Kommentar: Switch? Nein, danke!

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Danyo2014
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2014 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Danyo2014 » 17.03.2017 23:38

kneudel hat geschrieben:
17.03.2017 13:18
MrLove hat geschrieben:
10.03.2017 21:25
kneudel hat geschrieben:
10.03.2017 15:56
Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Bei Nintendo bekommst du für 330€ ein Tablet der nichts kann, außer Games. Zudem noch sehr billig verbaut und die Qualität lässt zu wünschen übrig. Unterschied erkannt?
Komisch, alle die eine haben sagen was anderes. Also hast du keine.
Quelle?

Ausserdem ist es normal, dass die Objektivität darunter leidet, wenn man ein Produkt kauft....

Danyo2014
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2014 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Danyo2014 » 17.03.2017 23:48

casanoffi hat geschrieben:
15.03.2017 22:33
Danyo2014 hat geschrieben:
15.03.2017 21:32
Objektiv betrachtet ist die Switch aktuell ziemlich ernüchternd. Wenn man das neue Zelda spielen möchte, auf die Mobilität verzichten kann ist man mit der U deutlich besser beraten und kann auf ein breites Angebot exklusiver Top-Titel zurückgreifen.
Wenn man eines der wichtigsten Elemente aus der Gleichung nimmt, in dem Fall die Mobilität, dann betrachtet man es eben nicht mehr objektiv, sondern selektiv.

Und ja, selektiv betrachtet ist die Switch ziemlich ernüchternd und man kann drauf verzichten, wenn man mit der Mobilität nichts anfangen kann.

Aber, wie so oft, wird die Mobilität einfach weggelächelt. Genau genommen ist diese aber eines der, wenn nicht vielleicht sogar das wichtigste Verkaufsargument der Switch.
DIe Aussage "Für Spieler die auf Mobilität vezichten und Spiele wie Zelda lieber zuhause auf dem großen Fernseher spielen, bietet die Switch keinen Mehrwert gegenüber der U" wäre aber einigermaßen objektiv. So gesehen ist alles irgendwie subjektiv, was man anhand von Beobachtungen beurteilt, aber das ist ja hier nicht das Thema.

Ich finde Jörg hat schlüssig argumentiert, warum er die Switch als misslungenes Konzept empfindet und finde die Vorwürfe, dass er einfach nur eine "Anti-Haltung" einnimmt um Aufmerksamkeit zu erregen unbegründet...

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6488
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von ChrisJumper » 18.03.2017 21:12

Danyo2014 hat geschrieben:
17.03.2017 23:48
DIe Aussage "Für Spieler die auf Mobilität vezichten und Spiele wie Zelda lieber zuhause auf dem großen Fernseher spielen, bietet die Switch keinen Mehrwert gegenüber der U" wäre aber einigermaßen objektiv. So gesehen ist alles irgendwie subjektiv, was man anhand von Beobachtungen beurteilt, aber das ist ja hier nicht das Thema.

Ich finde Jörg hat schlüssig argumentiert, warum er die Switch als misslungenes Konzept empfindet und finde die Vorwürfe, dass er einfach nur eine "Anti-Haltung" einnimmt um Aufmerksamkeit zu erregen unbegründet...
Ja du und auch Jörg haben da viele valide Punkte. Aber 2017, wo Nintendo die Wii_U schon quasi zu 75% Beerdigt hat. Macht es absolut keinen Sinn mehr eine Wii_U zu kaufen. Außer man möchte 100 Euro sparen oder bekommt eine Wii_U zum Gebrauchtpreis mit fast allen Spielen und würde die Konsole nur kaufen um Zelda zu spielen.

Aber die meisten Videospieler wollen etwas länger von der Konsole und den kommenden Nintendomarken haben. Unter dem Punkt kann ich dann Jörgs Meinung nicht nachvollziehen. Es ist doch klar das sehr viele Titel in Zukunft wahrscheinlich Switch-Exklusiv werden. Auch das die Switch der Nachfolger des 3DS sein wird, auch wenn das ganz offen vorsichtig kommuniziert wurde, weil Nintendo erst abwarten möchte ob die Switch von den Kunden überhaupt angenommen wird, bevor sie ihr leistungsstärkstes Zugpferd beerdigen.

