Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von 4P|BOT2 » 25.11.2014 15:02

Da steht sie im Regal: Die Indiana-Jones-Trilogie. Auf VHS. Meine Güte, was ist das lange her. Dabei habe ich den Rekorder gar nicht mehr angeschlossen und irgendwo gut verstaut. Was für ein Glück, dass ich mir viele Jahre später alle drei Filme noch mal in einer schicken Sammler-Edition gekauft habe - dieses Mal auf DVD. Endlich kein lästiges Spulen mehr, ein Top-Bild plus die englische Original-...

Hier geht es zum Kommentar: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5190
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Alter Sack » 25.11.2014 15:14

Von mir aus auch gerne, ich hab nichts gegen Remakes und auch nichts gegen Remastered-Editiones.

Mit dem Begriff Abzocke tu ich mich allerdings schwer. Abzocke wäre es wenn man gezwungen wäre sowas zu erstehen. Ist man aber nicht deshalb wird auch niemand abgezockt. Jeder der sich so eine Version zulegt macht das freiwillig.

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4432
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Serious Lee » 25.11.2014 15:15

Keienr hätte was gegen Remakes, wenn sie keine Ressourcen verbrauchen würden.

Wenn allerdings eine neue Hardwaregenerationen mit verschobenen, ausbleibenden und häufig enttäuschenden Games startet, dann aber die große Remake-Welle anrückt, braucht das in der Tat kein Mensch.
ROUND 1 FIGHT: DIE BEAT 'EM UP STORY (Taschenbuch & eBook)
http://www.amazon.de/dp/151158260X

Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Bedameister » 25.11.2014 15:16

Von mir aus können sie so viele Remakes machen wie sie wollen. Bin ich absolut dafür!

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5190
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Alter Sack » 25.11.2014 15:26

8BitLegend hat geschrieben:Keienr hätte was gegen Remakes, wenn sie keine Ressourcen verbrauchen würden.

Wenn allerdings eine neue Hardwaregenerationen mit verschobenen, ausbleibenden und häufig enttäuschenden Games startet, dann aber die große Remake-Welle anrückt, braucht das in der Tat kein Mensch.
Was heißt denn Ressourcen verschwenden? Das muss doch jedes Unternehmen für sich selbst entscheiden wofür es Ressourcen einsetzt. Wenn Firma XY der Meinung ist das machen wir so weil das für uns wirtschaftlich Sinn macht dann ist das ihr gutes Recht. Diese sogenannten Ressourcen sind ja kein Allgemeingut.

Uncle Ben
Beiträge: 1
Registriert: 24.10.2013 09:28
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Uncle Ben » 25.11.2014 15:32

Ich bin grundsätzlich nicht gegen Remakes oder Remasters, aber bei der momentanen Konsolengeneration nimmt das absolut überhand. Ich persönlich sehe keinen Grund mir eine Recycling-Station 4 zu kaufen deren bestes Spieleangebot aus aufgehübschten Titeln der PS3 besteht. Wenn es wenigstens ''echte'' Klassiker wären, wie z.B. Final Fantasy 7 oder Medievil 1+2 würde es schon anders aussehen...
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die ganz großen Titel noch etwas länger auf sich warten lassen und deswegen die Kundschaft mit einigen Re-Releases vertröstet wird.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
lsv2k5
Beiträge: 88
Registriert: 01.12.2011 16:02
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von lsv2k5 » 25.11.2014 15:36

Schöner Kommentar. Gegen gelungene Neuauflagen habe ich nichts. Mittlerweile macht es schon Spaß alte (selbst gespielte Klassiker) in neuen Gewand mit neuer Technik zu erleben. Natürlich schwingt bei zeitnahen Neuauflagen der Verdacht der Abzocke bei, aber gerade GTA V hat jetzt bewiesen, dass dem nicht zwangsläufig so sein muss.
Auch die Final Fantasy X/X-2 Neuauflage dieses Jahr war gut gemacht und hat mich nochmal mitgerissen. Und mit dem aktuellen Pokemon Saphir / Rubin Remake werde ich demnächst sicher einige Spielstunden verbringen

Aber ich (auch wenn es sicherlich viele nicht mehr hören können) und genügend anderen Fans warten wahrscheinlich nur auf das EINE Remake: Final Fantasy VII... :Häschen: Hach, was würde ich nicht alles dafür geben. :wink:

Benutzeravatar
Cayman1092
Beiträge: 368
Registriert: 13.11.2008 19:03
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Cayman1092 » 25.11.2014 15:37

Früher waren hier noch richtige Kommentarperlen zu finden, die zur Debatte angeregt haben.

Jetzt rennt ihr im Akkord offene Türen ein. Wo bleibt denn der Anspruch der letzten 3/4? Kommentare?
Bild
Bild

Yui-chan
Beiträge: 305
Registriert: 25.06.2012 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Yui-chan » 25.11.2014 15:43

Man sieht ja, was aus Doom geworden ist. Oder Quake III.
Voll in die Scheisse gefahren. Vor allem bei Quake III sehr viel Geschwindigkeit und Freiheiten rausgenommen, damit man besondere Features an Premiumkunden verticken kann.
Da freut sich der "glückliche Händler", der Spieler hat das Nachsehen.

Eigentlich ist die alte (drm-freie) Version immer vorzuziehen, vor allem weil es ja reichlich Texturemods gibt.
Warum sollte ich ein Produkt aus guten Zeiten gegen die kastrierte Idiotenversion tauschen?

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4432
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Serious Lee » 25.11.2014 15:46

Alter Sack hat geschrieben:
8BitLegend hat geschrieben:Keienr hätte was gegen Remakes, wenn sie keine Ressourcen verbrauchen würden.

Wenn allerdings eine neue Hardwaregenerationen mit verschobenen, ausbleibenden und häufig enttäuschenden Games startet, dann aber die große Remake-Welle anrückt, braucht das in der Tat kein Mensch.
Was heißt denn Ressourcen verschwenden? Das muss doch jedes Unternehmen für sich selbst entscheiden wofür es Ressourcen einsetzt. Wenn Firma XY der Meinung ist das machen wir so weil das für uns wirtschaftlich Sinn macht dann ist das ihr gutes Recht. Diese sogenannten Ressourcen sind ja kein Allgemeingut.
Muss ich das deswegen wollen oder befürworten? Wenn sich ein Unternehmen so entscheidet, dann ist das eben so. Der Kommentar sagt das wäre befürwortenswert, ich sage "Nein, ist es nicht.", da ich es angesichts des Alternativangebotes nicht für angemessen halte.

Zudem bin ich sehr wohl der Auffassung dass Entwickler und Publisher eine Verantwortung für die Kultur und Industrie haben, in der sie sich bewegen.
ROUND 1 FIGHT: DIE BEAT 'EM UP STORY (Taschenbuch & eBook)
http://www.amazon.de/dp/151158260X

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5190
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Alter Sack » 25.11.2014 15:54

8BitLegend hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:
8BitLegend hat geschrieben:Keienr hätte was gegen Remakes, wenn sie keine Ressourcen verbrauchen würden.

Wenn allerdings eine neue Hardwaregenerationen mit verschobenen, ausbleibenden und häufig enttäuschenden Games startet, dann aber die große Remake-Welle anrückt, braucht das in der Tat kein Mensch.
Was heißt denn Ressourcen verschwenden? Das muss doch jedes Unternehmen für sich selbst entscheiden wofür es Ressourcen einsetzt. Wenn Firma XY der Meinung ist das machen wir so weil das für uns wirtschaftlich Sinn macht dann ist das ihr gutes Recht. Diese sogenannten Ressourcen sind ja kein Allgemeingut.
Muss ich das deswegen wollen oder befürworten? Wenn sich ein Unternehmen so entscheidet, dann ist das eben so. Der Kommentar sagt das wäre befürwortenswert, ich sage "Nein, ist es nicht.", da ich es angesichts des Alternativangebotes nicht für angemessen halte.

Zudem bin ich sehr wohl der Auffassung dass Entwickler und Publisher eine Verantwortung für die Kultur und Industrie haben, in der sie sich bewegen.
Nein das mein ich nicht, natürlich sollst du das nicht befürworten. Das kann jeder handhaben wie er will. Ich hab mich nur an der Umschreibung mit dem Ressourcenverbrauch gestört.
Diese Ressource beschreibt nur wie eine Firma ihre Mitarbeiter einsetzt. Ich tu mich da immer schwer mit wenn man dann von außerhalb von "Ressourcenverschwendung" spricht. Die Mitarbeiter werden ja dann nicht gezwungen was etwas vollkommen Artfremdes zu machen.

Benutzeravatar
ColdFever
Beiträge: 3262
Registriert: 30.03.2006 14:54
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von ColdFever » 25.11.2014 15:55

Ich schließe mich der Bitte nach Remakes von echten Perlen an.
Seit Jahren warte ich auf ein Remake des genialen Sid Meier's Covert Action (1990).
Leider passen diese kleinen Sid Meier-Perlen heute nicht mehr ins große AAA-Portfolio :(
Zuletzt geändert von ColdFever am 25.11.2014 16:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
golgi
Beiträge: 339
Registriert: 22.03.2014 03:03
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von golgi » 25.11.2014 16:00

ColdFever hat geschrieben:Ich schließe mich der Bitte nach Remakes von echten Perlen an.
Seit Jahren warte ich auf ein Remake von Sid Meier's Covert Action.
Na dann viel Spaß beim Warten.

Benutzeravatar
ColdFever
Beiträge: 3262
Registriert: 30.03.2006 14:54
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von ColdFever » 25.11.2014 16:02

golgi hat geschrieben:Na dann viel Spaß beim Warten.
Angeblich bekommt Sid immer wieder Bitten dazu. Vielleicht schreibt er im Rentenalter, wenn er dann nicht mehr bei 2K unter Vertrag ist, ja zum Spaß mal einen Indie-Nachfolger. :D

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21066
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Remakes? Ja, bitte!

Beitrag von Kajetan » 25.11.2014 16:05

Alter Sack hat geschrieben:Mit dem Begriff Abzocke tu ich mich allerdings schwer. Abzocke wäre es wenn man gezwungen wäre sowas zu erstehen. Ist man aber nicht deshalb wird auch niemand abgezockt. Jeder der sich so eine Version zulegt macht das freiwillig.
Es ist Abzocke, wenn der Hersteller vollmundig von HD-Remakes spricht, er aber ganz bewusst nur billig runtergeschluderten Rotz anbietet. Es zählt hier die Absicht des Anbieters und die nicht das, was der Kunde tun kann.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Antworten