The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Eliteknight
Beiträge: 1253
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Eliteknight » 07.02.2018 13:42

Levi  hat geschrieben:
07.02.2018 13:39
Du bist echt anstrengend.

Was hat das alles damit zu tun, dass wahrscheinlich 90 Prozent der Spieler, das Spiel primär für die Story spielen werden?
Und was meinst du warum spielen sie Zelda? Weil sie Schneeballkegeln wollen in den Eisbergen...ja klar...

Benutzeravatar
Wigggenz
Beiträge: 7222
Registriert: 08.02.2011 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Wigggenz » 07.02.2018 13:51

Eliteknight hat geschrieben:
07.02.2018 13:42
Levi  hat geschrieben:
07.02.2018 13:39
Du bist echt anstrengend.

Was hat das alles damit zu tun, dass wahrscheinlich 90 Prozent der Spieler, das Spiel primär für die Story spielen werden?
Und was meinst du warum spielen sie Zelda? Weil sie Schneeballkegeln wollen in den Eisbergen...ja klar...
Weil sie Sachen finden und Rätsel lösen wollen nur mal als Beispiel?
In älteren Zeldas Dungeons spielen?

Ob der Endboss nun Ganon, Zanto, Ghirahim, Deathbringer oder sonst wie heißt und ob ganz oder nur halb Hyrule oder was ganz anderes gerettet wird interessiert die wenigsten. Die Story ist zweitrangig.
Bei den Titanen in BOTW ging es auch in erster Linie darum, einen Mini-Dungeon zu spielen, einen Bossfight zu gewinnen und eine neue Waffe zu finden. Ob jetzt dadurch in der Story die Verheerung Ganon geschwächt wurde, dürfte kaum jemanden wirklich interessiert haben.

Eliteknight
Beiträge: 1253
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Eliteknight » 07.02.2018 13:54

Wigggenz hat geschrieben:
07.02.2018 13:51
Eliteknight hat geschrieben:
07.02.2018 13:42
Levi  hat geschrieben:
07.02.2018 13:39
Du bist echt anstrengend.

Was hat das alles damit zu tun, dass wahrscheinlich 90 Prozent der Spieler, das Spiel primär für die Story spielen werden?
Und was meinst du warum spielen sie Zelda? Weil sie Schneeballkegeln wollen in den Eisbergen...ja klar...
Weil sie Sachen finden und Rätsel lösen wollen nur mal als Beispiel?

Ob der Endboss nun Ganon, Zanto, Ghirahim, Deathbringer oder sonst wie heißt und ob ganz oder nur halb Hyrule oder was ganz anderes gerettet wird interessiert die wenigsten. Die Story ist zweitrangig.
Also ich spiele Zelda nur wegen der Story, den Nebenquest-Chars und der Welt....und das geht mit Sicherheit genug so, denn es ist ein SP-Game.
Ansonsten musste dir WoW kaufen...das erfüllt deine Kriterien!

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41152
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Levi  » 07.02.2018 13:56

Du hast echt nicht verstanden, worum es uns geht. Absolut niemand will hier zelda oder xenoblade schlecht machen.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Eliteknight
Beiträge: 1253
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Eliteknight » 07.02.2018 13:58

Levi  hat geschrieben:
07.02.2018 13:56
Du hast echt nicht verstanden, worum es uns geht. Absolut niemand will hier zelda oder xenoblade schlecht machen.
Klar du laberst als keiner spielt Zelda wegen der Story und das ist falsch...!
Aber du kannst soviel reden wie du willst interessiert eh keinen mehr.

Am besten spiel Counterstrike...Hirn aus und Drauf los...genau richtig!

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41152
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Levi  » 07.02.2018 14:00

Pro Tipp: lies nochmal genauer.
Ich wiederhole mich jetzt nicht nochmal für dich, nur weil du nicht fähig scheinst, aus deinen Absoluten aus zu brechen.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Wigggenz
Beiträge: 7222
Registriert: 08.02.2011 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Wigggenz » 07.02.2018 14:18

Eliteknight hat geschrieben:
07.02.2018 13:54
Wigggenz hat geschrieben:
07.02.2018 13:51
Eliteknight hat geschrieben:
07.02.2018 13:42


Und was meinst du warum spielen sie Zelda? Weil sie Schneeballkegeln wollen in den Eisbergen...ja klar...
Weil sie Sachen finden und Rätsel lösen wollen nur mal als Beispiel?

