God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Grimmbold
Beiträge: 51
Registriert: 04.04.2014 10:18
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von Grimmbold » 15.04.2018 23:52

Mal als Tipp wenn man sich im Einstieg schwer tut, kann man zu „Die wilden Götter“ von Tor Age Bringsverd greifen
"Viking Men, Viking Men, plundering shore, another dragon ship sails out, discharging 20 more!"
Bild

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8163
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von 4P|T@xtchef » 16.04.2018 08:48

Danke an alle für das Feedback! Wenn das so gut ankommt, werden wir hier noch ein spielhistorisches Magazin.;) Noch zwei Literatur-Tipps für alle, die in die germanische Mythologie einsteigen wollen, denn bei meinen drei Empfehlungen fehlte leider eine umfassende Einführung:

Germanische Götterlehre. Nach den Quellen der Lieder- und der Prosa-Edda. Herausgegeben und mit mythologischen Wörterbuch versehen von Ulf Diederichs. 1987.

Germanische Mythologie: Vollständige Ausgabe , Wolfgang Golther.
Sheepwars3 hat geschrieben:
15.04.2018 12:34
Hallo Herr Luibl, Gruß von einem Historiker-"Kollegen" aus Dresden. Das mit der Proto-Religion ist nicht so falsch. Dazu: Joseph Campbell - Die Masken Gottes. Vom selben Autor auch empfohlen: Der Heros in tausend Gestalten.
Jau, Campbells Werke sind sehr interessant. Ich würde mir da auch kein "falsch" anmaßen wollen, zumal die unabhängige Entstehung gleicher mythologischer Vorstellungen ja auch zu seinen Thesen gehört.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Thjan
Beiträge: 771
Registriert: 24.12.2002 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von Thjan » 17.04.2018 14:36

Danke Jörg, sehr tolles Video! Ich möchte auch einen Buchtipp dalassen: "Nordische Mythen und Sagen" von Neil Gaiman. Etwas freier erzählt und vielleicht gerade deshalb ein toller Einstieg. Und wie gesagt ... Neil Gaiman!
PSN ID: smerles
XBL ID: Thjan
Steam ID: Thjan

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8163
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von 4P|T@xtchef » 17.04.2018 15:39

Jau, das ist auch richtig gut.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

dr.schwengel
Beiträge: 121
Registriert: 20.04.2010 23:26
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von dr.schwengel » 17.04.2018 16:42

4P|T@xtchef hat geschrieben:
16.04.2018 08:48
Danke an alle für das Feedback! Wenn das so gut ankommt, werden wir hier noch ein spielhistorisches Magazin.;) Noch zwei Literatur-Tipps für alle, die in die germanische Mythologie einsteigen wollen, denn bei meinen drei Empfehlungen fehlte leider eine umfassende Einführung:

Germanische Götterlehre. Nach den Quellen der Lieder- und der Prosa-Edda. Herausgegeben und mit mythologischen Wörterbuch versehen von Ulf Diederichs. 1987.

Germanische Mythologie: Vollständige Ausgabe , Wolfgang Golther.
Sheepwars3 hat geschrieben:
15.04.2018 12:34
Hallo Herr Luibl, Gruß von einem Historiker-"Kollegen" aus Dresden. Das mit der Proto-Religion ist nicht so falsch. Dazu: Joseph Campbell - Die Masken Gottes. Vom selben Autor auch empfohlen: Der Heros in tausend Gestalten.
Jau, Campbells Werke sind sehr interessant. Ich würde mir da auch kein "falsch" anmaßen wollen, zumal die unabhängige Entstehung gleicher mythologischer Vorstellungen ja auch zu seinen Thesen gehört.
jo, dickes lob für das video, ein kurzer interessanter einblick über den zocker-tellerrand! gerne wenns thematisch passt mehr davon in Zukunft. zum thema joseph campbell: wahrscheinlich muss man auch zwischen dem entstehen einer etwaigen kulturübergreifenden proto-religion und der heldenreise als 'ur-erzählung', die ja auch in sämtlichen (?) kulturen tradiert ist, unterscheiden.
und die idee eines 'lebensbaums' finde ich ist einfach offensichtlich. ein baum wächst über hunderte jahre, die wurzeln und blätter verbinden die erde mit dem kosmos, die früchte des baums ermöglichen anderen das leben,.... da gibt es in der natur einfach wenig was sich als symbol und fixpunkt so gut anbietet.

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 5516
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von MrLetiso » 18.04.2018 11:51

Bildungsauftrag erfolgreich erfüllt :D

Benutzeravatar
Master Chief 1978
Beiträge: 2754
Registriert: 19.11.2007 15:21
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von Master Chief 1978 » 18.04.2018 20:42

Tolles Video, auch wenn es im Vergleich zum Kingdom Come Special etwas Oberflächlich daher kam.

Deshalb würde ich mir hier ebenfalls einen 2. Teil Wünschen gerade weil mich dieses Thema viel mehr Interessiert als die Geschichte von Böhmen! :D

Trotzdem vielen Dank Jörg!
Visit -------> www.DADDELBU.DE
Bild


Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8163
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von 4P|T@xtchef » 20.04.2018 09:36

Hallo,

gestern ist auch der zweite Teil online gegangen. Darin geht es um die Asen, Wanen und Riesen:

http://www.4players.de/4players.php/tvp ... eil_2.html

Wie immer ist das nur eine kurze Einführung; das Thema füllt Regalreihen.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Ryan2k6
Beiträge: 1650
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: God of War: Einführung in die germanische Mythologie

Beitrag von Ryan2k6 » 20.04.2018 15:42

Melcor hat geschrieben:
13.04.2018 20:46
Susannoo, Gott des Sturms und Donners, bekämpft Yamato no Orochi
Unweigerlich musste ich hier an Persona denken. :Häschen:

Bild

Antworten