewünscht.

Und das Ende...wie bei Metal Gear 4: Man muss JEDES VERDAMMTE MAL den gleichen Scheiß machen und kann es nicht überspringen (bei Metal Gear den Gang langkriechen und hier die Credits)... narf!

Benutzeravatar
-Scythe-
Beiträge: 1796
Registriert: 23.12.2008 20:23
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von -Scythe- » 26.05.2018 19:32

Ich will/wollte das Spiel ja wirklich mögen und habs sogar 10 stunden gespielt aber ich konnte es einfach nicht beenden. Der geniale Artstyle konnte die fade Story und das unterirdisches Gameplay einfach nicht tragen.

Es wundert mich, dass nicht mehr Spieler von dem Spiel angeödet sind, da die generelle Meinung ja eine Positive ist.
Bild

Cas27
Beiträge: 717
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Cas27 » 26.05.2018 19:39

Enttäuschung des Jahres für mich soweit. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen wie das Spiel so eine gute Metascore kriegen konnte. Die Story ist belanglos und findet nur in den ersten und letzten 10 Minuten statt, alle Nebencharaktere haben nur ihr eines eigenes Kapitel und rennen den Rest des Spiels nur noch mit ohne Eigenleben, der Sidecontent besteht aus Baukastenartigen Minigebieten mit den immergleichen abläufen und und und...

Bis auf die generelle hübsche Optik des Hauptpfades ist das leider nur ein weiteres JRPG dessen begrenztes Budget immer wieder durchscheint, nur hat man hier auch noch an spielerischer Kreativität und Story gespart. Selbst Herz und Magie fehlt und das hatte der erste Teil noch Tonnenweise.

Teil 1 ist, trotz seiner Probleme mit dem Kampfsystem, für mich eine 9/10, NNK2 mit wohlwollen eine 6/10.

Sirius Antares
Beiträge: 72
Registriert: 07.12.2006 17:55
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Sirius Antares » 26.05.2018 20:38

Cas27 hat geschrieben:
26.05.2018 19:39
Teil 1 ist, trotz seiner Probleme mit dem Kampfsystem, für mich eine 9/10, NNK2 mit wohlwollen eine 6/10.
Bei mir ist es genau umgekehrt.
Teil 1 hatte mich schon nach ein paar Stunden gelangweilt und ich hab es dann auch wieder verkauft

Cas27
Beiträge: 717
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Cas27 » 26.05.2018 21:06

Und NNK2 ist für dich ne 9/10, weil...?

Skuz
Beiträge: 197
Registriert: 08.12.2011 01:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Skuz » 27.05.2018 05:18

Cas27 hat geschrieben:
26.05.2018 19:39
Enttäuschung des Jahres für mich soweit.
Für mich bisher auch.
Story quasi nicht vorhanden.
Schwierigkeitsgrad quasi nicht vorhanden.
Wirklich schön sah das Spiel auch nicht aus. Da hatte ich Teil 1 besser in Erinnerung, denn dort sah alles wie gemalt aus. Beim 2. Teil sind allein die Städte schön designed. Der Rest sieht zwar nicht schlecht aus, ist aber nicht sehr detailreich - Höhlen und Wälder sehen alle gleich aus.
Das Strategie Minispiel fand ich anspruchslos, weil es zu leicht war.
Das Schloss auszubauen fand ich soweit ganz gut, aber gegen Ende sehr langweilig und sinnlos. Wozu bessere Rüstungen, Waffen, Zauber und bessere Knuffis, wenn das Spiel zu leicht ist?
Insgesamt zu langweilig. Habs zwar durchgespielt, aber am Ende ging es mir nur noch darum so schnell wie möglich fertig zu werden.

Die guten Wertungen und die Metascore sind mir auch ein Rätsel.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10562
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königsreichs wurde weltweit über 900.000 Mal ausgeliefert

Beitrag von Xris » 27.05.2018 19:33

Ja die verschiedenen Funktionen des Gameplays hätten zig Stunden Spielspaß bringen können. Denn gut ausgearbeitet sind sie alle. Auch das KS. Optisch sind die Kämpfe ebenfalls sehr befriedigend. Aber alles ist so überaus leicht das alle Gameplayelemente schon nach kurzer Zeit fuer Langeweile sorgen.

Ich frage mich. Wenn der Schwierigkeitsgrad so leicht gewollt war: 1) warum? Als ich noch ein Kind war war ich durchaus lernfähig und in den 80zigern gab es praktisch keine leichten Spiele. Hatte ich deshalb weniger Spaß? Nein. Eher im Gegenteil. 2) warum hat man nicht noch einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad eingefügt?

Aber die Strategie Lite Einlagen wuerde ich glaube ich auch mit einem höheren Schwierigkeitsgrad nicht gut finden. Die Landkarte ist so verflucht hässlich und die Kämpfe so unspektakulär in Szene gesetzt.

Edit
Ach und im Grunde hätte man sich komplette Mechaniken wie den Equalizer und das Leveln der Gnuffis usw. auch alles sparen können. Nichts davon ist auch nur ansatzweise erforderlich um die Kämpfe auch so ohne Probleme zu bestreiten. Viel Zeit und Geld fuer den Allerwertesten. Was mich wieder zu der Frage bringt ob der Schwierigkeitsgrad nicht vll doch nen Versehen war? Oder das Spiel wurde unzureichend von unabhängigen getestet im Vorfeld?

Antworten