PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3438
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von zmonx » 12.06.2020 23:31

Project Athia macht neugierig, obwohl das schon etwas an diese Unreal-Demo erinnert vom Aufbau her und die Vermutung aufkommen läßt, dass es noch nicht wirklich durchdacht/fertig ist und nur für die Präsentation produziert wurde... Dann ist es aber auch wieder Square Enix, die sowas wahrscheinlich locker umsetzen könnten. Mal weiter beobachten.

Demons Souls, neid, einfach nur fuck! :)

Resident Evil, Capcom, sehr nice! Verstehe zwar auch noch nicht ganz was und worum es eigentlich geht, sieht aber sehr intensiv und atmosphärisch aus.

Deathloop erinnert sehr stark an Fortnite. Etwas düsterer aber schon leicht kopiert das Artdesign. Thema ist aber interessant.

Im Grunde hat es Microsoft aber besser gemacht (oder wird es besser machen), in dem sie ihr Event aufgeteilt haben, bei Sony war mir zu viel "Ablenkung" mit drin die das Ganze etwas langweilig gemacht und aufgebläht haben... Dann doch lieber auf die "Hochkaräter" fokussieren und dafür mehr mit Entwickler Kommentaren, oder was auch immer.
Zuletzt geändert von zmonx am 12.06.2020 23:45, insgesamt 2-mal geändert.

NagumoAD
Beiträge: 67
Registriert: 29.09.2018 01:53
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von NagumoAD » 12.06.2020 23:56

Sehr guter Talk, das wird so langsam zum Pflicht - Anschau - Abendprogramm (wer braucht schon Fernsehen ^^). Ich habe ab der PS 2 (davor Nintendo aka Gameboy, NES, Super Nintendo PS 1) eine Konsolepause gemacht und bin mit der PS4 letztes Jahr wieder eingestiegen. Ich hatte wirklich tolle Spielmomente in den letzten 2 Jahren (grade God of War 3 & Horizon) und möchte den Kauf nicht missen. Ich hole so weit aus, weil ich trotzdem jetzt schon Ernüchterung fühle. Ja, ein neues Horizon ist toll, aber ein "Anderes = vollkommen neue Spielwelt-Horizon" würde ich besser finden.
Ähnlich geht es mir mit den Remakes/Remasters von Demon Souls und noch schlimmer Blood Borne (viel zu schnell!!); kenn ich schon interessiert mich wenig bis gar nicht.
Sehr wichtig finde ich den von Jörg angesprochenen Punkt der Familienpräsentation aka Erwachsenenunterhaltung (nein ich meine damit nicht Pornhub). Für mich stand die PS schon immer für düstere, ernstere Spiele. Nintendo habe ich in meiner Jugend sehr viel gezockt, aber der Super Nintendo und heute eben die Switch stehen für bunte Familen. bzw. Partyunterhaltung. XBox ist als PC'ler überflüssig (meine Meinung) und die wirklich tollen Titel auf der PS4 haben es mir auch wieder bewiesen, dass ich definitiv die richtige Wahl für mich getroffen habe. Und genau das fehlt mir irgendwie.

Daher muss ich mich halt fragen: lohnt sich das bisherige Lineup jetzt wirklich um bereits nach 2 Jahren von meiner PS4 Pro umzusteigen? Das meine Konsoleneuphorie natürlich jetzt mit weniger Pause als von 2 auf 4 abflacht war mir schon klar, aber nach den Trailern und eurem Talk bin ich leider zu wenig euphorisch als das ich mir die Konsole sofort kaufen werde (Sachstand: Genau jetzt ^^)
Hat man eigentlich irgendwelche Infos dazu, ob es wieder eine Pro Variante nach 2 - 4 Jahren geben wird? Empfinde das ja als nervig, aber vom Marketing her natürlich schlau.

Ein Seitenhieb muss aber mal raus: Richtige Shooterspieler zocken mit Maus und Tastatur. Pfui Eicke schäm Dich über Shooter auf Konsole zu sprechen. (Dieser Beitrag kommt von einem "Ich Spiel fast Alles Spieler, aber Shooter nur auf PC) ;)
Zuletzt geändert von NagumoAD am 13.06.2020 00:02, insgesamt 3-mal geändert.

