NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2375
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von cM0 » 20.03.2018 15:39

Wer Interesse an dem Thema hat, sollte sich am besten folgende Artikelsammlung ansehen: https://www.computerbase.de/suche/?q=ra ... ch=artikel

Ist teils schon etwas älter, aber nach wie vor aktuell und gut erklärt.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Liesel Weppen
Beiträge: 2646
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von Liesel Weppen » 20.03.2018 16:10

yopparai hat geschrieben:
20.03.2018 13:37
Wisst ihr noch, damals, als Voxelgrafik noch die Zukunft war?
Ich kann mich nicht erinnern, dass Voxel Grafik jemals als "das Ding der Zukunft" verkauft wurde.
Es war aber zu seiner Zeit für Terraindarstellung wesentlich besser geeignet als klassische Polygongrafik, z.B. Comanche und Terra Nova. Ist aber dann ja auch wieder ziemlich schnell verschwunden, vorallem weil die Voxelengines nicht von 3D-Beschleuniger-Karten profitieren konnten.
Dabei sollte man Voxelgrafik, bzw. -engine nicht mit neueren "voxelbasierten" Spielen, wie z.B. Minecraft vergleichen. Man nennt die zwar gerne "voxelbasiert", weil sich deren Spielwelt eben aus Würfeln zusammensetzt, die Grafik ist allerdings auf Polygonbasis. Die "echten" Voxelengines von damals hatten eine komplett andere Grafikdarstellung, da wurde nichts mit Polygonen dargestellt (deshalb brachten ja da auch 3D-Beschleuniger nichts).

Raytracing wird dagegen schon seit Ewigkeiten verfolgt. Iirc gibt es sogar einen Quake 3 Klon, der auf einer Raytracing-Engine basiert.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10436
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von yopparai » 20.03.2018 16:45

Liesel Weppen hat geschrieben:
20.03.2018 16:10
yopparai hat geschrieben:
20.03.2018 13:37
Wisst ihr noch, damals, als Voxelgrafik noch die Zukunft war?
Ich kann mich nicht erinnern, dass Voxel Grafik jemals als "das Ding der Zukunft" verkauft wurde.
Nicht? Ich kann mich noch gut an Artikel darüber in Printmedien erinnern. Etwa um die Zeit, als Outcast rauskam.
Liesel Weppen hat geschrieben:
20.03.2018 16:10
Es war aber zu seiner Zeit für Terraindarstellung wesentlich besser geeignet als klassische Polygongrafik, z.B. Comanche und Terra Nova. Ist aber dann ja auch wieder ziemlich schnell verschwunden, vorallem weil die Voxelengines nicht von 3D-Beschleuniger-Karten profitieren konnten.
Dabei sollte man Voxelgrafik, bzw. -engine nicht mit neueren "voxelbasierten" Spielen, wie z.B. Minecraft vergleichen. Man nennt die zwar gerne "voxelbasiert", weil sich deren Spielwelt eben aus Würfeln zusammensetzt, die Grafik ist allerdings auf Polygonbasis. Die "echten" Voxelengines von damals hatten eine komplett andere Grafikdarstellung, da wurde nichts mit Polygonen dargestellt (deshalb brachten ja da auch 3D-Beschleuniger nichts).
Weiß ich alles. Erzählst du dem falschen ^^

Liesel Weppen
Beiträge: 2646
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von Liesel Weppen » 20.03.2018 16:55

yopparai hat geschrieben:
20.03.2018 16:45
Nicht? Ich kann mich noch gut an Artikel darüber in Printmedien erinnern. Etwa um die Zeit, als Outcast rauskam.
Ja, das war damals heißer Scheiß, weil es wesentlich bessere Terraindarstellung ermöglichte, aber es wurde nie dafür gefeiert, dass DAS jetzt die Zukunft der Videospielegrafik wäre. Hab ich zumindest damals nie so aufgefasst.
Liesel Weppen hat geschrieben:
20.03.2018 16:10
Weiß ich alles. Erzählst du dem falschen ^^
Ich wusste nicht, dass du der einzige bist, der das hier liest. :P

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10436
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von yopparai » 20.03.2018 16:59

Nun ich war der einzige, der Voxelgrafik erwähnt hat und wurde zitiert, daher hab ich das auf mich bezogen. :P

bloub
Beiträge: 1128
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von bloub » 20.03.2018 17:26

yopparai hat geschrieben:
20.03.2018 13:06
Oh Gott, da klingelt‘s im Oberstübchen, da war ja was... Wasn überhaupt daraus geworden? Den Weg von Intels anderem Rohrkrepierer namens Itanium bzw. IA64 gegangen nehm ich an? Oder haben sie die Technik noch irgendwo reingewurstet?
aus larrabee wurde xeon phi und hat immerhin einige jahre in freiheit verbringen dürfen ;).

