Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8827
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Leon-x » 17.06.2019 13:56

Kajetan hat geschrieben:
17.06.2019 13:40
Wieso also lege ich so eine Seite an, wenn ich das Spiel nicht via Steam verkaufen will?
Natürlich wollen sie es über Steam verkaufen. Es handelt sich ja nur um eine Zeitexklusivtität die man mitnimmt. Spiel selbst ist doch nicht von Steam gestrichen worden nur das Veröffentlichungsdatum ändert sich.

Hier greift einfach dass man für die Erstveröffentlichung einen anderen Vertriebweg wählt.
Es darum geht ob man den zuerst geplanten Verkaufsweg über Steam im November wirklich versprochen als man Geld angenommen hat.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8239
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Usul » 17.06.2019 14:04

Kajetan hat geschrieben:
17.06.2019 13:25
Ist hier nicht irgendwo ein Screenshot gepostet worden, wo "PC-Steam" auf der Funding-Page steht?
Wie gesagt: Wenn ich mich nun nicht völlig falsch informiert habe in den Weiten des Internet kam die explizite Steam-Nennung erst im Rahmen einer Versionumfrage - und zwar im August 2018. Vorher war nur von einer digitalen PC-Version die Rede. Nun kann man natürlich sagen, daß das nahezu gleichbedeutend ist mit Steam, denn welche Plattform sollte sonst gemeint gewese sein... Aber bindend ist das für den Anbieter nicht.

Bomberman82
Beiträge: 33
Registriert: 24.10.2009 15:14
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Bomberman82 » 19.06.2019 02:54

Ich hasse Epic, ich hasse deren Fortnite, genauso hasse ich es von denen genötigt zu werden deren Plattform zu installieren, Metro Exodus konnte ich noch aus dem Weg gehen, obwohl ich schon kurz davor war das Spiel wirklich vorzubestellen um es zu genießen.(Bin kein Relaesekäufer). Und nun werde ich als Backer dazu genötigt diesen Rotz mir anzutun und weder den Gamern noch den Backern gibt man hier keine Auswahl wie es aussieht auf Steam zu lenken. Man muss krankhaft nen Epic Launcher besitzen?!?
-Nein Danke habe schon alle Launcher wie Uplay, Origin, Steam es ist mir nicht wirklich wichtig.
War das erste und einzige was ich über Kickstarter gemacht habe.

WulleBulle
Beiträge: 506
Registriert: 23.04.2007 20:40
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von WulleBulle » 28.06.2019 09:27

Fantastischer Kommentar, Jörg.
Da kann man schon mal steil gehen, ob solcher im Ansatz als "Betrug" (zumindest an den Backern) zu bezeichnender Machenschaften.

Was mich viel mehr an der ganzen EPIC Store Geschichte und dessen Werdegang erschreckt ist, dass EPIC in Entwicklerkreisen innerhalb kürzester Zeit eine so positive Reputation aufgebaut hat. Klar, es geht ums Geld und ja, klar, nur mit verlockenden Gewinnversprechen zaubert EPIC dem auch noch so idealistischen Entwicklerteam die Dollarzeichen in die Augen.
Aber, nur mal von mir ausgehend, es gibt keinen schlechteren Anbieter als EPIC. Miesestmöglicher Support, Bestellungen die bezahlt, aber niemals oder nur auf äußersten Druck ausgeliefert werden, ein Support, der alles verschleppt und sich nur mühsam zurückmeldet, das alles stößt mich unheimlich ab. Solche Fälle habe ich in meinem überschaubaren Freundeskreis und würde deshalb nie ein Produkt im EPIC Store kaufen, ganz zu schweigen von einem Shop, der benutzerunfreundlicher nicht sein könnte. Derlei Meinungen findet man auch im Netz und schlussendlich bleibt einiges Negative an den Produkten, ganzen Franchises und ihren Entwicklern haften.

Dazu kommt, dass Spiele Software sind und mittlerweile größtenteils datenträgerlos vertrieben werden, oft mit Online-Zwang, damit man das Produkt nicht weiterverkaufen kann. Und das wissen die Hersteller. Als diese Praktiken in Mode kamen gab es genug Kritiker, ich war einer davon. Die Kritik zeigte auf, dass die Publisher dazu übergehen werden, sich nicht mehr an Abmachungen zu halten. Ein rein digitales Produkt kann nahezu beliebig verändert werden, bis hin zur Sippenhaft als Verkaufsantrieb für nachfolgende Teile oder DLCs.
Nun sind wir also da angelangt wo die damalige Kritik prophezeite. Bezahlte Produkte verändern sich nach Willkür der Publisher schon lange bevor sie auf den Markt kommen.

Das muss ich alles nicht verstehen, aber meine Konsequenzen liegen klar.

Doc Angelo
Beiträge: 3690
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Doc Angelo » 28.06.2019 09:59

Ich versteh immer noch nicht worin der Unterschied zwischen Metro und Shemue liegt. Für viele der Kommentatoren im Forum gibt es keinen, und für viele Kommentatoren geht es um Epic... obwohl die Kolumne das anders sieht. Das scheint alles ein sehr subjektives Thema zu sein, und die Kommunikation der Aspekte blieb meiner Meinung auf der Strecke. Immerhin stimmen sich hier Personen gegenseitig zu, die eigentlich konträre Ansichten haben. Meinungen können sich natürlich auch ändern, aber das hätte man auch zum Gegenstand der Sache machen können. Das hätte ich zumindest gemacht wenn meine Meinung in so kurzer Zeit so weit umschwingt. Man ist ja nicht nur daran interessiert, das andere Menschen die eigenen Ausführungen einfach nur lesen, sondern auch nachvollziehen können.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Bomberman82
Beiträge: 33
Registriert: 24.10.2009 15:14
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Bomberman82 » 02.07.2019 02:17

Epic hat bei Metro in letzter Sekunde die Zeitexclusivität eingekauft. Ein Spiel was schon versprochen wurde das auf Steam landen wird, wird schnurstracks aus dem Verkauf genommen. Das ist so ähnlich wie wenn man Call of Duty auf der Xbox One verspricht und dann kommts doch auf der Playse 4 und nicht auf Xbox One. Das gleiche bei Shenmue 3 leider auch, bloß die dreißtigkeit wiegt hier schwerer da man seitens Kickstarter dieses Spiel zustande kam viele Backer/Supporter das Spiel nichtmal gespielt haben, obwohl man hoch und heilig an eine Trial Version gedacht hätte aber alle E3 Besucher konnten das Spiel spielen und an die Backer hat keiner gedacht. Und dann die Bombe mit dem letzten Trailer das es Epic exclusiv ist und dass, das Spiel nur noch mit Spielhülle + Epiccode ausgeliefert wird. Tja die Backer hatten noch nicht einmal die Auswahl, weil es damals von Epic noch nie die Rede war, man konnte auf der Fansurvey-Seite als Backer seine Angaben machen, welche Version man das Spiel geliefert haben möchte: PS4, Retaildisc mit Cover PC Version(Steam) oder nur Digital Download über Steam. Epic games hat aufgrund des schlechten Rufes bei Metro Exodus schon viele Gamer unglücklich gemacht und mit dem Shenmue 3 Ding ist noch schlimmer, man kann schon nen Seasonpass usw für Shenmue 3 schon im Epicstore bestellen. Was soll ich als Backer dazu noch sagen?!?. Verarschung hoch drei. Und ein Update gibt es auch schon lange net mehr auf der Kickstarter Seite weder bezieht man Stellung noch sagt man etwas. Das zuspammen geht immer noch weiter auf der Kickstarter fast alls 60k Supporter sind entäuscht über diese Situation und geben ihrer Meinung kunt.

Benutzeravatar
SpookyNooky
Beiträge: 1988
Registriert: 19.10.2007 14:52
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von SpookyNooky » 02.07.2019 16:17

Ich empfinde es zwar auch angenehm, alles überall zu bekommen, aber ist das alles nicht meckern auf hohem Niveau? Als Hersteller / Herausgeber darf ich doch selbst entscheiden, wo meine Produkte zu kaufen sind und wo nicht. Ob Einzelhandel, Steam, Epic, GOG oder eben nur im Darknet. Distribution ist deren Recht.

bloub
Beiträge: 1331
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von bloub » 02.07.2019 18:57

Usul hat geschrieben:
11.06.2019 17:39
Ich möchte aber dennoch wiederholen, was ja auch im Kommentar UND in der Überschrift ausgedrückt wird: Es geht nicht gegen Epic, es geht gegen den Entwickler bzw. Publisher. Der hat sein Versprechen gebrochen und der hat sich um Kopf und Kragen geredet.
Also am besten nicht das übliche Epic-Bashing beginnen, sondern den Ärger in die richtige Richtung kanalisieren.
warum sollte man epic verschonen? sweeney hat sich vor 1-2 tagen zu der schwachsinnigen aussage hinreissen lassen, dass es an steam liegt, dass die backer keine steam keys kriegen.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8239
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Usul » 02.07.2019 19:15

bloub hat geschrieben:
02.07.2019 18:57
warum sollte man epic verschonen? sweeney hat sich vor 1-2 tagen zu der schwachsinnigen aussage hinreissen lassen, dass es an steam liegt, dass die backer keine steam keys kriegen.
Die Antwort ist doch schon im Zitat drin: Weil es in diesem Kommentar gar nicht um Epic geht, sondern um die schlechte Kommunikation von Deep Silver und co.

Und die Frage, was Schwachsinn ist und was nicht, mag sich jeder selbst beantworten, indem er Sweeneys besagte Aussage (und die darauffolgenden Aussagen) anschaut:

https://twitter.com/TimSweeneyEpic/stat ... 1413781510

Benutzeravatar
Erstarrung
Beiträge: 176
Registriert: 27.08.2012 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Erstarrung » 02.07.2019 19:43

SpookyNooky hat geschrieben:
02.07.2019 16:17
Ich empfinde es zwar auch angenehm, alles überall zu bekommen, aber ist das alles nicht meckern auf hohem Niveau? Als Hersteller / Herausgeber darf ich doch selbst entscheiden, wo meine Produkte zu kaufen sind und wo nicht. Ob Einzelhandel, Steam, Epic, GOG oder eben nur im Darknet. Distribution ist deren Recht.
Grundsätzlich ja, klar darf der Hersteller das... Bei Kickstarter-Projekten ist das aber eventuell ein bisschen anders: Wenn ich dort um Backer werbe mit dem Versprechen, dass es (zumindest auch) auf Steam erscheint, weil mir z. B. für meinen Tier ein Steam-Key versprochen wird, dann habe ich als Backer auch einen Anspruch auf den Steam-Key, und der Hersteller / Herausgeber darf das eben nicht einfach so über den Haufen schmeißen...
Es reicht nicht, sich keine Gedanken zu machen.
Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8239
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Usul » 02.07.2019 20:06

Erstarrung hat geschrieben:
02.07.2019 19:43
Grundsätzlich ja, klar darf der Hersteller das... Bei Kickstarter-Projekten ist das aber eventuell ein bisschen anders: Wenn ich dort um Backer werbe mit dem Versprechen, dass es (zumindest auch) auf Steam erscheint, weil mir z. B. für meinen Tier ein Steam-Key versprochen wird, dann habe ich als Backer auch einen Anspruch auf den Steam-Key, und der Hersteller / Herausgeber darf das eben nicht einfach so über den Haufen schmeißen...
Und auch hier: Den ergoogelten Infos zufolge wurden die Backer eben NICHT mit dem Steam-Versprechen angelockt. Steam-Keys wurden erst deutlich nach Abschluss der Finanzierungsphase besprochen. Von daher kann man nicht so einfach einen Anspruch folgern.

Duugu
Beiträge: 884
Registriert: 23.10.2013 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Duugu » 03.07.2019 03:04

Keiner Hinweis am Rande:

We are happy to announce ...kann man in diesem Kontext nicht mit Wir sind glücklich ... übersetzen. Es muss Wir freuen uns ... heißen. Das ist zwar nur ein kleiner Unterschied, bringt aber eine deutlich andere Konotation mit sich.

Benutzeravatar
M4g1c79
Beiträge: 218
Registriert: 04.12.2017 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von M4g1c79 » 03.07.2019 07:56

Verstehe den Unterschied zu Metro auch nicht... da war es noch ok und man solle sich nicht so anstellen (der gleichen Meinung bin ich immer noch). Naja nach dem Motto von Nahles, äh Pippi...Ich mach mir die Welt, wide wide wie sie mir gefällt... Das scheint auch oft bei 4Players so zu sein. Immer so, wie es einem gerade am besten passt. ;) :roll:
Abgesehen davon würde ich als Backer eh ne physische Variante haben wollen...
Bild

Benutzeravatar
_toma_
Beiträge: 80
Registriert: 14.10.2009 17:52
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von _toma_ » 03.07.2019 09:03

Macht euch bitte den Spaß und schreibt unter die Wertung beim kommenden Test nicht PC sondern Epic Games Store! Ist ja immerhin der ausschlaggebene Faktor!
Bild
Bild

bloub
Beiträge: 1331
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von bloub » 03.07.2019 10:02

Usul hat geschrieben:
02.07.2019 19:15
Und die Frage, was Schwachsinn ist und was nicht, mag sich jeder selbst beantworten, indem er Sweeneys besagte Aussage (und die darauffolgenden Aussagen) anschaut:

ja die aussage ist schwachsinnig, weil sweeney mit voller absicht dafür gesorgt hat, dass das spiel nicht auf steam verkauft wird bis nächstes jahr. die schuld liegt also bei epic, nicht bei steam.

Antworten