Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41860
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von greenelve » 29.06.2017 11:04

ronny_83 hat geschrieben:
29.06.2017 11:01
Das war doch aber kein offizielles Video, sondern ein privat etstelltes Video, oder? Dann dürfte man ja auch nicht über Modding oder Szene-Trends berichten, weil das ja Werbung für bestimmte Spiele wäre. Ist zwar was dran. Aber nichts, was den Nachrichtenfluss beeinträchtigt, wenn es keine Überhand nimmt, auch bezogen auf bestimmte Produkte.
Ganz genau. Das hatte ich auch gemeint. Oder die Demo-Szene, die von 4players regelmäßig in Erinnerung gerufen wird. Naja..."Frust" drückt sich über verschiedene Wege aus.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



noggaman
Beiträge: 784
Registriert: 11.02.2013 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von noggaman » 29.06.2017 11:06

Warum wurde Mario nicht auch für best Handheld game nominiert?
Wäre irgendwie witzig gewesen, wenn es die Awards für Konsole und Handheld bekommen hätte.^^

Benutzeravatar
Gildarts
Beiträge: 448
Registriert: 21.05.2011 22:02
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Gildarts » 29.06.2017 11:29

Best Action/Adventure Game
Super Mario Odyssey
(Nintendo for Nintendo Switch)

Bild

Antimuffin
Beiträge: 887
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Antimuffin » 29.06.2017 11:51

DARK-THREAT hat geschrieben:
28.06.2017 21:18
Mario in 3D finde ich langweilig und es hat für mich nicht den Charme der 2D-Sidescroller mit denen ich früh aufgewachsen bin. Wenn JnR's in 3D, dann habe ich lieber andere IPs gerne. Und es müssen Neue gemacht werden... mit Knack, Super Luck's Tale oder den ein oder anderen Indietitel (zB Candleman, Little Nightmares) ist mein Geschmack besser bedient als immer nur seit 30 Jahren Mario.
Evtl hole ich mir die Crash Collection für die XBOX, kenne die IP nämlich noch nicht als aktiver Spieler. Ist auch interessanter als Mario.
Ich hätte gern wieder eines der Rayman Raving Rabbits, und das nicht als X-Com-Klon.
Wenn ich mir Odyssey Gameplay anschaue und was da alles Gameplay mäßig rausgehauen wird, wird das Spiel einfach nur ein Knüller als Jump and Run und da kommt kaum ein Titel bisher ran. Es ist zwar Mario, aber so viel Veränderung gabs seit Sunshine nicht mehr. Das ist nicht mal ein 3D Mario mit 2D Gameplay wie die letzten 4 Mario Titel (Galaxy bis 3D World). Das wird endlich wieder was wie 64 und Sunshine.

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Kensuke Tanabe » 29.06.2017 12:01

Antimuffin hat geschrieben:
29.06.2017 11:51
Das ist nicht mal ein 3D Mario mit 2D Gameplay wie die letzten 4 Mario Titel (Galaxy bis 3D World). Das wird endlich wieder was wie 64 und Sunshine.
Galaxy hatte öfter kleine Planeten/Objekte, also nicht die ganz offene Welt, aber hatte nicht wirklich viel mit 2D Gameplay zu tun. Es gab sogar Level die ganz offen waren. Gar nicht gespielt?
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Dandyseidel
Beiträge: 258
Registriert: 17.12.2016 12:23
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Dandyseidel » 29.06.2017 12:46

Antimuffin hat geschrieben:
29.06.2017 11:51
DARK-THREAT hat geschrieben:
28.06.2017 21:18
Mario in 3D finde ich langweilig und es hat für mich nicht den Charme der 2D-Sidescroller mit denen ich früh aufgewachsen bin. Wenn JnR's in 3D, dann habe ich lieber andere IPs gerne. Und es müssen Neue gemacht werden... mit Knack, Super Luck's Tale oder den ein oder anderen Indietitel (zB Candleman, Little Nightmares) ist mein Geschmack besser bedient als immer nur seit 30 Jahren Mario.
Evtl hole ich mir die Crash Collection für die XBOX, kenne die IP nämlich noch nicht als aktiver Spieler. Ist auch interessanter als Mario.
Ich hätte gern wieder eines der Rayman Raving Rabbits, und das nicht als X-Com-Klon.
Wenn ich mir Odyssey Gameplay anschaue und was da alles Gameplay mäßig rausgehauen wird, wird das Spiel einfach nur ein Knüller als Jump and Run und da kommt kaum ein Titel bisher ran. Es ist zwar Mario, aber so viel Veränderung gabs seit Sunshine nicht mehr. Das ist nicht mal ein 3D Mario mit 2D Gameplay wie die letzten 4 Mario Titel (Galaxy bis 3D World). Das wird endlich wieder was wie 64 und Sunshine.
Odyssey bietet auch 2D Gameplay durch dieses Feature
Show
sich als 2D -Mario in die Wand zu begeben
. Wie häufig diese Elemente vorkommen wissen wir allerdings noch nicht.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8661
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Der Chris » 29.06.2017 13:48

Zero7 hat geschrieben:
29.06.2017 05:11
DARK-THREAT hat geschrieben:
28.06.2017 21:18
Mario in 3D finde ich langweilig und es hat für mich nicht den Charme der 2D-Sidescroller mit denen ich früh aufgewachsen bin. Wenn JnR's in 3D, dann habe ich lieber andere IPs gerne. Und es müssen Neue gemacht werden... mit Knack, Super Luck's Tale oder den ein oder anderen Indietitel (zB Candleman, Little Nightmares) ist mein Geschmack besser bedient als immer nur seit 30 Jahren Mario.
Ich will deinem Geschmack ja nicht auf den Schlips treten, aber du ziehst wirklich das extrem generische Super Lucky's Tale Odyssey vor?
Knack seh ich aber auch nicht wirklich stärker. Das waren mir irgendwie zwei so Spiele die ich mal zur Kenntnis genommen hab. Nintendo ist in Sachen Gameplay immer noch mit am stärksten und das zahlt sich in Mario Games aus und dieses Jahr auch wieder besonders in Zelda. Das ist einfach richtig stark in Gameplay und Gamedesign...und da gibt es halt nicht Viele die das so hinbekommen. Und das macht die Spiele auch jedes Mal wieder stark...das hat am Ende wenig mit irgendwelchen Maskottchen zu tun oder sonst was.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1201
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Zero7 » 29.06.2017 14:02

Von Knack hab' ich absolut keine Ahnung, kenne schon Leute die den 1. Teil für besser als viele andere halten. Besser als irgendein 3D-Mario wird's zwar nicht sein, aber da kann ich schlecht was beurteilen. Aber Super Lucky's Tale... also wenn ich einen Plattformer am Reißbrett entwerfen müsste, käme sehr genau das raus.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8661
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Der Chris » 29.06.2017 14:20

Das ist wohl wahr. Das sieht echt sehr sehr generisch aus. Vielleicht ist Knack etwas besser, weil es irgendwie ja doch mit eigenen Ideen kommt, aber trotzdem...das gewisse Etwas fehlt mir da doch noch. Aus irgendeinem Grund fühle ich mich auch sehr an Ratchet & Clank erinnert. Aber ich sag mal, wenn sie das Spiel weiterentwickeln können/wollen, warum nicht. Ich hatte es damals zum PS4 Launch für eine einmalige Geschichte gehalten, die nur strategisch motiviert war, um etwas mehr Bandbreite ins Lineup zu kriegen.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
BigEl_nobody
Beiträge: 1607
Registriert: 11.02.2015 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von BigEl_nobody » 29.06.2017 14:57

Der Trailer zu Odyssey war besser als ich vorher vermutet hatte. Aber der typisch schnelle STrailerschnitt könnte am Ende über eine recht leere offene Spielwelt hinwegtäuschen, ähnlich wie bei Breath of the Wild.

Abgesehen davon, am Ende wirds doch wieder nur ein Mario. Ja ich weiß, die Serie hat sich bis heute doch seinen Innovationsreichtum am Leben gehalten, aber irgendwann kann mans doch einfach nicht mehr sehen...
Stelle zum Verkauf (Bei Interesse: Flohmarkt Threads oder PN)
WiiU Pro Controller (inkl. USB Ladekabel & Wireless WiiU Pro Controller Adapter für PC USB)
[WiiU] - Super Smash 4U; Bayonetta 1&2; Tekken TT2
[3DS] - LoZ: Majoras Mask 3D; Luigis Mansion 2; Pokemon Alpha Saphir

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25201
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Chibiterasu » 29.06.2017 14:59

Speak for yourself

Benutzeravatar
chili con carne
Beiträge: 142
Registriert: 11.06.2009 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von chili con carne » 29.06.2017 16:32

Verstehe ich nicht, wie das hundertste Mario Game soviele Auszeichnungen unter den ganzen anderen Spielen einheimsen konnte. Das erklärt wohl auch, warum es soviele Fortsetzungen von Filmen wie Transformers oder Fluch der Karibik etc. gibt. Ich meine es MUSS ja eine gewisse Nachfrage geben, ohne die das Angebot sich für den Anbieter nicht lohnen würde.. :lol:

Redshirt
Beiträge: 5930
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Redshirt » 29.06.2017 17:06

chili con carne hat geschrieben:
29.06.2017 16:32
Verstehe ich nicht, wie das hundertste Mario Game soviele Auszeichnungen unter den ganzen anderen Spielen einheimsen konnte. Das erklärt wohl auch, warum es soviele Fortsetzungen von Filmen wie Transformers oder Fluch der Karibik etc. gibt. Ich meine es MUSS ja eine gewisse Nachfrage geben, ohne die das Angebot sich für den Anbieter nicht lohnen würde.. :lol:
Glaub ich dir glatt, dass du das nicht verstehst. Was du offenbar auch nicht verstehst, ist die Tatsache, dass die Serie immer wieder frische Impulse und neue Gameplay- und Designideen reinbringt. Und noch ein kleines Geheimnis: Die Spiele sind gameplaytechnisch bis heute oberste Spitze.

--> Vielleicht wird deshalb auch noch das zweihundertste Spiel so viele Auszeichnungen bekommen.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9495
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von DARK-THREAT » 29.06.2017 17:15

Um es nochmal kurz zu halten um einigen hier zu antworten.
Ich bin einfach satt von Mario in den vielen Jahren. Diese IP macht mich heute einfach nicht mehr an und seit dem Mario "sprechen" kann, geht mir diese Stimme auch noch auf den Keks.
Daher habe ich lieber neue und andere IPs in diesem Genre. Und zum Glück kommen immer mal wieder Welche.

Da kann die Mechanik in dem Spiel sau gut sein, das es Mario ist macht es mir mittlerweile kaputt.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25201
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Game Critics Awards: Best of E3 2017: Super Mario Odyssey räumt ab

Beitrag von Chibiterasu » 29.06.2017 17:35

das ist alles ok.

Aber Mario erhält bei den Tests von Kritikern halt immer noch Bestnoten, obwohl die ebenso "übersättigt" sein müssten.

Transformers und Fluch der Karibik nicht. Die sind (fast alle Ableger) trash und werden auch so gewertet.
Das ist der Unterschied.

Antworten