Doom (Oldie): Video-Klassiker

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149442
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.12.2017 18:01



Hier geht es zum Streaming: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Benutzeravatar
mr.digge
Beiträge: 1281
Registriert: 16.04.2007 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von mr.digge » 06.12.2017 20:31

Dachte es wird "Ei - Di Softwär" ausgeprochen... Wieder was gelernt... :ugly:
Sein oder nicht'n gaage

Astorek86
Beiträge: 456
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Astorek86 » 06.12.2017 22:39

Die Überschrift hat eine "9" zuviel - haben wir wirklich schon das Jahr 19993? :ugly:

Ansonsten schöner Video-Beitrag. Besonders die Passagen, warum Doom von der BPjS (heute BPjM) damals indiziert und 2011 wieder freigegeben wurde, zeigt wunderbar, wie sich der Zeitgeist zwischenzeitlich verändert hat. :)

Nobsi800
Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2016 00:00
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Nobsi800 » 07.12.2017 02:16

Ha ich hab den fehler gefunden, bekomme ich jetzt nen Weihnachtsman!????

Wer bitte hatte 1992 eine HD, und welches spiel lies sich darauf installieren!!!! Aber "es war ne geile zeit".

Wünsch euch ein schönes fest und gern bitte weitere "Klassiker"! Z.B. "Hacker" oder "Summer Olympics"! Was waren das noch Zeiten. :lol:

4P|AliceReicht
Beiträge: 315
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von 4P|AliceReicht » 07.12.2017 10:46

Astorek86 hat geschrieben:
06.12.2017 22:39
Die Überschrift hat eine "9" zuviel - haben wir wirklich schon das Jahr 19993? :ugly:

Ansonsten schöner Video-Beitrag. Besonders die Passagen, warum Doom von der BPjS (heute BPjM) damals indiziert und 2011 wieder freigegeben wurde, zeigt wunderbar, wie sich der Zeitgeist zwischenzeitlich verändert hat. :)
Danke! Ach, Doom wird auch noch 19993 prägen :D *fixed*

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 4636
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von MrLetiso » 07.12.2017 10:55

Moment. Text: Paul Kautz? Hab ich was verpasst?

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3225
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von sphinx2k » 07.12.2017 11:11

Ich hab drauf gewartet das es erwähnt wurde und es wurde erwähnt, und kurz danach wieder richtig gestellt :)
Doom 1 und 2 sind wirklich nicht 3D, sie wirken zwar so, sind aber nur geschickt gezeichnete 2D Spiele das sie 3D wirken lässt. Deshalb gibt es ja auch kein Springen oder z,B. Brücken. Dieser Trick war das bahnbrechende denn 3D Grafik hätte viel mehr Leistung gefressen.
Bei Quake wurde dann das erste mal eine 3D Engine eingesetzt.

Sehr technisch erklärt gibt es das ganze hier: https://www.youtube.com/watch?v=zb6Eo1D6VW8

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 13717
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Sir Richfield » 07.12.2017 11:25

mr.digge hat geschrieben:
06.12.2017 20:31
Dachte es wird "Ei - Di Softwär" ausgeprochen... Wieder was gelernt... :ugly:
Falls du noch nicht drüber gestolpert bist, warum das so ausgesprochen wird:
https://en.wikipedia.org/wiki/Id,_ego_and_super-ego
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Calewin
Beiträge: 94
Registriert: 17.10.2012 16:14
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Calewin » 07.12.2017 11:30

Nobsi800 hat geschrieben:
07.12.2017 02:16
Ha ich hab den fehler gefunden, bekomme ich jetzt nen Weihnachtsman!????

Wer bitte hatte 1992 eine HD, und welches spiel lies sich darauf installieren!!!! Aber "es war ne geile zeit".

Wünsch euch ein schönes fest und gern bitte weitere "Klassiker"! Z.B. "Hacker" oder "Summer Olympics"! Was waren das noch Zeiten. :lol:

Also 1993, als das Spiel erschien, hatte eigentlich jeder PC eine HD, was soll man auch mit einem PC ohne HD anfangen?
Sogar mein Amiga hatte 1993 eine Festplatte. Und es ließen sich alle möglichen Spiele darauf installieren, bei manchen genügte das blanke Kopieren der Dateien und Verzeichnisse von Diskette auf Platte.
Mal ne Frage: Hast du die Zeit wirklich aktiv als Spieler und User miterlebt? Denn ja, das waren in der Tat interessante Zeiten.
Zuletzt geändert von Calewin am 07.12.2017 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 5838
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Usul » 07.12.2017 11:31

MrLetiso hat geschrieben:
07.12.2017 10:55
Moment. Text: Paul Kautz? Hab ich was verpasst?
Ja, er ist zurück, um über die Switch zu berichten. ;)

Kihihihi... aber im Ernst: http://www.4players.de/4players.php/dis ... Oldie.html

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 13717
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Sir Richfield » 07.12.2017 11:46

Calewin hat geschrieben:
07.12.2017 11:30
Mal ne Frage: Hast du die Zeit wirklich aktiv als Spieler und User miterlebt? Denn ja, das waren in der Tat interessante Zeiten.
Jupp, als wir uns noch Config.sys und Autoexec.bat Dateien explizit für Spiele (wie DooM) gebastelt haben, um damit noch ein wenig Performance rauszukitzeln, bzw das Zeug überhaupt ans Laufen zu bekommen.

