Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von 4P|BOT2 » 30.03.2016 18:56

Zuletzt geändert von dx1 am 30.03.2016 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link repariert

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2841
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von just_Edu » 30.03.2016 19:26

Nette Kolumne, schlüssig und plausibel.. ABER, mal ehrlich, für die Zielgruppe dieser Art Games VOLLKOMMEN uninteressant ;o)

Wenn ich z. B. Bock auf hirnlose Unterhaltung habe, dann.. spiele ich eben genau sowas. Es ist simpel, unbekümmert und vor allem total stumpf.. also genau das Richtige nach einem langen Tag im Zoo Andersherum (meine persönliche Bezeichnung für Einzelhandel aus der Sicht des Verkäufers, denn wo sonst kommen die Attraktionen zu den Gästen?)
Bild

Benutzeravatar
Guffi McGuffinstein
Beiträge: 1385
Registriert: 26.08.2002 19:38
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von Guffi McGuffinstein » 30.03.2016 19:37

just_Edu hat geschrieben:Nette Kolumne, schlüssig und plausibel.. ABER, mal ehrlich, für die Zielgruppe dieser Art Games VOLLKOMMEN uninteressant ;o)

Wenn ich z. B. Bock auf hirnlose Unterhaltung habe, dann.. spiele ich eben genau sowas. Es ist simpel, unbekümmert und vor allem total stumpf.. also genau das Richtige nach einem langen Tag im Zoo Andersherum (meine persönliche Bezeichnung für Einzelhandel aus der Sicht des Verkäufers, denn wo sonst kommen die Attraktionen zu den Gästen?)
Da muss ich dir Recht geben. Trotzdem finde ich es gut und richtig, wenn Alice anmahnt dass es doch interessanter wäre, wenn man viel nackte Haut in mehr Kontext verpackt als die bloße Existenz von nackter Haut.

Unterwürfigkeit (egal ob von weiblicher oder auch männlicher Seite) kann man z.B. mit ein bisschen Dialog doch sehr viel sexier (schreibt man das so?) verpacken. Das finde ich sogar bei Pornos interessanter wenn das zu erwartende Szenario mit auch nur einer Minute Vorgeschichte in einen "spannenderen" Kontext gerückt wirkt.
Time you enjoyed wasting isn't wasted time.

I think the most important skill in life is being able to fake confidence. - Monika

Ich will dich zerbeißen! Bis du nur noch Mehl bist! Und dann backe ich einen Kuchen aus dir und den schmeiße ich dann weg! - Simon Krätschmer

Benutzeravatar
D_Sunshine
Beiträge: 4204
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von D_Sunshine » 30.03.2016 19:45

Ich hätte nichts dagegen, wenn die Charaktere in solchen Games mehr Persönlichkeit hätten. Würde sie nur noch attraktiver machen und ich glaube auch, dass das generell mehr auf Gegenliebe denn Ablehnung stoßen würde - aber da bin ich auch vielleicht naiv.
Ich finds aber auch nicht ganz richtig, zu behaupten Games wie DOAX3 kämen ohne Geschichte oder Charaktere daher. Sie sind zugegeben flach und mitunter peinlich inszeniert, aber ich denke dennoch, dass sie viel dazu betreigen, warum welcher Gamer welche Dame favorisiert bzw. in ihnen mehr sieht als nur seelenlose Püppchen. Ich wage zu behaupten, viele Kasumi-Fans werden sie nicht nur mögen weil sie süß ist, sondern auch wegen ihres Ehrgefühls und wegen des tragischen Backgrounds, von denen gejagt zu werden, für die sie eigentlich kämpft.
Diese Hintergründe werden ja auch zumindest im Ansatz in das Gameplay von DOAX intergriert insofern, als dass Ayane nicht gut auf Kasumi oder Helena auf Christie zu sprechen ist. Wobei diese sich eigentlich sofort am Strand bekriegen müssten, wenn es nach der Story geht.


@Verkaufszahlen DOAX3
Ich frag mich ob das gute oder schlechte Nachrichten für die westlichen Fans sind. Einerseits signalisiert es Interesse an Tecmo, andererseits können die sich auch fragen, warum die da noch den Aufwand eines westlichen Releases betreiben sollen, wenn die Fans es sich auch so importieren.

Benutzeravatar
zappaisticated
Beiträge: 2523
Registriert: 21.09.2014 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von zappaisticated » 30.03.2016 19:54

Liest sich ein bissl wirr... Nicht schlecht... nur kommts etwas überhastet rüber.
Hat sich das Thema etwa aktuell und kurzfristig angeboten :Blauesauge: ?

Als Mann kann ich nur müde Lächeln über diese Sex :Häschen: Spiele. Als Teenager entweicht mir vieleicht ein grunzendes Lachen unter Freunden, die keine Mädchen in der Clique haben wollen.

