4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11197
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Xris » 10.04.2019 03:35

Ich hab den dritten Teil nur der vollständigkeit halber nachgeholt um ehrlich zu sein. Denn eigentlich hatte ich nach U2 hinter die Franchise nen Haken gesetzt. Bis dann U4 kam und ich nach einigen Reviews (und dem Wissen das hier auch die TLOU Entwickler mitgewirkt haben) dann doch den Entschluss gefasst habe, dem Spiel noch mal eine Chance zu geben. U4 und Uncharted TLL sind fuer mich klare Favoriten. Wer die Vorgänger nicht mochte sollte sich U4 unbedingt einmal ansehen.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1952
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von mafuba » 10.04.2019 06:13

Kann mich noch erinnern, wie ich mit offenem Mund vor der PS3 saß - die Grafik hatte mich damals komplett umgehauen. Später dann erfreut festgestellt, dass auch die anderen Aspekte stimmen und eine tolle Zeit mit dem Titel gehabt.

Uncharted 2 hat die Serie verfinert und mehr Akzente gesetzt - welche dann mit dem 4. Teil perfektioniert und abgeschlossen wurde.

Nur GOTY wäre es bei mir nicht geworden in 2009. Den Award hätte ich dem letzten richtigem 3D Rollenspiel mit einer super Geschichte und einer tollen Party aus dem Hause Bioware gegeben.

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1065
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Kant ist tot! » 10.04.2019 08:43

Ach ja, Uncharted. Geile Reihe. Ich fand ja auch den Dreier richtig gut, vlt. auch weil es mein erster Teil auf der großen Konsole war. Shooter auf der Konsole mag ich eigentlich nicht besonders aber für Uncharted hatte ich mich reingefuchst und es hat sich gelohnt. Tolle Schauplätze, gut geschriebene, sympathische Charaktere, dieses Abenteuer-Flair - alles richtig nice.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 4222
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von sabienchen » 10.04.2019 08:51

Hab alle Us gespielt. Bin nicht der größte Fan der Spiele, denn für mich ist "Gameplay" [außer bei sehr speziellen Genres] König und das empfind ich bei Uncharted aber weniger auch bei LoU eher als mittelmäßig. Für ein wenig Unterhaltung konnten sie allerdings immer sorgen, und die Präsentation ist an sich über alle Zweifel erhaben.
U2 ist definitib mein persönlicher Favorit, weil der mich damals teilweise grafisch geflashed, und auch spielerisch am meisten Spaß gemacht hat.

War einfach arcadiger, und auch noch mehr auf schnellen aggressiven angriff ausgelegt. Das ist in U4 ja eigentlich kaum mehr nöglich.
Ich denke bspw. an die StahlFaust...oder wie das hieß, wenn man erst aus der Hüfte geschossen hat und dann dem Gegner für nen Insta-Kill mit der Faust ins Gesicht gesprungen ist... Klassiker ^^
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Gamer Eddy
Beiträge: 867
Registriert: 06.02.2008 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Gamer Eddy » 10.04.2019 09:16

Also für die Zeit damals echt Top das Spiel, also man hat da echt gute Unterhaltung auf dem Bildschirm zaubern können. Auch die Animationen fand ich spitze. Jedoch war für mich nach 1 mal durchspielen schluss :D
Es gibt nur einen Gott !!! HIDEO KOJIMA !!!!

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5014
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Scorplian190 » 10.04.2019 09:43

Für mich als "Naughty Dog Fan" der PS1-Ära war Uncharted ein absoluter Tiefschlag. Ich hätte damals nicht gedacht, dass ND dass auch noch toppen könnte... aber dann kam The Last of Us...
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Grand Prix Seasons mit neuen Strecken angekündigt, dazu Belohnungen wie Charaktere (z.B. Tawna, BabyT und Spyro), Karts und anderen Customizations https://youtu.be/Q6jEY2fhzmg

Benutzeravatar
Solidussnake
Beiträge: 326
Registriert: 27.09.2005 16:46
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Solidussnake » 10.04.2019 10:14

Brevita hat geschrieben:
09.04.2019 20:41
Uncharted 2 ist gut aber der 4 ist der beste! Das Spiel spielt sich einfach absolut rund. Es ist auch cool, dass man im 4 nicht mehr gezwungen ist jeden Gegner zu töten.
Nicht jeden, aber komplett non-lethal geht dennoch nicht, z.B. Schiffsfriedhof mit den ganzen Gegnern. Da ist nix mit dran vorbeischleichen oder so...

