Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149434
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von 4P|BOT2 » 28.03.2013 12:53

Ich kann nachvollziehen, warum die LetsPlayer bei YouTube in den letzten drei Jahren so populär geworden sind. Da tummeln sich mittlerweile etliche hochprofessionelle Kabarettisten und Poetry Slammer auf YouTube, da werden Videos in stundenlanger Arbeit angefertigt, aber dennoch schob man in den Anfangszeiten das Testimonial "HerrTutorial" auf die Bühne des Blitzlichtgewitters. Wer ihn nicht kennt...

Hier geht es zur Kolumne: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 33139
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von greenelve » 28.03.2013 12:53

Sehr interessant, auch wenn der Blick auf Lets Player mir etwas zu kurz ist, um das komplette Thema zu erfassen, gibt es mehr "Stars" auf Youtube, die professionelle Hilfe haben, besonders beliebt ist die Firma Mediakraft. Auf dem NDR gab es erst kürzlich eine Sendung zum Thema:
http://www.ndr.de/ratgeber/netzwelt/youtube843.html

Wie am Ende noch gesagt wird, Lets Plays gab es schon immer bei Spielen, und wenn es nur der große Bruder war, bietet das Internet dies in einer völlig neuen Dimension an.

USERNAME_1648515
Beiträge: 289
Registriert: 24.03.2009 21:13
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von USERNAME_1648515 » 28.03.2013 12:55

Ich finde "Let's Play" Video insofern hilfreich, als dass ich persönlich bei einigen Situationen bemerkte, dass das geschriebene Wort nicht so recht half, z.B. einen versteckten Eingang oder einen Schalter zu finden, weshalb es hilfreich war ein Video anzuschauen, indem ich die Lösung meines Problems anschauen konnte...

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 10753
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von LePie » 28.03.2013 13:01

Richtige Let's Plays schaue ich mir eigentlich selten an (meistens dann, wenn PewDie wieder ein unter LSD-Einfluss entstandenes (!) Indiespiel vorstellt - das hat wirklich einige Lacher). Öfter hingegen kommen unkommentierte Playthroughs, gerade bei richtig cineastischen Spielen (siehe z.B. Asura's Wrath). Und auch eineige kommentierte Build-&Guide-Strategies sind hilfreich.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Hank Loose
Beiträge: 415
Registriert: 01.04.2009 11:52
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Hank Loose » 28.03.2013 13:04

greenelve hat geschrieben:Sehr interessant, auch wenn der Blick auf Lets Player mir etwas zu kurz ist, um das komplette Thema zu erfassen, gibt es mehr "Stars" auf Youtube, die professionelle Hilfe haben, besonders beliebt ist die Firma Mediakraft. Auf dem NDR gab es erst kürzlich eine Sendung zum Thema:
http://www.ndr.de/ratgeber/netzwelt/youtube843.html
Natürlich hätte ich bezüglich Mediakraft von Y-titty bis sonstwo starten können und auch noch die Kollegen von GIGA reinnehmen können (die einen sehr feinen Job machen) und wäre dann irgendwo im nirgendwo gelandet. Mein Kommentar ist ja auch nur eine Vermutung...die man aber hoffentlich nachvollziehen kann.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 33139
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von greenelve » 28.03.2013 13:23

Hank Loose hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:Sehr interessant, auch wenn der Blick auf Lets Player mir etwas zu kurz ist, um das komplette Thema zu erfassen, gibt es mehr "Stars" auf Youtube, die professionelle Hilfe haben, besonders beliebt ist die Firma Mediakraft. Auf dem NDR gab es erst kürzlich eine Sendung zum Thema:
http://www.ndr.de/ratgeber/netzwelt/youtube843.html
Natürlich hätte ich bezüglich Mediakraft von Y-titty bis sonstwo starten können und auch noch die Kollegen von GIGA reinnehmen können (die einen sehr feinen Job machen) und wäre dann irgendwo im nirgendwo gelandet. Mein Kommentar ist ja auch nur eine Vermutung...die man aber hoffentlich nachvollziehen kann.
Mein ja nur mit Lets Plays starten, feststellen was noch dahinter steckt und von den Großkonzeren wieder zurück zum hausgemachten daddeln und dem Bruder. :oops: Aber so passt es auch, null Problemo. :baeh: Schön ist wie Lets Plays mal in den Vordergrund gerückt werden, neben all den Tests und Missständen der Spieleindustrie bei Kolumnen.


ps: Ich find Lets Plays toll. Sei es um sich über Spiele zu informieren, deren Stories oder einfach jemand beim Zocken zuzuschauen. :Hüpf:


edit: Grad den anderen Kommentar zum Thema entdeckt :oops: , damit ändert sich die Fokussierung auf Lets Plays natürlich. ^^x
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
=paradoX=
Beiträge: 4105
Registriert: 27.10.2009 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von =paradoX= » 28.03.2013 13:35

Ich persönlich schaue mir Let's Plays überhaupt nicht als Walk Through an. LPs von storylastigen Games schau ich mir sowieso total selten an und dann auch nur, wenn ich das Spiel schon selbst gespielt hab.

Aber LPs von der Sorte Minecraft (da haben wir wieder Gronkh :lol: ) oder von Roguelike(like)s schau ich mir sehr gerne an. Es sind keine Spiele, bei denen irgendetwas vorweggenommen wird und ich finde die Kommentare einfach unterhaltsam. Und es hat einen nicht zu unterschätzenden Unterhaltungswert, wenn man sieht, wie jemand immer und immer wieder total dämliche Fehler macht und dann nach und nach besser wird. *hust*northernlion*hust*

€: Ich finds ürbigens nicht optimal, das ganze Thema in zwei Artikeln zu verpacken. So wird die Diskussion nur unnötig zwischen zwei Threads aufgeteilt.

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5176
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Nuracus » 28.03.2013 14:11

Jup, die Verteilung find ich auch unglücklich.
Let's Plays, tja ...
die meisten sind purer Müll. Furchtbar finde ich diese bemüht witzigen, oder wenn die Stimme sich grausam anhört.

Eine echte Wohltat ist da Trashtazmani, von der ich mir eine Zeit lang die Silent Hill-Let's Plays angesehen habe. Sie hat eine wunderschöne Stimme, stellt sich nicht allzublöd an und hat auch mal gute Sprüche drauf. Legendär ihr Ausraster ziemlich am Anfang von Silent Hill 2.

Problem war halt, dass sie in letzter Zeit Spiele gespielt hat, die mich so null interessiert haben.

Outsider
Beiträge: 553
Registriert: 05.03.2009 01:36
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Outsider » 28.03.2013 14:26

Genauso gerne wie ich selber Spiele schau ich auch anderen beim Spielen zu deshalb kuck ich mir ganz gerne Lets Plays zu Retro Spielen an ansonsten natürlich auch gerne die Gronkh Sippe im Multiplayer oder Gronkhs *hust, schon wieder* Minecraft LP
Wer mich auf seinen Konsolen Adden will sucht:
SpoilerShow
NintendoNetwork--------------------XBL--------------------PSN--------------------ID: Nikdai


Benutzeravatar
Iconoclast
Beiträge: 1714
Registriert: 26.05.2009 17:41
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Iconoclast » 28.03.2013 14:28

Let's Plays schaue ich mir selten bis gar nicht an. Schon gar nicht stark aufgesetzte Sachen, wie dieser Gronk oder wie der Vogel heißt, der versucht lustig zu sein, es aber einfach nicht ist. Der einzige Lets Player, bei dem ich wirklich öfter mal reinschaue, ist PewDiePie. Der spielt aber auch in einer ganz anderen Liga als Gronk und Co. Als LP'ler mit Staatsoberhäuptern seines Landes Gebäude einweihen und im Fernsehen von Wissenschaftlern analysiert werden hat doch was. :D Außerdem ist seine ganze Art einfach unvergleichlich, total überzogen und genial. Allerdings wird man bei dem wohl nicht weit kommen, wenn man kein Schwedisch/Englisch kann.