Doch vergleiche mal die Technik des 3DS mit der der Switch. Oder die Switch mit der PS-Vita. Da sind so richtig viele Punkte, welche die Switch richtig macht. Zu teuer finde ich die Konsole auch nicht*. Ich brauche da (vorerst) keinen pro Controller, wenn dann emuliere ich in Zukunft einfach meinen PS4-Controller als Eingabegerät für die Switch.

Eine zweite Docking Station braucht doch kein Mensch. Verglichen mit der PS-Vita hat die Switch mehr Speicher, ein größeres Display und ist Leistungsstärker.

Die Vita hatte noch Kameras (die aber schnell veraltet sind) und Spielereien wie GPS. Aber das wurde ja auch nicht umgesetzt etc.. vergleicht man die Handhelds, sieht man das Nintendo Wert auf Leistung und auf qualitativ hochwertige Eingabegeräte gelegt hat, statt auf Spielereien.

Ich finde das Konzept sticht wirklich positiv ins Auge. Nachteile hat es natürlich auch, aber dafür gibt es einfach ein Smartphone!


*Die PS-Vita kostet ca. 299 Euro wenn man sie nicht gebraucht kauft, und die meisten Spiele sind DLC-Only also lassen sich nicht mehr gebraucht nutzen. Dafür gibt es aber im Sony-Plus-Zwangs Abo einige Spiele umsonst. Aber ganz ehrlich die Qualität dafür und dann (ohne PS3 und ohne PS4) dann 50 Euro im Jahr ausgeben.. finde ich wirklich sehr zweifelhaft.
superboss hat geschrieben:durch das Internet sind halt Berichte und "Fakten" wichtiger geworden, weil sie einem eben jeden Tag von den Medien aber auch von den Forums wie hier um die Ohren gehauen werden und man alles miterleben kann.
Du hast da einen Tippfehler in der ersten Zeile und ein t zu viel. "faken wichtiger geworden" sollte das doch bestimmt heißen!

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 2935
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von sabienchen » 19.03.2017 01:41

ChrisJumper hat geschrieben:
18.03.2017 21:12
*Die PS-Vita kostet ca. 299 Euro wenn man sie nicht gebraucht kauft, und die meisten Spiele sind DLC-Only also lassen sich nicht mehr gebraucht nutzen. Dafür gibt es aber im Sony-Plus-Zwangs Abo einige Spiele umsonst. Aber ganz ehrlich die Qualität dafür und dann (ohne PS3 und ohne PS4) dann 50 Euro im Jahr ausgeben.. finde ich wirklich sehr zweifelhaft.
Also die Vita kostet neu unter 200€ (Angeboe starten vermutlich iwo bei 150€ rum) *
Gibt auch jede Menge physische Spiele für das Schnuckelchen.
Und in Verbindung mit ner PS4 und PS3 ist PS+ auch etwas akzeptabeler.
Aber klar gilt, dass die Switch die Vita Leistungstechnisch weit überragt. ^.^''


* lol.. gerade mal gejuggt... die Preise sind ja extrem hochgegangen.. aber für 200 hab ichs noch gefunden..^^
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5533
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von superboss » 19.03.2017 02:08

hehe ja das Wort Fakten war hier auch nicht wörtlich oder wertend gemeint, genauso wie logisch nicht der richtige Ausdruck war.........aber genau darum geht es ja ....es hängt auch von der eigenen Wahrnehmung ab, wie man Berichterstattung, Diskussionen usw wertet, empfindet und damit umgeht usw.

Das Internet bietet einfach jedem ne Plattform zum Mitleiden , Genießen, haten oder einfach zur Unterhaltung.....

