Kirby's Epic Yarn Thread

Hier geht es um alles rund um Nintendos Wii.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von Wulgaru » 20.11.2011 18:46

Supabock hat geschrieben: Wulgaru, was hast du denn gerade mit Hohlbein? Von dem hab ich seit Ende der 90er nix mehr gehört.
Das ist deine Seite der Geschichte, seit besagtem Ende 90 dürften denke ich knapp 100 Bücher ins Land gegangen sein...Vielschreiber der...ne ich hetze zumindest auf dieser Seite nicht gegen Heitz, hat zuviele Fans hier...daher Hohlbein als mein Ersatz, obwohl der nach dem Blindenhuhnprinzip eigentlich ein paar sehr gute Dinger im Portfolio hat. :wink:

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von crewmate » 23.11.2011 21:25

So, damit ist der Kanal auf der letzten Seite angekommen. Es stehen nur npch zwei Folgen an, mit dem Finale am 28. November. Bis dahin sollte ich wohl meine letzten Schlüssel aufbrauchen. Bis dahin:

48: Filmstadt Zeetown
Konnte ich Touristeninvasion letztes mal nur als "unangenehm" (awkward) beschreiben, wird es hier...muffig. DeDeDe kommt auf den Trichter einen eigenen Cartoon zu produzieren. Nightmare Enterprises bilden den Vertriebspartner und ganz Zeetown meldet sich als Produktionsteam an. Die Haubtfiguren besetzen natürlich die wichtigsten Posten wie Regisseur, Ausführender Produzent, creative Director, Chefanimierer etc. HAL Lab. machen die Arbeit und Persönlichkeiten hinter einem kreativen Projekt wie einem Cartoon (und der Sprung zu Videospielen ist winzig) greifbar. Ebenso werden die Konflikte zwischen den einzelnen Gruppen, wie der zwischen Art Direktion und Animierern und Regisseur und Produzent angerissen. Insgesammt ist das ganze fast unschaubar. In keiner anderen Folge sticht 4KIDS negativer Einfluss so hervor wie hier. Ich kann mir vorstellen, wie die Folge im japanischen Original aussehen könnte.
Der offensichtlichste Knackpunkt ist die Musik. alles wirkt hektisch, aber immer noch fröhlich. Da ein schnelles Xylophon, dort ein bisschen Synthie. auch an dem Punkt, an dem das Team an seine psychischen und physischen Grenzen getrieben wird. Ganz recht, DIE BEHANDELN DAS REIZTHEMA CRUNSHTIME. Also das pausenlose, ausbäuterische Arbeiten mit nicht zu erreichenden Meilensteinen. Das gipfelt im Einsprechen des Textes während der Ausstrahlung der Pilotfolge, in der sich die Sprecher zwei Mikrophone teilen, während das Animiererteam unfertige Filmrollen anschleppt. Hier wollte jemand einen Punkt machen. Aber auch hier greift 4kids umsetzung nicht. Auch hier wird versucht, ein fröhlicher Ton zu halten. Es ist wie in einem Horrorfilm, wenn die während einer Splatterszene mit jede Menge Blut plötzlich ein altes Lied wie "What a wonderful World" einspielen, oder die Polizistenfolter in "Reservoir Dogs" mit dem Radiosender und den größten Hits der 80er. Nur das es hier einen leer zurück lässt. Sie setzt keinen Kontrapunkt zur gezeigten Grausamkeit, es trifft einfach den Ton nicht.

Ein Bild vom 4kiods Einfluss, wer noch nicht davon gehört hat:
Bild

49:
DeDeDe schenkt den Bewohnern Puppen und flüstert ihnen nachts seinen Willen ein. Keinen Plan wie es weiter ging, ich war dicht.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
Supabock-
Moderator
Beiträge: 5300
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von Supabock- » 23.11.2011 21:39

Wunderschöne Orthographie in dem von Dir fett markierten Wort :Zyklopeani:
boom


Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von crewmate » 23.11.2011 22:07

Meine Telencephali wollen schon lange nichts mehr mit dem Broca-Areal zu tun hbn. Da kommt es schon mal zu orthografischen Fehlern.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
Supabock-
Moderator
Beiträge: 5300
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von Supabock- » 23.11.2011 22:46

Zu Schätzing: Hat ein verdammt gutes Buch geschrieben (aber das aende verkackt), alles andere von ihm ist Mist. Und zwar so richtig.
Und: Das ist für mich wirklich schlimm, der neue Pratchett ist auch nicht geil.
Irgendwie merkt man, dass allein die Tatsache, dass er Alzheimer hat, an ihm nagt.