Auron_81
Beiträge: 41
Registriert: 01.04.2008 17:10
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von Auron_81 » 13.06.2020 00:00

Vielen Dank ihr Drei, ich finde ihr habt das super analysiert und ich kann mich da nur einem Vorredner aus einem anderen Thread anschließen: Schön, dass es euch gibt! :D

Benutzeravatar
HaZzZrD
Beiträge: 70
Registriert: 06.12.2006 18:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von HaZzZrD » 13.06.2020 00:05

Also ich finde ihr seid viel zu wenig auf Ratchet & Clank eingegangen.
Es wurde echtes Gameplay gezeigt und man konnte richtig gut sehen, dass da "Next Gen" drin steckt.
Vor allem die ultraschnellen Wechsel der Szenerie zeigen, was nur mit der PS5 möglich ist. Das war definitiv ein "wow" Effekt, war für mich jedenfalls einer. Technisch sah das absolut erste Sahne aus. Auch mit Raytracing und irrwitzig vielen Partikeln und umherfliegenden Trümmern. Die Umgebung war zerstörbar. Selbst die Patronenhülsen haben sich getürmt und einzelne Schatten und Reflektionen verursacht.
Zuletzt geändert von HaZzZrD am 13.06.2020 00:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

DJ_Leska
Beiträge: 80
Registriert: 08.03.2020 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von DJ_Leska » 13.06.2020 00:58

HaZzZrD hat geschrieben:
13.06.2020 00:05
Also ich finde ihr seid viel zu wenig auf Ratchet & Clank eingegangen.
Es wurde echtes Gameplay gezeigt und man konnte richtig gut sehen, dass da "Next Gen" drin steckt.
Vor allem die ultraschnellen Wechsel der Szenerie zeigen, was nur mit der PS5 möglich ist. Das war definitiv ein "wow" Effekt, war für mich jedenfalls einer. Technisch sah das absolut erste Sahne aus. Auch mit Raytracing und irrwitzig vielen Partikeln und umherfliegenden Trümmern. Die Umgebung war zerstörbar. Selbst die Patronenhülsen haben sich getürmt und einzelne Schatten und Reflektionen verursacht.
Ööööhm...genau DAS sagen sie doch im Videobeitrag! Hast du den Beitrag komplett geschaut?!? :lol:
Matthias benennt genau diese technisch "beeindruckenden" Punkte!

Benutzeravatar
HaZzZrD
Beiträge: 70
Registriert: 06.12.2006 18:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von HaZzZrD » 13.06.2020 01:22

DJ_Leska hat geschrieben:
13.06.2020 00:58
Ööööhm...genau DAS sagen sie doch im Videobeitrag! Hast du den Beitrag komplett geschaut?!? :lol:
Matthias benennt genau diese technisch "beeindruckenden" Punkte!
Ja klar hab ich das geschaut.
Es wurde kurz angerissen, aber zum Schluss hieß es, kein Spiel habe wirklich gezeigt, was Next Gen dem Spieler bietet und das stimmt so einfach nicht. Der Begriff "Raytracing" ist auch gefühlt kein einziges Mal gefallen, obwohl es zweifelsohne in mehreren Spielen Verwendung findet, wie auch in Gran Turismo 7.
Bild
Bild

Cheraa
Beiträge: 2830
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von Cheraa » 13.06.2020 02:38

Grundsätzlich brauche ich keine 5 oder 6 Top Seller zum Release, damit würden nur First Party Studios verbrannt werden. Wenn ich mir überlege die PS5 für worst case 600€, dazu Spider-man für 50€, AC:V für 70€ und Kena für 60€, ist man fix bei guten 800€ zum Konsolenstart. :p
Bild

Loci
Beiträge: 83
Registriert: 11.12.2017 18:57
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von Loci » 13.06.2020 07:52

Letztlich ist es der Start einer neuen Generation und man kann nicht erwarten, dass gleich die volle Power der Hardware ausgereizt wird. Die Ausnahme bei der aktuellen Generation mit PS4, XBO usw. war "Killzone: Shadow Fall". Ansonsten kamen die richtigen grafischen Knaller erst 1-2 Jahre später oder noch später.

Insgesamt war die Präsentation angenehm gut, nur auf GTA V für PS5 hätte ich persönlich verzichten können. Aber Rockstar will halt wohl mit dem Spiel noch solange Geld verdienen, bis Teil 6 rauskommt. Und Silent Hill fehlte, auch wenn es nur ein Gerücht war, ich hoffe ehrlich da gibt es bald einen neuen Teil.

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 3000
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von Ryo Hazuki » 13.06.2020 07:53

Mein highlight war stray. Das war frisch, mal was anderes und eine interessante spielewelt. War zwar nur kurz aber mein interesse ist geweckt.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2986
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von mafuba » 13.06.2020 08:29

Guter Talk.

Ich war von der PS5 Präsentation positiv überrascht. Es wurden viele neue Spiele in den verschiedensten Genres gezeigt. Es wurden auch mindestens 2 Spiele gezeigt (Horizon West und Ratchet & Clank) welche auf der aktuellen Gen in der Form nicht laufen könnten.

