Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Jogy2001
Beiträge: 86
Registriert: 06.04.2006 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Jogy2001 » 15.09.2017 20:51

Die Grafik geht ja mal gar nicht. Der Rasen wirkt wie vor 10 Jahren und auch bei den Spieleranimationen hat FIFA klar die Nase vorn. 82% ? Ein Witz. Maximal 75 %.

Dennis4022
Beiträge: 507
Registriert: 06.12.2011 08:57
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Dennis4022 » 15.09.2017 21:28

Gibt es auf dem PC legal für knapp 25,- €, die kann man bedenkenlos ausgeben. Auf dem Platz hat sich nicht wirklich viel getan, das war aber auch nur bedingt notwendig.

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1273
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von HardBeat » 15.09.2017 21:38

Jogy2001 hat geschrieben:
15.09.2017 20:51
Die Grafik geht ja mal gar nicht. Der Rasen wirkt wie vor 10 Jahren und auch bei den Spieleranimationen hat FIFA klar die Nase vorn. 82% ? Ein Witz. Maximal 75 %.
Weil Grafik ja auch alles :lol:
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2345
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Erdbeermännchen » 15.09.2017 22:17

Jogy2001 hat geschrieben:
15.09.2017 20:51
Die Grafik geht ja mal gar nicht. Der Rasen wirkt wie vor 10 Jahren und auch bei den Spieleranimationen hat FIFA klar die Nase vorn. 82% ? Ein Witz. Maximal 75 %.
Taschentuch? ;-)
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8039
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Hokurn » 15.09.2017 22:18

HardBeat hat geschrieben:
15.09.2017 21:38
Jogy2001 hat geschrieben:
15.09.2017 20:51
Die Grafik geht ja mal gar nicht. Der Rasen wirkt wie vor 10 Jahren und auch bei den Spieleranimationen hat FIFA klar die Nase vorn. 82% ? Ein Witz. Maximal 75 %.
Weil Grafik ja auch alles :lol:
Naja statt der Wertung "gut" sollte es halt eher die Wertung "gut" erhalten. ;)

Gaspedal
Beiträge: 822
Registriert: 20.05.2009 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Gaspedal » 15.09.2017 22:46

Jogy2001 hat geschrieben:
15.09.2017 20:51
Die Grafik geht ja mal gar nicht. Der Rasen wirkt wie vor 10 Jahren und auch bei den Spieleranimationen hat FIFA klar die Nase vorn. 82% ? Ein Witz. Maximal 75 %.
Dass hört sich eher nach mimimi eines Fifa Spielers an die Spiele nach Grafik bewerten. :D :D
Bin mir sicher dass Du es nicht mal getestet hast und nur anhand Screenshots schreibst. Weil sonst würdest Du sehen dass das Spiel auch grafisch glänzt im gegensatz zu frühere PES Versionen (auf dem PC). ;)


Von Gamestar hat es 89% bekommen und von PC Games 88% :)
Mehr muss man dazu nicht sagen.

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 20776
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Akabei » 15.09.2017 23:07

VokuhilaChildLover hat geschrieben:
15.09.2017 17:32
Alles klar, vielen Dank für die Info an euch beide . dann halt etwas mehr ausgeben :)
Ich hoffe du hast noch nicht zugeschlagen.

Solltest du für zwanzig Euro an den Vorgänger kommen und nicht auf den PC fixiert sein, lohnt sich die Anschaffung des neuesten Teils eben nicht.

Die spielerischen Verbesserungen kann man nämlich mit der Lupe suchen und ich wüsste, nach dem Konsum der Demo nicht, warum man für diesen Titel schon wieder oder erstmalig sechzig Euro ablatzen sollte. Das Spielgefühl hat sich, wenn überhaupt, nur marginal gegenüber dem Vorgänger geändert/verbessert.

Bei PC-Usern mag das aufgrund der neuen Engine anders aussehen, aber da alle relevanten Lizenzen für Konsolen-User immer noch nicht adhoc verfügbar sind, sehe ich in diesem, für die gebotenen Neuerungen sehr teurem Update, für mich keinen Sinn.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2345
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Erdbeermännchen » 15.09.2017 23:19

Akabei hat geschrieben:
15.09.2017 23:07
VokuhilaChildLover hat geschrieben:
15.09.2017 17:32
Alles klar, vielen Dank für die Info an euch beide . dann halt etwas mehr ausgeben :)
Ich hoffe du hast noch nicht zugeschlagen.

Solltest du für zwanzig Euro an den Vorgänger kommen und nicht auf den PC fixiert sein, lohnt sich die Anschaffung des neuesten Teils eben nicht.

Die spielerischen Verbesserungen kann man nämlich mit der Lupe suchen und ich wüsste, nach dem Konsum der Demo nicht, warum man für diesen Titel schon wieder oder erstmalig sechzig Euro ablatzen sollte. Das Spielgefühl hat sich, wenn überhaupt, nur marginal gegenüber dem Vorgänger geändert/verbessert.

Bei PC-Usern mag das aufgrund der neuen Engine anders aussehen, aber da alle relevanten Lizenzen für Konsolen-User immer noch nicht adhoc verfügbar sind, sehe ich in diesem, für die gebotenen Neuerungen sehr teurem Update, für mich keinen Sinn.
Habs für die PS4 und hab heute alle relevanten Ligen gepatcht.
Muss dazu sagen das PES 18 seit langem mal wieder ein PES ist welches ich mir gekauft habe...und ich bin begeistert
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 20776
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Akabei » 15.09.2017 23:42

Erdbeermännchen hat geschrieben:
15.09.2017 23:19
Akabei hat geschrieben:
15.09.2017 23:07
VokuhilaChildLover hat geschrieben:
15.09.2017 17:32
Alles klar, vielen Dank für die Info an euch beide . dann halt etwas mehr ausgeben :)
Ich hoffe du hast noch nicht zugeschlagen.

