Mass Effect: Andromeda: Die ersten zehn Minuten

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4370
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Andromeda: Die ersten zehn Minuten

Beitrag von Serious Lee » 18.03.2017 02:04

Gesichtskirmes in 4K - powered by PS4 Pro.
ROUND 1 FIGHT: DIE BEAT 'EM UP STORY (Taschenbuch & eBook)
http://www.amazon.de/dp/151158260X

Benutzeravatar
Blackcucumbermage
Beiträge: 112
Registriert: 12.07.2014 18:20
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Andromeda: Die ersten zehn Minuten

Beitrag von Blackcucumbermage » 18.03.2017 07:35

Die bekommen es sogar hin eine Waffe verkehrt herum abzufeuern bei 4.42 https://www.youtube.com/watch?v=p-msmx9yW5Q.
Ich frage mich was die während der Entwicklung geraucht haben. :mrgreen:

Steffensteffen
Beiträge: 312
Registriert: 24.03.2011 17:14
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Andromeda: Die ersten zehn Minuten

Beitrag von Steffensteffen » 18.03.2017 12:05

Ich habe jetzt meine 10h beinahe ausgeschöpft und muss sagen, dass die deutsche Lokalisierung eine mittlere Katastrophe ist. Die Texte scheinen sehr direkt übersetzt worden zu sein und klingen entsprechend steif, unnatürlich und stellenweise schlicht falsch. Dazu kommt, dass die Sprecher ihre Rollen teilweise fürchterlich überspielen und die Mimik der Charaktere nicht selten die grenze zur Albernheit überschreitet. Lobenswert ist, dass die Charaktere auch in der deutschen Fassung lippensynchron sind. Ansonsten macht das Spiel einen ganz guten Eindruck auf mich, aber ich habe auch noch lange nicht alles gesehen.

Das Kampfsystem scheint geöffnet worden zu sein und Waffen kann man wohl mit einer reihe von Augmentations ausstatten, die neben den Mods für eine größere Vielfalt und bessere Spezialisierung sorgen könnten. Das dauerhafte Scannen von Gegenständen geht mir bis jetzt zwar noch nicht auf den Geist, könnte sich aber auf lange Sicht durchaus zu einem Problem entwickeln, da man die dadurch gewonnenen Ressourcen für die Forschung benötigt.
Das Jetpack ist für mich bis jetzt ein klares Plus, das man sogar durch Skillpunkte erweitern kann.

Positiv überrascht war ich auch vom Antagonisten. Bisher gab es zwar nur eine Szene mit ihm (ihr?), aber er hat eines dieser verstörten Alien-Babyfaces, die man unter anderem von Frieza aus Dragonball kennt. Gefällt mir persönlich sehr gut.

ronny_83
Beiträge: 7281
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect: Andromeda: Die ersten zehn Minuten

Beitrag von ronny_83 » 18.03.2017 13:11

Blackcucumbermage hat geschrieben:
18.03.2017 07:35
Die bekommen es sogar hin eine Waffe verkehrt herum abzufeuern bei 4.42 https://www.youtube.com/watch?v=p-msmx9yW5Q.
Ich frage mich was die während der Entwicklung geraucht haben. :mrgreen:
Ich hab noch nie so bei einem Spiel gelacht. Auch wenn es eher traurig ist. Aber es macht einfach irre Spaß, den Gesichtanimationen zuzusehen.

Jetzt ist zumindest klar, warum viele Leute sagen "Grafik ist nicht alles".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P|Benjamin und 2 Gäste