Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System: 4Players-Talk: Micha, Jan und Alice sprechen über Nintendos neue Retro-Konsole

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System: 4Players-Talk: Micha, Jan und Alice sprechen über Nintendos neue Retro-Konsole

Beitrag von 4P|BOT2 » 28.09.2017 12:07

Wir haben in den letzten Wochen den SNES Classic Mini auf Herz und Nieren geprüft. Ob Nintendos neue Retro-Konsole überzeugen konnte, besprechen Micha, Jan und Alice im 4Players-Talk.

Hier geht es zum Streaming: Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System: 4Players-Talk: Micha, Jan und Alice sprechen über Nintendos neue Retro-Konsole

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1464
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System: 4Players-Talk: Micha, Jan und Alice sprechen über Ninten

Beitrag von NewRaven » 28.09.2017 19:02

Ein bisschen "4Player-Talk der Widersprüche"... zwar hätte man gern die Option, mehr Spiele nachkaufen zu können - merkt aber mehrheitlich an, dass man vermutlich sowieso kaum einen der vorhandenen Titel wirklich durchspielen wird. Zwar wird der Preis als doch recht hoch angesehen, sobald es um Dinge wie Kabel geht - aber dann wagt man den Blick zu eBay und den Originalmodulen, wo man fairerweise sagen muss: für 100 EUR bekommst du da vielleicht 5-10 Games, aber keine 21. Es ist doch so: veröffentlicht Nintendo solche Games für... keine Ahnung, 8,99 EUR auf der erweiterbaren Virtual Console kommen die Leute und erzählen dir, dass sie für ein 20 Jahre altes Spiel doch keine 9 EUR ausgeben wollen, nehmen sie ihre 20 erfolgreichsten Klassiker und packen sie für meiner Meinung nach recht faire 4 EUR in ein All-In-One-Paket, fehlt ihnen dann plötzlich die Erweiterbarkeit. Man hat es als Produktplaner bei Nintendo also offenbar recht schwer, wenn man es nicht nur allen recht machen will, sondern eben mit dem Produkt auch noch Geld verdienen möchte (was völlig legitim ist).

Und als Staubfänger endet letztlich jedes Unterhaltungsprodukt zumindest temporär irgendwann - besonders dann, wenn es technisch längst überholt ist - das sollte nicht wirklich weiter verwunderlich sein - schon gar nicht, wenn man sich gezielt eine Retro-Konsole kauft.

Angemessen ist natürlich die Kritik an der Kabellänge (Warum, Nintendo? Wollt ihr mir wirklich erzählen, dass 50cm mehr Kabel bei euren Abnahmemargen überhaupt ins Gewicht fallen? Und ihr habt doch die Kritik beim NES mini eindeutig laut und deutlich vernommen!) und selbstverständlich auch an der Lieferknappheit. Und ein Slot für alle, welche noch Module besitzen, wäre zumindest eine nette, praktische Sache gewesen.

Ansonsten klang das aber wirklich irgendwie so nach "ich kauf das Ding jetzt einfach, weil es limitiert ist und es jeder will" und weniger nach "ich kauf das Ding jetzt, weil ich so legal eine gute Menge an Klassikern erwerbe und ich Bock drauf habe, die - oder zumindest einige davon - auch wirklich zu spielen". Hype oder eine "Investitionsanlage" ist zwar durchaus ein Kaufgrund, aber ich weiß nicht, ob er allein jetzt auch dazu taugt, ein solches Produkt jetzt auch wirklich zu bewerten.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Freya Nakamichi-47
Beiträge: 876
Registriert: 09.09.2018 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System: 4Players-Talk: Micha, Jan und Alice sprechen über Ninten

Beitrag von Freya Nakamichi-47 » 25.11.2018 20:37

Ach, Leute, @Micha vor allem, der Wunsch, alles zu sichern, ist der Wunsch, die Vergangenheit für alle Zukunft zum Stillstand zu bringen, also zu konservieren. Das ist menschlich, aber zum Scheitern verurteilt. Ich freue mich, daß ich Zeuge werden durfte, wie die Buchstaben das Tanzen lernten, aber für mich sind das alles Mandalas. Mandalas sind nur für die Gegenwart, nicht für die Zukunft und schon gar nicht für die Vergangenheit.

Jerry Garcia hat mal gesagt: Wer sich erinnern kann, war nicht dabei. Ich sage: Wer dabei war, muß sich nicht ständig erinnern. Die jüngere Generation weiß nur noch vom Hörensagen, was ein Atari ST oder ein C64 ist. Und ganz ehrlich: Ich würde die ollen Kamellen ooch nicht mehr zocken wollen.

Ich hasse übrigens auch Fotoapparate. Fotos machen mich nur sentimental. Meine Fotos liegen in Schuhkartons, die ich garantiert nie wieder öffnen werde. Ich glaube an die Macht des Wortes, weitergegeben von Generation an Generation.

P. S.: Ich vermache meine Fotos ans Museum of Modern Art. Da gibt's wenigstens mal ein paar hübsche Frauen! So! :b

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 5380
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System: 4Players-Talk: Micha, Jan und Alice sprechen über Ninten

Beitrag von sabienchen » 25.11.2018 23:44

Freya Nakamichi-47 hat geschrieben:
25.11.2018 20:37
...
...also hätte die Menschheit nicht alles mögliche immer "konserviert".. wir würden unter Umständen noch in Höhlen leben... :Blauesauge:
Von Museen oder Bibliotheken hälst du wohl auch nichts...
Nicht das ich auch nur ansatzweise alle alten Atari Spiele auf diese Stufe stellen möchte, aber evtl. doch das ein oder andere.

Weißt du bspw. du wie lange es gebraucht hat, bis wir im wieder "richtig" perspektivisch zeichnen gelernt haben?
Woher die Renaissance ihren Namen hat?
Sagt dir Eklektizismus etwas?
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

Antworten