Solltest du für zwanzig Euro an den Vorgänger kommen und nicht auf den PC fixiert sein, lohnt sich die Anschaffung des neuesten Teils eben nicht.

Die spielerischen Verbesserungen kann man nämlich mit der Lupe suchen und ich wüsste, nach dem Konsum der Demo nicht, warum man für diesen Titel schon wieder oder erstmalig sechzig Euro ablatzen sollte. Das Spielgefühl hat sich, wenn überhaupt, nur marginal gegenüber dem Vorgänger geändert/verbessert.

Bei PC-Usern mag das aufgrund der neuen Engine anders aussehen, aber da alle relevanten Lizenzen für Konsolen-User immer noch nicht adhoc verfügbar sind, sehe ich in diesem, für die gebotenen Neuerungen sehr teurem Update, für mich keinen Sinn.
Habs für die PS4 und hab heute alle relevanten Ligen gepatcht.
Muss dazu sagen das PES 18 seit langem mal wieder ein PES ist welches ich mir gekauft habe...und ich bin begeistert
Das mag ich sogar glauben. Die Begeisterungsstürme werden sich bei Besitzern von PES 2017 aber höchstwahrscheinlich eher in Grenzen halten.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4973
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Serious Lee » 16.09.2017 00:38

Die Demo war echt gut. Habe schnell spannende Torraumszenen erlebt. Das war die letzten Jahre viel mehr Gestochere. Bin da aber auch casual und will mich nicht so reinfuchsen. Ich nehm den Controller, zocke und wenn der Flow sofort da ist, dann ist es für mich ein gutes Fußballspiel.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7050
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Skippofiler22 » 16.09.2017 06:22

Nun immerhin ist man sich zwei Sachen treu geblieben: Der guten Ballphysik und der fehlenden Bundesligalizenz.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

MK57
Beiträge: 314
Registriert: 15.08.2014 04:11
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von MK57 » 16.09.2017 15:39

Die Frage bei PES ist bei mir immer, ob es so viel besser ist als Fifa, dass ich den Aufwand auf mich nehme, die fehlenden Lizenzen wegzupatchen?

Und nach dem spielen der Demos muss ich sagen, dass ich die Spiele vom Gameplay her ungefähr auf Augenhöhe finde, womit ich dann wahrscheinlich zu Fifa greifen werde.

Alles in einem verbessern sich beide Spiele nicht wirklich spürbar, Kaderupdate eben. Die minimalen Erneuerungen beim Karrieremodus zum Beispiel bei Fifa sind echt ein Witz. Schwaches Fußballjahr.

Benutzeravatar
Varothen
Beiträge: 851
Registriert: 02.12.2008 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Varothen » 16.09.2017 19:04

Hab das Spiel gratis für PS4 über Connection bekommen. Da ich BVB Fan bin werd ich wohl nur Champions League spielen und damit meine Freude haben :)

suicide-samurai
Beiträge: 242
Registriert: 08.12.2008 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von suicide-samurai » 16.09.2017 19:44

Varothen hat geschrieben:
16.09.2017 19:04
Hab das Spiel gratis für PS4 über Connection bekommen. Da ich BVB Fan bin werd ich wohl nur Champions League spielen und damit meine Freude haben :)
Ja, die BVB Lizenz ist super, meine BVB Edition kam gestern, als alter PES-Fan der Jahrzehntelang ohne BVB auskommen musste, ein wahr gewordener Traum :-D.

Absolut man muss immer bissl tricksen damit man mit den paar lizensierten Teams seine Freude hat. Ich packe im Editor immer alle lizensierten Top Teams in die PEU-Liga und starte dann dort eine Meister Liga, das geht als alternative zur CL auch ;-), da man auf der Xbox halt auch keine Lizenzen patchen kann...

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2345
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Pro Evolution Soccer 2018 - Test

Beitrag von Erdbeermännchen » 16.09.2017 19:56

suicide-samurai hat geschrieben:
16.09.2017 19:44
Varothen hat geschrieben:
16.09.2017 19:04
Hab das Spiel gratis für PS4 über Connection bekommen. Da ich BVB Fan bin werd ich wohl nur Champions League spielen und damit meine Freude haben :)
Ja, die BVB Lizenz ist super, meine BVB Edition kam gestern, als alter PES-Fan der Jahrzehntelang ohne BVB auskommen musste, ein wahr gewordener Traum :-D.

Absolut man muss immer bissl tricksen damit man mit den paar lizensierten Teams seine Freude hat. Ich packe im Editor immer alle lizensierten Top Teams in die PEU-Liga und starte dann dort eine Meister Liga, das geht als alternative zur CL auch ;-), da man auf der Xbox halt auch keine Lizenzen patchen kann...
Hab ebenfalls die BVB Edition für PS4.
Gestern hab ich die restlichen Ligen gepatcht. England, Spanien, Italien, Bundesliga...alle aktuellen Kader inklusive Trikots etc. etc. :-)
Bin voll begeistert...und das als langjähriger FIFA Spieler
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Antworten