Als Teil einer besseren Hälfte geb ich mal den O-Ton eben Dieser wieder: 8O :) :D :lol:

Dumme Spiele muss es auch geben...alles andere wäre diskriminierend.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2841
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von just_Edu » 30.03.2016 19:57

ccun hat geschrieben:
Dumme Spiele muss es auch geben...alles andere wäre diskriminierend.
Wie sagte einst ein weiser Mann:

Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung.
Bild

Benutzeravatar
Seth666
Beiträge: 3795
Registriert: 07.02.2003 11:04
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von Seth666 » 30.03.2016 20:00

Mir fällt dazu nur folgendes ein ;)

Bundy Familienkredo

Benutzeravatar
Eisregen121
Beiträge: 2474
Registriert: 05.04.2003 21:32
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von Eisregen121 » 30.03.2016 20:07

Fakt ist, es ist der dritte Teil einer Reihe. Das heißt es gibt wohl abnehmer. Und so sehr es der Autorin missfällt, gibt somit der Erfolg einem recht. Persönliche Meinung hin oder her. Das mit humor sehen denke ich ist genau so wie in einem anime gemeint.
Wenn ich jeden höschenblitzer dort als frauenfeindlich auslegen würde, braucht man gar nichts mehr ansehen. Tolleranz und akzeptanz ist gefragt.
Das man sich darüber öffentlich über spiele der art aufregt, oder sich luft macht, nervt mich noch eher. Erstens gibt man damit dem Thema neuen stoff (sowohl posetiv als auch negativ), ist das spiel sowieso nur eine randgruppe.
Es ist kein geheimnis das Sex sells. Ebenso hat die Porno Industrie erst so manchem gerät erst zum durchbruch verholfen und die märkte sogar voran getrieben. Sollen männer also scheinheilich pornos schauen aber das nicht in spielen sehen dürfen?
Das selbe könnte sogar bald mit VR passieren, das sex zum markt durchbruch verhilft.
Müss sex auf realen personen beruhen? wieso sind Hentais so erfolgreich? Dachte Fantasie ist einer der wichtigsten dinge dabei. Zumal auf kein thema trifft der spruch mehr zu "Jedem das seine".
Auf der einen seite sagt man "ich bin sexuell aufgeschlossen", und auf der anderen seite bekommt man von meist den personen eine solche kolumne ins gesicht geklatscht.

Im übrigen finde ich es sehr heuchlerisch zu verlangen das bei uns Videospiele als Kunst angesehen werden, und dann die einzelnen werke auf diese art zu kritisieren "das hätte man auch sinnvoller machen können mit mehr tiefe".

Mir gefällt doch auch nicht jedes Bild, jede statue usw.. Das ist doch was kunst auszeichnet.

Und man muss nicht immer alles so hinstellen als ob überall Frauenfeindlichkeit herscht und sie nur sex objekte sind.
Sieht irgendwer Männliche Manga fans die sich ständig öffentlich darüber beschweren das bald jeder zweite Manga der in deutschland erscheint ein BL manga ist? (Boys Love). In denen meist eine der personen sexuell erniedrigt wird, aber von kleinen mädels als "sinnlich" ausgelegt wird. Sie sind Plump und mehr als bescheiden in den meisten Fällen. JAWOLL ICH WILL EINE MÄNNLCIHE REVOLTE.
Und wieso sind fan fiktions von frauen immer so das 2 abstrackte kerle die nicht den hauch eine romance im orginal haben, auf einmal sexual partner der schlimmsten und perversesten art?
Und weil jetzt aufs jahr verteilt 10 titten spiele erscheinen und ca. 500 nicht titten spiele, sollen etz alle aufschreien?
Der Tellerrand der autorin muss sehr weit weg sein das sie es nicht schafft darüber zu schauen.
Etwas mehr "Mir egal" gefühl im leben, und es lebt sich allgemein leichter.
Bild

Bild
WiiU ID: Eisregen
Wii Nr: 5526-1446-8302-3988
3DS Nr: 5026-4411-8557
Anime watch List

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10830
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von Todesglubsch » 30.03.2016 20:10

Na, dann poste ich mal den Extremvergleich, damit er frühzeitig aus dem Rennen ist.
Eisregen121 hat geschrieben:Fakt ist, es ist der dritte Teil einer Reihe. Das heißt es gibt wohl abnehmer. Und so sehr es der Autorin missfällt, gibt somit der Erfolg einem recht.
[...]
Mir gefällt doch auch nicht jedes Bild, jede statue usw.. Das ist doch was kunst auszeichnet.
Wie Kinderpornos, ne? :mrgreen:

Benutzeravatar
Eisregen121
Beiträge: 2474
Registriert: 05.04.2003 21:32
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von Eisregen121 » 30.03.2016 20:14

