The Evil Within 2

Konsolen und Systeme aller Art: Verquatscht euch!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1747
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von KalkGehirn » 15.10.2017 18:22

Alle Sorgen waren sowas von unbegründet, ich Liebe es! :mrgreen:
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18549
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von CryTharsis » 15.10.2017 19:07

Ich hab`s nun durchgespielt....verdammt, war das geil! Wenn man den Vorgänger kennt, muss man sich zwar zunächst etwas an den neuen Rhythmus und Ton gewöhnen, aber im Endeffekt finde ich diese Veränderungen gut. Die Geschichte wird unterhaltsamer präsentiert, indem Spannungsbögen und extrem überraschende Wendungen eingebaut werden, die Figuren agieren endlich wie Menschen aus Fleisch und Blut, es kommt sogar emotionale Tiefe auf, die Inszenierung ist stilsicherer und cleverer, will nicht mehr nur aus Prinzip, auf Teufel komm raus, schocken und gruseln. Und ich finde es klasse, dass die Macher Humor beweisen, Mut zu einer gewissen Chessyness in einigen Dialogen zeigen, das ganze nicht so todernst nehmen. Und ich liebe sie für den Fanservice in diesem einen bestimmten Kapitel, bei dem ich vor Freude aufgesprungen bin. :lol:

Was die Entwickler hier geschaffen haben, ist mMn verdammt stark: sie ehren die Grundidee Mikamis, haben aber ihren eigenen Kopf bei der Umsetzung und setzen ihre Ideen überzeugend um, so dass am Ende ein spannenderes und unterhaltsameres Spielerlebnis herausgekommen ist.

NedSchneebly
Beiträge: 7
Registriert: 13.10.2017 23:27
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von NedSchneebly » 15.10.2017 20:26

Wie lange hast gebraucht für den ersten Spieldurchgang und auf welchen Schwierigkeitsgrad hast du gespielt,CryTharsis?

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18549
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von CryTharsis » 15.10.2017 21:18

@NedSchneebly:
Ich habe es auf "Alptraum" nach knapp 22 Stunden beendet...und werde wohl nächste Woche schon meinen zweiten Run machen, denn nach dem Durchspielen wird ein interessanter Schwierigkeitsgrad freigeschaltet... :)

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1747
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von KalkGehirn » 15.10.2017 21:45

Ich bin so ein ... :roll:
Hab 5 std. Spielzeit und bin bei Kapitel 5. Ich dachte (Du willst gechillt zocken) also nehm ich als Schwierigkeitsgrad "Überleben". Leider ist es mir viel zu einfach. Ich will beim ersten Durchgang die best mögliche Spielerfahrung. Ihr könnt es euch denken. Ich brech ab und fang von vorne an :roll: :D
SpoilerShow
Bild
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18549
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von CryTharsis » 15.10.2017 21:56

KalkGehirn hat geschrieben:
15.10.2017 21:45
Ich bin so ein ... :roll:
Hab 5 std. Spielzeit und bin bei Kapitel 5. Ich dachte (Du willst gechillt zocken) also nehm ich als Schwierigkeitsgrad "Überleben". Leider ist es mir viel zu einfach. Ich will beim ersten Durchgang die best mögliche Spielerfahrung. Ihr könnt es euch denken. Ich brech ab und fang von vorne an :roll: :D
Ich habe zunächst auch auf dem mittleren gezockt, dann abgebrochen und gewechselt. :Blauesauge:
Die Schwierigkeitsgrade entsprechen definitiv nicht denen des Vorgängers.

NedSchneebly
Beiträge: 7
Registriert: 13.10.2017 23:27
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von NedSchneebly » 15.10.2017 21:58

Hab auch den leichtesten Schwierigkeitsgrad genommen und der ist diesmal wirklich sehr einfach,die Bosse sind hier ja überhaupt keine Bedrohung.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11446
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von $tranger » 16.10.2017 10:45

KalkGehirn hat geschrieben:
15.10.2017 18:22
Alle Sorgen waren sowas von unbegründet, ich Liebe es! :mrgreen:
This!
$tranger hat geschrieben:
16.10.2017 09:30
Warum ist Stealth in Evil Within 2 so geil?!

Klar, manchmal verlieren die Gegner ein bisschen zu schnell das Interesse, aber sonst isses einfach nur unfassbar gut.
Man schleicht sich an, macht eventuell nen Fehler und muss nicht sofort neuladen. Meistens kriegt man eine geknallt (für 90% HP, was ordentlich ist), und vielleicht ist der eine oder andere Zombie zusätzlich aufgewacht, aber man kann den Kampf jederzeit resetten indem man wegrennt und sich versteckt und muss nicht ständig von vorne anfangen. Das zusammen mit den stärkeren Zombies, die man auch mit Schleichen besiegen kann, aber dafür mehrmals "stealthkillen" muss, macht einfach echt Laune.
Außerdem kann man schlafende Zombies frühzeitig aus dem Weg räumen, zum Beispiel mit den selten verfügbaren Äxten, die Instantkills sind. Alternativ kann man die Jungs und Mädels mit dem Messer aufwecken und schnell wegrennen, in dem Fall hat man 1-2 Versuche, bevor sie ihre herumliegenden Freunde aufwecken, was zu einem sehr schönen organischen Schwierigkeitsgrad führt.

Einzig dass man die "Stolperdrähte" nicht umgehen kann, finde ich etwas schade. Aber so ist das eher eine Entscheidung von "Risk vs Reward" - will ich die Items da hinten haben und einen Kampf riskieren, oder lass eich es erstmal?
Ich spiel auf Nightmare. Ungelogen, am Anfang bin ich bei den ersten 2 Zombies 16 Mal gestorben, bis ich an der Stelle vorbei war.
Ein paar Tode davon waren Versuche, mit dem Messer zu kämpfen (haha!).
Normale Zombies schlagen mich mit einem Treffer fast direkt tot. Aber mit ner Schleichskillung (die sich diesmal absolut super spielt) kommt man gut weiter.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18549
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von CryTharsis » 16.10.2017 10:56

Ich werde meinen nächsten Walkthrough wohl doch nicht auf dem höheren Schwierigkeitsgrad machen, ist mir jetzt erst mal zu stressig. Ich mache lieber erst noch ein New Game + mit den ganzen Upgrades und sammle die verpassten Gegenstände. Die easter eggs fand ich lustig. :)

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1747
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von KalkGehirn » 16.10.2017 23:42

Wie extrem Geil ist eigentlich Kapitel 9 :P
ps. Spiel jetzt auf Albtraum
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von EllieJoel » 17.10.2017 03:12

KalkGehirn hat geschrieben:
16.10.2017 23:42
Wie extrem Geil ist eigentlich Kapitel 9 :P
ps. Spiel jetzt auf Albtraum
Jop das fand ich auch klasse der ganze Stimmungswechsel nach den Bosskampf in Kapitel 8 war sehr cool gemacht. Bin jetzt bei Kapitel 11 den Rest Spiel ich wohl morgen hab heute mal ne Pause gemacht um bissel Danganronpav3 weiterzuspielen ...

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11446
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von $tranger » 17.10.2017 10:08

Ich hab jetzt das erste Mal kämpfen müssen, im "Marrow". Schade, dass man da als Schleicher die Gegner nicht austricksen kann, das hätte mit der Menge an Gegnern nen interessanten Kampf gegeben.
Aber gut, wäre vielleicht auch ein bisschen zu einfach gewesen. Die Gegner halten aber echt was aus. Kann man die normalen Bolzen eigentlich wieder aufsammeln? Ich hatte da irgendwie sowas im Kopf.

Ansonsten macht mir das Stealthen immernoch tierisch spaß, jetzt neuerdings mit dem Sprint und dem um-die-Ecke-Messern sogar noch mehr. Gegner anlocken, hinter ne Ecke rennen und zack Messer reinstecken. Hab ich sogar schon auf engstem Raum geschafft, quasi mit nur einer Kiste xD
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von EllieJoel » 17.10.2017 10:32

Stealth ist wirklich viel besser als im 1. Teil klar ist immer noch Luft nach oben aber ich finde es auch sehr cool und wenn man es gut gelevelt hat auch mit schneller Bewegen beim schleichen dann kann man schon ordentlich Munition sparen.

scarface1999
Beiträge: 1134
Registriert: 24.04.2009 18:29
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von scarface1999 » 17.10.2017 16:53

kann die ganzen guten reviews der presse nicht nachvollziehen. als großer fan des ersten teils ist das hier doch mehr als enttäuschend. ich würde behaupten, dass bethesda hier ORDENTLICH in die geldtasche gegriffen hat. für den richtigen preis würde ich auch sagen, dass es genial und toll ist

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1762
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2

Beitrag von Spiritflare82 » 17.10.2017 17:50

Ist subjektiv obs einem gefällt oder nicht, hab ich ja im Shinji Mikami Thread geschrieben...

das Game sitzt bei 76 Meta, glaube nicht das da in die Geldtasche gegriffen wurde. Sind inzwischen auch 4/10 und 5/10 Reviews dabei, genau wie 4,5/5 und 9/10, kann man nix dran ablesen. Ist ein polarisierender Titel, dem einen schmeckts, dem anderen nicht, genau wie der erste es war...

Wenns einem nicht schmeckt: Shit happens, ist so mit Games, kann einem nicht jeder Nachfolger gefallen.

Für mich wars neben Prey eins der unterhaltsamsten Games diesen Jahres und ich bin froh das es das Ding gibt weil es leider keine anderen Spiele in dem Stil mehr gibt, First Person "ich versteck mich in der Ecke" Horror wo man nichtmal angreifen kann ist absolut nicht mein Ding, und das ist wo Horrorgames heute eher hin tendieren. Auch Resi 7 war für mich absoluter Murks

TEW2 ist 80er Jahre inspirierter Horror "Trash" welcher als Film heute Kultstatus hätte, bleib ich bei. Finde die beiden Spiele ergänzen sich bestens wenn man vom ersten an spielt über den Kidman DLC bis zum zweiten Teil. Mir gehts im zweiten einzig auf den Senkel das alle immer so überrascht tuen und einen auf Blöde machen ("Ist das ein Traum?").

Das hat mich echt gestört, gehört aber wohl dazu wenn der erste eher Souls Storytelling betrieb und sich damals die Leute beschwert haben die Story wäre zu obstrus. Dann macht man das Gegenteil und wieder sind alle am mosern, solche Games sind prädestiniert der einen Hälfte von Leuten zu gefallen, der anderen absolut nicht

Das Spiel ist btw auf Nightmare getuned, alles drunter ist absoluter Käse und viel zu einfach, raubt dem Spiel alles an Bedrohlichkeit und brenzligen Momenten.

Das sieht man an der Playtime von den Leuten, Survival 14Stunden, Nightmare 24Stunden, sagt alles...

Antworten