Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1111
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von adler.Kaos » 16.10.2018 20:43

Ah...Ganz vergessen...


WO GIBT ES DIESE LEWIS UND CLARK KARTE? Ich brauche sie!!! :D
Good old times

lallo4life
Beiträge: 2
Registriert: 02.03.2018 18:04
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von lallo4life » 16.10.2018 22:25

Klasse Video! Jörg ist bester Mann!

Benutzeravatar
Xyt4n
Beiträge: 1579
Registriert: 16.10.2010 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von Xyt4n » 17.10.2018 00:05

Toll gemacht! Die Bilder helfen zur Vorstellung auch sehr gut. Jedoch würde dich den "Einschubton" rausnehmen, der irritiert nur. Besonders gut hat mir das vorlesen von der Textpassage gefallen, ich war wirklich am Ende enttäuscht, dass da nicht noch mehr oder nochmal vorgelesen wurde. Das passt sehr gut zum Jörg und der Aufarbeitung des historischen Themas. Das ist so kuschelig. Danke fürs Video.
Super Mario 64 | Mario Party 1 | Die Sims | Warcraft III | Jet Set Radio Future | Halo 2 | Dantes Inferno | Skate 2 | Heavy Rain | Harveys Neue Augen

Akutelle Gen: The Evil Within, Detroit, Life is Strange, Polybius, XCOM 2
Wanted: Death Stranding, Cyberpunk 2077, Scorn
Looking For: Super Mario 64 Remake, JSRF Port / Nachfolger

Doc Angelo
Beiträge: 3407
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von Doc Angelo » 17.10.2018 09:42

Fand ich auch sehr interessant. Besonders die Bilder aus den Gefangenenlagern aus dem Bürgerkrieg. Das hat mir die Ausmaße des Kriegs gezeigt. Das war mir so noch gar nicht klar.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Rolliger Rollmops
Beiträge: 431
Registriert: 21.12.2002 19:31
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von Rolliger Rollmops » 17.10.2018 10:47

Jetzt hab ich Bock auf Outlaws. Danke dafür :wink:

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 5419
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von NomDeGuerre » 17.10.2018 11:07

adlerfront hat geschrieben:
16.10.2018 20:43
Ah...Ganz vergessen...


WO GIBT ES DIESE LEWIS UND CLARK KARTE? Ich brauche sie!!! :D
Scheint zum Tagebuch zu gehören. Nach der Fleischsquaw und Biberanekdote, bin ich mir sicher, dass ich es auch brauche.
Mein Napoleon-Komplex ist voll ausgewachsen

Benutzeravatar
Bastro
Beiträge: 10
Registriert: 06.07.2015 14:02
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von Bastro » 17.10.2018 11:09

Toller Beitrag, ich schließe mich vorbehaltlos dem Gros der anderen Kommentare an. Rein technisch betrachtet fände ich es nur schöner, wenn die Bilder und Grafiken etwas länger stehen bleiben könnten, das wird mMn manchmal etwas hektisch. Jörg kennen wir ja nun ;-).

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8643
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von 4P|T@xtchef » 17.10.2018 11:54

Ahoi,

die Karte ist aus:

Tagebuch der ersten Expedition zu den Quellen des Missouri, Meriwether Lewis & William Clark; übersetzt von Friedhelm Rathjen (2003)

Ansonsten habe ich für die Recherche vor allem The Oxford History of the American West, Milner/O'Connor/Sandweiss (1994) genutzt, die wir leider am Ende des Videos vergessen haben. Hier weitere Literaturhinweise:

Die Indianer Nordamerikas: Geschichte, Kultur, Religion; Arens/Braun (2004)

Die Revolverhelden, Trachtmann (1977)

Die USA vor 1900, Oldenbourg Grundriss der Geschichte Bd.28, Adams (2000)

Tahca Ushte Medizinmann der Sioux, John Fire Lame Deer/Erdoes (1981)

The Cowboy Hero: His Image in American History and Culture, Savage Jr (1979)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

coding hour
Beiträge: 53
Registriert: 15.04.2014 16:48
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von coding hour » 17.10.2018 11:56

danke für das tolle video!
so hebt ihr euch auf wunderbare weise von dem ganzen copy&paste-newsticker-einheitsbrei ab.
professor luibl in bestform!
DerHoobs hat geschrieben:
16.10.2018 17:13
M E G A !!!!
Nicht nur das - aber eben AUCH das - macht Euch so besonders! Herzlichen Dank für so viel Leidenschaft!

