Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Mourad
Beiträge: 633
Registriert: 25.09.2007 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Mourad » 30.03.2013 16:36

USERNAME_1639154 hat geschrieben:das erste, das ich beim lesen des aufhängers dachte war: mourad ist definitiv dagegen. irgendwie passt das zu ihm. dieses 'dagegen sein' :-D
...dank deines Smileys lasse ich das jetzt mal unkommentiert ;-)
4P|Mourad aka "Cpt. CapsLock"
Redakteur
Channelmanager
4P-Spieletipps

Benutzeravatar
X_MCX_X
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2011 19:42
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von X_MCX_X » 30.03.2013 18:11

Gegen Let's Plays habe ich eigentlich nix.
Schaue mir gerne die Jungs von GameTube an.
So komme ich auch in den Genuss von Spielen, die ich mir nicht kaufen möchte.
Finde es nur nervig, wenn Leute einen "Gaming"-Channel machen, nur weil sie schon bekannt sind für andere Dinge und so schnell Reibach machen können.
Ist irgendwie schamlos.

AlastorD
Beiträge: 791
Registriert: 13.12.2005 01:59
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von AlastorD » 30.03.2013 20:43

4P|Mourad hat geschrieben: Also zu "heiß" ist uns hier ganz sicher gar nix, aber zum Thema "nicht Spiele" (wie du sie nennst) würde sich innerhalb der Red einfach NIEMAND finden, der diese Auffassung vertreten würde... ;-)
Wirklich? Dabei sind doch die einzigen Unterschiede zwischen Dear Esther und Let´s Play schauen das bewegen der Maus und das drücken der Taste W :wink:

Benutzeravatar
Mourad
Beiträge: 633
Registriert: 25.09.2007 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Mourad » 30.03.2013 22:38

....ahhhh, ja.... Ok... Und deswegen ist es vlt doch ganz gut, dass nicht JEDER Videospiele rezensieren darf/kann/soll ....
4P|Mourad aka "Cpt. CapsLock"
Redakteur
Channelmanager
4P-Spieletipps

johndoe1082890
Beiträge: 408
Registriert: 24.10.2010 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von johndoe1082890 » 31.03.2013 10:21

Richtig, das Prinzip - Spiel auf 4 Seiten förmlich zerreißen aber dann doch 85% geben weil der Major Publisher dahinter seine Werbepakete zurückfahren könnte ist auch ein Konzept wofür man eine extra Schulung braucht.

Tut mir leid, LetsPlays sind für mich die beste Möglichkeit sich ein Bild von einem Spiel zu machen. Man kann genau sehen, dass der Spieler das Teil auch durch hat und man kann sich ein Bild vom gesamten Spiel machen. Und selbst wenn der LetsPlayer von EA geschmiert wurde um das Spiel gut da stehen zu lassen kann er es nicht, denn ich kann selbst sehen was da passiert und für mich entscheiden ob das gut ist oder nicht.

Ich finde es aber schön das die Fachpresse
"Die Kosten für den Presseausweis betragen je nachdem nichts (bei einer Mitgliedschaft) oder bis zu 50 Euro (z. B. ver.di) für Nichtmitglieder zzgl. 10 Euro wenn man ein „Pressennummerschild“ möchte. *blkk.de*"

Ja es ist echt schwer ein Presseman in Deutschland zu sein...sich mit LetsPlays beschäftigt. Denn sie machen euren Job aus meiner Sicht wesentlich besser. Und damit meine ich das sie den Kunden nicht nach strich und faden verarschen können.

Wie komme ich nur darauf mhhh sagen wir Age of Conan...tolle bewertungen von allen, kein Wunder man hat ja auch nie das Endgame erreicht, wie sollte man dann auch wissen das dieses Spiel einfach keins besaß. Am Ende hat sich die Fachpresse dann doch entschuldigt für den Test...natürlich dauerte das ein paar Monate, die Werbegelder flossen und nachdem das durch war konnte man endlich mal ehrlicher über das Spiel reden.

Trotzdem komme ich oft bei 4P vorbei, nur nicht wegen euren Tests um ehrlich zu sein. Das war aber auch nie die Motivation und ihr seit die einzige Gamingseite die ich besuche. Glücklicherweise gehöre ich aber zur Minderheit. Jap einer der 4% die ME wirklich gespielt haben usw. ...

johndoe820476
Beiträge: 585
Registriert: 18.02.2009 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von johndoe820476 » 31.03.2013 21:31

@tadL

Selbst wenn du die zahllosen Rechtsschreib- und Zeichenfehler beseitigen würdest, wäre der Sinn mancher Sätze immer noch nicht vollends verständlich. Aber mit Sinn nimmst du es, dem Inhalt deines Posts nach zu urteilen, sowieso nicht so genau.

johndoe1082890
Beiträge: 408
Registriert: 24.10.2010 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von johndoe1082890 » 31.03.2013 23:42

Welche Rechtschreibfehler ?

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35659
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von greenelve » 01.04.2013 00:17

Strich und Faden, Kommatasetzung, zum Beispiel direkt im ersten Abschnitt können noch locker 2 rein. Ansonsten scheint mir eher das Wörter fehlen, manchmal auch einfach die Sätze anders gestrickt gehören, denn so liest es sich, leider, mitunder wie Kopfschmerzen. :/

Der 3. Abschnitt hat ne Überschrift, der sich wie der Anfang eines Satzes liest und nie ein Ende findet. Da fehlt ihrgendwas....


"Ja es ist echt schwer ein Presseman in Deutschland zu sein...sich mit LetsPlays beschäftigt."
Ich tippe mal es soll heissen "...der sich mit LetsPlays beschäftigt."?



...hab den Text jetzt so oft gelesen, mittlerweile funktioneren die Sätze. Bis auf Kommata, woran es für die Lesbarkeit mangelt. :/
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
d3paX
Beiträge: 2211
Registriert: 01.04.2006 05:22
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von d3paX » 01.04.2013 09:03

in dem text ging es auch um gramattik. setzen, 6. thema verfehlt!
Bild
Bisschen Musik? :)http://www.so.cl/#/party/13378

johndoe702031
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2007 15:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von johndoe702031 » 01.04.2013 09:45

d3paX hat geschrieben:gramattik
Ebend! Ottographie ist nicht alles.

firestarter111
Beiträge: 702
Registriert: 20.08.2012 09:40
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von firestarter111 » 01.04.2013 09:51

Nuracus hat geschrieben:Jup, die Verteilung find ich auch unglücklich.
Let's Plays, tja ...
die meisten sind purer Müll. Furchtbar finde ich diese bemüht witzigen, oder wenn die Stimme sich grausam anhört.

Eine echte Wohltat ist da Trashtazmani, von der ich mir eine Zeit lang die Silent Hill-Let's Plays angesehen habe. Sie hat eine wunderschöne Stimme, stellt sich nicht allzublöd an und hat auch mal gute Sprüche drauf. Legendär ihr Ausraster ziemlich am Anfang von Silent Hill 2.

Problem war halt, dass sie in letzter Zeit Spiele gespielt hat, die mich so null interessiert haben.

Ja und ein Problem ist auch noch, dass ich den Aus raster nicht finde.

Ich schaue lets plays nur noch wenn ich mal selbst nicht mehr weiter komme. Mittlerweile suche ich dann meistens aber nach reinen play throughs ohne Kommentar, da ich nicht noch durch bloßes geschwätz aus der Immersion gerissen werden möchte.

Ich kann es aber verostehen, dass Menschen sich das gerne rein ziehen. Habe ich auch öfters gemacht als ich kein Geld und dafür viel Zeit hatte.

Edit. Hab ihr Grammatik und rechtschreibungswaechter schon mal auf tablets versucht zu tippen? Komische Autokorrektur, komische automatische groß und Kleinschreibung und so weiter. Dieses edit ist der beste Beweis dafür. Ich kämpfe nicht mehr dagegen an.


Benutzeravatar
Genkis
Beiträge: 2803
Registriert: 14.07.2007 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Genkis » 01.04.2013 16:53

Ich verstehe, wieso man sich LP's von Spielen anschaut, in denen man nicht weiterkommt, oder die so schlecht sind,
dass man einfach nur sehen will wie beschissen sie sind, oder auch um bei der Kaufentscheidung zu helfen.

Dann kann ich Videos aus der E-Sports szene verstehen... mich reizen sie genau so wenig wie Fußball gucken oder ähnliches...
aber man kann hier wohl mitfiebern weil es um irgendwas geht.

Aber einfach dröge irgendwem dabei zuzugucken wie er ein Spiel durchzockt, oder noch schlimmer: Gronkh 1000 Folgen lang zugucken
wie er die gleiche Minecraft Welt bespielt?
Wieso? Das widerspricht doch komplett dem was man da eigentlich guckt... ich mein es ist ein Spiel, es entfaltet seine Wirkung doch gerade dann am besten...
gerade bei Spielen wie Minecraft, wo der Spieler seine eigene Geschichte erlebt.
Wo da die Motivation herkommt sich sowas anzugucken geht völlig an mir vorbei.
Bild

nawarI
Beiträge: 2595
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von nawarI » 01.04.2013 18:54

Ein Kumpel von mir schaut sich Let's Plays ganz gerne mal neben der Arbeit an, weil seine Aufgeben anscheinend manchmal nicht seiner ganzen Aufmerksamkeit fordern und ihm sonst langweilig wird.
Ich selbst hab bei dem einen oder anderen Rätsel mal reingeguckt, weil ich auf Teufel komm raus nicht weitergekommen bin.
Ein ganzes 8std+ Let's Play würde ich mir aber nie angucken. Einzig bei Spielen, die sowas von bockschwer sind, dass man selber nicht mehr weiterkommt, man die Story aber unbedingt wissen möchte, würde ich es mir überlegen, aber schwere Spiele sind heutzutage sehr selten. Da guck ich mir doch lieber mal einen Film oder eine meiner Serien an (Game of Thrones geht grad in die dritte Runde - jippie!!) oder zocke das Spiel halt selber.
Geld könnte ein Faktor sein, aber ich verdiene genug und wenn man etwas warted, bekommt man jedes Spiel früher oder später nachgeworfen.
Achja, und bei Arkham City werde ich mir vielleicht mal ein Let's Play zu dem Story-DLC Harley Quinns Revenge angucken, weil ich gehört habe, dass sich der Kauf nicht direkt lohnt (der Kauf des DLC wohlgemerkt - das Hauptspiel allein war jeden Cent wert und nein, ich werde mir die GotY nciht noch zusätzlich kaufen), ich aber -naja- die Story wissen will.

Randall Flagg
Beiträge: 1281
Registriert: 25.03.2009 20:31
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Randall Flagg » 01.04.2013 23:01

Let's Plays sind meist schrecklich. Denn meist läuft das alles nach folgendem Schema ab:

- Schreckliches Intro des LP-Channel -> Oh Gott, was ist das denn? MMOGA Werbung? Wat? Geht's noch?
- Stille, Hauptmenü -> Puh, das gröbste ist überstanden. Oh, er startet das Spiel, es geht los
- Er startet das Spiel -> Das Intro sieht ganz okay aus. Oh, was geht denn da ab? Das sieht ziemlich ... oh, auf DIE Geschichte bin ich ja mal gespannt
- Eine Person in einer Videoseqeuenz fängt an zu sprechen -> Ich bin gespannt
- Ein Wort wurde gesagt, SOFORT schrillt die überschwenglich fröhliche Stimme des Let's Players los "HALLO und HERZLICH WILLKOMMEN bei einer neuen Folge von LET'S PLAY gutes Spiel storylastigem Inhalt, ich bin XXXMETALGEAR420blazeitn0scopeXXX und werde euch nun das Spiel zeigen (blablabla)" Er quatscht das ganze Intro durch und wundert sich, worum es in dem Spiel geht
(meist schalte ich da schon ab)
- Es geht weiter: Er kann die Schnauze nicht halten, labert und labert und labert und kommt meist nicht auf das Spiel klar, Sequenzen hört er sich nicht an oder stellt blöde Zwischenfragen, meist ist der Ingamesound so leise, das man selbst nicht mehr hört

Wo ist das verdammte Problem einfach mal eine Videosession aufzunehmen, wo man die SCHNAUZE HÄLT und dem Zuschauer in Ruhe UND KOMMENTARLOS die Atmosphäre des Spiels vermittelt OHNE DASS EIN VOLLIDIOT DIE IMMERSION ZERSTÖRT. Jesus Christus, ernsthaft. Ich habe echt erst einen Let's Player gefunden, der sein Handwerk gut macht, und das ist Fitzthistlewits: https://www.youtube.com/watch?v=KkKDs02AyUQ Er macht zwar meist nur Reviews (und auch Let's Plays, bei denen er - zugegeben - auch quatscht), aber wenigstens hat er im Gegensatz zu den meisten Let's Playern die Ruhe weg und eine angenehme Stimme.

Bei Walkthrougs, wenn ich welche brauche, schalte ich auch meist den Ton ab. Und wenn ich schon an Gronkh, PewDiePie oder DSPgaming oder iJustine denken muss, wird mir ganz schlecht.

TeddyBärXL
Beiträge: 101
Registriert: 17.09.2011 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von TeddyBärXL » 01.04.2013 23:33

Ich nutze LP's wenn ich mir bei einem Spiel (wo es mal wieder keine Demo gibt) nicht sicher bin ob es mir auch wirklich gefallen könnte. In den Trailern sieht man ja auch nur immer die besten Sachen und beim Lets Play ist das schon etwas anderes. Ich gehe da aber nicht wirklich gezielt vor, öffne youtube, such nach dem spieletitel und Let's Play, klick das erste an was ich finde und schau einfach kurz mal zu... das reicht mir in der Regel.

Ansonsten greife ich doch schon mal darauf zurück wenn ich an einer bestimmten Stelle absolut nicht mehr weiterkomme. Kommt allerdings auch sehr selten vor.

Würde es von jedem Spiel eine Demo geben, würde ich LP's nicht wirklich vermissen.
Ich spiele einfach lieber selbst als da ewig lange anderen beim Spielen zuzusehen. Unabhängig davon ob die jetzt witzig sind oder nicht...
In den meisten Fällen finde ich dieses (ich möchte auch lustig sein) Gelaber eher nervtötend als unterhaltsam und welchse dann zum nächsten LP wenn der Spieler durch sein Pappalapapp die komplette Atmo ruiniert und sich scheinbar selbst dabei auch noch witzig finde...

Antworten