Hätte es besser gefunden wenn man endlich Betäubungspfeile oder sowas bekommt, oder vielleicht auch fallen legen kann. Ich find es immer noch befremdlich wenn Leute wie Nathan Drake oder Lara Croft massenmordend durch die Gegend rennen und im nächsten Moment Witze reißen. Mit mehr Optionen im Gameplay auch nichtödlich vorzugehen, kann ich für mich selbst diese narrative Dissonanz auflösen. Ein gutes Beispiel wo das geht ist Watch Dogs 2, dort kann man das Spiel beenden ohne jemanden zu töten.
------------------------------------------------------

Core I7 8700K @4,7 Ghz (All-Cores), 16 GB DDR4 3200, ASUS RTX 2080 Dual-OC

HTC Vive, 34 Zoll LG Ultrawidescreen Monitor, LG 55B7D OLED Fernseher 5.1 Sound

PS4 Pro, PS4 Slim, PS3, PS Vita, PS Vr, Xbox One S, Nintendo Switch, 3DS XL

Benutzeravatar
e1ma
Beiträge: 350
Registriert: 08.11.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von e1ma » 10.04.2019 11:26

Schönes Video :)

Teil 1 bis 3 spiele ich auch heute noch regelmäßig durch und finde ich genial. Teil 4 und Lost Legacy sind auch klasse, aber haben mich leider nicht mehr so abgeholt wie die Teile 1-3. Die offeneren Gebiete haben mir persönlich nicht gefallen, das Piratensetting hingegen fand ich spitze. Hab 4 und LL letztendlich nur 2x beendet, während man die alten Teile imo immer schön direkt am Stück genießen kann.

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2461
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Ryo Hazuki » 10.04.2019 11:38

Bis heute mein liebster Teil der Serie. Da stimmt alles von Anfang bis Ende. Ich weiß noch zu der Zeit war es noch gar nicht so üblich FULL HD TV zu besitzen und wenn man das hatte, dann sah das einfach nur Mega gut aus. Auch wenn es zu der Zeit "nur 720p" waren sah der Titel einfach nur brillant aus. Alleine die Spuren im Schnee :star_struck:

Briany
Beiträge: 640
Registriert: 12.10.2006 16:28
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Briany » 10.04.2019 11:55

Ich weiß noch sehr genau wie ich hunderte Male an dem Teil vorbei gelaufen bin. Hatte es im Kopf irgendwie als 08/15 Action-Adventure abgespeichert.
Dann für 20€ doch mal mitgenommen und ich war fassungslos.
Noch nie hab ich ein Spiel so oft durchgespielt wie dieses.
Max Payne 2 vielleicht noch aber das war ne Sache von 5 Stunden.

Meine ganz klare Reihenfolge: UC2, UC4, UC3 UC1.

Teil 2 hat für mich bis heute noch die perfekteste Mischung zwischen Story, Erkundung und Action.
Wohingegen Teil 3 der unrundeste war und mich sogar leicht enttäuscht hat.

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 68
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

einfach kunst!

Beitrag von Uwe sue » 10.04.2019 12:08

ich finde auch, dass man nur bei einem guten duzend der spiele pro decade von von kunst sprechen sollte.
dies ist einer dieser meilensteine! was hab ich gesabbert als ich das gesehen hab - konnte es zum schluss
kaum glauben wie gut es war. ich hatte ernsthaft fast tränen in den augen, als ich den abspann gesehen habe...