Das ist dann auch der Auslöser dafür, auf "die heutige Jugend" herabzublicken, die nicht mal mehr eine .ini Datei findet (was auch dank Entwickler, die sich nicht an Vorgaben halten, nicht soooo einfach ist) und freiwillig und freimütig alles dem Zwischenhändler überlassen... Um dann zu knatschen, wenn was nicht klappt. :P
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 4636
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von MrLetiso » 07.12.2017 12:03

Usul hat geschrieben:
07.12.2017 11:31
MrLetiso hat geschrieben:
07.12.2017 10:55
Moment. Text: Paul Kautz? Hab ich was verpasst?
Ja, er ist zurück, um über die Switch zu berichten. ;)

Kihihihi... aber im Ernst: http://www.4players.de/4players.php/dis ... Oldie.html
Aaaaah... :lol:

Benutzeravatar
Slamraptor
Beiträge: 831
Registriert: 05.08.2002 13:10
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Slamraptor » 07.12.2017 12:04

Wer des Englischen mächtig ist und mehr über id software und Doom wissen möchten, dem empfehle ich wärmstens die RetroAhoy idsoftware Doku auf Youtube. Good stuff.
Bild
Bild
Bild

Astorek86
Beiträge: 456
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Astorek86 » 07.12.2017 12:21

sphinx2k hat geschrieben:
07.12.2017 11:11
Ich hab drauf gewartet das es erwähnt wurde und es wurde erwähnt, und kurz danach wieder richtig gestellt :)
Doom 1 und 2 sind wirklich nicht 3D, sie wirken zwar so, sind aber nur geschickt gezeichnete 2D Spiele das sie 3D wirken lässt. Deshalb gibt es ja auch kein Springen oder z,B. Brücken. Dieser Trick war das bahnbrechende denn 3D Grafik hätte viel mehr Leistung gefressen.
Selbst heute noch sehr beeindruckend ist dabei Duke Nukem 3D, was sich nicht davor scheute, mit teils aufwändigen Tricks und unsichtbaren Level-Teleports das Gefühl einer "echten" 3D-Welt trotz 2,5D-Engine nachzuahmen. Sowas wie Aufzüge, mehrstöckige Gebäude etc. (was aber dazu führte, dass nur maximal ein Stockwerk gleichzeitig sichtbar sein darf). Schon eine sehr interessante Zeit damals gewesen^^...

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 1230
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Doom (Oldie): Video-Klassiker

Beitrag von Balla-Balla » 07.12.2017 13:07

Netter Rückblick, danke.
Verdammt, gerade mal gute 20 Jahre her, was ne Entwicklung in dem Sektor!

Doom war mein erstes Game, hatte nicht viel mit PCs am Hut und habe das Teil dann anfangs im God Mode an der Kiste meines Bruders gezockt, meistens so um 5 Uhr morgens, wenn ich aus der Techno Disse kam. War einfach neu und geil. Keine Ahnung, woher er seine copy hatte, eher nicht aus dem Laden. Konnte man damals schon im Netz kaufen und bezahlen? Ich denke nicht, Rips waren aber wohl schon zu finden und wurden auch gerne über Disketten getauscht.
Was gab´s denn dann noch so? Quake glaubich und so was seltsames wie magic carpet, zwar kein shooter aber irgendwie psychodelisch mit dem Sound und goldenen Kugeln. Myst habe ich auch noch gespielt, dann verging mir irgendwie die Lust und erst mit Prey habe ich wieder eingesetzt weil ich dachte, wow, was ne Grafik mittlerweile, was ne Immersion, obwohl es das Wort da auch noch nicht gab.
Auch heute denke ich immer wieder mal, was ne Grafik, was ne Immersion, zuletzt bei HorizonZD auf der 4Pro. Die Faszination in einen virtuellen Raum geworfen zu werden, dort ein abgefahrenes Artwork zu bestaunen und eine Geschichte zu erleben kam bei Doom zum ersten mal auf und erwischt mich bis heute immer noch. Das Messen mit der KI oder echten Gegenern im MP hat mich dabei nie sonderlich gereizt, das war und ist eher der spassige Weg zum Ziel.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast