Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von 4P|BOT2 » 31.03.2018 11:23

Die Warhorse Studios haben für Kingdom Come: Deliverance den Hotfix-Patch 1.4.1 veröffentlicht, da es mit dem Update 1.4 einige Schwierigkeiten beim Questfortschritt und den Speicherständen gab. Mit dem Patch 1.4.1 wurden verschiedene Fehler aufgrund veralteter Daten behoben, die im Rahmen von 1.4 veröffentlicht wurden (z.B. Friseur funktioniert nicht, Probleme mit dem Questverlauf in der "Feuerta...

Hier geht es zur News Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Kirk22
Beiträge: 820
Registriert: 06.03.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von Kirk22 » 31.03.2018 11:34

Ein kleiner Trost wäre es ja, wenn man die geplanten DLCs alle kostenlos veröffentlicht. Das wäre das Mindeste und eine Wiedergutmachung für dieses Bug-Desaster.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10336
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von casanoffi » 31.03.2018 11:41

Immerhin versucht man schnell um Schadenbegrenzung.

Ich meine, wer tatsächlich glaubte, dass ein kleines und unerfahrenes Team ein solches Projekt fehlerfrei stemmen kann...

Damit will ich es nicht kleinreden.

Ich werde ebenfalls noch warten mit dem Kauf. So bis zum Herbst, wo das Spiel besser zur Jahreszeit passt ^^
Bis dahin sollte auch noch der eine oder andere Patch gekommen sein.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Kirk22
Beiträge: 820
Registriert: 06.03.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von Kirk22 » 31.03.2018 11:44

Unerfahrenes Team? Es handelt sich um ehemalige Entwickler von 2K Czech und ALTAR. Von unerfahren kann also keine Rede sein. :roll:

torxt
Beiträge: 101
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von torxt » 31.03.2018 11:48

Kirk22 hat geschrieben:
31.03.2018 11:34
Ein kleiner Trost wäre es ja, wenn man die geplanten DLCs alle kostenlos veröffentlicht. Das wäre das Mindeste und eine Wiedergutmachung für dieses Bug-Desaster.
super idee, einem studio das aus 80 leuten besteht (wobei cd red mit 240 an witcher und beth mit 100 an skyrim gewerkelt haben), welches das spiel in einem desolaten zustand veröffentlicht haben um an geld zu kommen und seit dem release das spiel massiv bessert haben (weil sie jetzt wieder geld haben!) vorzuschlagen auf er wähntes geld zu verzichten, welches ja der Ursprung allen übels war, ist eine tolle idee :roll:

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10336
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von casanoffi » 31.03.2018 11:51

Sagt mir nichts, aber ich sprach auch von unerfahren, nicht von Praktikanten :D
Nur, weil die ihren Job schonmal gemacht haben, müssen die deshalb nicht gut sein.

Klar, ich habe keine Ahnung, aber selbst wenn es fähige Leute sind, dann fehlte halt anscheinend ordentlich Manpower/Zeit.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Nippy
Beiträge: 22
Registriert: 11.09.2010 12:46
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von Nippy » 31.03.2018 12:35

Hey 4Players, wie ist eure Meinung zum derzeitigen Stand des Spiels.

Mittlerweile verbessert zum Originalzustand? Kaufempfehlung? Was denkt ihr?

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3111
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von AkaSuzaku » 31.03.2018 13:11

Es besteht die Möglichkeit, dass die mit Version 1.4 erstellten Speicherdaten beschädigt werden. Wir empfehlen dringend, zu den alten Speicherdaten zurückzukehren,
Und ich dachte die hätten sich anfangs zwei Wochen Zeit gelassen ehe sie die gröbsten Bugs beseitigen, um sicher zu gehen, dass die neue Version auch stabil ist. Entweder die haben den Vorsatz jetzt über Bord geworfen oder sich von Beginn an nicht wirklich ums Bugfixing bemüht.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2263
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von Flojoe » 31.03.2018 13:13

casanoffi hat geschrieben:
31.03.2018 11:41
Immerhin versucht man schnell um Schadenbegrenzung.

Ich meine, wer tatsächlich glaubte, dass ein kleines und unerfahrenes Team ein solches Projekt fehlerfrei stemmen kann...

Damit will ich es nicht kleinreden.

Ich werde ebenfalls noch warten mit dem Kauf. So bis zum Herbst, wo das Spiel besser zur Jahreszeit passt ^^
Bis dahin sollte auch noch der eine oder andere Patch gekommen sein.
Herbst ist ein guter Zeitraum, dem schließe ich mich an... außerdem wird’s dann wohl auch billiger sein :mrgreen:

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2687
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von cM0 » 31.03.2018 13:45

Nippy hat geschrieben:
31.03.2018 12:35
Hey 4Players, wie ist eure Meinung zum derzeitigen Stand des Spiels.

Mittlerweile verbessert zum Originalzustand? Kaufempfehlung? Was denkt ihr?
Die Kommentare von Todesglubsch und NewRaven zur gestrigen News geben einen guten Überblick über den aktuellen Stand.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
Master Chief 1978
Beiträge: 2782
Registriert: 19.11.2007 15:21
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von Master Chief 1978 » 31.03.2018 18:27

torxt hat geschrieben:
31.03.2018 11:48
Kirk22 hat geschrieben:
31.03.2018 11:34
Ein kleiner Trost wäre es ja, wenn man die geplanten DLCs alle kostenlos veröffentlicht. Das wäre das Mindeste und eine Wiedergutmachung für dieses Bug-Desaster.
super idee, einem studio das aus 80 leuten besteht (wobei cd red mit 240 an witcher und beth mit 100 an skyrim gewerkelt haben), welches das spiel in einem desolaten zustand veröffentlicht haben um an geld zu kommen und seit dem release das spiel massiv bessert haben (weil sie jetzt wieder geld haben!) vorzuschlagen auf er wähntes geld zu verzichten, welches ja der Ursprung allen übels war, ist eine tolle idee :roll:
Eigentlich genauso ne gute Idee wie Kickstarter Backern zu sagen das sie einige Belohnungen für ihr gewähltes Spendenlevel nicht bekommen werden weil der Logistische Aufwand zu groß ist. Natürlich erst dann wenn die Pakete schon Raus sind! :lol:

Bild


Benutzeravatar
Weeg
Beiträge: 438
Registriert: 08.02.2016 20:41
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von Weeg » 31.03.2018 19:59

Der Patch scheint zumindest nicht den Bug mit dem Schlossknacken am PC zu beheben.
Immer noch ist die einzige Lösung, die Maus-Sensivität runterzudrehen vor dem Schlossknacken und danach mühsam wieder normal aufzudrehen. Das nervt ganz gewaltig. Aber sonst sind mir bislang keine Bugs begegnet, die was ausgemacht hätten.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11526
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von Xris » 01.04.2018 11:18

Nippy hat geschrieben:
31.03.2018 12:35
Hey 4Players, wie ist eure Meinung zum derzeitigen Stand des Spiels.

Mittlerweile verbessert zum Originalzustand? Kaufempfehlung? Was denkt ihr?
4p testen nur einmal. Und iwo ist das auch nachvollziehbar. Man müsste das Spiel ja praktisch jedes mal wieder spielen wenn ein neuer Patch kommt. Dafuer müsste man dann auch jede menge Ressourcen haben. In der Relaität werden so langwiedrige Spiele nicht mal richtig durchgespielt. Vll die Hauptstory und ein paar Nebenaufgaben und das wars. Der Test muss ja möglichst schnell da sein.

Die PC Games macht ab und zu nach Monaten nochmal ein Special zum aktuellen Stand. Aber auch nicht immer.

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1464
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von NewRaven » 03.04.2018 18:48

AkaSuzaku hat geschrieben:
31.03.2018 13:11
Es besteht die Möglichkeit, dass die mit Version 1.4 erstellten Speicherdaten beschädigt werden. Wir empfehlen dringend, zu den alten Speicherdaten zurückzukehren,
Und ich dachte die hätten sich anfangs zwei Wochen Zeit gelassen ehe sie die gröbsten Bugs beseitigen, um sicher zu gehen, dass die neue Version auch stabil ist. Entweder die haben den Vorsatz jetzt über Bord geworfen oder sich von Beginn an nicht wirklich ums Bugfixing bemüht.
Ich musste in der Tat auch etwas schmunzeln... man sprach ja sogar ausdrücklich davon, dass 1.4 nun getestet wird. Eine Woche später kommt 1.4 und innerhalb der ersten Minute schlagen Hauptquests fehl UND die einzige wirklich einfach überprüfbare Neuerung, nämlich die Frisuren und Bärte, funktionieren nicht. Also so gar nicht. Ich bin zumindest etwas verwundert über den Patchtestprozess, ja :lol:
cM0 hat geschrieben:
31.03.2018 13:45
Nippy hat geschrieben:
31.03.2018 12:35
Hey 4Players, wie ist eure Meinung zum derzeitigen Stand des Spiels.

Mittlerweile verbessert zum Originalzustand? Kaufempfehlung? Was denkt ihr?
Die Kommentare von Todesglubsch und NewRaven zur gestrigen News geben einen guten Überblick über den aktuellen Stand.
Danke :) Mit 1.4.1 ging es zumindest wieder ein bisschen bergauf. Ich habe mit 1.4(.1) diesmal nicht neu angefangen, weil dass dann mittlerweile das vierte Mal gewesen wäre und ich nun endlich mal zum Ende kommen wollte. Einige der Probleme die ich beim durchspielen hatte, könnten also noch mit meinem alten Spielstand zusammen hängen, aber im groben sah es bei mir folgendermaßen aus:

4 Nebenquests (nicht Aktivitäten, sondern schon richtige Nebenquests so mit Story und allem drum und dran) konnte ich aus unterschiedlichen Buggründen nicht beenden. Das zieht sich von NPCs, die nicht da waren oder nicht ansprechbar waren bis hin zu In-Game-Sequenzen, die nicht abgespielt wurden bis zu völlig absurden Dingen, wo beispielsweise beim Ansprechen eines Quest-NPCs dann plötzlich das Würfelspiel (gänzlich irrelevant für die Quest, weder Quest noch Dialog hatten in dem Fall irgendwas mit Würfeln zu tun und an dem Ort, an dem ich mich befand, konnte man auch normal nirgends würfeln) startete, ich würfelte und der NPC dann einfach für immer verschollen war. Oder auch Videosequenzen, die einfach abgespielt wurden, obwohl die betreffende Stelle im Questfortschritt noch gar nicht erreicht wurde, so dass es dann einfach nicht weiter ging. Das kam einige Male vor, bei 4 Quests hab ich es aber nicht geschafft, die Quest mit alternativen Lösungswegen oder Neuladen oder sonst irgendwas doch noch irgendwie zu beenden.

Die letzten beiden "großen Akte" der Hauptquest sind... sehr sensibel (Kloster und alles, was mit Talmberg zu tun hat). Hier kam es bei mir besonders häufig vor, dass Questziele, wie oben schon bei einigen Nebenquests, gar nicht auf dem vorgesehen Weg erreicht werden konnten. Allerdings gab es hier keine "Plottstopper", man konnte also Teile die nicht funktionieren immer anders lösen oder teilweise auch überspringen. Hat meine Erfahrung aber durchaus geschmälert, weil der von mir eigentlich geplante Weg in beiden Questreihen ja durchaus auch so vorgesehen war - aber dann halt nicht wirklich gut getestet wurde und irgendwann einfach aus ähnlichen Gründen wie oben schon genannt hängen blieb. Außerdem sei angemerkt, dass ich das ganze Spiel keinerlei Abstürze oder Crashes hatte, das Spiel aber beim letzten Abschnitt bei Massenschlachten gleich zweimal komplett einfrohr.

Die Optimierung, was die Performance angeht, hat mit 1.3 und jetzt auch 1.4 einen kleinen Sprung gemacht und eigentlich kann man da nicht mehr wirklich meckern. Auf höchsten Einstellungen mit HD-Pack ist das alles zwar immernoch ein wenig unoptimiert, weil weder der VRAM richtig ausgenutzt wird, obwohl er benötigt werden würde, noch die CPU-Last sich gut verteilt, aber generell kann man mittlerweile sagen: außer in Rattay schaffst du für die Hardware passende Bildraten ohne große Einbrüche oder sonstige Macken. Allerdings gibts wohl auch ein paar Hardware-Konstellationen mit denen das Spiel so gar nicht gut kann - das merkt man aber quasi direkt 60 Sekunden nach dem Start.

Ich würde einfach wirklich noch ein halbes Jahr warten... dann ist vielleicht auch schon mehr dazu bekannt, in welcher Form und in welchem Zeitabstand die Story beendet wird. Man darf hier ja nicht vergessen, dass das Spiel ohne einen wirklichen Payoff endet, dass quasi viele Fragen (und nicht nur die...) offen bleiben und man einfach einen "Cut" samt Cliffhanger an eine blöde Stelle geschnitten hat. Ansonsten hat sich an meiner generellen Empfehlung für den Titel nicht wirklich was geändert... aber in dem Zustand versaut ihr euch schlicht nur selbst den Spielspaß. So frustresistent kann man auf Dauer nicht sein, glaubt mir...
Weeg hat geschrieben:
31.03.2018 19:59
Der Patch scheint zumindest nicht den Bug mit dem Schlossknacken am PC zu beheben.
Immer noch ist die einzige Lösung, die Maus-Sensivität runterzudrehen vor dem Schlossknacken und danach mühsam wieder normal aufzudrehen. Das nervt ganz gewaltig. Aber sonst sind mir bislang keine Bugs begegnet, die was ausgemacht hätten.
Du, ich glaub nicht, dass das ein Bug ist oder von Warhorse als solcher wahrgenommen wird. Die Sensibilität der Maussteuerung ist von Anfang an ein Thema, aber während sie beim Controller da mäßig nachgebessert haben (ist immernoch kaum besser), erwartet man wohl einfach, dass sich nun alle langsam an die Empfindlichkeit gewöhnt haben. Und jaaaa, zugegeben, irgendwann gehts wirklich etwas besser ohne an den Einstellungen der Hardware rumzubasteln... aber bescheiden bleibt das Minispiel so dennoch.
Zuletzt geändert von NewRaven am 04.04.2018 00:44, insgesamt 7-mal geändert.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Raksoris
Beiträge: 8428
Registriert: 04.02.2010 14:36
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Beitrag von Raksoris » 03.04.2018 18:50

Bis jetzt nur Gutes vom Spiel gehört. Aber das mit den Bugs ist ja normal bei Open World games aus dem Grund spiele ich keines bevor es nicht mindestens 6 Monate auf dem Markt war.
Bild

Antworten