Rocket League - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Feuerhirn
Beiträge: 3546
Registriert: 27.11.2012 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von Feuerhirn » 14.07.2015 19:35

Kemba hat geschrieben:Ich finde die Wertung geht absolut in Ordnung und solange die Serverprobleme auch als Grund im Fazit stehen, dürfen sie ruhig als Abwertungsgrund dienen.
Zweifelsohne, aber nicht dauerhaft. Wenn ich als Spieler in einem halben Jahr auf die Wertung schaue, interessieren mich die Serverprobleme der Vergangenheit nicht. Und was? Soll ich mir dann dazu denken, wie es sonst aussähe?

Das selbe Problem hat doch auch Driveclub durch die Bank weg. Der Start war echt bescheiden und gehörte abgestraft, wer sich heute aber nur ein grobes Bild davon machen will, ob das Spiel die Aufmerksamkeit wert ist, sieht einfach nur durch die Bank mittelmäßige Wertungen, ohne das Wissen, wieso. Ich finde das nicht gut gelöst, ehrlich.
Bild

Benutzeravatar
Shinobi_Opera
Beiträge: 25
Registriert: 14.11.2006 23:57
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von Shinobi_Opera » 14.07.2015 19:47

Ich stimme Ronny93 zu, ein oberflächlicher Test
,obwohl ich die 4Player ja sehr mag!

@Ronny93: All die genannten Punkte von dir klingen extrem gut,
hätte nicht gedacht dass diese Punkte auf dieses Spiel zutreffen, zumal es ja
von einem kleinen Studio kommt und ich schon seit tagen interesse am Spiel hege, u.a. auch
da die Steam-Wertungen enorm gut ausfallen.

Und solche Spiele die nicht mal im voraus gehypt worden sind gleich nach einer Woche hier zu testen, obwohl die Server NACHTS(!) nicht stabil laufen, ist etwas armselig.
Einfach noch wenige Tage oder Wochen warten und dafür u.a. auch einen umfassenderen Test veröffentlichen.

Oder Positiv anmerken, dass ein Finaler Test in einem Monat oder so veröffentlicht wird ;)

Danke!

Benutzeravatar
EvilEddy
Beiträge: 159
Registriert: 08.11.2014 13:10
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von EvilEddy » 14.07.2015 19:58

Hank Loose hat geschrieben:
l@@pingflyer hat geschrieben:Ganz ehrlich: Diese Abwertungen wegen anfänglicher Serverprobleme finde ich nicht OK. Für gewöhnlich sind diese Probleme nach spätestens zwei Wochen Geschichte, und hier bleibt eine mäßige Wertung stehen. Extrembeispiel Wertung 50 für DriveClub seinerzeit. Wenn schon, dann bringt nach einer gewissen Zeit einen Nachtest.
Vielleicht sollte man den Fokus auch eher auf den Satz richten: Rocket League ist ein solides gutes Spiel. (würde einer 80 entsprechen) ...und ja, ich habe zu Hause und hier auf der Arbeit massive Probleme gehabt und das eine Woche nach Veröffentlichung. Abwertungen sind ein Muss, damit sich Sony einmal genötigt fühlt, in die Infrastruktur zu investieren. 70 ist noch voll gnädig. Die Alternative: "Supergeiligeili klappt alles super. Sony ändert nichts daran und lasst die Leute weiterhin endlos auf den Verbindungsbildschirm starren." Abwertungen diesbezüglich sind mehr als gerechtfertigt.
Sorry, aber selten so ein Blödsinn gelesen. Was juckts Sony wenn ihr ein kleines Entwicklerstudio abstraft? Das Spiel läuft einwandfrei, macht ne Menge Spass und sollte einfach mal nachgetestet werden. Im Prinzip ist es mir egal wie 4Players testet aber mit so einer Aussage noch ernstgenommen zu werden ist doch...naja bullshit halt :roll:

ChrisJumper
Beiträge: 7590
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von ChrisJumper » 14.07.2015 20:53

Ernsthaft, macht einfach so einen "Aufkleber" auf eure Wertung: Dann tut es halt besonders weh. Quasi 80 %, wegen Nichterreichbarkeit leider nur 70%.

Generell ist mir die Wertung hier bei 4P egal. Die Artikel, die Bilder und die Beschreibung geben mehr als genug auskunft über das Spiel.

Ja, auch ich hatte Problemme und wenn der Ball unspielbar ist weil er sich im Sekundentakt teleportiert (!) oder man gegen unsichtbare (!) Gegner fährt, macht das Spiel keinen Spaß.

Doch wie gesagt. Einfach die Amerika-Server raus nehmen oder die Ozeanien-Server. Da finden sich vielleicht keine oder weniger Spieler (aber da kann man immer noch versuchen die Amerika-Server zuzuschalten). Man hat dafür aber ein besseres Spielerlebnis.

Das die Server/Spielersuche bei einem vollen, ausgelasteten Europäischen dann einen ungünstigen US-Server auswählt (als Beispiel) kann ich dem Programm nicht vorwerfen. Wohl aber das es zu Release noch nicht so weit war. Dafür gab es vier Tage später schon eine Patch, bei dem man gezielt Matches selber aufmachen kann und Freunde dazu einladen.

Nachtest fände ich halt gut. Oder halt ein kleines Update, eben auch wann Serverprobleme kommen und oder gehen. Weil eure Nur-ein-mal-Testen-Politk hat einen Haken. Was macht ihr bei einem Spiel wo anfangs viele Server bereit standen, viele Spieler da waren und später mit zusammen gestampfter Infrastruktur eine 200er-Ping-Verbindung oder leere Server?

Konsequenterweise sollten Spiele belohnt werden die einen eigenen Dedizierten Server bereit stellen, oder einen guten lokalen Multiplayer/Splitscreen haben. Aber ja letztlich ist das Problem so alt wie unsere Desktop-PCs.

Mir tun nur die Spieler Leid die z.B. jetzt die PC-Version nicht kaufen oder testen, da sollte es doch möglich sein einen komplett eigenes LAN-Game zu starten oder nicht? oO Wenn nicht kann ich auch die Abwertung ein wenig verstehen.

ChrisJumper
Beiträge: 7590
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von ChrisJumper » 14.07.2015 21:01

Shinobi_Opera hat geschrieben: Und solche Spiele die nicht mal im voraus gehypt worden sind gleich nach einer Woche hier zu testen, obwohl die Server NACHTS(!) nicht stabil laufen, ist etwas armselig.
Das Spiel-Prinzip hatte wohl recht populäre Vorgänger auf der PS3. Jetzt kommt es als Gratis-Beigabe für alle die auf der PS4 (irgend etwas ONLINE spielen!). Da ist leider für mich klar das es nicht rund laufen kann.

Ich meine welches große MMO hatte denn keine Probleme bei 10 bis 15 Millionen Spielern? Drive Club außen vor, das hatte definitiv nicht so viele erst-Spieler, welche es zum Vollpreis kauften (wobei es auch eines der ersten großen Spiele für die PS4 war, in einer Zeit wo der Nachschub mangelhaft war).

Das mit dem "Nachts" ist halt auch hinfällig. Überall auf der Welt wird doch mittlerweile gespielt. Da gibt es kein morgens und kein Nachts mehr, zumindest wenn man versucht überregional auf den Servern zu landen. Aber da muss man auch die Serversuche begrenzen.

Mag sein das das Anfangs noch nicht drin war und erst nach gepatched wurde.

Dahugo
Beiträge: 55
Registriert: 15.06.2009 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von Dahugo » 14.07.2015 21:07

Ronny93 hat geschrieben:Was für ein oberflächlicher Test. Kein Wort von:

[*] dem umfangreichen Wagen-Customizing
[*] der Auswahl der Stadien
[*] der wahnsinnig gut integrierten Splitscreen-Couch-Gamerei (Drop in / out, Trophäen pro Profil)
[*] die vielen Einstellmöglichkeiten im Menü
[*] dem Cross-Play zwischen PC und PS4
[*] dem unheimlich positiven Einschlag des Spiels in der PS4-Community

etc.

Habe dem Eindruck, dass sich dem Spiel maximal 5 Stunden gewidmet wurde. Dass bei solchen skillbasierten Spielen sich der Spaß vervielfacht, wenn man gewisse Skills (Flugschüsse z.B.), wurde vermutlich auch nicht berücksichtigt.

Die dauerhafte Abwertung bzgl. Netzcode ist genauso hirnverbrannt. Völlig klar, abends gibt es noch Probleme. Nervt mich auch. Aber Psyonix kommuniziert via Twitter / FB / Reddit vorbildlich mit der Community, ist transparent und lösungsorientiert. Diese temporären Probleme stehen jetzt für ewig in der 4p-Datenbank und formen dementsprechend auch den Ersteindruck. Verhält sich gleich mit dem Preis eines Spiels, Accountbindung oder Playerbase. Das sind Meta-Informationen bzw. -Kriterien, welche sich im Laufe der Zeit ändern und somit nichts in einer dauerhaften Wertung verloren haben. Mit Sicherheit müssen diese Themen adressiert werden (z.B. in Form einer temporären Abwertung wie es Gamestar seit neuem handhabt), aber bitte nicht so.
Word! Kann diese Wertung absolut nucht nachvollziehen. Rocket League macht einen Heidenspaß, das Konzept ist in sich stimmig und es passt alles.

Aufgrund der anfänglich schlechten Konnektivitätsprobleme "nur" ein "Befriedigend" zu vergeben, mit der Begründung Sony abzustrafen, macht für mich keinen Sinn und ist dem Entwicklerstudio gegenüber nicht besonders fair.

Für mich ist eine Wertung von 80 - 85 treffender.

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3279
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von Sn@keEater » 14.07.2015 21:19

Hab es gestern mal über PS+ geladen und naja. War Ok aber auch kein Burner Wertung finde ich ok so.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Benutzeravatar
monotony
Beiträge: 8057
Registriert: 30.05.2003 03:39
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von monotony » 14.07.2015 21:51

die netzwerkprobleme sind garantiert nicht durch sony verschuldet. auf dem pc haben wir eine woche nach release immernoch mit genau den gleichen problemen zu kämpfen. ob online-partien gerade funktionieren, oder nicht, ist ein reines glücksspiel. das nervt gewaltig, weil es doch schon sehr viel spaß macht, wenn es denn mal lüppt.

Benutzeravatar
Hank M.
Beiträge: 1067
Registriert: 05.03.2012 15:01
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von Hank M. » 14.07.2015 21:55

Sn@keEater hat geschrieben:Hab es gestern mal über PS+ geladen und naja. War Ok aber auch kein Burner Wertung finde ich ok so.
Du hast ja so gar keine Ahnung! :roll:
Nee, Spaß! Soll jeder das spielen, was ihm Spaß macht.

Ich finde die 70 deutlich zu niedrig. Ja, die Wartezeiten auf Partien nerven, aber immerhin kann man während des Wartens gemütlich Freundschaftsspiele bestreiten oder sich im Tutorial austoben. Vorbildlich!
Bild
Bild

johndoe1703458
Beiträge: 2762
Registriert: 08.12.2013 21:50
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von johndoe1703458 » 14.07.2015 22:21

Die Wertung finde ich definitiv zu niedrig, aber immerhin hat es der Tester begründet; auch wenn die Wertung nicht Sony, sondern in erster Linie dem Indieentwickler schadet.

Zum Spiel: Es macht süchtig. Mehr braucht man nicht zu wissen. :wink:

Palace-of-Wisdom
Beiträge: 846
Registriert: 19.11.2009 00:23
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von Palace-of-Wisdom » 14.07.2015 22:37

Ich war am Anfang sehr skeptisch und auch sauer wegen der Server und dem Hitzeproblem. Jetzt muss ich aber sagen, dass ich seit JAHREN nicht mehr so viel Spaß im Multiplayer hatte. Schön in 3er Teams im Voice und Stundenlang abskillen. Die Vergleiche mit Fifa hinken, hier ist die Lernkurve weitaus steiler und es gibt richtiges Teamlay. Rocket League ist absolut Esportfähig, die modernen Fifas nicht. (Sagt einer der Fifa in PSL und ESL gespielt hat)

Cooldraft
Beiträge: 19
Registriert: 12.09.2007 22:59
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von Cooldraft » 14.07.2015 23:26

Keine Lust gehabt auf den Test oder nicht genug dafür bekommen? Dem Spiel eine Wertung von nur 70% zu geben und dann mit der Begründung um Sony einen Denkzettel zu verpassen? Da kann der Entwickler echt viel für. Sorry, voll daneben, dann lasst solche Tests besser aus. Wie zuvor schon beschrieben sind elementare Dinge nicht mal erwähnt worden. Schon sehr seltsam.

Benutzeravatar
chichi27
Beiträge: 1762
Registriert: 11.12.2013 12:08
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von chichi27 » 14.07.2015 23:30

Tony hat geschrieben:die netzwerkprobleme sind garantiert nicht durch sony verschuldet. auf dem pc haben wir eine woche nach release immernoch mit genau den gleichen problemen zu kämpfen. ob online-partien gerade funktionieren, oder nicht, ist ein reines glücksspiel. das nervt gewaltig, weil es doch schon sehr viel spaß macht, wenn es denn mal lüppt.
Sony wird den Ruf niemals los bekommen :wink: .
Bild
Bild

Benutzeravatar
Feuerhirn
Beiträge: 3546
Registriert: 27.11.2012 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von Feuerhirn » 15.07.2015 08:01

Tony hat geschrieben:die netzwerkprobleme sind garantiert nicht durch sony verschuldet. auf dem pc haben wir eine woche nach release immernoch mit genau den gleichen problemen zu kämpfen. ob online-partien gerade funktionieren, oder nicht, ist ein reines glücksspiel. das nervt gewaltig, weil es doch schon sehr viel spaß macht, wenn es denn mal lüppt.
Ne ne, Sony kann da sicher auch was für :lol: Ist doch immer Sony's Schuld :D
Bild

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6352
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Rocket League - Test

Beitrag von DonDonat » 15.07.2015 08:05

Hab in letzter Zeit mal etwas Gameplay gesehen und Rocket League sieht nach viel Spaß aus, auch wenn ich glabue dass es nicht unbedingt langzeit-motivierend ist :/
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Antworten