PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3126
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 15:06

o2319388 hat geschrieben:
22.05.2018 15:02
Mal schauen ob Bethesda in Zukunft auch auf den Zug aufspringt.
Gibt doch schon bspw. Doom VfR und Skyrim VR für PS VR von Bethesda...
..FallOut 4 ein ich hat auch ne VR Version.. allerdings PC only..
Will heißen.. die müssen nicht aufspringen.. die fahren doch schon bereits mit... :wink:
Zuletzt geändert von sabienchen am 22.05.2018 15:09, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 3971
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Peter__Piper » 22.05.2018 15:07

KalkGehirn hat geschrieben:
22.05.2018 14:54
traceon hat geschrieben:
22.05.2018 12:01
Raskir hat geschrieben:
22.05.2018 11:23
(...) ob die ps5 komplett AK haben wird oder nicht. Mal schauen, mir wärs eh wurscht. AK nutze ich eh nicht, habe ich nicht mal auf meiner ps3 genutzt (hatte die ersten 2 Jahre eine Day 1) und auf der ps2 ebensowenig. Oder auf der Wii. Oder der 360. Tatsächlich so gut wie nie genutzt :)
Ist bei mir ganz anders. Ich habe schon die Abwärtskompatibilität der Wii mit meinen GC-Speilen ausgiebig genutzt, und auch jetzt wird in die Xbox One immer wieder mal eine 360-Disk eingeschoben. An eine PS5 stelle ich konkrete Anforderungen, u.a. halt (kostenlose) PS4-Abwärtskompatibilität, und wenn die nicht erfüllt werden, stelle ich den Kauf auf unbestimmte Zeit zurück.
Ist mit tatsächlich auch ziemlich wichtig. Wäre meine PS3 Slim Abwärtskompatibel wie die erste Fat, hätte ich mir heute keine PS2 kaufen müssen. Um Spiele wie: Silent Hill 2 (Unsägliche HD Collection) Onimusha, TimeSplitters, Nfs Underground usw. spielen zu können.
Am Wochenende wird gesuchtet :D
Viel Spaß damit.
2 Spielereihen die ich doch sehr vermisse aktuell.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3126
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 15:25

KalkGehirn hat geschrieben:
22.05.2018 14:54
Ist mit tatsächlich auch ziemlich wichtig. Wäre meine PS3 Slim Abwärtskompatibel wie die erste Fat, hätte ich mir heute keine PS2 kaufen müssen. Um Spiele wie: Silent Hill 2 (Unsägliche HD Collection) Onimusha, TimeSplitters, Nfs Underground usw. spielen zu können.
...also beim Anschaffungspreis von unter 20€ für ne PS2 Slim ist es nicht sooo dramatisch.
Blöd ist nur das zusätzliche Gerät "unterm" Fernseher, aber auch hier ist PS2 ja wirklich platz schonend.
Und japp für SH und Onimusha lohnt sich die PS2 allemal temporär an den Fernseher anzustöpseln... :wink:

Von einer AK der PS5 -> PS4 bin ich sehr stark überzeugt..
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 837
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Ultimatix » 22.05.2018 15:35

CJHunter hat geschrieben:
22.05.2018 12:05

Sony sollte allerdings bzgl. der Lautstärke/Kühlung deutlich bessere Arbeit leisten. Die Slim ist schon ziemlich laut, die Pro steht dem in nichts nach...


Das ist ja lächerlich. Die xbox one S hört man jedenfalls absolut gar nicht egal wieviel auf dem Bildschirm los ist. Lautstärke bei Konsolen ist daher heutzutage ein absolutes no go. Wenn die one S ohne Geräusche auskommt dann müssen andere Konsolen das auch können. Ob die X auch so leise ist wie die S weiß ich allerdings nicht.

CJHunter
Beiträge: 2165
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von CJHunter » 22.05.2018 15:50

Meine slim wurde bei uncharted 4 oder Horizon doch ziemlich laut. Die Hitzenetwicklung war dafür noch halbwegs im Rahmen. Da sollte sony wirklich nachbessern.
Wenn man sich die one s und vor allem die one x anschaut dann macht da MS wirklich einen besseren Job. Bei der one x muss man wohl im Sommer etwas mehr aufpassen da sie doch recht warm wird, aber laut kann man sie wirklich nicht nennen.

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 837
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Ultimatix » 22.05.2018 15:53

CJHunter hat geschrieben:
22.05.2018 15:50
Meine slim wurde bei uncharted 4 oder Horizon doch ziemlich laut. Die Hitzenetwicklung war dafür noch halbwegs im Rahmen. Da sollte sony wirklich nachbessern.
Wenn man sich die one s und vor allem die one x anschaut dann macht da MS wirklich einen besseren Job. Bei der one x muss man wohl im Sommer etwas mehr aufpassen da sie doch recht warm wird, aber laut kann man sie wirklich nicht nennen.
Die Xbox 360 war jedenfalls extrem laut und seit ich die One S habe möchte ich nie wieder diese meditative Ruhe vermissen müssen.

