Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3680
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von Eisenherz » 27.01.2018 13:58

Wobei Evolve seinerzeit schon innovativ war. Vielleicht sogar schon zu innovativ für den Massenmarkt. Bei dem neuen Crytek-Ding seh ich den Sinn nicht wirklich. Anstatt einen neuen Singleplayerblockbuster abzufeuern, auf den sicher so einige Crysis-Fans warten, konzentriert man sich lieber auf eine relative Nische wie Co Op-Shooter. Na ja, Crytek eben ...

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5726
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von Nuracus » 27.01.2018 14:14

Was war denn an Evolve innovativ?
Mit Alien vs. Predator 2 sowie Natural Selection 1+2 fallen mir gleich 3 Spiele ein, die das Prinzip schon teilweise lange vorher hatten (Bei AvP war es natürlich nur ein Modus unter mehreren).

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20249
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von Ahti the Janitor » 27.01.2018 16:17

Das bereits zweite Spiel von Epic, das in letzter Zeit schlecht läuft. Finde ich irgendwie traurig. Na ja,wenigstens scheint es mit Fortnite geklappt zu haben.

Benutzeravatar
porii
Beiträge: 2762
Registriert: 17.09.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von porii » 27.01.2018 16:27

Das Standard Fortnite wäre wahrscheinlich auch schnell untergegangen wenn durch den Pubg Hype, Fortnite nicht um einen Battle Royale Modus erweitert worden wäre.

Mustafa2
Beiträge: 123
Registriert: 04.10.2010 11:17
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von Mustafa2 » 28.01.2018 01:59

Das Spiel hat halt mehr als die hälfte der Spieler verloren als die das update rausgebracht haben wo das ganze Spiel ins megative verändert. Das Spiel wurde danach ziemlich schlecht und die meisten Spieler sind abgesprungen.

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20249
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von Ahti the Janitor » 28.01.2018 10:47

porii hat geschrieben:
27.01.2018 16:27
Das Standard Fortnite wäre wahrscheinlich auch schnell untergegangen wenn durch den Pubg Hype, Fortnite nicht um einen Battle Royale Modus erweitert worden wäre.
Da ist was dran.

LongAlex
Beiträge: 180
Registriert: 01.07.2007 09:23
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von LongAlex » 28.01.2018 14:16

Dann weiß ich ja schon was mit Fortnite passieren wird. Das spiel verliert im PVE schon seit Wochen die ganzen langzeitspieler, weil es einfach keinen Spaß mehr macht. Sekt Battle Royal draußen ist, wird PVE nicht mehr geartet. Es gibt mit jedem pvp Update neue Bugs, neue perks auf Waffen ergeben keinen Sinn, die lags versauen den kompletten Spielspaß. Inhalte werden schon lang nicht mehr erweitert. Ich bin mit meinen Kumpels schon im endgame gewesen und muss sagen, das spiel lief mal wie Butter und der Inhalt war Mega, aber seit Halloween rum war wurde es eine einzige Baustelle. Seitdem trägt es den Namen Early accesss zu recht. Aber jeder der sich genug damit beschädigt, weiß warum da eary Access drauf steht.

LongAlex
Beiträge: 180
Registriert: 01.07.2007 09:23
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von LongAlex » 28.01.2018 14:19

CryTharsis hat geschrieben:
28.01.2018 10:47
porii hat geschrieben:
27.01.2018 16:27
Das Standard Fortnite wäre wahrscheinlich auch schnell untergegangen wenn durch den Pubg Hype, Fortnite nicht um einen Battle Royale Modus erweitert worden wäre.
Da ist was dran.
Ganz im Gegenteil, das Spiel war sogar richtig gut und beliebt bis der pvp Modus dazu kam. Seitdem ist es nur noch Müll, weil die ganze Arbeit ins pvp gesteckt wird. PVE bekommt keine Qualitätssicherung mehr. Der Pubg Modus hat das Game sogar kaputt gemacht

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7910
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von ChrisJumper » 28.01.2018 17:50

LongAlex hat geschrieben:
28.01.2018 14:19
CryTharsis hat geschrieben:
28.01.2018 10:47
porii hat geschrieben:
27.01.2018 16:27
Das Standard Fortnite wäre wahrscheinlich auch schnell untergegangen wenn durch den Pubg Hype, Fortnite nicht um einen Battle Royale Modus erweitert worden wäre.
Da ist was dran.
Ganz im Gegenteil, das Spiel war sogar richtig gut und beliebt bis der pvp Modus dazu kam. Seitdem ist es nur noch Müll, weil die ganze Arbeit ins pvp gesteckt wird. PVE bekommt keine Qualitätssicherung mehr. Der Pubg Modus hat das Game sogar kaputt gemacht
Gemeint ist denke ich das es ohne PvP und Battle Royale vielleicht schon längst eingestellt worden wäre. Wie auch dem, ist irgendwie interessant. Mir sind zwar einige MMO oder F2Ps bekannt die Probleme haben langfristig die Spieler bei der Stimmung zu halten. So einen Start-Schwung und Abwandern gab es dann ja immer schon.

Aber das mit Paragon ist schon etwas heftig. Da ist wirklich viel in Bewegung und die Idee, das dies mit dem Singleplayer nicht passiert wäre klingt interessant. Da betrachte ich andere Titel gleich aus einem ganze neuen Blickwinkel. Beispielsweise Destiny 2 oder vielleicht sogar das verfluchte Sammelkarten System von Battlefront 2.

ist traurig, aber wenn es wirklich dazu beiträgt das die Spiele am laufen bleiben könnte in er Art der Monetarisierung schon was dran sein.

Natürlich bleibt es ein Design Fehler wenn Titel dann nicht erst als Singleplayer Game entstehen sondern als MMO (hey, immer noch ohne funktionierende Bot-Mitspieler) nicht überlebensfähig sind. Aber mit irgendwas müssen die Entwickler beim Publisher ja für ihr Projekt werben und wenn da nun mal MMOs/PvP Games angesagt sind, fällt es schwer überhaupt Geld für die eigene Idee zur Verwirklichung zu bekommen.

Aber dieser Impact bei Epic und Paragon (das Spiel hat ja kein Jahr gehalten oder?!), lassen mich jetzt ganz anders denken über GTA5 Online oder Spiele wie Guild Wars 2. Hoffe ja nicht das der Singleplayer abrutscht zu Gunsten von Coop (wie bei Destiny) sondern das es so eine Mischung gibt wie bei Guild Wars 2, was wohl mit monatlichen Gebühren wahrscheinlich noch schlechter Abgeschnitten hätte. Aber letzteres ist ja jetzt auch schon Free2Play. Ganz ohne Monetarisierung wie bei World of Tanks oder?

Bin gespannt wie wir in diesem Jahr Red Dead Redemption 2 empfangen werden! Wo man bis auf ein paar Trailer ja immer noch nix zu weiß!

Benutzeravatar
NoCrySoN
Beiträge: 2017
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von NoCrySoN » 28.01.2018 21:43

Fortnite ist doch noch ein sich in Entwicklung befindliches Spiel oder? Die Köpfe dahinter können damit machen was sie wollen. Vergessen die Leute wohl immer wieder.

heretikeen
Beiträge: 828
Registriert: 19.12.2012 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von heretikeen » 29.01.2018 10:19

Klar, wenn der aktuelle Nischenklon erfolgreicher ist als der alte Nischenklon, stampft man den alten halt ein.

Heinz-Fiction
Beiträge: 474
Registriert: 26.10.2009 13:22
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von Heinz-Fiction » 29.01.2018 11:02

Ich glaub der Grund, warum Paragon nicht weiterentwickelt wird ist nicht der, dass der Markt übersättigt ist, sondern, dass das Spiel einfach nicht gut ist

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2404
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von PickleRick » 29.01.2018 12:20

Ich möchte mal positiv festhalten, dass man eine volle Erstattung erhält!
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
Tettsui
Beiträge: 600
Registriert: 16.10.2009 16:15
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von Tettsui » 29.01.2018 12:22

Heinz-Fiction hat geschrieben:
29.01.2018 11:02
Ich glaub der Grund, warum Paragon nicht weiterentwickelt wird ist nicht der, dass der Markt übersättigt ist, sondern, dass das Spiel einfach nicht gut ist
Hast du das Spiel überhaupt mal gespielt?
Denke ich nicht.

Es hatte großes Potential, noch vor August letzten Jahres, als ein großes Update auf V42 alles was das Spiel ausgemacht hat umgekrempelt hat.
Noch einige Monate davor hat das Spiel die ursprüngliche große Karte mit bisher einzigartigen Ziel-Objektiven (Orb Prime Dunking, Harvester) gegen eine kleinere Karte mit 0815 Aufgaben eingetauscht und die Spielgeschwindigkeit/Kill-Death-Ratio/Spiellänge auf Team-Deathmatch umgestellt, nur um Casual-Gamer anzulocken.

Das war der große Fehler von epic. Sie haben Einwände von den Veteranen und Core-Gamern absolut ignoriert und das Spiel mit jedem Patch verschlimmbessert.
Es wäre definitiv noch zu retten gewesen, vor allem bei dem Cashflow, das Fortnite generiert, doch wie es aussieht kann epic ihren eigenen IPs nicht treu bleiben. Deswegen wird Unreal Tournament auch nie das Tageslicht erblicken.
Bild

"Das Leben ist eine räudige Hündin und jetzt ist sie wieder richtig heiß" --George Nada

Jesus liebt mich, das weiß ich, weil es in der Bibel steht

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10344
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Paragon wird Ende April auf PC und PS4 eingestellt; Epic bietet volle Rückerstattung an

Beitrag von casanoffi » 29.01.2018 15:27

Alle Spieler, die Geld für Paragon ausgegeben haben, sollen die volle Rückerstattung jedes Kaufs auf jeder Plattform erhalten.
Das scheinen sie ja sehr genau durchgerechnet zu haben - dann wäre es auf Dauer wohl finanziell schlechter, das Spiel weiter am laufen zu halten, als den Spielern gleich ihr Geld zurückzugeben.

Hut ab vor dieser Entscheidung, müssten sie schließlich nicht machen.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Antworten