Kurzer Literaturexkurs.
boom


Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von Wulgaru » 24.11.2011 09:08

Tja...bin ich froh das ich schon vor langer Zeit Jasper Fforde als den eigentlichen geistigen Erben von D. Adams entdeckt habe (huha Terry du bist uralt ich weiß, aber warst halt nicht zuerst da). Ich brauche Pratchett nicht mehr und habe noch massig Bücher von Fforde auf dem Stapel. Okay....The Island (Pardon: Nation...wie komme ich darauf...Papervine...hrrhrh) vom Terry war natürlich Klasse.

@Crewmate
Was zur Hölle? Ich glaube ich muss mir den Anime mal ansehen, einfach um ihn mit deinem Geschreibsel zu vergleichen.

Benutzeravatar
Supabock-
Moderator
Beiträge: 5300
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von Supabock- » 24.11.2011 09:38

Von fforde hab ich nur "Der Fall Jane Eyre" gelesen, und es hat nicht dazu geführt, dass ich mehr von ihm lesen will.
boom


Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von Wulgaru » 24.11.2011 09:46

Echt nicht? Wird immer lustiger von Band zu Band. Ich liebe den Kerl....aber ich habe das ganze Zeug auch gelesen...wenn du das nicht getan haben solltest ist eine Jane Eyre oder Blyton Anspielung eben nur halb so gelungen.

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von crewmate » 24.11.2011 10:08

Lustig in dem Sinne, das es wirklich witzig und charmant, oder das es vor klischees trieft und peinlich ist? Ich hätte schon Bock auf ein "Roter Zwerg" mit Verließen und Drachen.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von Wulgaru » 24.11.2011 10:36

Witzig und charmant. Ist ne Kultur/Gesellschafts/Literaturusw.Parodie mit einer imho echt feinen Heldin. Ziemlich abgedreht, aber absolut einzigartig. Ich kann es persönlich nicht beurteilen, aber ich kann mir dann immer vorstellen das man Probleme bekommt, wenn man die Vorbilder nicht kennt. Band 1 ist zum Beispiel relativ zentral um Jane Eyre gestrickt. Später geht es um Dinger wie Hamlet.

Mal ein Auszug, in dem Band geht es um Dänemark als Sündenbock für alles:

Danish Car a "Deathtrap," Claims Kainian Minister
Robert Edsel, the Kainian minister of road safety, hit out at Danish car manufacturer Volvo yesterday, claiming the boxy and unsightly vehicle previously considered one of the safest cars on the market to be the complete reverse--a death trap for anyone stupid enough to buy one. "The Volvo fared very poorly in the rocket-propelled grenade test," claimed Mr. Edsel in a press release yesterday, "And owners and their children risk permanent spinal injury when dropped in the car from heights as low as sixty feet." Mr. Edsel continued to pour scorn on the pride of the Danish motoring industry by revealing that the Volvo's air filters offered "scant protection" against pyroclastic flows, poisonous fumes and other forms of common volcanic phenomena. "I would very much recommend that anyone thinking of buying this poor Danish product should think again," said Mr. Edsel. When the Danish foreign minister pointed out that Volvos were, in fact, Swedish, Mr. Edsel accused the Danes of once again attempting to blame their neighbors for their own manufacturing weaknesses.

Article in The Toad on Sunday, July 16, 1988

Benutzeravatar
Supabock-
Moderator
Beiträge: 5300
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von Supabock- » 24.11.2011 13:20

Ich fand es eher unrund, an manchen Stellen nicht ausgefeilt genug, dann an anderen wieder zu detailreich,
vom Storypacing her auch Mist, Einfach irgendwie Potential verschenkt. Aber natürlich ist das alles ganz arg subjektiv!
Liest Du die auf Englisch, Wulgaru?

Ich hatte den ersten Band auf Deutsch gelesen, vielleicht lags daran.

Ich bin ja eigentlich kein so ein Originalsprachennazi, aber zb. bei Pratchett sind insbesondere die jetzt neu editierten Übersetzungen SO RICHTIG SCHEIßE!
boom


Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von crewmate » 07.12.2011 00:00

Am 12. Dezember stellt Nintendo den Kanal ein, es sind dann keine Videos mehr verfügbar und noch verfügbare Schlüssel verfallen. Die letzten Folgen:

51: Der Jahrestag
Kirby ist nun ein Jahr in Zeetown und die Bewohner planen eine Überraschungsparty. Kirby wird überall abgewiesen, da alle an den Geschenken und Festlichkeiten arbeiten. Kirby ist verwirrt und wird schließlich von dem gelben Vogel, bei dem er wohnt, zum gehen aufgefordert. Warum ergibt sich für mich nicht. Die nervige gelbe Zicke widerspricht sich eh schon die ganze Serie lang und ihr Name will mir nicht einfallen. Die Folge wäre ein guter Abschluss für die Staffel gewesen, sie hat wenig längen und ist immerhin langweilig. omg, jetzt ist es schon was positives, wenn mich eine Folge nicht total abfuckt. Einzig das Monster am Ende wirkt an den Haaren herbeigezogen. Witzig ist DeDeDes Nebengeschichte, der hinter den Festtagsvorbereitungen nicht weniger als eine Revolte befürchtet und die Party crasht. like a boss

52 und 53 nicht verfügbar

54: Prinzessin Mable
0815 Don Quichotte verwurstung. Das Ende ist so extrem falsch und blöd. Schund, aber noch lange nicht so verquasst wie...

55: DeDeDe ist nett?
die letzte Folge! So So, das soll also das Staffelende sein. DeDeDe wird im Vorspann von einem Unbekannten angegriffen und benimmt sich seitdem wie auf Valium. Alles ist cool. Als den Bewohnern dieser Wandel bewusst wird, fangen sie einfach gesagt an DeDeDe zu quälen. Der König nimmt Schmerzen und Demütigungen am Laufenden Band hin. Speziell Escargoon rächt sich für all die Jahre unter seinem König. Dann entpuppt sich das Geheimniss hinter der Verwandlung. Ein Monster in DeDeDe speichert die Aggressionen, um seine Energie aufzuladen. Blabla, interessiert keine Sau.
Das Ganze fühlt sich von Vorne bis Hinten Falsch an. DeDeDes Demütigungen erinnert mich an die YouTube Videos, bei der Leute Scheiße mit Schnappsleichen anstellen. Davon ab, das diese Homevideos nicht auf Blagen abzielen. Ich kann mir sogar vorstellen, das das japanische Original das Thema Mobbing und sogar Amoklauf ansprechen wollte, denn so wirkt DeDeDes Gewaltausbruch. KP, den Eindruck hab ich auf jeden Fall. Und das wars. Die Episode hätte mitten in der Serie laufen können. Sie schließt nichts ab, alles ist immer noch Status Quo.

Es folgt die Tage nochmal eine Zusammenfassung der Serie. Ganz kalt hat euch mein Gefasel doch nicht gelassen. :mrgreen:
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
24BitOldschoolGamer
Beiträge: 3121
Registriert: 26.04.2008 12:59
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby's Epic Yarn Thread

Beitrag von 24BitOldschoolGamer » 03.03.2014 21:35

Ich habe dieses wunderschöne Spiel heute mal wieder begonnen und bereue die viele Zeit, die ich mit Action- und Shooter Spielen auf anderen Systemen verbracht habe, wo es doch so schöne und originelle Spiele wie dieses für die Wii gibt. Ich werde wohl noch einiges auf der Wii nachholen, schöne heile Nintendo Welt. :-)

Antworten