Am Ende wurde noch das Design enthüllt, welches mir super gefällt. Hier fehlen mir jedoch andere Farbvarianten.

Der einziger Dampfer nach der Präsentation war, dass jetzt nicht so klar ist ob SM- MM nur ein Remaster ist oder ein Eigenes Spiel. Das hätte man besser kommunizieren müssen.

Ich werde mir die Konsole weiterhin zum Release kaufen, da ich die PS4 Amateur seit release habe und ich möchte endlich auch in 4K im Wohnzimmer spielen :) Daher hoffe ich auch, dass noch was zu AK kommt.


Preiseinschätzung:
PS5 ohne Laufwerk: 449 Euro
PS5 mit Laufwerk: 499 Euro

Creasy
Beiträge: 43
Registriert: 16.07.2009 14:51
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von Creasy » 13.06.2020 08:37

Ryo Hazuki hat geschrieben:
13.06.2020 07:53
Mein highlight war stray. Das war frisch, mal was anderes und eine interessante spielewelt. War zwar nur kurz aber mein interesse ist geweckt.
Davon hörst/siehst du jetzt das erste Mal?
Ok, ist seit paar Jahren auf meiner Most Wanted.
Ansonsten: "Es gab keine Shooter", Yay, endlich keine scheisse Shooter mehr am laufenden Band!

Brian the Fist
Beiträge: 25
Registriert: 09.08.2019 19:25
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von Brian the Fist » 13.06.2020 08:52

Naja, bisher kann man die NextGen auslassen. Bis auf Horizon nix interessantes und die Konsole sieht aus wie eine Colani Entwurf. Meins ist das nicht. Weder Sony noch Microsoft hat bisher einen Grund für mich zum wechseln geboten. Guter Talk!

Benutzeravatar
Ribizli
Beiträge: 266
Registriert: 29.11.2016 21:19
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von Ribizli » 13.06.2020 08:52

Ich schließe mich da auch dem allgemeinen Tenor an. War zufriedenstellend aber kein WOW Effekt. Das next gen feeling hat ein wenig gefehlt.

ABER und das hat Jörg sehr schön gesagt, hat sich Sony tatsächlich ein grundvertrauen erarbeitet über die letzten Jahre so das man sich fast sicher sein kann da kommt noch genug Stoff. Dieses Vertrauen hat man bei MS noch nicht.

Undbei mir gilt ebenfalls....eine Konsole ohne Laufwerk kommt mir nicht ins Haus :D

chrissaso780
Beiträge: 787
Registriert: 07.06.2011 22:28
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von chrissaso780 » 13.06.2020 09:18

Weder noch. Es ist einfach OK. Von wo soll der WOW Effekt den herkommen? Sony und MS kaufen ihre Chips von ein Computer Chiphersteller AMD. AMD entwickelt Kontinuierlich weiter und Sony, MS machen nur alle 7 Jahre ein Sprung. Die jetzt eingesetzten APUs sind in 2 Jahren eh wieder veraltet.

Die Playstation 5 hat genug Leistung um die Phantasie der Spieler zu stimulieren. Für die PS5 werden in den nächsten Jahren gute Spiele erscheinen. Es werden genügend Indie Studios geben die überhaupt nicht die Möglichkeiten haben die PS5 voll auszureißen. Es ist auch alles eine frage des Geldes.

Knuffiboer
Beiträge: 128
Registriert: 06.12.2008 18:44
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Talk: Vorfreude oder Ernüchterung?

Beitrag von Knuffiboer » 13.06.2020 09:31

6,5/10 für die Präsentation. Aber leider zu wenig was jetzt echt als Next Gen anzusehen ist, das wird eher ein fließender Übergang. Diese ständigen Renderfilme zwischen den einzelnen Spielen fand ich übrigens wahnsinnig störend.

Für mich waren es zu wenig Titel die mich echt abgeholt haben, gefreut hat mich Ratchet & Clank und Demon Souls, Project Athia sah interessant aus, aber noch zu unklar was es wird. GT7 ist für mich absolut uninteressant, da MS mit der Forza Reihe einfach das für mich bessere Produkt bietet. Komischerweise hat Kena das größte Interesse ausgelöst.

Das Design der Konsole... Ich hoffe auf eine schwarze Version, Design ist soweit... akzeptabel. Ich tippe bei Release auch mal auf 599€. Natürlich für die Disk Version. Am Ende stehen hier wieder beide Konsolen und ich spiele mit der Switch ;)

Antworten