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 68
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Uwe sue » 10.04.2019 12:10

Briany hat geschrieben:
10.04.2019 11:55
Ich weiß noch sehr genau wie ich hunderte Male an dem Teil vorbei gelaufen bin. Hatte es im Kopf irgendwie als 08/15 Action-Adventure abgespeichert.
Dann für 20€ doch mal mitgenommen und ich war fassungslos.
Noch nie hab ich ein Spiel so oft durchgespielt wie dieses.
Max Payne 2 vielleicht noch aber das war ne Sache von 5 Stunden.

Meine ganz klare Reihenfolge: UC2, UC4, UC3 UC1.

Teil 2 hat für mich bis heute noch die perfekteste Mischung zwischen Story, Erkundung und Action.
Wohingegen Teil 3 der unrundeste war und mich sogar leicht enttäuscht hat.
enttäuscht war ich nicht von teil 3 . dem hätte ich auch ne 90-91 gegeben - aber es war nicht so ein riesen sprung wie bei teil 2

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8702
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Raskir » 10.04.2019 12:18

Uwe sue hat geschrieben:
10.04.2019 12:10
Briany hat geschrieben:
10.04.2019 11:55
Ich weiß noch sehr genau wie ich hunderte Male an dem Teil vorbei gelaufen bin. Hatte es im Kopf irgendwie als 08/15 Action-Adventure abgespeichert.
Dann für 20€ doch mal mitgenommen und ich war fassungslos.
Noch nie hab ich ein Spiel so oft durchgespielt wie dieses.
Max Payne 2 vielleicht noch aber das war ne Sache von 5 Stunden.

Meine ganz klare Reihenfolge: UC2, UC4, UC3 UC1.

Teil 2 hat für mich bis heute noch die perfekteste Mischung zwischen Story, Erkundung und Action.
Wohingegen Teil 3 der unrundeste war und mich sogar leicht enttäuscht hat.
enttäuscht war ich nicht von teil 3 . dem hätte ich auch ne 90-91 gegeben - aber es war nicht so ein riesen sprung wie bei teil 2
Würde ich so unterschreiben. Finde sogar dass teil 3 insgesamt etwas besser ist aber eben auch zu vertraut. Teil 2 war halt schon ein extremes Ding seinerzeit. Ähnlich wie bei mario galaxy 1 und 2.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2661
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von Pioneer82 » 10.04.2019 12:27

Grandiose Reihe. Kann man immer wieder durchspielen.

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 131
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players vor zehn Jahren: Der Test zu Uncharted 2

Beitrag von darkchild » 10.04.2019 12:41

Ach, Uncharted. Ich verbinde eine Hassliebe zu der Reihe. Wobei die Betonung dann wohl doch auf Liebe liegt. Die grafische Präsentation, die filmreife Inszenierung, die Charaktere, die immer leicht cheesige Geschichte und speziell das im 4ten Teil sehr ausgewogene Gameplay haben in ihrer Gesamtheit ein luftig-leichtes Wohlfühlkino erzeugt, welches man immer wieder erleben kann.

ABER: Die Shooter-Sequenzen waren und sind für mich nachwievor ganz schlimmer und oberflächlicher 08/15-Schrott, der speziell zum Ende der jeweiligen Geschichten zu hanebüchenem und teils unfairem Schwachsinn wurde, der mich jedes Mal aufs neue extrem gefrustet hat. Dazu hätte ich mir gewünscht, dass man Kletterpassagen zumindest mal ansatzweise ein wenig Anspruch verpasst. (Das machen andere Genrevertreter aber auch nicht besser).

Von daher ist die Serie zwar sicherlich irgendwo essentiell für jeden Playstation-Besitzer und insgesamt auch ein ziemlicher Klassiker, ich persönlich muss aber doch immer ein Auge zudrücken, um es als wirklich großes Spiele-Werk anzusehen.

Antworten