Benutzeravatar
schefei
Beiträge: 2938
Registriert: 09.12.2008 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von schefei » 20.03.2018 19:08

Liest sich wie ein Nvidia Werbetext, die eigentliche "Innovation" kommt von Microsoft, RTX ist lediglich Nvidias Implementierung davon im eigenen Treiber.
Microsoft: DirectX 12 erhält Raytracing-API DXR für Hybrid-Rendering

Doc Angelo
Beiträge: 1309
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von Doc Angelo » 20.03.2018 21:17

Hm. Die Demo von Remedy sieht ja recht mau aus.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
monotony
Beiträge: 7892
Registriert: 30.05.2003 03:39
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von monotony » 20.03.2018 21:26

raytracing ist weder nvidia, noch microsoft (directx) exklusiv. mal abgesehen davon könnte ich schon wieder kotzen, wenn ich höre, dass nvidia wieder ihre eigene variante in gameworks einbinden will.

bloub
Beiträge: 1128
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von bloub » 20.03.2018 21:47

die nicht existierende amd variante einzubauen dürfte schwer sein aufgrund des nicht vorhanden sein :lol: .

Benutzeravatar
Drano
Beiträge: 618
Registriert: 28.07.2011 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von Drano » 21.03.2018 00:49

Ich kann mir schon vorstellen wenn die ersten DXR-basierten Games kommen, und sich dann der "Profi" Gamer beschwert dass es keine Grafikoption für Schatten, Reflektionen und Ambient Occlusion gibt, den er unter Umständen deaktivieren könnte um mehr FPS zu kriegen.

Benutzeravatar
monotony
Beiträge: 7892
Registriert: 30.05.2003 03:39
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von monotony » 21.03.2018 01:00

bloub hat geschrieben:
20.03.2018 21:47
die nicht existierende amd variante einzubauen dürfte schwer sein aufgrund des nicht vorhanden sein :lol: .
unsinn. wie schon gesagt, ist raytracing nicht nvidia-exklusiv und wird durch microsofts bereitgestellte api durch jede dx12-fähige hardware unterstützt, einschließlich radeon-karten. amd selbst arbeitet außerdem an prorender, einer mit rasterization gekreuzten form von raytracing, dass unter vulkan zum einsatz kommen soll.

all das steckt allerdings noch absolut in den kinderschuhen und es sollte wirklich niemand erwarten, dass die technologie von heut auf morgen die visuelle vielfalt neuer spiele revolutioniert. real-time raytracing ist immer noch furchtbar rechenintensiv. hier werden lediglich gerade mal die ersten paar steine eines fundaments gelegt.

nvidia hätte jedenfalls gern, wie immer, ihre eigene sonderform dieser effektpalette, um ihr angestrebtes monopol im gpu-markt weiter auszubauen. ist nun wirklich nicht das erste mal, dass diese firma mit unlauteren mitteln versucht, jede art von wettbewerb zu ersticken. siehe auch das aktuelle nvidia-partnerprogramm, das herstellern untersagt, amd-produkte mit ihrem bisherigen gaming branding zu vertreiben. zusammen mit gameworks, überteuerteten gsync-lizenzen und der closed-source-natur ihrer software gereicht uns das als konsumenten fürchterlich zum nachteil.

bloub
Beiträge: 1128
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von bloub » 21.03.2018 07:54

ja eben, es nicht exklusiv, deswegen war dein rant auch wieder völlig unnötig.

Benutzeravatar
monotony
Beiträge: 7892
Registriert: 30.05.2003 03:39
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von monotony » 21.03.2018 17:09

bloub hat geschrieben:
21.03.2018 07:54
ja eben, es nicht exklusiv, deswegen war dein rant auch wieder völlig unnötig.
die meisten "nvidia gameworks"-technologien sind nicht exklusiv. ihre implementierung hingegen schon.

bloub
Beiträge: 1128
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: NVIDIA: Raytracing-Technologie RTX angekündigt; DirectX-Raytracing (DXR) API von Microsoft wird unterstützt

Beitrag von bloub » 21.03.2018 18:05

ist auch kein grosses problem, entwickler sind nämlich nicht auf gameworks angewiesen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811401VfcpN, 4P-1488812978GsmCc, DARK-THREAT, dOpesen, manu!, muecke-the-lietz, Nevek, Scorplian190, seppiro, Sir Richfield, Stalkingwolf und 47 Gäste