CJHunter
Beiträge: 2165
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von CJHunter » 22.05.2018 15:55

Dennisdinho hat geschrieben:
22.05.2018 13:04
Ich denke die PS5 kommt zusammen mit TLoU aus folgendem Grund:

Sony könnte es eigentlich mit TLoU machen wie Nintendo mit Zelda und zwar auf beiden Konsolen veröffentlichen. Man würde die Nutzerbasis der PS4 noch mitnehmen und die Fanboys, die extrem heiß sind auf die PS5, kaufen sich die neue Konsole, weil es einen extrem guten Grund dazu gibt.
Glaub ich weniger. Tlou 2 dürfte auf der pro in 1440p und 30fps laufen. Das Ding wird man dann 1-2 Jahre später (je nach ps5 release) als definitive Edition in 4k/60fps, verbesserten Texturen und weiterem grafik-schnickschnack nochmals für die ps5 rausbringen...Dann wohl auch als ultimate wtf Collection inkl. Dem erstling;-)...

o2319388
Beiträge: 122
Registriert: 23.10.2012 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von o2319388 » 22.05.2018 16:11

sabienchen hat geschrieben:
22.05.2018 15:06
o2319388 hat geschrieben:
22.05.2018 15:02
Mal schauen ob Bethesda in Zukunft auch auf den Zug aufspringt.
Gibt doch schon bspw. Doom VfR und Skyrim VR für PS VR von Bethesda...
..FallOut 4 ein ich hat auch ne VR Version.. allerdings PC only..
Will heißen.. die müssen nicht aufspringen.. die fahren doch schon bereits mit... :wink:
Ist richtig aber ist trotzdem nichts halbes und nichts ganzes.
Ein Spiel konvertieren das es in VR Spielbar ist , ist doch etwas anderes als wenn ein Spiel komplett in VR produziert wird. Ist im Grunde das Gleiche wie bei 3D. Es gibt Filme die in 3D gemacht wurden und die reißen dich von Hocker (siehe Avatar) und dann gibt es welche die dieses Pseudo 3D nutzen und das ist mehr schlecht als recht.

johndoe773023
Beiträge: 347
Registriert: 21.09.2008 22:47
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von johndoe773023 » 22.05.2018 16:13

Es ist also mal wieder soweit!

Ich weiß ehrlichgesagt nicht so recht, was ich davon halten soll, dass sich eine Konsole alle zwei Jahre (komme gleich darauf zurück) aktualisiert.

Wieso kann es keine Konsole geben die mal zukunftstauglich ist und um die zehn Jahre aktuell ist? In der heutigen Zeit kommt im Durchschnitt alle zwei Jahre eine neue Konsole. Das "Erstmodell" und hinterher das "Zweitmodell". Das Zweitmodell eine aktualisierte Form des "Erstmodells", besser, leiser, schneller! Da erweckt es den Eindruck, dass hier bewusst die Technik niedrig gehalten wird, damit man dann später das bessere "Zweitmodell" zum selben Preis wie für das "Erstmodell" vertickern kann.

Ich bin großer Konsolen Fan, ja Konsolero um es mal nach Giga Games auszudrücken. Aber es nervt ein wenig, dass es pro Lebenszyklus einer Konsole zwei Modelle gibt. Gut für diejenigen die abwarten, schlecht für die, die es sich zum Release kaufen.

Dann sollen sie doch einfach eine Konsole entwickeln, die wie für die Festplatte auch eine Grafikarte zum selbst einbauen bietet. Das man alle vier Jahre ne neue Karte auf den Markt bringt. Dann muss man nicht ne neue Konsole kaufen, bekommt dazu neue Controller und das alte Zubehör passt ggf. auch nicht mehr.

Abgesehen davon.. Klar gibt es Sammler! Allerdings irgendwann wird es schwer, da es keine Abwärtskompatiblität gibt. Spieler müssen also die alte Konsole rauskramen wieder anschließen usw.. Sicher gibt es auch mal ein neuen Datenträger. Seien es Module, DVD, Blu-Ray, Cartridges oder was Anderes. Dann kann man einfach ein externes Laufwerk anbieten welches man anschließt und das dann die Spiele trotzdem abspielen kann.

So genug geschrieben! :(

Benutzeravatar
Der_Pazifist
Beiträge: 345
Registriert: 14.05.2011 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Der_Pazifist » 22.05.2018 16:22

Wenn ich die news richtig verstehe ist mit "finaler" Phase" die Phase gemeint in der die Verkaufszahlen stetig rückgängig sind.

Ich vermute auch das die ps5 Ende 2019 erscheint. Wahrscheinlich auch mit zeitnahen Release von Death stranding, TLOU2 oder FF7. Oder zumindest wird es ein upgrade der Spiele zur 5 geben.

Was mich aber mehr freuen würde, wäre wenn Sony mehr für die allgemeine Qualität tun würde. Es werden zig Einnahmen über ps+ generiert. Doch das Geld fließt scheinbar nicht in die Netzwerk Qualität (Europa? ).

Dann die Spiele im allgemeinen; sei es 3rd Party oder 1st Party.
Die Spiele erscheinen größtenteils in einem unbefriedigen und/oder unfertigen Zustand. Warum mutet sony so etwas dem Kunden zu? Nintendo hat da eindeutig mehr Bewusstsein.
Letztes extrem Bsp: Selbst GoW hat JEDEN Tag (glaube 10-12 tage) einen Patch erhalten. Zum Teil so unüberlegt das mehrmals die letterbox und Font überarbeitet wurden.
Das ist für mich das größte Problem dieser Gen (auch der Letzten).
Da hat doch niemand Freude mit.. nicht der Kunde, nicht der Entwickler und auch nicht der Plattform Betreiber (Atari lässt grüßen).

Auch würde ich es begrüßen wenn Features wie das touchpad des gamepads überdacht werden. Kosten/Nutzen? :wink:

Die Entwicklung als Publisher selbst fand ich diese Gen richtig gut. Wobei das vermutlich an der tollen Weiterentwicklung der Studios an sich lag.
Auch finde ich gut das Sony an VR festhalten möchte.
Bild

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3126
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 16:22

o2319388 hat geschrieben:
22.05.2018 16:11
Ist richtig aber ist trotzdem nichts halbes und nichts ganzes.
Ein Spiel konvertieren das es in VR Spielbar ist , ist doch etwas anderes als wenn ein Spiel komplett in VR produziert wird. Ist im Grunde das Gleiche wie bei 3D. Es gibt Filme die in 3D gemacht wurden und die reißen dich von Hocker (siehe Avatar) und dann gibt es welche die dieses Pseudo 3D nutzen und das ist mehr schlecht als recht.
..hätte ich also doch einen Fullquote von dir machen sollen?
Mal schauen ob Bethesda in Zukunft auch auf den Zug aufspringt.
Spiele in der Ego Perspektive laden ja eigentlich dazu ein das diese auch in VR Spielbar gemacht werden.
...etwas "auch in VR spielbar machen" impliziert es gibt ein Produkt, welches zusätzlich auch in VR angeboten wird..
Darauf hab ich dir DREI passende Beispiele dieses Publishers genannt.
Und jetzt plötzlich sprichst du von "speziell für VR produziert"... :wink:

Dass es für einen Publisher Unfug ist AAA-Titel speziell für den VR-Nischenmarkt zu produzieren sollte an sich jedem einleuchten...
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Schiffmeister
Beiträge: 51
Registriert: 28.02.2014 13:47
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Schiffmeister » 22.05.2018 16:45

letzte Phase...hört sich für mich nach so Pi*Daumen 2 Jahren an.

Gesichtselfmeter
Beiträge: 1204
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Gesichtselfmeter » 22.05.2018 16:48

Ich nehme es, wie es kommt. Herbst 2019 mit TLOU2 und DS als Crossgen-Titel....lecker. 2020 und noch mehr Pauer... auch fein. Dass die Zeit schneller vergeht je älter man wird, kann in diesem Fall auch was Gutes sein. 2 Jahre in meiner Zeitwahrnehmung sind wie 1 Jahr für nen Twen. :Blauesauge:

Benutzeravatar
statler666
Beiträge: 325
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von statler666 » 22.05.2018 16:52

Bin auch mit der PS3 großgeworden. Die 2 habe ich nur gestriffen bei meiner Ex.
Die 3 habe ich gerade in eine Box getütet. Sie wandert in den Keller. Die hab ich mal eben (wie viele andere) 12 Jahre. Das Ding läuft immer noch!
Bei der 4 konnte ich dank Games Stop noch mal für knappe 150 € auf die Pro updaten. Seitdem spiele ich wieder einige Titel. Und die Pro röhrt nicht mehr so doll- mit einem UHD Laufwerk wäre sie die beste Box der Gegenwart. Tlou Remastered, Uncharted Thiefs end und Lost Legacy. God of war III Remastered sieht auch toll aus auf der 4 (alles mit einem entsprechenden Fernseher natürlich). Nur diesen Onlinezwang habe ich nie verstanden und werde ich nie mitgehen. Warum ich mir meine (Original) CD´s nicht anhören darf, will mir auch nicht in den Kopf.

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1768
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4 ist laut Sony in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eingetreten; PSVR wächst schwächer

Beitrag von Spiritflare82 » 22.05.2018 16:53

Ja, die Luft war von Anfang an schon raus wegen zu alter Hardware...half auch nicht das die wirklich guten Games erst ab 2015 rauskamen, so fühlt sichs an als wenn das ganze erst seit 3 Jahren läuft...die ganzen Remaster/Remakes tuen ihr übriges das sich alles gleich anfühlt zu vorher, ich war/bin nicht begeistert von dieser Konsolengeneration...denke mal trotzdem die warten bis Ende 2020 bis die neue Kiste kommt, wenn der von Endphase redet meint der sicher kein Jahr sondern mehr...

sollte die PS5 keine BC haben können die mich mal zu Release, dann stell ich mir die Kiste erst viel später hin

Antworten