Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.10.2016 09:58


Brevita
Beiträge: 549
Registriert: 04.03.2016 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Brevita » 21.10.2016 10:17

Naja, dieses latente Anti Sony Geschreibe geht mir auch
auf den Sack.
Sony hat Erfolg!!! (Auch die Pro) Also haben sie wohl doch etwas gemacht,
was den Nerv der Gamer getroffen hat.

Nintendo Switch sieht aber toll aus, keine Frage. :)

Benutzeravatar
Sid6581
Beiträge: 2314
Registriert: 11.06.2004 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Sid6581 » 21.10.2016 10:41

Nintendo hat den Quasi-Nachfolger des 3DS mit Dockingstation angekündigt. Das ist konsequent, allerdings sehe ich nicht warum sie damit jetzt Visionäre sind, visionär, das war die Wii. Handhelds spiele ich seit zwanzig Jahren, auf der PSP auch bereits am Fernseher. Ganz verstehe ich die Begeisterung daher nicht. Die bei Handhelds so wichtige Akkulebensdauer wird bei der Leistung sicherlich leiden.

Sony hingegen hat mir die erste wirklich spannenf neue Spielerfahrung in der Konsolenwelt seit der Wiimote geboten. PSVR beeindruckt mich viel mehr als Switch. Denn natürlich ist das eine klare Vision. Es ist ein Handheld mit Dockingstation. Mehr nicht.

Benutzeravatar
Homer-Sapiens
Beiträge: 1533
Registriert: 04.01.2010 21:32
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Homer-Sapiens » 21.10.2016 10:44

Brevita hat geschrieben:[...] Sony hat Erfolg!!! (Auch die Pro) Also haben sie wohl doch etwas gemacht,
was den Nerv der Gamer getroffen hat. [...]
Ich denke, Nintend'oh setzt mit der Switch (entgegen einer früheren Ankündigung, auch wieder die Hardcore-Zocker erreichen zu wollen) in erster Linie doch wieder auf Handheld-Fraktion, treue Nintendo-Fans und ggf Gelegenheitszocker als Zielgruppe. Ich kann mir spontan eher schwer vorstellen, daß sie konkurrenzfähige Leistung hinter diesen relativ kleinen Bildschirm in dieses relativ kleine Gehäuse verpacken können. Auf mich wirkt die Switch deshalb eher wie ein Handheld (dessen Bild ich nebenbei Zuhause auf den TV schmeißen kann) als wie eine große hybride Revolution in der Zockerbranche, die man evtl vorab erwartet hatte. Wie Sid6581 also sagt, quasi einen 3DS-Nachfolger.

Sony (und M$) haben in ihren Bereichen also auch richtige Dinge gemacht, um den Nerv der Spieler zu treffen... halt nur den Nerv anderer Spieler.

"Mein Homer ist kein Kommunist! Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Kommunist, aber er ist ganz sicher kein Porno-Star!"

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25212
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Chibiterasu » 21.10.2016 10:46

Visionär lese ich weder in dem Kommentar noch hat Nintendo das gesagt^^

Es ist eigentlich ein ganz simples Konzept.
Evtl. kommt noch was hinzu, was wir gestern noch nicht gesehen haben - das war nur mal die Darstellung dieses einen Features.

Mir gefällt das auch sehr gut. ich hoffe nur, dass der Preis sehr moderat bleibt. Teilweise werden da 300 oder 400€ herumgeschmissen und ich sehe einfach nicht, wie Nintendo das verlangen kann.
Subventionierte 199€ wären toll, ansonsten maximal 249€.

Dann wird das schon laufen.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47926
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von hydro skunk 420 » 21.10.2016 11:03

Ich bin zugegeben etwas neidisch auf die Nintendo-Gamer. Denn genau so ein Gerät wünsche ich mir schon die ganze Zeit von MS, notfalls auch von Sony, aber hauptsächlich MS.
Ich hoffe, dass sich Switch außerordentlich gut verkäuft, damit die anderen beiden sowas ebenfalls in Erwägung ziehen.
Switch bleibt für mich aufgrund der Software leider uninteressant.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Alandarkworld
Beiträge: 692
Registriert: 12.11.2007 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Alandarkworld » 21.10.2016 11:14

Sehr schöner Kommentar, spricht mir aus der Seele. Dem ist nichts hinzuzufügen :)

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6378
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von MrLetiso » 21.10.2016 11:17

Ja, es ist simpel. Ja, es ist nur eine konsequente Weiterentwicklung. Ja, man kann die Konsole auch als Handheld benutzen.