Todesglubsch hat geschrieben:Na, dann poste ich mal den Extremvergleich, damit er frühzeitig aus dem Rennen ist.
Eisregen121 hat geschrieben:Fakt ist, es ist der dritte Teil einer Reihe. Das heißt es gibt wohl abnehmer. Und so sehr es der Autorin missfällt, gibt somit der Erfolg einem recht.
[...]
Mir gefällt doch auch nicht jedes Bild, jede statue usw.. Das ist doch was kunst auszeichnet.
Wie Kinderpornos, ne? :mrgreen:
woow das war ja mal schwach. Es haben vorher ja auch instituionen geprüft ob es der gesetzgebung hierzulande entspricht.
Also aus Legalen themen zu versuchen illegales rein zu bringen sei es nun um zu provozieren, oder weil man einfach keine 2 mm weit gedacht hat, fällt mir nur ein "wenn man nix zu sagen hat sollte man einfach mal die fr....." usw.
Mit solchen billigen kommentaren schießt man sich nur selbst ins aus.
Bild

Bild
WiiU ID: Eisregen
Wii Nr: 5526-1446-8302-3988
3DS Nr: 5026-4411-8557
Anime watch List

Benutzeravatar
4P|AliceReicht
Beiträge: 551
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von 4P|AliceReicht » 30.03.2016 20:24

ccun hat geschrieben:Liest sich ein bissl wirr... Nicht schlecht... nur kommts etwas überhastet rüber.
Hat sich das Thema etwa aktuell und kurzfristig angeboten :Blauesauge: ?
Ob du's glaubst oder nicht, ich habe den Kommentar bereits vor Wochen zum Release geplant und in der Redaktion angekündigt ;) Wollte den Spielen aber zunächst in der finalen Version eine Chance geben.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3676
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von Eisenherz » 30.03.2016 20:34

Ich schau gern Filme von Igmar Bergman, kann mich aber trotzdem grunzend von sowas hier unterhalten lassen. Männer sind halt auf hübsche weibliche Rundungen fixiert, warum es also leugnen? Es steht weiblichen Entwicklern jederzeit offen, sowas mit Männern anzufertigen. Ansonsten reg ich mich doch nicht über simple biologische Tatsachen und deren Reizbefriedigung auf. :wink:

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8499
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von Stalkingwolf » 30.03.2016 20:39

Aber das darfst du nicht mehr. Du musst gegen die Evolution angehen.

Wichtig ist die Grenze. Die wollen Feministinnen aber an einer Stelle ziehen wo sie nicht hingehört und den Mann nur einschränkt. Und das mit voller Absicht.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
zappaisticated
Beiträge: 2523
Registriert: 21.09.2014 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von zappaisticated » 30.03.2016 20:44

4P|AliceReicht hat geschrieben: Ob du's glaubst oder nicht, ich habe den Kommentar bereits vor Wochen zum Release geplant und in der Redaktion angekündigt ;) Wollte den Spielen aber zunächst in der finalen Version eine Chance geben.
Ich glaub alles. Macht das Leben absolut fan-tas-tisch :mrgreen:

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10830
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Von Strandschönheiten und Puppenspielern

Beitrag von Todesglubsch » 30.03.2016 20:50

Eisregen121 hat geschrieben: woow das war ja mal schwach. Es haben vorher ja auch instituionen geprüft ob es der gesetzgebung hierzulande entspricht.
Also aus Legalen themen zu versuchen illegales rein zu bringen sei es nun um zu provozieren, oder weil man einfach keine 2 mm weit gedacht hat, fällt mir nur ein "wenn man nix zu sagen hat sollte man einfach mal die fr....." usw.
Mit solchen billigen kommentaren schießt man sich nur selbst ins aus.
Schlimm, schlimm, dass du offenbar auch keine zwei mm gedacht hast:
Wo hört Kunst auf? Wo fängt Schmuddel an? Wieso muss man Schmuddel damit rechtfertigen, dass es Kunst sei, obwohl es keine ist? Ich würde z.B. einen Porno niemals als "Kunst" bezeichnen, auch wenn es durchaus eine Kunst ist, einen guten Porno zu drehen. Ebenso ist ein Dead or Alive Xtreme kein künsterlisches Spiel. Es ist Tittengehopse, das die niederen Bedürftnisse seiner männlichen Klientel anspricht. Nicht mehr, nicht weniger. Das muss man nicht verteidigen, das ist halt so.

Wobei halt viele ihren Kopf schütteln ist, dass dieses Spiel, bzw. die Spiele und Spielreihen sich so gut verkaufen, obwohl man überhaupt nichts sieht. Es wackeln ein paar Brüste, fein, aber weder sieht man was wirklich schlüpfriges, noch ist das Gameplay überzeugend.

Antworten