Upgrade auf Win10?

Alles Wissenswerte über Skripte, Browser, Makros, PhP, HTML...

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Athi the Janitor
Beiträge: 20100
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von Athi the Janitor » 21.02.2016 22:05

Zero Enna hat geschrieben:auf anhieb würden mir zwar gta v und star citizen einfallen aber ich spiel ja noch viel mehr und dann würd ich noch dieses spiel draufpacken und noch jenes... ich hab ja hier 2 1tb HDDs drinnen und die eine is nur für spiele, die is grundsätzlich voll, dauernd muss ich was runterschmeißen wenn ich irgendwo ein neues spiel her hab etc

Wenn du dir eine kleine SSD kaufst, musst du das halt managen. Spiele wie GTA sollten dann definitiv drauf. Ich habe eine mit 1 TB und da kommen alle Spiele drauf, aber wenn nicht so viel Platz da ist, dann sollten auf jeden Fall die Open World Geschichten auf die SSD. Hat bei mir z.B. bei Witcher 3 viel gebracht. Auf einer HDD hatte ich besonders nach dem Laden eines Savepoints aber auch im weiteren Verlauf hier und da Ruckler. Auf einer SSD ist davon so gut wie nichts mehr zu sehen.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von JesusOfCool » 17.06.2016 12:38

ich hab eine lizenzbezogene frage zu windows 10

kann ich mit einer windows 7 lizenz direkt windows 10 aktivieren oder muss ich windows 7 zuerst installieren und aktivieren und dann auf windows 10 upgraden?
bekomm ich in letzterem fall dann einen neuen windows 10 key mit dem ich eine direkte installation windows 10 aktivieren kann?

Benutzeravatar
MaV01
Beiträge: 1291
Registriert: 02.06.2009 14:10
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von MaV01 » 17.06.2016 12:50

die version 1511 von win 10 kannst du direkt aktiviren. damit ist der "key" aber an die Hardware gebunden. D.h. du hast in dem sinne keinen key mehr, sondern M$ prüft bei (re)aktivirung deine hardware und wenn die zu dem passt, was die in ihrer datenbank haben, wird win 10 akiviert. wenn nicht kannst du immer noch bei M$ anrufen und bei übermitlung des alten keys wird zu 99% das win10 wieder aktiviert. selber schon bei einem mainboard wechsel durch gemacht und hat geklappt

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von JesusOfCool » 17.06.2016 13:08

und wenn ich es nicht direkt aktiviere ist es nicht an die hardware gebunden?
oder ist das ohnehin der fall?

zur erklärung was ich vorhabe: ich will meine primäre platte durch ein NVMe laufwerk ersetzen und mir das installieren von windows 7 ersparen um nachher das win 10 upgrade zu machen (für win 7 brauch ich extra treiber zum installieren auf NVMe). ich will es mir aber auch ersparen zuerst das upgrade auf win 10 zu machen und dann nochmal auf dem NVMe laufwerk zu installieren.
wenn die direkte installation von win 10 mit einer win 7 lizenz auf dem NVMe laufwerk aber eine an die hardware gebundene lizenz zur folge hat, dann würd ich schon zuerst das upgrade machen und dann win 10 nochmal installieren.

ich hab übrigens win 7 ultimate. falls das wichtig ist.

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15619
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von Scorcher24_ » 17.06.2016 13:52

Du kannst mit Hilfe des Media Creation Tools (https://www.microsoft.com/de-de/softwar ... /windows10) einen bootfähigen Stick oder DVD herstellen. Windows 10 enthält bereits Support für NVME, meines Wissens nach. Daher keine extra Treiber bei der Installation nötig.
Nach der Installation solltest du mit dem Windows 7 Key dein Windows 10 aktiveren können.
Ein direktes Upgrade von 7 auf 10 ist nicht mehr nötig.
Bild

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von King Rosi » 26.06.2016 20:58

JesusOfCool hat geschrieben:wenn die direkte installation von win 10 mit einer win 7 lizenz auf dem NVMe laufwerk aber eine an die hardware gebundene lizenz zur folge hat, dann würd ich schon zuerst das upgrade machen und dann win 10 nochmal installieren.
Ist zwar schon paar Tage alt aber trotzdem:

Macht keinen Unterschied, Hardware gebundene Lizenz ist bei Windows 10 automatisch drinne, außer bei Retailversionen. Es ist also egal ob du Windows 10 über Windows 7 upgradest oder Windows 10 direkt installierst und mit Windows 7 Key aktivierst. Beides wertet MS als Upgrade und dabei wird die Hardware an den neu generierten Key gebunden, wobei Hardware hierbei eigentlich nur Mainboard bedeutet.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von JesusOfCool » 27.06.2016 08:37

danke, das sind die details die mir noch gefehlt haben. ^^

Gamewolf1124
Beiträge: 16
Registriert: 31.07.2017 18:40
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von Gamewolf1124 » 14.08.2017 14:34

Ich finde schon, dass sich das update lohnt. Habe jetzt auch aufgerüstet und bin eigentlich ganz zufrieden. Anfangs hatte ich ein paar Probleme zurecht zu kommen, aber das steht in keine verhältnis zu Win8 :D . Das war ja grausam. Wenn du hilfe brauchst zu Windows 10 oder ein paar Tipps kannst du hier nachschauen [ Link-Spam entfernt. —dx1 ]

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12811
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Upgrade auf Win10?

Beitrag von sourcOr » 14.08.2017 15:06

Schwach

Antworten