Retro-Literatur

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25108
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Retro-Literatur

Beitrag von Chibiterasu » 04.11.2010 15:15

Dachte eigentlich ich hätte schon mal so einen Thread erstellt...find aber keinen mehr.

Wer von euch liest noch Bücher und Zeitschriften zu seinem Hobby? Magazine zu aktuellen Konsolen und Spiele kauf ich nur mehr sporadisch nach Lust und Laune, weil ich die News meistens schon aus dem Internet habe.

Aber sich's zu Hause mit einer Retro-Zeitschrift gemütlich machen und in Nostalgie zu ertrinken tu ich sehr gerne und deswegen kauf ich mir mittlerweile regelmäßig Retro-Literatur.

Lest ihr sowas und wenn ja, habt ihr Tipps zu guten Büchern oder Zeitschriften?



Es gibt ja die deutsche Retro:
http://www.retromagazine.eu/retro/
Find ich sehr nett, aber mein Interesse an den Ausgaben schwankt sehr stark.

Und die Retro Gamer aus UK:
http://www.retrogamer.net/back_issues.php



Und die aktuelle Ausgabe 82 ist sehr sehr cool:

- Ein langes Special zum Geburtstag von Mario (mit tollem Cover dazu) und speziell betrachtet wurde SMB3.
- Future Classic: Eternal Darkness
- ein Special zum wieder beliebter werdenden 2D-Gaming
- Bericht über die Entwickler Parker Brothers
- Making of Pilotwings 64
- Bericht über ein paar Arcade-Klassiker die nie portiert wurden
- Interview mit Sid Meier
- Same Name different Game: Bionic Commando
- diverse Reviews (Metroid Other M: 84% von einer konservativen Retro-Zeitschrift :wink: )
- und weiteres

Hier kann man sich das Heft mit wackeliger Kamera vorstellen lassen:
http://www.youtube.com/watch?v=elyetpF_j_Q

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Wulgaru » 04.11.2010 15:27

Wer übrigens mal einen sehr interessanten Überblick über die Geschichte Nintendos bis in die frühen 90er haben will, sollte sich dieses Buch zu Gemüte führen...es ist Klasse:
http://www.amazon.de/Nintendo-Game-Boy- ... 3442306000

Die Total! hat das damals in ihrer Nintendo-Geschichte unter anderem als Quelle verwendet. Falls jemand noch an alte Total!-Hefte kommt, sind diese natürlich ebenfalls sehr zu empfehlen, weil deren Reportage natürlich auch noch die "Sony-Sache" beleuchtet.

Benutzeravatar
Rickenbacker
Beiträge: 2623
Registriert: 23.02.2009 09:09
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Rickenbacker » 04.11.2010 15:44

Ich hab noch ein altes Street Fighter 2 Turbo Sonderheft mit allen Moves, Charakter Vergleich und anderem Zeug, dazu so Sachen wie die 100 besten SNES Games oder dem guten alten Gameboy Spieleberater. =)

http://www.youtube.com/watch?v=dVlmEpxF ... re=related

Kennt die Teile eigentlich noch einer von euch, irgendwie vermisse ich sie ein wenig.

Benutzeravatar
Suppression
Beiträge: 5413
Registriert: 23.02.2008 14:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Suppression » 04.11.2010 15:55

Ich lese einfach immer wieder mal meine alten Amiga Joker... Mehr Nostalgie geht nicht 8)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25108
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 04.11.2010 16:17

Suppression hat geschrieben:Ich lese einfach immer wieder mal meine alten Amiga Joker... Mehr Nostalgie geht nicht 8)
Ich hab alle meine alten Amiga Joker, Amiga Games, PowerPlay und PC Games Hefte nicht mehr...und wenn ich daran denke wird mir schlecht :? :Spuckrechts:

Amiga Joker war einfach großartig! Sehr viel Hefte hatte ich aber nicht.

Benutzeravatar
Suppression
Beiträge: 5413
Registriert: 23.02.2008 14:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Suppression » 04.11.2010 16:45

Paranoia Agent hat geschrieben:
Suppression hat geschrieben:Ich lese einfach immer wieder mal meine alten Amiga Joker... Mehr Nostalgie geht nicht 8)
Ich hab alle meine alten Amiga Joker, Amiga Games, PowerPlay und PC Games Hefte nicht mehr...und wenn ich daran denke wird mir schlecht :? :Spuckrechts:

Amiga Joker war einfach großartig! Sehr viel Hefte hatte ich aber nicht.
Au weia, wie konntest du die nur entsorgen?
Und ja, der Amiga Joker war unglaublich. Die beste (wenn auch nicht immer kompetenteste ;)) Spielezeitschrift, die ich je lesen durfte. Da hat man einfach noch richtig gemerkt, dass die alle genauso nerdig waren wie man selbst :lol:

Nur gegen Ende wurde der Joker leider ein Witz (was nicht nur am Niedergang des Amiga lag). Ausgaben hatte ich bis auf die ersten paar Hefte alle.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25108
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 04.11.2010 17:08

Hab ich nicht wirklich freiwillig (bis auf die PC Games, die hab ich verschwenkt und weggeschmissen... :oops: um die tut es mir aber noch am wenigsten leid).

Bei uns gab es einmal eine riesige Überschwemmung und die hat den Keller überflutet--> alles hin. Auch viele Comic-Hefte...ich hab das eigentlich verdrängt. :? :wink:

masterchen
Beiträge: 21
Registriert: 18.05.2010 10:49
Persönliche Nachricht:

Beitrag von masterchen » 24.12.2010 00:49

Bei mir hat alles mit Play Time 1991 angefangen (da wurd wie in der PSM fast noch bei jedem Game angegeben, wie man ein Videospiel überhaupt spielt.). Das erste ernstzunehmende Spielemagazin war dann die VideoGames (ehemals nur Beigabe). Hab noch ein Videospielebuch aus 1983, was ich bis heute noch gerne lese (von wegen, die Alternative zu teuren 2600 Spielen sei eine günstige Copy Station, da billiger als Origfinale und völlig legal !!!).