Und wichtig ist auf dem Platz ist auch so eine recht oberflächliche Bewertung...was ist denn auf dem Platz ?erfolreich spielen, schön spielen, kämpfen, sich für den Verein aufopfern.????..usw
Und wer entscheidet, ob diese Dinge zutreffen???

Würdest du dich wirklich über das neue Album deines Lieblingskünstlers freuen, wenns wo anders kritisiert wird oder halt keiner kauft???

Oder ein Spieler schießt die entscheidenden Tore aber erzählt in Interviews, dass er eigentlich keinen Bock auf den Verein hat....

Würdest du gerne einen gut bezahlten Job beim jetzigen Bioware haben und wärst stolz drauf, was sie bzw du dann so machst????
und wie gehts den "Fans"???

das sind jetzt nur ein paar kleine Beispiele und Fragen (für was auch immer.), die aber viel tiefer gehen und man in jede Richtung drehen kann...
es gibt warscheinlich je nach Meinung zig verschiedene Antworten.

Ich beschäftige mich schon lange mit der surrealen Macht des Internets und von Berichterstattung an sich. Ich kann auch durchaus ein recht großer von Fan von Dingen oder Persönlichkeiten sein.....teilweise such ich mir sogar unbewusst sehr kontroverse Firmen und Personen aus.....und lese viel im Internet und dadurch krieg ich dieses Ganze Spiel natürlich sehr gut mit. Wobei ich persönlich auch über viel lachen kann und sehr gut mit einer Nische leben kann............

ps : ich hab grad Langeweile und bin halb betrunken, sonst hätte ich das jetzt so nicht geschrieben.....
Zuletzt geändert von superboss am 19.03.2017 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
momentan spiele ich....
BildBildBild












Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Kensuke Tanabe » 19.03.2017 11:38

superboss hat geschrieben:
19.03.2017 02:08
Würdest du dich wirklich über das neue Album deines Lieblingskünstlers freuen, wenns wo anders kritisiert wird oder halt keiner kauft???
Ja, aber sowas von!
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8282
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von casanoffi » 19.03.2017 11:39

Danyo2014 hat geschrieben:
17.03.2017 23:48
DIe Aussage "Für Spieler die auf Mobilität vezichten und Spiele wie Zelda lieber zuhause auf dem großen Fernseher spielen, bietet die Switch keinen Mehrwert gegenüber der U" wäre aber einigermaßen objektiv.
Die Switch ist ein Hybrid und aufgrund dieser Tatsache geht sie natürlich ein paar Kompromisse ein.
Spieler, die die Vorteile genießen möchten, gehen diese Kompromisse wahrscheinlich gerne ein.

Wenn man auf diese Vorteile verzichten kann, dann ist es natürlich auch unsinnig, Kompromisse einzugehen.


Es ist halt in meinen Augen nicht objektiv, ein Produkt von einer Seite zu betrachten und es danach zu beurteilen, wenn man sich für die andere Seite gar nicht interessiert.
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
Taxidomask
Beiträge: 27
Registriert: 26.11.2009 14:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Taxidomask » 19.03.2017 12:18

kneudel hat geschrieben:
10.03.2017 15:56
Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Das nVidia Shield K1 ist besser und kostet nur 199€.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6488
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von ChrisJumper » 19.03.2017 14:51

Danke Taxi. Das schaut gut aus und linage lässt sich wohl auch installieren. Aber trotzdem fehlen Joycons und die Nintendo Software. Auch die Retail Möglichkeit.

Superboys ich fand es passte einfach so gut und musste die Gelegenheit nutzen.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8282
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von casanoffi » 20.03.2017 09:34

Taxidomask hat geschrieben:
19.03.2017 12:18
kneudel hat geschrieben:
10.03.2017 15:56
Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.
Das nVidia Shield K1 ist besser und kostet nur 199€.
Ja, das nVidia Shield K1 ist schon ein starkes Teil und im Verhältnis zur Leistungsstärke auch verdammt günstig.
Für alle, die gerne am Tablet zocken, ist das durchaus eine gute Wahl.