Ob der Endboss nun Ganon, Zanto, Ghirahim, Deathbringer oder sonst wie heißt und ob ganz oder nur halb Hyrule oder was ganz anderes gerettet wird interessiert die wenigsten. Die Story ist zweitrangig.
Also ich spiele Zelda nur wegen der Story, den Nebenquest-Chars und der Welt....und das geht mit Sicherheit genug so, denn es ist ein SP-Game.
Ansonsten musste dir WoW kaufen...das erfüllt deine Kriterien!
Wat?

Nicht im geringsten, nein. Einfach mal gar nicht :lol:
Zumindest nicht die Kriterien, die bei einem Zelda anlege.

Der Fakt SP oder MP hat absolut nichts damit zu tun, und wie du aus meinem Post überhaupt darauf gekommen bist, erschließt sich wohl nur dir alleine.

Mit meinen Erwartungen an Zelda bin ich bisher nie wirklich enttäuscht worden.

Du für dich persönlich magst Zelda nur wegen der Story spielen, sei dir gegönnt :D

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 615
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Kuttelfisch » 07.02.2018 14:28

Also ich spiele Zelda einzig und allein wegen des Gameplays. Für wirklich interessante Storys gibt es andere Spiele (oder besser noch Bücherregal/Netflix).

Wir man aber das Gameplay eines Single Player Action Adventures, Massive Multiplayer Online Roleplaying Game und einen Online Shooter vergleichen kann, ist mir ein Rätsel :/

Mal abgesehen davon, dass ich genug WoWler kennengelernt habe die sich extremst für Warcraft Geschichte interessierten und diese im Spiel auch verfolgt haben 😅

EDIT:

Folgende These wurde ja hier aufgestellt:

Zelda spielt man wegen der Story da es ein Single Player Game ist.

Spielt man demnach Super Meat Boy und Bittrip Runner auch wegen der Story? Sind ja beides Single Player Games.

Halte die These allgemein für SEHR gewagt xD
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

Redshirt
Beiträge: 5930
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Redshirt » 07.02.2018 16:14

Eliteknight hat geschrieben:
07.02.2018 13:58
Levi  hat geschrieben:
07.02.2018 13:56
Du hast echt nicht verstanden, worum es uns geht. Absolut niemand will hier zelda oder xenoblade schlecht machen.
Klar du laberst als keiner spielt Zelda wegen der Story und das ist falsch...!
Aber du kannst soviel reden wie du willst interessiert eh keinen mehr.

Am besten spiel Counterstrike...Hirn aus und Drauf los...genau richtig!
Alter... Wie du halt nichts checkst.

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3475
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von ZackeZells » 07.02.2018 16:50

Redshirt hat geschrieben:
07.02.2018 16:14
Eliteknight hat geschrieben:
07.02.2018 13:58
Levi  hat geschrieben:
07.02.2018 13:56
Du hast echt nicht verstanden, worum es uns geht. Absolut niemand will hier zelda oder xenoblade schlecht machen.
Klar du laberst als keiner spielt Zelda wegen der Story und das ist falsch...!
Aber du kannst soviel reden wie du willst interessiert eh keinen mehr.

Am besten spiel Counterstrike...Hirn aus und Drauf los...genau richtig!
Alter... Wie du halt nichts checkst.
Wenn ich drüber Nachdenke ist Zelda auchn "shooter" - die Sache mit dem Bogen erinnert mich iwie an Turok. :lol:

Redshirt
Beiträge: 5930
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewann mehr als die Hälfte aller "Spiel-des-Jahres-Auszeichnungen"

Beitrag von Redshirt » 07.02.2018 17:29

ZackeZells hat geschrieben:
07.02.2018 16:50
Wenn ich drüber Nachdenke ist Zelda auchn "shooter" - die Sache mit dem Bogen erinnert mich iwie an Turok. :lol:
Scheiße, du hast Recht. Und seit sie das Motorrad in BotW eingebaut haben, muss ich auch ständig an Extreme G denken. Das war aber eigentlich viel besser, weil da gabs Loopings und Raketen. BotW ist voll kacke, Mann.

Antworten