Doom (Oldie): Video-Klassiker

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Marobod
Beiträge: 2841
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Marobod » 07.12.2017 14:51

Alice klint ein wenig betrunken im Video :)

Calewin
Beiträge: 94
Registriert: 17.10.2012 16:14
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Calewin » 07.12.2017 15:56

Sir Richfield hat geschrieben:
07.12.2017 11:46
Calewin hat geschrieben:
07.12.2017 11:30
Mal ne Frage: Hast du die Zeit wirklich aktiv als Spieler und User miterlebt? Denn ja, das waren in der Tat interessante Zeiten.
Jupp, als wir uns noch Config.sys und Autoexec.bat Dateien explizit für Spiele (wie DooM) gebastelt haben, um damit noch ein wenig Performance rauszukitzeln, bzw das Zeug überhaupt ans Laufen zu bekommen.

Das ist dann auch der Auslöser dafür, auf "die heutige Jugend" herabzublicken, die nicht mal mehr eine .ini Datei findet (was auch dank Entwickler, die sich nicht an Vorgaben halten, nicht soooo einfach ist) und freiwillig und freimütig alles dem Zwischenhändler überlassen... Um dann zu knatschen, wenn was nicht klappt. :P
Genau, ich erinnere mich noch gut an meine 6 verschiedenen config.sys - für verschiedene Spiele.
Für Doom, Duke Nukem, Heretic oder Hexen. Und ganz besonders für Wing Commander 3. Habe 500,- DM für ganze 8 MByte RAM zusätzlich investiert, damit ich dem Spiel soviel SmartDrive wie möglich geben konnte, was die Ladezeiten von über 10 Minuten pro Mission auf 20 bis 30 Sekunden verkürzte...hach ja.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7088
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Stalkingwolf » 07.12.2017 16:03

wer 5 Config.sys hatte, konnte wohl keine Batchdateien schreiben :lol:
Aber ja, es war teilweise nervig die letzten Bytes rauszukitzeln. Hatte man die buggy himem.sys Version von DOS 6.2, dann war es sogar unmöglich. Freunde von mir spielten dann sogar ohne Sound weil sie den Soundkartentreiber nicht geladen habe um Speicher zu sparen :mrgreen:

Mit Doom hatte ich viel Spaß. Aber nicht zuhause sondern auf der Informatikschule im Computerraum und nachher in der Firma :lol:
Die Zeiten sind leider lange vorbei. So viel Zeit wie damals haben wir heute nicht mehr. Heute ist am Ende vom Tag noch Arbeit übrig.

@Duke3D
Der Leveleditor hatte es in sich und hat viel Spaß gemacht. Man musste wirklich viel tricksen um mehrere Ebenen in eine Karte zubekommen. Wirklich 3D war es dabei aber nie. Das Gefühl es wäre aber 3D war präsenter als in Doom oder Doom2.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 13717
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Sir Richfield » 07.12.2017 16:12

Stalkingwolf hat geschrieben:
07.12.2017 16:03
wer 5 Config.sys hatte, konnte wohl keine Batchdateien schreiben :lol:
Pfft, das waren die ersten Schritte in ASCII-Art, das "Bootmenü" sollte ja auch nach was aussehen. ;)

Gegen Himem hat einer meiner Kumpels hyperdkx genutzt und alle drei Minuten den Cache geleert.

Hachja, Zeiten.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 19199
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Kajetan » 07.12.2017 19:41

Calewin hat geschrieben:
07.12.2017 15:56
Genau, ich erinnere mich noch gut an meine 6 verschiedenen config.sys - für verschiedene Spiele.
Japp. War Standard :)
Und ganz besonders für Wing Commander 3. Habe 500,- DM für ganze 8 MByte RAM zusätzlich investiert, damit ich dem Spiel soviel SmartDrive wie möglich geben konnte, was die Ladezeiten von über 10 Minuten pro Mission auf 20 bis 30 Sekunden verkürzte...hach ja.
*seufz* Da hatte ich noch keinen permanenten Studi-Job. Was in den Ferien gejobbt wurde, musste immer für's nächste Semester reichen. Habe brutalerweise 2 Jahre Auszeit für aktuelle Spiele wegen mangelnder Hardware nehmen müssen.

2 Jahre Mitte der 90er, als so ziemlich alles definiert und gestartet wurde, was heute unser Hobby ausmacht ... FUCK, da hast Du, wenn es dumm lief, die Geburt ganzer Genres verpasst. Das war hart damals, so wirklich ganz harte FirstWorld-Luxusprobleme :)
http://seniorgamer.wordpress.com/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3225
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von sphinx2k » 07.12.2017 21:45

Ich hatte diverse Boot Menüs gebaut die ich beim Start auswählen konnte. Die alle verschiedene Speicherkonfigurationen hatten. Eine mit viel dafür ohne Sound,....
Waren schon interessante Zeiten ich erinnere mich noch gerne an das Command and Conquer installationsprogramm das für sich schon ein Feature war.

Eine Sache die ich bis heute nicht erklären kann, hab ich mein Sound Start Config gewählt dann einen Warmstart gemacht und die Config ohne Sound ausgewählt funktionierte der Sound trotzdem + der Konventionelle Speicher war frei.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 13717
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Sir Richfield » 07.12.2017 23:44

sphinx2k hat geschrieben:
07.12.2017 21:45
Waren schon interessante Zeiten ich erinnere mich noch gerne an das Command and Conquer installationsprogramm das für sich schon ein Feature war.
Götter, ja.
Das... das... das... das ist... ANIMIERT!
Heiliges Exkrement bestestes Spiel ever! Und es ist noch gar nicht gestartet.

Allerdings erinnere ich mich auch an diverse Anfänge von Genres, die nicht alle so... brilliant waren im Nachhinein.
OK, Großangriff starten:
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*
*Klick* - A - *Klick*

RÜCKZUG!!!!

*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*
*Klick* - M - *Klick*

Na, wer hat's erkannt?

(Allerdings erinnern mein Kumpel und ich uns immer wieder gerne an diesen einen Fr... Sondereinheit, den die Ki irgendwie übersehen hatte und der mit der steter Tropfen Methode drei Wände und einen Wehrturm mit einer Pistole niedergemacht hat, bis er dann doch auffiel.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 19199
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Kajetan » 08.12.2017 01:17

Sir Richfield hat geschrieben:
07.12.2017 23:44
Na, wer hat's erkannt?
Wir hatten ja nix anneres ... und es war gut und hat uns nicht geschadet *stockfuchtel*

Lustig war auch, wenn von der großen Angriffswelle nicht viel am Zielpunkt ankommt, weil sich vor der Feindbasis ein hungriger Wurm herumtreibt. All die vielen Klicks für den Arsch! Oh, diese Qualen!! :)
http://seniorgamer.wordpress.com/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast