RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wird erweitert

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wird erweitert

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die Preisgestaltung der Switch-Version von RiME hat vor einigen Wochen für viel Trubel gesorgt (wir berichteten). Im März hieß es, dass die Switch-Umsetzung des Rätselabenteuers 44,99 Euro kosten soll - als digitaler Download im eShop von Nintendo und als Box-Version im Einzelhandel. Damit war die Switch-Version teurer als die Umsetzungen für PC, PlayStation 4 und Xbox One (jeweils 34,99 Euro). Co...

Hier geht es zur News RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wird erweitert
Skuz
LVL 3
152/249
34%
Beiträge: 213
Registriert: 08.12.2011 01:57
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von Skuz »

Irgendwie Schwachsinnig.

Auf der einen Seite beschweren sie sich, dass die Produktionskosten der Switch-Version zu hoch sind und sie deshalb mehr dafür verlangen müssten. Auf der anderen Seite legen sie nach der Preissenkung der Switch-Version, der PS4 und Xbox One noch einen kostenlosen Soundtrack bei. Man kann also nicht nur den Preis senken, sondern auch noch zusätzlich etwas verschenken?
Jetzt, da die Hardwarebasis der Switch hoch genug ist, können sie problemlos den Preis senken, stellen es aber so hin, als ob sie den Spielern damit etwas Gutes tun wollen.

Für mich sieht es einfach so aus, dass sie bei der ersten Bekanntgabe der Preise noch dachten, die Switch würde sich nicht gut verkaufen, weshalb sie einfach den Preis erhöht haben um an den "paar" softwarehungrigen Switch Spielern etwas mehr rausholen zu können...
mariofreak
Beiträge: 163
Registriert: 04.09.2013 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von mariofreak »

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wo der Sinn darin liegt, den Inhalt zu erweitern, denn das löst nicht das Problem des Verlustgeschäfts, sondern überträgt die Verluste einfach nur von den Entwicklern zum Komponisten.
Benutzeravatar
Paba
LVL 3
121/249
14%
Beiträge: 323
Registriert: 14.11.2009 13:30
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von Paba »

So wie ich die Situation verstanden habe, sind die Switch cartridges teuerer als blu ray rohlinge. Deshlab kostet die Retail-Version der Switch mehr als z.b die von Ps4 und Xbone. Scheinbar darf aber von seitens Nintendo her der Preis im Eshop nicht tiefer sein, als der der Retailversion. Das war der Hauptgrund der Aufregung. Warum zum Henker soll die Digitalversion der Switch teuerer sein, als auf anderen Platformen.

Mit Beilage eines Soundtracks (Schnipsel mit Downloadcode) bei der Retail handelt es sich aber um eine andere Version und somit kann der Preis der Digitalversion gesenkt werden. Meiner Meinung nach ein netter Schachzug um die dämliche Politik von Nintendo auszuhebeln.
Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander... Sparsamkeit und Geiz auch
mariofreak
Beiträge: 163
Registriert: 04.09.2013 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von mariofreak »

Finkä hat geschrieben: 11.05.2017 09:33 So wie ich die Situation verstanden habe, sind die Switch cartridges teuerer als blu ray rohlinge. Deshlab kostet die Retail-Version der Switch mehr als z.b die von Ps4 und Xbone. Scheinbar darf aber von seitens Nintendo her der Preis im Eshop nicht tiefer sein, als der der Retailversion. Das war der Hauptgrund der Aufregung. Warum zum Henker soll die Digitalversion der Switch teuerer sein, als auf anderen Platformen.

Mit Beilage eines Soundtracks bei der Retail handelt es sich aber um eine andere Version und somit kann der Preis der Digitalversion gesenkt werden. Meiner Meinung nach ein netter Schachzug um die dämliche Politik von Nintendo auszuhebeln.
Die Entwickler haben im Blog geschrieben, dass die Retailversion nicht günstiger werden kann, da sie sonst Verlust machen. Sprich, wenn die Entwickler nicht 10 Euro runtergehen können ohne Verlust, wieso können sie dann einen 10-Euro-Soundtrack einfach kostenlos drauflegen?

Die Politik von Nintendo ist übrigens durchaus sinnvoll, da Einzelhändler wohl rebellieren würden, wenn online alles günstiger ist, da die Einnahmen im Retailbereich sinken würden. Außerdem ist die Auslage von Spielen im Handel ja zusätzlich auch immer gute Werbung für die Hersteller.
yopparai
Beiträge: 17646
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von yopparai »

In irgendeinem älteren Tweet von Nicalis wurden die Kosten einer Switch-Karte für mal auf etwa 4€ beziffert. Was in meinen Ohren auch wesentlich realistischer klingt als 10. Aber mit dem Soundtrack zusammen ist das schon ok, vorausgesetzt der taugt was. Das ist einfach ne Möglichkeit, den Kunden entgegenzukommen und gleichzeitig nicht das Gesicht zu verlieren. Ich hab das Spiel jetzt erstmal wieder auf dem Radar, bis die Switch-Version erscheint dauert es ja noch etwas und bis dahin weiß mann dann auch, ob es was taugt.
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 26992
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von Chibiterasu »

Also ein 10€ Soundtrack beizulegen kostet die Entwickler natürlich keine 10€.
Ist doch nicht so schwer zu kapieren.

Und von denen die ne Retailversion von Rime kaufen werden, würde nur ein kleiner Bruchteil zusätzlich den Soundtrack kaufen (weil das einfach immer so ist).
Somit sind das gut kalkulierbare Mehrausgaben.

Der Komponist wird da schon vorher vergütet werden/worden sein.


Ich finde es gut und überlege mir hier sogar den Retailkauf, sofern die Switch Version generell brauchbar ist.
Benutzeravatar
Paba
LVL 3
121/249
14%
Beiträge: 323
Registriert: 14.11.2009 13:30
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von Paba »

yopparai hat geschrieben: 11.05.2017 09:55 In irgendeinem älteren Tweet von Nicalis wurden die Kosten einer Switch-Karte für mal auf etwa 4€ beziffert. Was in meinen Ohren auch wesentlich realistischer klingt als 10.
Der Preis der Karten ist abhängig von der Speichergrösse und der batch-grösse, die bestellt wird. Quelle letzter Abschnitt. Bei einer kleineren Auflage (hallo Indies :)) ist der Preis pro Karte höher. Klar wird das wohl nicht 10€ sein. Die Spielhüllen werden wohl auch ein paar Cent teurer sein, da es sich nicht um Standart-DVD Hüllen handelt.Wenn Nintendo beim Endkunden 90€ für eine Dockingstation verlangt, möchte ich gerne wissen, was bei den Thirds für Spielehüllen verlangt wird. Auch wenn es dort wohl nur um Cents gehen wird. Wenn die Mehrkosten über 5€ kommen, wird wohl aufgerundet, als das Spiel für 41€ anzubieten.

mariofreak hat geschrieben: 11.05.2017 09:38 Die Politik von Nintendo ist übrigens durchaus sinnvoll, da Einzelhändler wohl rebellieren würden, wenn online alles günstiger ist, da die Einnahmen im Retailbereich sinken würden. Außerdem ist die Auslage von Spielen im Handel ja zusätzlich auch immer gute Werbung für die Hersteller.
Als Digitalkäufer auf der Switch bin ich also so solidarisch veranlagt, dass ich die Matrial- und Vertriebskosten der Retailversionen die verkauft werden, mitbezahle... na dann
Zuletzt geändert von Paba am 11.05.2017 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander... Sparsamkeit und Geiz auch
yopparai
Beiträge: 17646
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von yopparai »

Du kannst davon ausgehen, dass auch die 35 schon aufgerundet sind ;)

Den Fünfer extra wollte man sich wohl einfach mal gönnen. Dass dir Hüllen jetzt auch teurer sein sollen halte ich für ein Gerücht. Und selbst wenn: Da sie kleiner sind dürfte das durch geringere Logistikkosten mehr als ausgeglichen werden.
Benutzeravatar
Paba
LVL 3
121/249
14%
Beiträge: 323
Registriert: 14.11.2009 13:30
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von Paba »

Kann gut sein. Bin kein Experte.

Ich glaube trotzdem, dass hinter der Idee den Soundtrack für die Retailverkäufer online verfügbar zu machen, die Absicht steht, unterschiedliche Preise Digital und Retail anbieten zu können.

Naja wie auch immer. Ich bin froh, dass auf Feedback aus dem Internet reagiert wird und Preise angepasst werden.
Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander... Sparsamkeit und Geiz auch
mariofreak
Beiträge: 163
Registriert: 04.09.2013 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von mariofreak »

Finkä hat geschrieben: 11.05.2017 10:23
mariofreak hat geschrieben: 11.05.2017 09:38 Die Politik von Nintendo ist übrigens durchaus sinnvoll, da Einzelhändler wohl rebellieren würden, wenn online alles günstiger ist, da die Einnahmen im Retailbereich sinken würden. Außerdem ist die Auslage von Spielen im Handel ja zusätzlich auch immer gute Werbung für die Hersteller.
Als Digitalkäufer auf der Switch bin ich also so solidarisch veranlagt, dass ich die Matrial- und Vertriebskosten der Retailversionen die verkauft werden, mitbezahle... na dann
Wer hat denn hier von Solidarität der Digitalkäufer gesprochen? Nintendo ist das absolut egal. Wenn günstigere Downloadpreise einen Aufschrei der stationären Händler und im schlimmsten Fall geringere Absatzzahlen bedeuten, zahlst du halt den selben Preis wie bei Retail.

Also ein 10€ Soundtrack beizulegen kostet die Entwickler natürlich keine 10€.
Ist doch nicht so schwer zu kapieren.
Nö, aber die Cartridge eben auch nicht.
wnxkraid
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 150
Registriert: 06.09.2015 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von wnxkraid »

Da der Soundtrack nur digital als Downloadcode beiliegt, werden sich die Mehrkosten stark in Grenzen halten.
mariofreak
Beiträge: 163
Registriert: 04.09.2013 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von mariofreak »

wnxkraid hat geschrieben: 11.05.2017 12:37 Da der Soundtrack nur digital als Downloadcode beiliegt, werden sich die Mehrkosten stark in Grenzen halten.
Es geht nicht um ne CD oder Hülle. Der Soundtrack wurde von jemandem komponiert, der bezahlt werden will. Da er das wurde, bleibt der Entwickler auf den Kosten dafür sitzen, wenn man den Soundtrack kostenlos dazulegt, bzw. verlangt man dann eigentlich weniger für das Spiel, wenn noch etwas beiligt. Und Letzteres konnten sie sich ja angeblich nicht leisten.
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 26992
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von Chibiterasu »

Nochmal:
du setzt in dem Beispiel alle Retailkäufe mit seperaten Soundtrackkäufen gleich und das ist einfach nicht der Fall.
Das ist ein digitales Gut.

Von Hausnummer 50.000 Switch Retailkäufern würden vielleicht maximal ein paar wenige Tausend (wenn nicht weit weniger) seperat den Soundtrack kaufen.
Der Rest hat ihn halt jetzt auch. So what?

Mit dem Komponisten macht man sich nen Deal aus, wenn da nicht sowieso die ganze Musikverwertung verkauft wurde (wurde sie vielleicht intern komponiert? Keine AHnung).
Das heißt, der Entwickler muss auch dem Komponisten keine 10€ zahlen - da kommen ja diverse Dinge dazu (glaubst du man bekommt als Künstler 100% der Einnahmen?).

Also können Sie jetzt trotzdem 45€ verlangen minus dem Bisserl Geld, das ihnen jetzt durch die paar Tausend Soundtrackverkäufe flöten geht - wieviel wird das sein? sagen wir mal 20.000€.

Wie gesagt, sehr kalkulierbar.
Bloß weil sie im Blog schreiben, dass sie nicht günstiger werden können...das heißt nicht dass sie bei 44€ bereits Verlust machen würden, sondern evtl. bei 39€ und dann rundet man halt auf und probiert es.
Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42701
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: RiME: Preis der Switch-Version (digital) wird gesenkt; Preis der Box-Version bleibt unverändert, aber der Inhalt wir

Beitrag von Levi  »

mariofreak hat geschrieben: 11.05.2017 09:38
Finkä hat geschrieben: 11.05.2017 09:33 ... Scheinbar darf aber von seitens Nintendo her der Preis im Eshop nicht tiefer sein, als der der Retailversion....
[...]

Die Politik von Nintendo ist übrigens durchaus sinnvoll, da Einzelhändler wohl rebellieren würden, wenn online alles günstiger ist, da die Einnahmen im Retailbereich sinken würden. [...]
Gibt's dafür irgendwelche Quellen? Also dass das von Nintendo motiviert ist?


Ansonsten, was Chibiterasu schrieb.

Wahrscheinlich bekommt der Komponist einen Pauschalbetrag, der wohl eher über dem liegen wird, was er durch einzelne soundtrack Käufe von Switch usern verdient hätte ;)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild
Antworten