Herzlichst, Hoobs
leidenschaftliche projekte verfolgt man halt gerne, sogar als grün-weißer fischkopf :wink:

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1111
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von adler.Kaos » 17.10.2018 12:30

NomDeGuerre hat geschrieben:
17.10.2018 11:07
adlerfront hat geschrieben:
16.10.2018 20:43
Ah...Ganz vergessen...


WO GIBT ES DIESE LEWIS UND CLARK KARTE? Ich brauche sie!!! :D
Scheint zum Tagebuch zu gehören. Nach der Fleischsquaw und Biberanekdote, bin ich mir sicher, dass ich es auch brauche.
Ja, ich hab es mir gestern bereits bestellt. Gehört da rein. Gibt es aber nur noch gebraucht, daher lieber nachfragen, ob sie dabei liegt... Ist jetzt zwar meine Zweite Version der Tagebücher aber ok :D ich Sammel die Bücher darüber ja eh...
Sie sind allerdings kein wirkliches Lese Vergnügen. Sind halt wirklich rohe, unbearbeitete Tagebuch Einträge von unterschiedlichen Personen. Liest sich dadurch etwas holprig.
Also, falls du Buchtipps brauchst... 😎
Good old times

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1111
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von adler.Kaos » 17.10.2018 12:31

4P|T@xtchef hat geschrieben:
17.10.2018 11:54
Ahoi,

die Karte ist aus:

Tagebuch der ersten Expedition zu den Quellen des Missouri, Meriwether Lewis & William Clark; übersetzt von Friedhelm Rathjen (2003)

Ansonsten habe ich für die Recherche vor allem The Oxford History of the American West, Milner/O'Connor/Sandweiss (1994) genutzt, die wir leider am Ende des Videos vergessen haben. Hier weitere Literaturhinweise:

Die Indianer Nordamerikas: Geschichte, Kultur, Religion; Arens/Braun (2004)

Die Revolverhelden, Trachtmann (1977)

Die USA vor 1900, Oldenbourg Grundriss der Geschichte Bd.28, Adams (2000)

Tahca Ushte Medizinmann der Sioux, John Fire Lame Deer/Erdoes (1981)

The Cowboy Hero: His Image in American History and Culture, Savage Jr (1979)
Danke für die Liste, das ein oder andere werde ich mir mal anschauen! 🧐
Good old times

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 5419
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von NomDeGuerre » 17.10.2018 12:40

An einer Art Bildband wäre ich definitiv interessiert. Also frühe Fotografien, am besten mit Kontext. Ok, das ist jetzt ziemlich spezifisch, ein allgemeinerer Western-Tipp wäre auch gerne gesehen. Sperrig stört mich nicht, hab vor Kurzem das Bolivianische Tagebuch verschlungen, das finden viele auch eher langweilig. Ich eher nicht so.. ^^
Auch Gilgamesh und der abenteuerliche Simplicissimus haben mich nicht geschreckt, also keine Scheu! ;)
Mein Napoleon-Komplex ist voll ausgewachsen

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1111
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von adler.Kaos » 17.10.2018 13:00

NomDeGuerre hat geschrieben:
17.10.2018 12:40
An einer Art Bildband wäre ich definitiv interessiert. Also frühe Fotografien, am besten mit Kontext. Ok, das ist jetzt ziemlich spezifisch, ein allgemeinerer Western-Tipp wäre auch gerne gesehen. Sperrig stört mich nicht, hab vor Kurzem das Bolivianische Tagebuch verschlungen, das finden viele auch eher langweilig. Ich eher nicht so.. ^^
Auch Gilgamesh und der abenteuerliche Simplicissimus haben mich nicht geschreckt, also keine Scheu! ;)
Englisch oder Deutsch?
Hab da was ich Kopf, aber bin grad noch schaffen, würde heute Abend mal in Ruhe schauen. Aber Bildbänder gibt es da schon!
Good old times

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8643
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von 4P|T@xtchef » 17.10.2018 13:09

Bildband ist das hier: Die Revolverhelden, Trachtmann (1977).
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 5419
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Einführung in den Wilden Westen

Beitrag von NomDeGuerre » 17.10.2018 14:32

Ah, danke!
@ Adler
Deutsch wäre besser, muss aber nicht sein.
Mein Napoleon-Komplex ist voll ausgewachsen

Antworten