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25108
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 03.06.2011 19:07

Schöne aktuelle Ausgabe zum Zelda Geburtstag!:

Bild

https://www.imagineshop.co.uk/magazines ... ue-90.html

Aber noch mehr hat mich der Westwood Bericht gefreut.
Und nächstes Mal ist eine Sonic-Retrospektive dran.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25108
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Literatur

Beitrag von Chibiterasu » 14.08.2012 20:41

Für Interessierte gibt es übrigens bald ein ins deutsche übersetzte "Retro Gamer" Bookazine. Das sind zu einem dicken Heft zusammengefasste Beiträge aus den normalen Retro Gamer Heften.
Erscheinen in Englisch einmal jährlich (keine Ahnung ob das hier ein 1:1 übersetztes Bookazine ist oder ein neuer Mix aus Beiträgen).
Auf jeden Fall immer sehr lohnenswert imho.

Unter diesem Link gibt es auch ne Leseprobe (die ich grad nicht öffnen kann...) sowie einen Link zum Vorbestellen.
http://www.gamersglobal.de/news/56651/r ... eprobe-upd


Retro Freunde sollten auf jeden Fall reinsehen! 12,90€klingt viel aber die Artikel sind zumindest im Englischen immer sehr anspruchsvoll und das Layout äußerst hochwertig. Außerdem sind es doch 260 Seiten.
Wäre schade, wenn es keiner mitbekommt und das Ganze eine einmalige Sache bleibt.


Enthalten sind auf jeden Fall ein Super Metroid Making Of Artikel und die Lara Croft History. Die waren beide gut was ich mich erinnere.
Also Empfehlung von mir schon mal.

Benutzeravatar
24BitOldschoolGamer
Beiträge: 3121
Registriert: 26.04.2008 12:59
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Literatur

Beitrag von 24BitOldschoolGamer » 14.08.2012 21:56

Ich lese regelmäßig das Retro Magazin und werde mir sicher auch die deutsche Version der Retro Gamer besorgen.

Ansonsten habe ich ein paar alte Amiga Joker hier, die ich mal auf Ebay ersteigert habe, und ein paar Power Play Ausgaben. Die Video Games fand ich früher ziemlich gut, leider gibt es die aber selten günstig. Nach einem Wasserschaden musste ich letztes Jahr leider einen ganzen Stapel Amiga Joker wegwerfen...wie schade.

Übrigens kann man auf http://www.ninretro.de toll in alten Tests stöbern, http://www.kultboy.com kann auch einiges! :-)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25108
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Literatur

Beitrag von Chibiterasu » 11.11.2012 12:43

Hat die deutsche Retro Gamer schon wer getestet?^^


Ich hoff das hier kommt normal in den Handel:
http://www.chip-kiosk.de/power-play

Würd ich mir gerne kaufen, wenn ich vorher mal drinnen blättern könnte.

Benutzeravatar
BfA DeaDxOlli
Beiträge: 3038
Registriert: 07.09.2009 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Literatur

Beitrag von BfA DeaDxOlli » 11.11.2012 15:21

Hab mir ab und zu mal das deutsche Rertro Magazin geholt weils dort manchmal nette Geschichte gab wie z.B : " Die Angst als Sollbruchstelle". Da wir dann die entwicklung der Angstgefühle und Mindfucks analysiert und dann kommt halt auch mal so spiele wie Eternal Darkness mit seinen genialen Ideen zur Sprache.

Benutzeravatar
Feralus
Beiträge: 3263
Registriert: 04.08.2007 06:17
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Literatur

Beitrag von Feralus » 11.11.2012 15:59

Chibiterasu hat geschrieben:Für Interessierte gibt es übrigens bald ein ins deutsche übersetzte "Retro Gamer" Bookazine. Das sind zu einem dicken Heft zusammengefasste Beiträge aus den normalen Retro Gamer Heften.
Erscheinen in Englisch einmal jährlich (keine Ahnung ob das hier ein 1:1 übersetztes Bookazine ist oder ein neuer Mix aus Beiträgen).
Auf jeden Fall immer sehr lohnenswert imho.

Unter diesem Link gibt es auch ne Leseprobe (die ich grad nicht öffnen kann...) sowie einen Link zum Vorbestellen.
http://www.gamersglobal.de/news/56651/r ... eprobe-upd


Retro Freunde sollten auf jeden Fall reinsehen! 12,90€klingt viel aber die Artikel sind zumindest im Englischen immer sehr anspruchsvoll und das Layout äußerst hochwertig. Außerdem sind es doch 260 Seiten.
Wäre schade, wenn es keiner mitbekommt und das Ganze eine einmalige Sache bleibt.


Enthalten sind auf jeden Fall ein Super Metroid Making Of Artikel und die Lara Croft History. Die waren beide gut was ich mich erinnere.
Also Empfehlung von mir schon mal.
Ist auf jeden Fall ganz nett, hab ich auch
[img]http://www10.pic-upload.de/09.02.12/mul9vsy3kdyb.jpg[/img]


positiv @ seite 114 ; 156 ; 161 ; 170; 224; 249;

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25108
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Literatur

Beitrag von Chibiterasu » 14.11.2012 16:20

Interessiert ja vielleicht SEGA Fans:
http://www.kickstarter.com/projects/153 ... a-enhanced

Das Kickstarter Projekt kann sicher noch den ein oder anderen Unterstützer brauchen (bin selbst nicht ganz überzeugt nach dem Video).

Antworten