Meistens sind es die einfachen Dinge, die einen begeistern und am meisten Freude bereiten. Ich freue mich darauf! Sollte ich in Zukunft Interesse an einem AAA-Blockbuster-OMFGWTFBBQ-PewPew-Game haben, spiele ich es auf PC. Denn das ist es, was Sony und MS mir noch schuldig sind. Eine Alternative.

Benutzeravatar
Nuoroda
Beiträge: 472
Registriert: 29.10.2009 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Nuoroda » 21.10.2016 11:34

Ich bin auch sehr begeistert! Hatte schon ewig keinen Handheld mehr. Obwohl ich mal mit dem Shield geliebäugelt hatte. Als Zweitkonsole wär das genau meine Wahl. Nur kommt sie zum falschen Zeitpunkt, für einen Day One kauf.
Obwohl... Zum chillen am See... Hmhh...
"Jeder soll tun und lassen was er will. Bring nen Bären mit in die Kirche, lies ein Buch mit den Füßen, änder deinen Namen in Huppi-Flupp."

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10831
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Todesglubsch » 21.10.2016 11:36

"Vorherwisser Pachter fallen bestimmt tausend Gründe ein, weshalb Switch nicht das Zeug zum großen Knaller hat..."

Pff, den kann auch ich nennen:

Todesspirale aus nicht anhaltenden Hardwareverkäufen und somit schwindender Drittherstellersupport.

Letzteres kann durch mangelnde Hardware beschleunigt werden. Dritthersteller sind nicht so leicht ins Boot zu holen, wenn ein Gerät *nur* Exklusivtitel handeln kann und nicht, wie die anderen Geräten, mit Ports der "Hauptitel" bedient werden kann.

Benutzeravatar
MartinMachtMusik
Beiträge: 79
Registriert: 30.09.2010 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von MartinMachtMusik » 21.10.2016 11:37

This is for the players! Genau das hab ich gestern bei der Ankündigung auch gedacht.

Ist das Konzept revolutionär? Nein!
Wird uns die Hardware-Power umhauen? Nein!

Warum macht Nintendo dennoch alles richtig?

0. Weil sie das Spiel in den Mittelpunkt stellen, der Grund warum wir doch eigentlich alle Gamer sind. Die Switch und alles drumherum wirkt zuende gedacht:

1. Weil es ein System ist das keiner der Konkurrenten so in der Form liefern kann. Ich kann mein Lieblingsgame überall mit hinnehmen, sei es im gleichen Haus wenn meine Freundin den TV in Beschlag nimmt oder einfach mal spontan mit nem Kumpel in die Kneipe fahren, paar Bierchen kippen und Mario Kart zocken, geil!

2. Weil sie ihre hauseigenen Ressourcen bündeln. Spätestens ab der Veröffentlichung von Yoshi's Wolly World für den 3DS war mir klar "Der NX wird ein Hybrid". Nintendo's Spieleentwickler können sich nun auf EIN Zelda oder EIN Mario und und und konzentrieren, das macht Sinn.

3. Weil sich Nintendo endlich gut vorbereitet hat und ein vermutlich starkes StartlineUP mit, so vermute ich, mindestens Zelda und Mario schnüren wird. Thirds haben auch angekündigt das da was kommen wird.

4. Weil die Idee der Switch so wie sie ist funktionieren wird, ohne Abstriche. So gerne ich auch Virtual Reality zocken möchte, man muss sich einfach eingestehen das die Technik für große Spiele einfach noch lange nicht so weit ist. Nintendo hat das erkannt und setzt auf ein anderes Pferd.

5. Sony und MS versuchen den hardwaretechnischen Schwanzvergleich auf die Spitze zu treiben und während einer Konsolengeneration verbesserte Versionen anbieten. Da wird soviel Energie, Entwicklung und Marketing reingesteckt, das mir die Spiele irgendwie auf der Strecke blieben.

Bei all der Vorfreude muss man realistisch betrachten:

a. Hoffentlich bremst der Akku das System nicht nach 2 Stunden. Nintendo ist hoffentlich schlau genug hier Rescourcen zu investieren.

b. Touchscreen sollte eigentlich Standard sein bei einem Tablet im Jahr 2017, ohne wäre auch kein Drama aber verkehrt wärs natürlich nicht.

c. Die Spiele werden das Spiel entscheiden. Switch hop oder top! Zu guter letzt sollte ich noch erwähnen das ich PS4-Besitzer bin, enttäuscht bin ich von der Kiste nicht, bis auf Uncharted 4 fällt mir aber kein Spiel ein, das ich nicht auch hätte auf einem potenten PC spielen können

Benutzeravatar
Nachtklingen
Beiträge: 729
Registriert: 21.07.2016 22:21
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Nachtklingen » 21.10.2016 11:53

Die Anleger haben nintendo abgestraft an der börse die waren nicht begeistert von der Switch.

Der erfolg wird davon abhängen ob Nintendo einen ähnlichen Software Output schafft wie mit dem 3ds.

Und das hier 4 the Players immer genannt wird auch oft bei xbox zeigt nur wie gut Sonys Marketing funktioniert und sich das in eure Köpfe eingebrannt hat :lol:
Bild

Benutzeravatar
Azor002
Beiträge: 69
Registriert: 21.12.2008 20:21
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Azor002 » 21.10.2016 11:54

Guter Kommentar!
Sehe das ganz genau so, einfach zocken, nicht mehr und nicht weniger, und das auch noch wo ich will! Jetzt noch ein gutes Line-Up dann bin ich in vorderster Front was den Day-One Kauf angeht :D


Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Alter Sack » 21.10.2016 11:56

Chibiterasu hat geschrieben:Visionär lese ich weder in dem Kommentar noch hat Nintendo das gesagt^^

Es ist eigentlich ein ganz simples Konzept.
Evtl. kommt noch was hinzu, was wir gestern noch nicht gesehen haben - das war nur mal die Darstellung dieses einen Features.

Mir gefällt das auch sehr gut. ich hoffe nur, dass der Preis sehr moderat bleibt. Teilweise werden da 300 oder 400€ herumgeschmissen und ich sehe einfach nicht, wie Nintendo das verlangen kann.
Subventionierte 199€ wären toll, ansonsten maximal 249€.

Dann wird das schon laufen.
Das wäre das erste mal das Nintendo seine Hardware subventionieren würde.

Ich werde je länger ich mit das ansehe immer skeptischer.
Der Preis spielt natürlich absolut eine Rolle aber auch die Technik.
Alles höher als 249,- halte ich schon fast für tödlich da ich vermute das die Technik noch nicht mal PS4/One-Niveau erreichen wird. Meine Sorge liegt da nicht an der mangelnden Grafik sondern das wieder mal 3rds nicht dabei sein werden. Und das Problem hat(te) schon die WiiU. Der Handheld wird nach meiner Meinung für viele zu groß sein um das alltäglich in der Bahn oder sonstwo zu nutzen. Hin und wieder mal ist das ja ganz nett. Nintendo schiebt sich hier immer weiter in die Ecke einer Zweitkonsole oder Kinderkonsole und die darf halt nicht allzu teuer sein. So toll viele auch Mario (obwohl der echt langsam so gemolken wird) und Link auch finden aber das reicht nach meiner Meinung halt nicht aus.
Und die mobile-Variante das jetzt alle losrennen und ihre Konsole mitnehmen überallhin ... nicht wirklich.
Das einzige was funktionieren könnte bei einem vernünftigen Preis ist das sie wieder ihre Wii Party/Familiengemeinde reaktivieren. Für wirkliche Vielspieler ist das Ding höchstens als Zweitwagen interessant ... mal wieder.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41185
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Switch: Nintendo schaltet auf "For the Players"

Beitrag von Levi  » 21.10.2016 12:07

Aber selbst wenn die West-thirds (um die geht's den meisten ja immer) nicht dabei sind (streicht das wenn. Es wird genau wie bei der U laufen), wird man den kombinierten Output der Konsolen und Handheld Entwickler Nintendos hier vereint sehen. Darüber hinaus wohl auch die Thirdparty-Unterstützung der vita und 3ds... An Software im allgemeinen wirds diesmal nicht mangeln.

Aber wer unbedingt die West-thirds möchte... der wird wohl weiterhin nicht um die Wettrüster herum kommen ;)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Antworten