Ich kann mit Tablets leider nicht viel anfangen, weil mir da immer eine halbwegs angenehme Ergonomie und natürlich eine "vernünftige" Steuerungs-Möglichkeit fehlt. Touch-Display und zocken kommt bei mir einfach nicht zusammen.

Es ist halt ein Tablet und kein Handheld.
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
Taxidomask
Beiträge: 27
Registriert: 26.11.2009 14:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Taxidomask » 20.03.2017 10:22

casanoffi hat geschrieben:
20.03.2017 09:34
Taxidomask hat geschrieben:
19.03.2017 12:18
kneudel hat geschrieben:
10.03.2017 15:56
Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.
Das nVidia Shield K1 ist besser und kostet nur 199€.
Ja, das nVidia Shield K1 ist schon ein starkes Teil und im Verhältnis zur Leistungsstärke auch verdammt günstig.
Für alle, die gerne am Tablet zocken, ist das durchaus eine gute Wahl.

Ich kann mit Tablets leider nicht viel anfangen, weil mir da immer eine halbwegs angenehme Ergonomie und natürlich eine "vernünftige" Steuerungs-Möglichkeit fehlt. Touch-Display und zocken kommt bei mir einfach nicht zusammen.

Es ist halt ein Tablet und kein Handheld.
Ich benutze mein Shield K1 hauptsächlich als Rollenspielkonsole für Geschäftsreisen. Spiele wie Icewind Dale, Baldurs Gate, Shadowrun oder Final Fantasy IX lassen sich grandios darauf spielen. Grandioser 1920x1200 IPS Display: Sehr hell und sehr gute Farben. Dazu noch verdammt guter Stereosound durch zwei, für Tablet Verhältnisse, große Lautsprecher. Und das Akku hält locker 5-6 Stunden beim Dauerzocken mit WLAN und voller Helligkeit.

Stationär fungiert es bei mir als Emulator Maschine (PSP, PSX, SNES, GameBoy, DS, usw.) am Fernseher (HDMI und Micro USB sei dank). Das Shield K1 erkennt ohne Probleme jeden aktuellen USB Controller, sogar die alten von Logitech. Die meisten Emulatoren oder Android Spiele, bei bisher alle, erkennen den Controller von Haus aus.

Lil Ill
Beiträge: 344
Registriert: 26.10.2007 14:49
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Lil Ill » 20.03.2017 11:47

Sir Richfield hat geschrieben:
11.03.2017 11:49
Der System.... Hnnnnngh. ;)
DER Supernintendo?
oder
DIE Supernintendokonsole?

Letzten Endes ist doch alles bumms. :lol:

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 13992
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Sir Richfield » 20.03.2017 12:23

Lil Ill hat geschrieben:
20.03.2017 11:47
Sir Richfield hat geschrieben:
11.03.2017 11:49
Der System.... Hnnnnngh. ;)
DER Supernintendo?
oder
DIE Supernintendokonsole?
Letzten Endes ist doch alles bumms. :lol:
Mein Einwand bezog sich auf das Konstrukt "Der SNES" SNES steht halt für Super Nintendo Entertainment System, ergo das System.
Du sagst ja auch nicht das Lastkraftwagen* oder die Bundesgerichtshof.

Der Super Nintendo hätte ich unter viel Alkohol noch durchgehen lassen, würde natürlich DAS Super Nintendo bevorzugen.
Die Super Nintendo Konsole ist halt wieder so richtig wie Der System falsch ist, aus den gleichen Gründen. ;)

*Die Lastkraftwagens haben dafür, wie die Personenkraftwagens, ein eigenes Problem...
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Kensuke Tanabe » 20.03.2017 12:28

der die das
Bild
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

kneudel
Beiträge: 22
Registriert: 04.06.2014 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von kneudel » 20.03.2017 15:41

Taxidomask hat geschrieben:
19.03.2017 12:18
kneudel hat geschrieben:
10.03.2017 15:56
Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Das nVidia Shield K1 ist besser und kostet nur 199€.
Nein ist es nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste