Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
RVN0516
LVL 2
35/99
28%
Beiträge: 6213
Registriert: 22.04.2009 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von RVN0516 »

Geil ist ja auch das Sony ja auch schon ein Einstufungssystem für Trophäen hat und in einigen Ländern auch ein Rewardsystem, das mittles der Trophäen eingestuft wird.
DARK-THREAT hat geschrieben: 11.01.2018 14:54 Ich glaube viele verstehen das mit dem System nicht richtig.
Microsoft hat ja jetzt schon ein Reward-System für XBOX Live, wenn man Spiele kauft, das Onlineabo verwendet, spezielle Spiele spielt oder lediglich Umfrage beantwortet. Alles gibt Punkt und die kann man in XBL Guthaben umtauschen. So das man Spiele deutlich günstiger bekommen kann.
Dazu gibt es ein Forza-eigenes Reward-System, wo man seit dem 2. Teil Punkte für das Spielen des Spieles bekommt und dort eine eigene Liste hat, wie und wie oft man die Spiele (auch im Vergleich mit Freunden) gespielt hatte.

Ich denke mal das wird eine Kombination aus den beiden sehr gut funktionierenden Systemen und wird mit den Achievements gekoppelt.
Bei mir ist das ungefärh ein oder zwei Games extra im Jahr, ohne mehr Kosten.
Bild
Benutzeravatar
mafuba
LVL 3
229/249
86%
Beiträge: 3439
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von mafuba »

EvilTwin2017 hat geschrieben: 10.01.2018 19:02
mafuba hat geschrieben: 10.01.2018 15:23
johndoe-freename-1281431 hat geschrieben: 10.01.2018 10:26 2 Jahre später wird es Sony kopieren und alle werden es feiern, Sony hat ja mittlerweile Apple-Status im Konsolengeschäft
Weil Microsoft im Konsolengeschäft komplett versagt hat.

Zumindest sieht es so aus als ob Nintendo etwas konkurrenz machen kann.
Was ist das für eine dämliche Aussage, sorry. Weil Microsoft komplett versagt hat, ja?!?
In der letzten Generation war die 360er mindestens gleich auf mit der PS3. Versagen sieht für mich anders aus.
Dummschwätzerei hoch 10 ...
Die One ist kein ernstzunehmender Konkurent (mehr) zu PS4. Daher kann Sony ohne Probleme "Apple-Allüren" entwickeln.

Das wollte ich damit sagen.

Verstehst du es jetzt besser?
unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von unknown_18 »

Erdbeermännchen hat geschrieben: 11.01.2018 07:19
Balmung hat geschrieben: 11.01.2018 05:12 Ich will gar nicht wissen wie viele ihre Konsole bei sich im Zimmer am PC Monitor hängen haben, das dürften sicherlich gar nicht sooo wenige sein. Und in Zeiten wo TV eh immer mehr out wird und es 65" Monitore mit HDR in 4K gibt, nunja. ^^
Haben wir diese Zeiten denn schon? Eigentlich wäre es schon interessant zu wissen wie viele ihre Konsole am PC Monitor gestöpselt haben.
Ich denke schon das der größte Teil der Konsoleros ihre Konsole am heimischen TV Gerät angeschlossen hat. Ich kann es nicht beweisen aber anzunehmen es wäre anders erscheint mir irgendwie falsch. 😂
Ich hab auch nirgends etwas anderes behauptet, nur sind es sicherlich nicht bloß 1% oder weniger, die eine Konsole an einem Monitor betreiben. 10% wäre schon denkbar und das ist dann keine ganz unwichtige Größe mehr.
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13214
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von Xris »

Randall Flagg78 hat geschrieben: 11.01.2018 14:40
Xris hat geschrieben: 11.01.2018 03:08 [



Aus diesem Grund ist es meiner Meinung nach wichtiger denn je sich auf das wirklich wichtige zu fokussieren: Spiele!
Eben das hat Microsoft aber nicht verstanden, auch wenn sie es immer wieder vorgeben.
Ich wollte mit meiner rhetorischen Frage eigentlich auch nur aufzeigen, dass man bei Microsoft immer so ein Gewese macht, und das heute noch, wegen der ganzen Multimedia Sachen und dabei so tut, als wäre es bei anderen nicht so.
Nach dem Release der PS4 habe ich ständig irgendwo gelesen "Warum kann die PS4 dies und das nicht, wieso keine MP3's" usw.
Das waren die gleichen Leute, die sich bei der XBox darüber aufgeregt haben, dass es nur um Spiele gehen sollte.

Wo Du natürlich Recht hast, ist die Sache mit den Smart TV's. Auch mir erschließt sich nicht recht, wieso ich eine Konsole mitlaufen lassen sollte, wo meine TV das doch alles kann.
Aber viele Leute scheinen es tatsächlich zu benutzen. Wenn ich in meine FL schaue, sehe ich sehr oft, dass Leute Netflix schauen, Prime, Sky Go, oder die NFL.
Dürften auf der Playstatio sicher auch nicht wenige sein.

Das dies aber nicht der primäre Zweck einer Konsole ist, darüber brauchen wir uns nicht unterhalten.
Mir hängt das Geschwalle von Spencer auch zum Hals raus, auch wenn ich anfangs noch große Hoffnungen in ihn gesetzt hatte.
Naja es haben sicherlich auch noch viele einen TV der entweder kein Smart TV ist. Oder so gerade eben. Ein Freund von mir schaut auch nur uber seine Box Amazon und Netflix. Weil dort die Ladezeiten geringer sind. Denke das trifft auf meisten alten sowie aktuell günstigen Smart TVs zu. Auf Konsole ist man sicherlich fixer in den Menüs unterwegs.

Noch bzw am Anfang dieser Gen machen die Multimedia Funktionen sicherlich Sinn. Aber schon in der Next Gen wirds kaum noch einer brauchen denke ich.

Was die MP3s angeht. Fuer die sehe ich noch am ehesten eine Zukunft. Je nach Spiel ist schon fein wenn man die eigene Musik hören kann.
unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von unknown_18 »

Aber auch nur wenn man darauf steht beim Spielen eigene Musik hören zu wollen. War noch nie wirklich mein Fall, einzig bei Elite Dangerous hab ich das bisher genutzt und das Spiel ich am PC. Ansonsten entweder Spiele Musik, die auch zur Stimmung des Spiels passt, oder gar keine Musik, eben weil eigene Musik sonst selten das Stimmung des Spiels unterstützt. Aber ich bin ja auch Niemand der neben dem zocken noch TV schaut oder dergleichen, gibts ja auch genug Spieler, die so etwas machen. ^^

Ich denke die nächste Generation wird dennoch das alles dabei haben, warum? Warum nicht? Die Konsole selbst hat von der Ausstattung alles, fehlt nur entsprechend eine App.
Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von Nuracus »

Jazzdude hat geschrieben: 10.01.2018 16:49
Kobba hat geschrieben: 10.01.2018 16:28 Die einen sammeln Klebebildchen um sie in ihr Panini-Album zu kleben andere sammeln Spiele um achievemets drauf zu kleben, verrückte Welt.
Ich kaufe mir Spiele nur um die Rechnungen in ein Album zu kleben!
Ich bin ganz stolz auf mein Rumble Roses, das ich mal für etwa 5 € bei reBuy ergattert habe.
Darin war nämlich der originale Bon vom Saturn - jemand hat da ernsthaft 64,99 € für ausgegeben.
Benutzeravatar
Vejieta
Beiträge: 2882
Registriert: 19.12.2007 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von Vejieta »

Nuracus hat geschrieben: 12.01.2018 05:04Ich bin ganz stolz auf mein Rumble Roses, das ich mal für etwa 5 € bei reBuy ergattert habe. Darin war nämlich der originale Bon vom Saturn - jemand hat da ernsthaft 64,99 € für ausgegeben.
:lach:
Benutzeravatar
Arco
LVL 3
175/249
50%
Beiträge: 571
Registriert: 14.11.2010 02:56
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von Arco »

Nuracus hat geschrieben: 12.01.2018 05:04
Jazzdude hat geschrieben: 10.01.2018 16:49
Kobba hat geschrieben: 10.01.2018 16:28 Die einen sammeln Klebebildchen um sie in ihr Panini-Album zu kleben andere sammeln Spiele um achievemets drauf zu kleben, verrückte Welt.
Ich kaufe mir Spiele nur um die Rechnungen in ein Album zu kleben!
Ich bin ganz stolz auf mein Rumble Roses, das ich mal für etwa 5 € bei reBuy ergattert habe.
Darin war nämlich der originale Bon vom Saturn - jemand hat da ernsthaft 64,99 € für ausgegeben.
2004 oder wann bei release mitten in der Pubertät absolut worth it, heute eher so, es steht in der PS2 Sammlung und ja, ich zeig dann doch eher andere Schätze, wenn wer nach Perlen fragt :B
Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Gerücht: Microsoft scheint an einem Karrieresystem mit Stufen und Prestige-Rängen zu arbeiten

Beitrag von Nuracus »

Arco hat geschrieben: 14.01.2018 16:41
Nuracus hat geschrieben: 12.01.2018 05:04
Jazzdude hat geschrieben: 10.01.2018 16:49

Ich kaufe mir Spiele nur um die Rechnungen in ein Album zu kleben!
Ich bin ganz stolz auf mein Rumble Roses, das ich mal für etwa 5 € bei reBuy ergattert habe.
Darin war nämlich der originale Bon vom Saturn - jemand hat da ernsthaft 64,99 € für ausgegeben.
2004 oder wann bei release mitten in der Pubertät absolut worth it, heute eher so, es steht in der PS2 Sammlung und ja, ich zeig dann doch eher andere Schätze, wenn wer nach Perlen fragt :B
Ich hatte doch auch meinen postpubertären Spaß dran xD halt gute 10 Jahre nach Release!
Antworten