Der Tag der Einheit

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
musican73
Beiträge: 82
Registriert: 03.03.2007 14:59
Persönliche Nachricht:

Re: Downloading "SONY_CONFIG.prj" ... CONSOLE MISMATCH ERROR 4

Beitrag von musican73 » 06.10.2007 02:16

@ Max_Headroom

Kurzum: Das nenn ich mal nachgedacht. Danke für Deinen Beitrag. :idea:
\"Willkommen im Zirkus der Werte!\" (Bioshock)

Benutzeravatar
EvilNobody
Beiträge: 1991
Registriert: 19.01.2006 20:46
Persönliche Nachricht:

Re: Downloading "SONY_CONFIG.prj" ... CONSOLE MISMATCH ERROR 4

Beitrag von EvilNobody » 06.10.2007 03:11

musican73 hat geschrieben:@ Max_Headroom

Kurzum: Das nenn ich mal nachgedacht. Danke für Deinen Beitrag. :idea:
Der schreibt immer solche Meisterwerke, lang aber gut. :wink:
Für mich einer der anständigsten User hier auf 4p.
Ich würde mich gerne geistig mit euch duellieren, doch ich sehe dass ihr unbewaffnet seid!

"Ich war auch schonmal in den Alpen, aber wenn ich dir jetzt Kaiserschmarn auf die Schuhe kotze sieht das auch nicht aus wie eine authentische Nachbildung von Österreich."
-TNT-




Benutzeravatar
w4Ld1
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2006 08:21
Persönliche Nachricht:

Beitrag von w4Ld1 » 19.10.2007 13:55

Nicht jeder ist anständig :)

Benutzeravatar
dont_panic
Beiträge: 136
Registriert: 28.03.2007 19:33
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dont_panic » 25.10.2007 13:27

Ich verstehe diesen Drang zu Open-Standard-Plattform nicht. Zuerst dieser Silicon-Knights-Typ und jetzt EA. Vor allem letztere machen es sicherlich aus der Pflicht heraus, die Gewinnmarge zu erhöhen.

Jedoch das was EA fordert gibt es schon längst! Wie so das jetzt extra nochmal eingefordert wird, ist mir schleierhaft! Es nennt sich PC. Und überall wird gerade rumgejammert, dass der PC als Spieleplattform am Aussterben ist. Grund dafür soll gerade eben der Konsolensektor sein. Der, so wie er jetzt ist, dafür allein verantwortlich gemacht wird.
Kann es sein, dass sich da viele Leute eben nicht für die Open-Standard-Plattform entschieden haben, sondern für die individuelle Konsole?

Dieses Gejammer über die hohen Entwicklungskosten. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt des Konsolenzyklus´ völlig normal, da nun ersteinmal in die Entwicklung neuer Technologien und Engines investiert werden muss. Ausserdem müssen die Spielstudios zuerst die Plattform untersuchen und Stück für Stück ihre Stärken und Schwächen ausloten. Das kostet Zeit und damit Geld. Aber dieser Abschnitt ist auch irgendwann mal vorbei! Dann kommt man mit der Plattform - gleich welcher - gut klar, kennt ihre Tücken und weiß, wie man die Visionen der Designer pompös aus ihnen herauskitzeln kann. Dann sinken die Kosten auch wieder. Das Ganze beginnt sich zu amortisieren. Die Entwicklungsumgebungen- und Tools schreiten auch voran im Reifegrad, so dass es von der Seite ebenfalls immer unkomplizierter wird, je länger für die Plattform entwickelt wird und je mehr Erfahrungen gesammelt und ausgetauscht wurden.. Das ist nun mal aller 6-8 Jahre so.
Aber deswegen gleich ne Revolution im Spielbereich? Man sollte sich eher Gedanken darüber machen, wie man die Entwicklungskosten sinnvoll und ohne die gesamte Branche umzuwälzen senken kann. Denn das ist durchaus möglich.
Microsoft als Beispiel arbeitet an XNA: Eine Enwicklungsumgebung, die viele lästige Programmierarbeiten überflüssig machen soll und dazu angedacht ist, die Entwicklungszeit von Spielen zu verkürzen und damit die Kosten. XNA ist noch nicht fertig(die Pro-Variante). Soll aber nächstes Jahr an Entwickler ausgeliefert werden.
Auch Id Software hat da was im Petto: die Tech5-Engine. Diese ist explizit auf Crossplattform-Entwicklung ausgelegt und soll helfen, diesen Prozess zu vereinfachen.
The engine is cross-platform, making it possible to render the same content on different platforms without the content creator having to take into consideration the different capabilities of each platform. This reduces the complexity of deploying a game on multiple systems.
Auch die ist erst neu und Auswirkungen sind deshalb noch nicht zu spüren. Aber das geht in die richtige Richtung.

Es gibt Dinge, die verbesserungswürdig sind im Konsolen-Sektor, keine Frage. Aber deswegen jetzt alles in einem Topf werfen zu wollen, nur damit mehr Gewinn abfällt, halte ich für übereilt, und ganz nebenbei, aufgrund der verschieden Firmenphilosophien, Traditionen und Konzepte, schlicht für unmöglich. Microsoft und Sony haben aus Tradition riesige eigene Forschungskapazitäten. Beide wollen mit ihren Eigenentwicklungen Marktführer werden. Sony will mit der PS3 den Cell-Prozessor und als Dreingabe Bluray etablieren. Microsoft legt den Schwerpunkt mehr auf Online-Funktionalitäten und Inhalte die viele Zielgruppen ansprechen. Zudem scheint Microsoft an einer eigenen Chip-Architektur zu arbeiten: http://www.engadget.com/2006/10/21/micr ... -new-xbox/ Und da Sony seinerseits eine eigene hat und dort viel investiert, geht das schon mal nicht zusammen. Ausserdem gab es schon Versuche, so etwas wie einen Gesamtstandard zu etablieren. MSX und 3DO wurden schon erwähnt. Beide sind kläglich gescheitert. Zu einem, weil sie zu teuer waren und zum anderen weil die Leute einfach nicht davon begeistert waren.

Einen Super-Standard deswegen etablieren zu wollen, weil es doch im Moment zu viele Unterschiede gibt, die alles nur schwerer machen, halte ich für ungünstig, wenn nicht sogar dumm. Denn dann könnten wir genauso gleich einen EU-Superstaat aus seinen Mitglieder schaffen, damit wir in Zukunft europaweit nur noch eine einheitliche Mehrwersteuer bezahlen, es statt über 20 Innenminister eben nur noch einen gibt, und statt über 20 Regierungschefs nur noch einen Dikta... - Entschuldigung - einen Präsidenten oder eine Präsidentin. Oder warum nicht gleich den Weltstaat oder die Weltregierung mit der Weltwährung? Diese ganzen Spannungen führen doch eh nur zu Kriegen und Zwisten. Und die Wechselkurse der Währungen sorgen doch am Ende nur dafür, dass ein Aktionär heute stinkreich ist und morgen vom höchtens Turm springen will, weil er alles wieder verloren hat.

Ne ne, alles zusammen, das wird nix. Weil die Erde nunmal ein Planet der Vielfalt ist. Das ist das Schöne. Und wenn man versucht, alles gleich zu machen, dann wird es nicht oder nicht auf Dauer funktionieren. Es wird eben immer mehrere Varianten geben, die um die Gunst der Kunden Buhlen. So war es schon immer. Im Moment gibt es u.a. Xbox gegen Playstation, Blu-ray gegen HDDVD. Früher war das halt Betamax gegen VHS. Vor ein paar Jahrzehnten noch war es Gleichstrom gegen Wechselstrom. Es ist einfach so.

Einen gravierenden Vorteil hätte diese Standard-Konsole aber schon. Die 12-jährigen Dummköpfe, die in die nächstbesten Foren rennen und andere Menschen volltoffeln, dass die Konsole anderer doch so Scheiße ist und die Besitzer besagter Konsole gleich mit. Dagegen das Gerät das der Beleidiger selber zum Kauf erwählt hat - nein besser - , von dem er selbst durch einr höhere Macht als Käufer und Missionar erwählt worden ist, natürlich als heiliger Gral der Spiele anzusehen ist. Ja, diese Dummköpfe müssten sich was anderes suchen, damit sie ihre soziale und kognitive Dissonanz ausleben können.

Abroxas
Beiträge: 269
Registriert: 29.11.2006 16:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Abroxas » 01.11.2007 20:40

dont_panic hat geschrieben:Ja, diese Dummköpfe müssten sich was anderes suchen, damit sie ihre soziale und kognitive Dissonanz ausleben können.
Counter-Strike?

Antworten