Kommentar: Switch? Nein, danke!

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Alex Roivas
Beiträge: 2003
Registriert: 04.05.2013 14:46
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Alex Roivas » 17.03.2017 11:25

EllieJoel hat geschrieben:
10.03.2017 12:13

Das Second Screen Feature vermisse ich weniger da es einen doch immer aus den Spiel rausreist.
Ich kann nur sagen das es nicht stimmt und eher unter subjektiver eigener Meinung gezählt werden sollte.

Mich zb. reisst sowas nicht aus dem Spiel sondern erweitert es. Das hats bei ZombiU bestens getan und da frag ich mich zb. ob du das selber gespielt hast.

ronny_83
Beiträge: 7533
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von ronny_83 » 17.03.2017 11:54

Gerade für Map und Inventar war der zweite Bildschirm schon toll. Auch wenn man den Blick vom TV nehmen musste. Aber nicht immer Pause zu drücken oder in ein Menü umschalten zu müssen, fand ich schon sehr gut. Aus dem Spiel herausgerissen hab ich mich nie gefühlt. Schließlich schaut man ja weiterhin auf einen Spielinhalt.


Der zweite große Vorteil war, dass für viele Spiele im lokalen Multiplayer eben kein Splitscreen notwendig war, sondern jeder einen eigenen Bildschirm hatte. Auch das fand ich schon sehr komfortabel.

rz70
Beiträge: 92
Registriert: 22.04.2005 18:46
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von rz70 » 17.03.2017 12:01

CalvinDS hat geschrieben:
10.03.2017 12:19
Jörg mag die Switch nicht. In wie vielen Features, Kommentaren und Spieletests wollt ihr das eigentlich noch verarbeiten?
Besser kann man es nicht sagen. Ich hoffe den gleichen "Kommentar" gab es auch zum PS 4 Line-Up. Hier ist wenigstens ein richtig gutes Spiel dabei. Wie lange hat das gedauert, bis so ein Spiel überhaupt auf der PS 4 vorhanden war. Aber solche Kommentare bringen ja Klicks und Werbeeinahmen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14419
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Sir Richfield » 17.03.2017 12:24

rz70 hat geschrieben:
17.03.2017 12:01
Aber solche Kommentare bringen ja Klicks und Werbeeinahmen. :mrgreen:
Und zwar gerade von Leuten euch, denk mal drüber nach. ;)
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

kneudel
Beiträge: 27
Registriert: 04.06.2014 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von kneudel » 17.03.2017 13:16

Sir Richfield hat geschrieben:
10.03.2017 16:09
kneudel hat geschrieben:
10.03.2017 15:56
Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Gestern sagt er, dass die Oculus bei ca. 50,- € Produktionskosten liegen, heute sowas.
Mein Lenovo Tablet hat 200,- € gekostet, hat eine deutlich höhere Auflösung als die Switch und tut alles, was ich will.
Und jetzt? Oder willst du Apple als Vergleich nehmen, wo man das Logo mit ca. 60% des Preises finanziert?
[Was ein wenig unfair ist, die Hardware der Ipads ist schon besser als die meines Tablets. Das war halt Preiswert. ;) ]
Dein Lenovo liegt aber von der Power her weit unter der Switch, hat keine Dock und keine Controller.

kneudel
Beiträge: 27
Registriert: 04.06.2014 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von kneudel » 17.03.2017 13:17

Gesichtselfmeter hat geschrieben:
10.03.2017 16:12
kneudel hat geschrieben:
10.03.2017 15:56
Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Diese Schrott-Tablets haben einen Browser, können Netflix, usw.
Es gibt da überhaupt keine Diskussion. Die 330,-€ sind Nintendos Variante von Early-Founder-Editions. Das zu verteidigen zeigt nur,
wie schlecht man sich mit Technikpreisen auskennt. Es reicht ein Schraubenzieher oder Paar Clicks in Youtube um zu erkennen, dass die Dock keine 90,-€ wert ist. Und mit diesem Preis, das traue ich Nintendo zu, wird das Dock auch im Switch-Paket berechnet.
Und wenn die Apps dann kommen? Alles gut oder was!

kneudel
Beiträge: 27
Registriert: 04.06.2014 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von kneudel » 17.03.2017 13:18

MrLove hat geschrieben:
10.03.2017 21:25
kneudel hat geschrieben:
10.03.2017 15:56
Ich kann das Gehäule über den Preis nicht verstehen.

Für 300€ bekomme ich von anderen Herstellern bur Schrott Tablets.

Zumal Mobile Hardware immer teuerer ist als Stationäre. Und ist dann in der Regel weniger Leistungsfähig.
Bei Nintendo bekommst du für 330€ ein Tablet der nichts kann, außer Games. Zudem noch sehr billig verbaut und die Qualität lässt zu wünschen übrig. Unterschied erkannt?
Komisch, alle die eine haben sagen was anderes. Also hast du keine.

Benutzeravatar
Fox81
Beiträge: 370
Registriert: 15.08.2012 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Fox81 » 17.03.2017 13:27

rz70 hat geschrieben:
17.03.2017 12:01
CalvinDS hat geschrieben:
10.03.2017 12:19
Jörg mag die Switch nicht. In wie vielen Features, Kommentaren und Spieletests wollt ihr das eigentlich noch verarbeiten?
Besser kann man es nicht sagen. Ich hoffe den gleichen "Kommentar" gab es auch zum PS 4 Line-Up. Hier ist wenigstens ein richtig gutes Spiel dabei. Wie lange hat das gedauert, bis so ein Spiel überhaupt auf der PS 4 vorhanden war. Aber solche Kommentare bringen ja Klicks und Werbeeinahmen. :mrgreen:
Wie Krokatha schon auf Seite 2 hingewiesen hat, gab es damals so einen Kommentar auch zu PS 4 und XBONE.

siehe hier:
http://www.4players.de/4players.php/kom ... index.html
Spiele zur Zeit/ zuletzt:
PS 4: Red Dead 2
XBONE: Witcher 2
Switch: Octopath Traveler
PC: -

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14419
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Sir Richfield » 17.03.2017 13:54

kneudel hat geschrieben:
17.03.2017 13:16
Dein Lenovo liegt aber von der Power her weit unter der Switch, hat keine Dock und keine Controller.
Controller lassen sich anschließen, das "Dock" ist auch nichts anderes als ein USB2HDMI Kabel...

Spannend wäre aber tatsächlich die Frage, was ist teuerer: Der Chip in der Switch oder ein 1920 x 1200 10" Bildschirm?

Ach, sorry, ich sehe gerade, DU bist das. Und dann die letzten drei Posts...

Da du geschickt die Diskrepanz deiner eigenen Aussagen ignorierst, fürchte ich, dass ich deinen Kampf um die Rechtfertigung des Switch Preises nicht ernstnehmen kann. Zu sehr Agenda.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
stormflo
Beiträge: 38
Registriert: 19.07.2009 15:55
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von stormflo » 17.03.2017 15:36

Sir Richfield hat geschrieben:
17.03.2017 09:59
Heute scheinen mir die Spieler dermaßen von dem Objekt ihres Fanatismus getrennt zu sein, dass sie sich über furztrockene Zahlen unterhalten.
Gut, könnte man als Außenstehender jetzt als Sympton des Zustands betrachten. Wenn die Kisten sonst nichts mehr hergeben, um das es sich zu streiten lohnt....
Ach um Zahlen ging es damals bisweilen doch auch
Sega-Fan: Sega-Spiele sind viel cooler als die Kinder-Games von Nintendo!
N-Fan: Aber dafür kann dein Mega-Drive nur 64(!) Farben anzeigen!

Damals(tm) nahm ich das noch ein wenig ernster als heutzutage.

Warum das jeweilige Konkurrenz-System anderen madig machen und sich nicht stattdessen über das eigene Systeme freuen?

Ich habe zwar eine Switch, aber das bedeutet nicht, dass ich (bzw. Nintendo als Identifikationsmerkmal) was besseres bin, als die Liebhaber anderer Systeme (mit Sony- oder MS-Konsole).

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3272
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von sabienchen » 17.03.2017 15:51

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Krokatha
Beiträge: 382
Registriert: 06.12.2016 23:27
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Krokatha » 17.03.2017 16:06

sabienchen hat geschrieben:
17.03.2017 15:51
dat heißt:
"Switch? Nein Nein!"
https://www.youtube.com/watch?v=rFqQls6SmU0#t=0m48s
Wunderschönes Video :Häschen:

Gesichtselfmeter
Beiträge: 1315
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Gesichtselfmeter » 17.03.2017 16:59

sabienchen hat geschrieben:
17.03.2017 15:51
dat heißt:
"Switch? Nein Nein!"
https://www.youtube.com/watch?v=rFqQls6SmU0#t=0m48s
:lol: :lol: :lol: Oh mein Gott, der "The Hitlers"- Witz...ich kann nicht mehr

Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5566
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von superboss » 17.03.2017 17:30

Sir Richfield hat geschrieben:
17.03.2017 09:59
Ja, aber damals war es uns vollkommen egal, wie viele Einheiten abgesetzt wurden. Konnten wir ja nicht mal wissen, gab ja noch kein Internet.
Da war wichtig auffm Platz, du warst einfach uncool, wenn du kein Gerät von SEGA hattest.
Da wurden auch noch kreative Meme geschaffen, bevor man das Wort kannte. (Auf dem Tisch steht, auf dem Tisch steht ein... Ataaari)

Heute scheinen mir die Spieler dermaßen von dem Objekt ihres Fanatismus getrennt zu sein, dass sie sich über furztrockene Zahlen unterhalten.
Gut, könnte man als Außenstehender jetzt als Sympton des Zustands betrachten. Wenn die Kisten sonst nichts mehr hergeben, um das es sich zu streiten lohnt....
hat damit nix zu tun
durch das Internet sind halt Berichte und "Fakten" wichtiger geworden, weil sie einem eben jeden Tag von den Medien aber auch von den Forums wie hier um die Ohren gehauen werden und man alles miterleben kann.

Man schaut nicht nur Fußball und seinen Lieblingsverein, nein man lebt das image und die Handlungen des Vereins...mit all den Millionen von Fakten, Bildern, Videos, Gerüchten usw
Sie sind mehr Teil der Unterhaltung geworden und dann natürlich stärker in die Kriege involviert.

Du kannst davon ausgehen, dass es zb Sony Fans gibt, die es mehr interessiert, wie ein Spiel irgendwo abschneidet als wie es ihnen gefällt. Das klingt zwar paradox ist aber eigentlich recht logisch.
momentan spiele ich....
BildBildBild












Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14419
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Switch? Nein, danke!

Beitrag von Sir Richfield » 17.03.2017 17:34

Nein, logisch ist das nicht.
Nachvollziehbar, aber nicht logisch. ;)

Muss ja nicht alles schlecht am Alter sein, mir geht das inzwischen alles soweit am verlängerten Rückgrad vorbei. Wichtig ist auffm Platz.
(Einschränkung: Wenn ein Publisher partout nicht will, dass ich sein Spiel spiele, dann betrübt mich das je nach Spiel sehr. Ist allerdings nicht so, als gäbe es keine Alternativen, insofern habe ich unterm Strich noch ein Hobby. Bis 2020 ca.)
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Antworten