PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
infinity1985
Beiträge: 98
Registriert: 20.08.2009 15:59
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von infinity1985 » 22.05.2018 17:01

Droxx hat geschrieben:
22.05.2018 16:13
Es ist also mal wieder soweit!

Ich weiß ehrlichgesagt nicht so recht, was ich davon halten soll, dass sich eine Konsole alle zwei Jahre (komme gleich darauf zurück) aktualisiert.

Wieso kann es keine Konsole geben die mal zukunftstauglich ist und um die zehn Jahre aktuell ist? In der heutigen Zeit kommt im Durchschnitt alle zwei Jahre eine neue Konsole. Das "Erstmodell" und hinterher das "Zweitmodell". Das Zweitmodell eine aktualisierte Form des "Erstmodells", besser, leiser, schneller! Da erweckt es den Eindruck, dass hier bewusst die Technik niedrig gehalten wird, damit man dann später das bessere "Zweitmodell" zum selben Preis wie für das "Erstmodell" vertickern kann.

Ich bin großer Konsolen Fan, ja Konsolero um es mal nach Giga Games auszudrücken. Aber es nervt ein wenig, dass es pro Lebenszyklus einer Konsole zwei Modelle gibt. Gut für diejenigen die abwarten, schlecht für die, die es sich zum Release kaufen.

Dann sollen sie doch einfach eine Konsole entwickeln, die wie für die Festplatte auch eine Grafikarte zum selbst einbauen bietet. Das man alle vier Jahre ne neue Karte auf den Markt bringt. Dann muss man nicht ne neue Konsole kaufen, bekommt dazu neue Controller und das alte Zubehör passt ggf. auch nicht mehr.

Abgesehen davon.. Klar gibt es Sammler! Allerdings irgendwann wird es schwer, da es keine Abwärtskompatiblität gibt. Spieler müssen also die alte Konsole rauskramen wieder anschließen usw.. Sicher gibt es auch mal ein neuen Datenträger. Seien es Module, DVD, Blu-Ray, Cartridges oder was Anderes. Dann kann man einfach ein externes Laufwerk anbieten welches man anschließt und das dann die Spiele trotzdem abspielen kann.

So genug geschrieben! :(
Gibt es doch, nennt man PC :lol:

rainynight
Beiträge: 368
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von rainynight » 22.05.2018 17:04

Nun, das technische Überlegenheit jetzt nicht das Ausschlaggebende bei einer Konsole sind, wurde schon oft bewiesen.
Zuletzt auch mit den Beispielen Switch und Xbox One X.
Sony hat in dieser Generation aus meiner Sicht Wert auf die richtigen Dinge gelegt und im Vergleich zur PS3 Zeit noch ausgebaut.
Durch die Bemühungen bereits zu PS3 Zeiten konnte man in dieser Gen darauf aufbauen, ausbauen und aktuell die Lorbeeren sammeln.
Da dies genau der Weg ist, den ich mir von einem Konsolenhersteller gewünscht habe, spielt es keine Rolle WANN die PS5 kommt. Denn der Kauf ist bereits so ziemlich in Stein gemeiselt, wie wohl bei keiner anderen Generation davor.

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2019
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von VincentValentine » 22.05.2018 17:05

wird nicht vor 2020 raus kommen

schaut euch mal die Grafik an Bild

dann noch dieser Tweet https://twitter.com/mochi_wsj/status/99 ... 4620977152

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3125
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 17:09

VincentValentine hat geschrieben:
22.05.2018 17:05
wird nicht vor 2020 raus kommen
schaut euch mal die Grafik an
SpoilerShow
Bild
..wieso fehlt da 2020?
Und was haben "Profit Estimates of Playstation Division" ausschließlich mit der PS4 zu tun?

Allerdings halte ich einen Release 2020 ebenfalls am wahrscheinlichsten.
Zuletzt geändert von sabienchen am 22.05.2018 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild
Bild

o2319388
Beiträge: 122
Registriert: 23.10.2012 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von o2319388 » 22.05.2018 17:11

sabienchen hat geschrieben:
22.05.2018 16:22

Darauf hab ich dir DREI passende Beispiele dieses Publishers genannt.
Und jetzt plötzlich sprichst du von "speziell für VR produziert"... :wink:

Dass es für einen Publisher Unfug ist AAA-Titel speziell für den VR-Nischenmarkt zu produzieren sollte an sich jedem einleuchten...
Spiele die in VR produziert werden kann man auch ohne VR Brille spielen.
Anders herum ist es aber nicht möglich. So wäre es dann kein Nischenprodukt und mehr Leute würden sich vielleicht eine VR Brille anschaffen.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3125
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 17:13

o2319388 hat geschrieben:
22.05.2018 17:11
Spiele die in VR produziert werden kann man auch ohne VR Brille spielen.
Anders herum ist es aber nicht möglich. So wäre es dann kein Nischenprodukt und mehr Leute würden sich vielleicht eine VR Brille anschaffen.
Man entwickelt üblicherweise für eine Lead-Plattform.. und die ist nicht VR.. :wink:
Um VR zu pushen sind Subventionen bzw. Investitionen der HERSTELLER nötig.
Für einen einfachen Publisher ist es Unfug.
Zuletzt geändert von sabienchen am 22.05.2018 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2019
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von VincentValentine » 22.05.2018 17:14

sabienchen hat geschrieben:
22.05.2018 17:09
VincentValentine hat geschrieben:
22.05.2018 17:05
wird nicht vor 2020 raus kommen
schaut euch mal die Grafik an
SpoilerShow
Bild
..wieso fehlt da 2020?
Und was haben "Profit Estimates of Playstation Division" ausschließlich mit der PS4 zu tun?

Allerdings halte ich einen Release 2020 ebenfalls am wahrscheinlichsten.
Keine Ahnung warum da keine 2020 steht :lol:
Naja ein so starker Rückgang welches von Sony prognostiziert wird, würde wohl stark zu einer neuen Hardware passen (welche evtl. subventioniert wird)

Benutzeravatar
EvilTwin2017
Beiträge: 122
Registriert: 26.04.2017 17:58
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von EvilTwin2017 » 22.05.2018 17:29

Hmmmmm ... Eigentlich wollte ich mir ja im Spätsommer/ Herbst eine X holen.
Aber wenn die neue Generation schon in den Startlöchern steht, überlege ich mir das vielleicht nochmal ....

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3125
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 17:37

Ich wunder mich wirklich wie manche von ner PS5 nach 2021 ausgehen können / konnten...
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23890
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Chibiterasu » 22.05.2018 17:37

Einige (auch in anderen Foren) sind ja der Meinung, dass die PS5 bereits Ende 2019 kommen muss, weil dann ja für danach keine Exclusives mehr angekündigt sind (und auf der E3 dieses Jahr sei auch kaum mehr etwas zu erwarten).

Für mich ist gerade das der Grund warum ich an frühestens Herbst 2020 denke.
Die müssen zum Release einer PS5 ordentliche Spiele liefern, jedoch kamen fast alle aufwändigen Spiele von Sony First Party Studios erst letztes oder dieses Jahr raus. Oder sie releasen demnächst noch ihre Spiele.

Wie will man da zum PS5 Start mit großen Spielen auffahren können? Da fehlt einfach die Zeit.
Das wäre so trostlos wie 2013 und 2014 bei der PS4. Ich bin mir nicht sicher, ob sie das nochmal so abziehen könnten.
Eventuell geht sich ein schnelles Horizon 2 und Gran Turismo 7 aus, aber dann gäbe es wohl wieder große Lücken.

Nein, da glaube ich eher, dass man 2020 die Preise für die Hardware weiter senkt, die Releases noch relativ dürftig gestalten wird (evtl. ein nach hinten verschobener Titel aus 2019 und ein Remake a la Shadow of the Colossus), und ansonsten auf die Third Parties baut.

2019 bietet mit Last of Us 2, Days Gone, Dreams (?), Death Stranding, FF VII Remake, Shenmue 3, Ghost of Tsushima usw. mMn noch zuviel als dass man da eine neue Hardware bringen sollte.

Microsoft bekommt jetzt zwar Sympathiepunkte, dass sie sich um eine Abwärtskompatibilität kümmern.
Sony sitzt das als Marktführer bei der PS4 einfach aus und wird das aber dann mit der PS5 nachliefern.
Ich denke an volle PS4 AK, Playstation 1 und 2 Klassiker im Shop und mit etwas Glück sogar ein Software Emulator für die PS3.
Wäre eine Ansage, so ein rundum Sorglos-Paket

Ende 2020 könnte man damit gut in eine neue Generation starten.
Der technische Sprung wird nicht gigantisch werden, aber die Studios haben mit den bereits bestehenden Engines genug Zeit um zeitnah Horizon 2, God of War 2 (aka 5) usw. abzuliefern.

CJHunter
Beiträge: 2151
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von CJHunter » 22.05.2018 17:44

Chibiterasu hat geschrieben:
22.05.2018 17:37
Einige (auch in anderen Foren) sind ja der Meinung, dass die PS5 bereits Ende 2019 kommen muss, weil dann ja für danach keine Exclusives mehr angekündigt sind (und auf der E3 dieses Jahr sei auch kaum mehr etwas zu erwarten).

Für mich ist gerade das der Grund warum ich an frühestens Herbst 2020 denke.
Die müssen zum Release einer PS5 ordentliche Spiele liefern, jedoch kamen fast alle aufwändigen Spiele von Sony First Party Studios erst letztes oder dieses Jahr raus. Oder sie releasen demnächst noch ihre Spiele.

Wie will man da zum PS5 Start mit großen Spielen auffahren können? Da fehlt einfach die Zeit.
Das wäre so trostlos wie 2013 und 2014 bei der PS4. Ich bin mir nicht sicher, ob sie das nochmal so abziehen könnten.
Eventuell geht sich ein schnelles Horizon 2 und Gran Turismo 7 aus, aber dann gäbe es wohl wieder große Lücken.

Nein, da glaube ich eher, dass man 2020 die Preise für die Hardware weiter senkt, die Releases noch relativ dürftig gestalten wird (evtl. ein nach hinten verschobener Titel aus 2019 und ein Remake a la Shadow of the Colossus), und ansonsten auf die Third Parties baut.

2019 bietet mit Last of Us 2, Days Gone, Dreams (?), Death Stranding, FF VII Remake, Shenmue 3, Ghost of Tsushima usw. mMn noch zuviel als dass man da eine neue Hardware bringen sollte.

Microsoft bekommt jetzt zwar Sympathiepunkte, dass sie sich um eine Abwärtskompatibilität kümmern.
Sony sitzt das als Marktführer bei der PS4 einfach aus und wird das aber dann mit der PS5 nachliefern.
Ich denke an volle PS4 AK, Playstation 1 und 2 Klassiker im Shop und mit etwas Glück sogar ein Software Emulator für die PS3.
Wäre eine Ansage, so ein rundum Sorglos-Paket

Ende 2020 könnte man damit gut in eine neue Generation starten.
Der technische Sprung wird nicht gigantisch werden, aber die Studios haben mit den bereits bestehenden Engines genug Zeit um zeitnah Horizon 2, God of War 2 (aka 5) usw. abzuliefern.
So und nicht anders sollte es laufen. Da bin ich komplett bei dir. Wollte ja irgendwas hinzufügen oder zumindest anmerken, aber in dem Post ist einfach alles drin;-)...Ende 2020 wäre auch in meinen Augen der perfekte Zeitpunkt, 2019 halte ich für zu früh.

Gesichtselfmeter
Beiträge: 1203
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Gesichtselfmeter » 22.05.2018 18:00

Chibiterasu hat geschrieben:
22.05.2018 17:37
Einige (auch in anderen Foren) sind ja der Meinung, dass die PS5 bereits Ende 2019 kommen muss, weil dann ja für danach keine Exclusives mehr angekündigt sind (und auf der E3 dieses Jahr sei auch kaum mehr etwas zu erwarten).

Für mich ist gerade das der Grund warum ich an frühestens Herbst 2020 denke.
Die müssen zum Release einer PS5 ordentliche Spiele liefern, jedoch kamen fast alle aufwändigen Spiele von Sony First Party Studios erst letztes oder dieses Jahr raus. Oder sie releasen demnächst noch ihre Spiele.

Wie will man da zum PS5 Start mit großen Spielen auffahren können? Da fehlt einfach die Zeit.
Das wäre so trostlos wie 2013 und 2014 bei der PS4. Ich bin mir nicht sicher, ob sie das nochmal so abziehen könnten.
Eventuell geht sich ein schnelles Horizon 2 und Gran Turismo 7 aus, aber dann gäbe es wohl wieder große Lücken.

Nein, da glaube ich eher, dass man 2020 die Preise für die Hardware weiter senkt, die Releases noch relativ dürftig gestalten wird (evtl. ein nach hinten verschobener Titel aus 2019 und ein Remake a la Shadow of the Colossus), und ansonsten auf die Third Parties baut.

2019 bietet mit Last of Us 2, Days Gone, Dreams (?), Death Stranding, FF VII Remake, Shenmue 3, Ghost of Tsushima usw. mMn noch zuviel als dass man da eine neue Hardware bringen sollte.

Microsoft bekommt jetzt zwar Sympathiepunkte, dass sie sich um eine Abwärtskompatibilität kümmern.
Sony sitzt das als Marktführer bei der PS4 einfach aus und wird das aber dann mit der PS5 nachliefern.
Ich denke an volle PS4 AK, Playstation 1 und 2 Klassiker im Shop und mit etwas Glück sogar ein Software Emulator für die PS3.
Wäre eine Ansage, so ein rundum Sorglos-Paket

Ende 2020 könnte man damit gut in eine neue Generation starten.
Der technische Sprung wird nicht gigantisch werden, aber die Studios haben mit den bereits bestehenden Engines genug Zeit um zeitnah Horizon 2, God of War 2 (aka 5) usw. abzuliefern.
Na ja Spiele wie HZD und GOW wurden diese Gen komplett neu aus dem Boden gestampft. Da brauchst Du keine 3-4 Jahre für ein Sequel.
HZD2 könnte locker Ende 2019 rauskommen, GOW2 sogar auch - TLOU2 und DS können wie gesagt cross-gen Titel werden. Dann hätte die PS5 schon mal ein stärkeres Jahr als sogar die Switch wenn man noch 3rd Parties mit einbezieht.

Antimuffin
Beiträge: 800
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Antimuffin » 22.05.2018 18:01

Flojoe hat geschrieben:
22.05.2018 11:08
Ich frag mich bei wieviel TerrorFlops die ps5 wohl landen wird? Das muss ja dann doch deutlich über der XoneX liegen. Das wird ein mördergerät. 😀
Hoffentlich 1 Milliarde. Am besten 128 GB RAM und 64 Kerne. Egal ob das UI so schlecht wie auf der PS4 ist oder ob die Spiele gefühlte Ewigkeiten brauchen um zu releasen. Rechenpower ist das Einzige was eine Konsole braucht.
Droxx hat geschrieben:
22.05.2018 16:13
Es ist also mal wieder soweit!

Ich weiß ehrlichgesagt nicht so recht, was ich davon halten soll, dass sich eine Konsole alle zwei Jahre (komme gleich darauf zurück) aktualisiert.

Wieso kann es keine Konsole geben die mal zukunftstauglich ist und um die zehn Jahre aktuell ist? I
Ja, viel Spaß mit dem Verkaufen einer Konsole die ca. 1000 bis 1500 Euro kostet, damit die mal 10 Jahre hält und aktuell bleibt. Wie willst du sowas an die breite Masse bringen? Die Leute haben bereits bei 500 Euro der Xbox One und Xbox One X reagiert, als hätte man ihnen Bären aufbinden wollen.
In der heutigen Zeit kommt im Durchschnitt alle zwei Jahre eine neue Konsole. Das "Erstmodell" und hinterher das "Zweitmodell". Das Zweitmodell eine aktualisierte Form des "Erstmodells", besser, leiser, schneller! Da erweckt es den Eindruck, dass hier bewusst die Technik niedrig gehalten wird, damit man dann später das bessere "Zweitmodell" zum selben Preis wie für das "Erstmodell" vertickern kann.
Das ist doch völlig normal. Preise fallen mit der Zeit. Die Zeit die nach dem Release des ersten Modells vergeht, wird in die Entwicklung eines Zweitmodells gesteckt, die die Probleme des Erstmodells ausbügeln soll. Denn du kannst so viel an einem bestimmten Design arbeiten wie du willst, das eigentliche Feedback von potenziell Millionen Kunden kriegst du erst sobald die Konsole draußen ist. Da hilft selbst das beste QA nichts.
Zuletzt geändert von Antimuffin am 22.05.2018 18:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 829
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Ultimatix » 22.05.2018 18:02

Diese oder nächste E3 wird sie angekündigt und 2020 irgendwann rauskommen. Ich brauche keine next gen man hat ja auch diese Gen gesehen das zu 80% Titel rausgekonmen sind die man auch auf der ps3 problemlos entwickeln könnte. Das ist einfach nur unnötig. Eine neue Gen sollte erst rauskommen wenn es auch wirklich ein großer Sprung ist und kein katzensprung. Das jetzt die Pro und die One X mit aktuellerer Hardware vor kurzem Released wurden würde eine neue Generation nur noch lächerlicher machen. Es sei denn die neue Gen hat 2 mal bessere Grafik, was ich aber für unmöglich halte.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35556
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von greenelve » 22.05.2018 18:05

Nach Angaben von Takashi Mochizuki hat PS-Chef Kodera zu Analysten und Investoren auch gesagt, dass für den Zeitraum bis März 2021 die Playstation "sich einmal ducken müsse" ("crouch down once"), um in der Zukunft weiter zu wachsen. Das klingt etwas mysteriös, aber kann eigentlich nur als Start einer neuen Konsolengeneration verstanden werden. Traditionell bedeuten diese Perioden einen Umbruch mit niedrigeren Umsätzen, gefolgt von einem rasch wieder anziehenden Geschäftsbetrieb.
https://www.golem.de/news/konsolenmarkt ... 34490.html

Tippe auf Ende 2020, wenn die das Weihnachtsgeschäft mitnehmen wollen, oder, was ich eher glaube, Anfang 2021, da sie mit dem eigenen Namen den Start hinlegen und dann mit dem Weihnachtsgeschäft auf die ersten Monate aufbauen und dort den nächsten Schwung nach dem Launch mitnehmen.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Antworten