Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

JoniSaid
Beiträge: 39
Registriert: 01.12.2011 15:25
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von JoniSaid » 12.07.2013 11:11

firestarter111 hat geschrieben:nichts für ungut, aber die kolumen werden auch immer einfacher gestrickt. neulich noch völlig unkritisch die xbox one (vor dem 180) gepusht und nun ein kleines kickstrater projekt aus der casual mainstream sichtweise abkanzeln.

ich bin dann man gespannt, ob die gr0ße ernüchterung folgt, wenn eure heilsbringerkonsolen ps4 und xbone dann doch nicht so ein toll neues nextgen erlebnis bieten. ausser evtl. ein bisschen besserer grafik. aber von hype geblendet fällt das dann wahrscheinlich gar nicht auf.

ich freu mich schon auf bf4, bei dem klar wird dass die neuen konsolen dann technisch doch nicht so die überflieger sind und immer noch bei 720p rumdümpeln. aber ich freu mich schon auf die vergleichsvideos mit dem 4players player^^ welcher eh nur 480p kann.

vor lauter haten bin ich jetzt vom thema abgekommen:

gebt dem kistchen noch zeit und vergleicht sie doch nicht mit den konzern konsolen. das will die gar nicht. aber mehr kann man von euch echt nicht mehr erwarten. casual kommentare, casualnews.

mich würde es nicht wundern wenn demnächst die reviews anfangen zu schwächeln. dann bis jetzt sind die doch von einger qualität.
da ist er wieder, der elitäre 4 players forenuser, der die Krönung der Schöpfung darstellt und verächtlich auf die casuals hinabschaut.

btw: also ich glaube gerade gegen die one wurde hier fast täglich mit biegen und brechen schlecht gemacht, sei es von usern oder redakteuren (bevor einer schreit: das ding kommt mir im lebtag nicht ins haus)

firestarter111
Beiträge: 702
Registriert: 20.08.2012 09:40
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von firestarter111 » 12.07.2013 12:05

an die drei hater:
nein, nein und bitte chill! trotzdem danke und lg!


Benutzeravatar
Sabrehawk
Beiträge: 2738
Registriert: 25.05.2004 03:35
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von Sabrehawk » 13.07.2013 15:55

ouya ist nichts weiter als ein netter versuch der wegen mangelnder Hardwarequalität, zu hohem Preis im Vergleich zur Leistung, grottenmiesem Softwareangebot und schlicht mikroskopischer Verbreitung zum Scheitern verurteilt ist...nice try ...better luck next time (deutlich mehr fokus auf audio/videostream fähigkeiten insbes. des ruckelfreien plabacks von HD Material hätte dem Projekt evenutell mehr Zuspruch verschafft) Am Ende bleibt zu sagen ...wer ausser einem hardcore nerd stellt sich so ein Krüppelding in die Bude und sowieso ...android müll games auf Bigscreen zocken? Da scheiss ich lieber die Wand an...oder zock ähnlich beschissene Games die in heutigen Smart TVs auch verfügbar sind...sogar meine alte WD LIVE box hat spiele die kaum schlechter sind also der trash der für Ouya zu haben ist...und die basiert völlig auf customizable firmware + linux und ist deutlich OFFENER ^^.

Alandarkworld
Beiträge: 692
Registriert: 12.11.2007 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von Alandarkworld » 13.07.2013 23:45

Die Mehrheit der Titel, die man im Store finden und antesten darf, sind nicht viel mehr als simple Handyspiele, die auf dem großen TV-Bildschirm nicht nur völlig deplatziert wirken, sondern inhaltlich auch nicht viel zu bieten haben. Nur weil man sie jetzt auch mit dem Controller statt einer fummeligen Touch-Steuerung zocken darf, macht es sie nicht besser – Mist bleibt Mist!
Genau DAS hab ich mir gedacht, als ich zum ersten Mal von der Ouya gehört habe. Es ist nicht so, dass ich den Entwicklern den Erfolg nicht gönnen würde - ich finde nur, dass ihr Plan nicht sonderlich... durchdacht war.

johndoe755007
Beiträge: 361
Registriert: 03.07.2008 01:56
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von johndoe755007 » 14.07.2013 00:18

Sollte wohl eine Plattform für den Indie-Markt werden. Blöd nur, dass der Indie-Markt nicht die Resourcen hat, System-Seller herauszubringen (Minecraft etc. sind seltene Ausnahmen und vor allem: nicht exklusiv).

Was bleibt ist die Frage: Wozu?

- der Preis? Für 30 Euro mehr findet man (wenn man bissel sucht), die aktuellen Konsolen samt mehreren tausend teilweise grandioser Spiele
- die Spiele? Ähäm...
- die Hardware? Sicher nicht.

Na schauen wir mal. Die Ouya-Leute sind ja auch nicht doof.

Benutzeravatar
Hiri
Beiträge: 1430
Registriert: 07.10.2011 13:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von Hiri » 16.07.2013 20:12

Ich seh in diesem Kasten überhaupt kein Sinn. Da kann ich mein Geld auch aus dem Fenster schmeißen kommt für mich das gleiche dabei raus...nix.

Benutzeravatar
Kivlov
Beiträge: 828
Registriert: 25.09.2012 17:56
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von Kivlov » 06.08.2013 11:54

Lieber die 100€ für indie Games am PC ausgeben. (IMHO)

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12227
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von LePie » 18.10.2018 12:03

firestarter111 hat geschrieben: nichts für ungut, aber die kolumen werden auch immer einfacher gestrickt. neulich noch völlig unkritisch die xbox one (vor dem 180) gepusht und nun ein kleines kickstrater projekt aus der casual mainstream sichtweise abkanzeln.

ich bin dann man gespannt, ob die gr0ße ernüchterung folgt, wenn eure heilsbringerkonsolen ps4 und xbone dann doch nicht so ein toll neues nextgen erlebnis bieten. ausser evtl. ein bisschen besserer grafik. aber von hype geblendet fällt das dann wahrscheinlich gar nicht auf.

ich freu mich schon auf bf4, bei dem klar wird dass die neuen konsolen dann technisch doch nicht so die überflieger sind und immer noch bei 720p rumdümpeln. aber ich freu mich schon auf die vergleichsvideos mit dem 4players player^^ welcher eh nur 480p kann.

vor lauter haten bin ich jetzt vom thema abgekommen:

gebt dem kistchen noch zeit und vergleicht sie doch nicht mit den konzern konsolen. das will die gar nicht. aber mehr kann man von euch echt nicht mehr erwarten. casual kommentare, casualnews.

mich würde es nicht wundern wenn demnächst die reviews anfangen zu schwächeln. dann bis jetzt sind die doch von einger qualität.
Bild
('tschuldigung, konnt als Casualmainstreamer aus der Zukunft aber einfach nicht widerstehen)
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 5599
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von NomDeGuerre » 24.10.2018 13:45

Notiz an mich: Fang keinen Streit mit LePie an!
Mein Napoleon-Komplex ist voll ausgewachsen

Benutzeravatar
Skabus
Beiträge: 1865
Registriert: 22.08.2010 02:30
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von Skabus » 19.11.2018 14:37

Schon lustig, 5 Jahre später den Tread zu lesen und zu merken, dass man keinen einzigen Gedanken mehr an Ouya verschwendet hat. :lol:

Eigentlich ja schade, aber ne gute Idee allein, reicht halt dummerweise nicht.

MfG Ska
"Remember the golden era of computer gaming, where creativitiy was king!" - Brian Fargo

"Wer ein Spiel für alle macht, macht ein Spiel für niemanden!" - Soren Johnson

Ein offener Geist, der meine Meinung nicht teilt, ist mir lieber, als die engstirnige Ansicht eines Konformisten, der mir zustimmt!

"Sehr angenehmer Typ." - Danke an Redshirt :D

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12227
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von LePie » 19.11.2018 23:10

Skabus hat geschrieben:
19.11.2018 14:37
Schon lustig, 5 Jahre später den Tread zu lesen und zu merken, dass man keinen einzigen Gedanken mehr an Ouya verschwendet hat. :lol:
Soweit ich weiß, hat der kleine Kasten auch nicht lange durchgehalten. Nach etwa einem Jahr war Ouya Inc. bereits pleite, und kurze Zeit später wurden sie von Razer aufgekauft und dichtgemacht. Ihren Webauftritt haben sie seit 2015 nicht mehr aktualisiert.

Schlimmer geht aber immer, ein paar Leute haben sich bspw. rangemacht, eine portable Version zum ZX Spectrum (einem vor 35 Jahren insbesondere in Großbritannien populären Heimcomputer) namens ZX Spectrum Vega+ zusammenzubasteln.
Bild
Das Ding, das nach einer regelrechten Odyssee am Ende bei rauskam, wird als Zugunfall unter den Handhelds umschrieben:

https://thenextweb.com/plugged/2018/08/ ... nary-tale/
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12227
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Ouya - Game(r) Over?

Beitrag von LePie » 18.12.2018 08:34

Wo man just über das Ding sprach, Daniel Ibbertson hat dem Vega+ Debakel vor kurzem auch ein Video Special auf seinem Kanal gewidmet. Mit fast eineinhalb Stunden dürfte das so ziemlich sein längster Beitrag überhaupt sein:

https://www.youtube.com/watch?v=UkvOlE8qDB0
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Antworten