In dem Sinne: BARRELS!!
Zuletzt geändert von Iconoclast am 28.03.2013 14:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mr archer
Beiträge: 10141
Registriert: 07.08.2007 10:17
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von mr archer » 28.03.2013 14:30

Also ganz selten mal fand ich das eine oder andere Lets Play praktisch, um Stellen, an denen ich hänge, zu überprüfen oder zu gucken, ob bei anderen Konfigurationen auch ein Bug auftritt, der mich gerade quält usw. Passiert aber sehr selten.

Ansonsten interessiert mich das Medium schlicht nicht. Zum Teil, weil die große Masse der Kommentatoren schlicht nicht zu ertragen sind, zum Teil, weil ich es als nutzlose Zeitverschwendung empfinde.
Kószdy kozow swoju brodu chwali.
[sorbisch] Jeder Ziegenbock lobt seinen Bart.

Meine Texte und Fotos http://brotlos.weebly.com


Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3314
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von ZackeZells » 28.03.2013 14:38

Ich schaue mir gerne mal ein "Let´s Play" an, wenn ich mich über ein (neues) Spiel informiert habe(auf 4P zb, oder auch anderen online Seiten).

Sobald mein Interesse geweckt wurde surfe ich Youtube an und gucke obs da let´s plays zum anvisierten Titel gibt - mir geht es nicht wirklich um die "Lets Player", mir geht es um das Spiel ansich.
Ab und an gibt der "Vor-Spielende" einige nützliche hinweise aufs gesammt Gameplay bezogen preis, die es mir dann vereinfachen mich für das Spiel zu entscheiden, oder auf ein anderes zu warten.

Zum Gruße

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 4846
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von muecke-the-lietz » 28.03.2013 14:43

Also die Megaman LPs von Das Mirko oder auch die Amnesia LPs von ihm haben aber schon einigen Unterhaltungswert. Klar, sowas schaut man sich nicht ernsthaft stundenlang an, aber für zwischendurch ist es immer mal witzig.

An sich schau ich mir oft LPs von Spieleklassikern an, die ich irgendwie verpasst habe und für die ich heute keine Zeit mehr finde. Aber ernsthaft alle LPs zu einem Spiel anschauen - niemals.
Bild

Die!Coloss
Beiträge: 170
Registriert: 17.04.2012 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Die!Coloss » 28.03.2013 15:05

der letzte absatz hat mich genau in die nostalgie getroffen.

stundenlang auf dem super nintendo zelda zocken (lassen) später dann auf dem n64 okarina of time bis ich dann irgendwann selber eine hatte.

ein kollege von mir hatte nen pc und wir haben stundenlang (wochenlang) davor gesessen und "zu dritt" master of Orion 1 und 2 gespielt.
einer hat geklickt die anderen kommentiert und mitgefiebert.

ach ja...gute alte zeit.heute fehlt mir die geduld für sowas obwohl ich mir gerne closed betas anschaue.die letzte war gestern ganze 44 minuten gameplay vom neuen Neverwinter MMo.und ja ich habs genossen.informativ,witzig und kein schnick schnack.für mich eine super ergänzung zu kotaku,4players,ign,eurogamer und wie sie alle heißen...

Benutzeravatar
Byron89
Beiträge: 24
Registriert: 30.06.2012 11:04
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Lets Play: Kann ich verstehen!

Beitrag von Byron89 » 28.03.2013 15:12

Manchmal glaube ich einfach, dass es nicht fair zugeht bei diesen Lets play views.

Mir ist es ein Rätsel wie jemand mit so einer Stimme nicht mehr views hat.

http://www.youtube.com/watch?v=Lge0G8989TE

er klingt wie ein Audi-werbesprecher oder so :) Aber sein trockener Ösi humor ist wohl grund genug :wink:

Ansonsten stimme ich dem Artikel voll zu.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: D_Radical und 3 Gäste