NieR: Automata

Konsolen und Systeme aller Art: Verquatscht euch!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 3971
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Peter__Piper » 24.03.2017 12:47

Stalkingwolf hat geschrieben:
24.03.2017 11:41
Solon25 hat geschrieben:
24.03.2017 11:09
Ich habe Heute den 3. POD gefunden. Ich setze es mal auf spoiler, kann ja sein das einige den selber finden wollen.
SpoilerShow
Ich habe Bilder gemacht, unter http://steamcommunity.com/id/solon25/ bei mir auf Screenshots klicken und sie werden oben angezeigt. Es sind 3 Stück, wo ich rein bin, wo man angelt und wo die Position ist auf der Karte ist. Befindet sich am Ende quasi dicht neben dem Widerstands-Stützpunkt der auf dem 3. Bild Rechts zu sehen ist.
wegen dem Pod und wo man ihn findet
SpoilerShow
Man muss die Angel wohl nicht in die exakte Richtung/Position werfen. Ich habe wo anders in dieser Region geangelt.
Ist das in der versteckten Oase ?

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3583
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Solon25 » 24.03.2017 13:08

Wenn du damit die Wüste meinst, Nein, das ist in der Ruinenstadt. Der Tunnel dahin befindet sich dort wo
SpoilerShow
nach weiterem Storyverlauf ein großes Loch entstanden ist und unten diese Schlangenartigen Gegner rumfliegen.
Bild

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 3971
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Peter__Piper » 24.03.2017 13:20

Solon25 hat geschrieben:
24.03.2017 13:08
Wenn du damit die Wüste meinst, Nein, das ist in der Ruinenstadt. Der Tunnel dahin befindet sich dort wo
SpoilerShow
nach weiterem Storyverlauf ein großes Loch entstanden ist und unten diese Schlangenartigen Gegner rumfliegen.
Ahhh, jetzt hab ich auch die screenshots gefunden :mrgreen:
Danke dir - dann Angel ich mir den Bengel mal.
Wollt heut abend eh den 2. Durchgang beenden.

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2145
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von ddd1308 » 25.03.2017 19:21

Hab heute Durchgang C beendet.

Wow. Einfach nur Wow. Das war quasi 2. Teil und DLC in einem :lol: Immer wenn ich dachte, dass die da keinen mehr draufsetzen können, wurde doch noch einer drauf gesetzt. Mich hat selten ein Spiel dermaßen überrascht und weggeblasen wie Nier Automata. Ich denke Red Dead Redemption wird mein GOAT bleiben, aber Niet Automata ist dicht dahinter.
Heute Abend werde ich mir noch Ending D und E gönnen... mal schauen ob ich danach noch die ganzen Nebenmissionen mache.
Destiny 2 // Assassin's Creed Odyssey // Forza Horizon 4
Bild

Cas27
Beiträge: 714
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Cas27 » 25.03.2017 21:18

Ending E ist quasi die Definition von "noch einen drauf setzen"....

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3583
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Solon25 » 26.03.2017 09:44

Ich bin grade mal im großen Wald angekommen. Da ich immer neugierig bin habe ich mich vorrangig um Nebenquests gekümmert und Orte nochmal aufgesucht. Mich hatte interessiert was jetzt beim Boss Areal in der Wüste los ist. Da wo man gegen diesen "Menschlichen Androiden" kämpfen musste. Heidewitzka, da ist was los. 2 große Robo's und ca. 10 kleinere, dazu kamen immer wieder diese explodierenden Robo's dazu die von den großen ausgespuckt wurden. Nach 2 Minuten konnte ich dann fliehen, das war zu krass da^^
Wie oft seid ihr schon gestorben? Ich ganze 3 mal, 2 mal beim Vergnügungspark Boss und einmal in der Welt gegen einen großen von dem ich eine Schockwelle gar nicht erwartet hatte. Mich wundert immer nur das ich so viele Leichen an stellen plündern kann, wo kaum Gegner oder nur Kleine rumlaufen.
Eines der Spaß Enden hatte ich auch schon bei Knallkopf. Soll ja 26 geben, wovon wohl nur 4 die richtigen Endings sind. Beim Rest werden dann nur in 3 Sekunden die Credits abgespielt und man ist wieder im Spiel.
Bild

Benutzeravatar
YoRHa No.9 Type S
Beiträge: 3073
Registriert: 29.11.2016 21:44
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von YoRHa No.9 Type S » 26.03.2017 09:50

2-3 mal oder so. hab aber auf normal gespielt. wollte nich auf irgendwelche Features wie lock-on verzichten müssen

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7725
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Stalkingwolf » 26.03.2017 11:13

Glaub das stand irgendwo. 9x auf schwer gestorben. Dachte wäre mehr. Mich hat eigentlich nur der Boss von Ending A etwas genervt. War aber auch schon spät und paar Bier intus ^^
Ich hab dann z.b mit 9s die Chips von 2b im nächsten Run aufgehoben. D.h in Run 2 nicht 1x gestorben.
Das Spiel wird relativ einfach. Selbst Gegner die 15 Level über einem sind dann kein Problem mehr.
A und O sind halt die Chips die man sich in den Pod packt. Auf sehr schwer ist es dann aber zu übertrieben. Irgendwie fehlt da die Balance.

Und Lockon benötigt man in den Game eh nicht.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2145
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von ddd1308 » 26.03.2017 13:58

Bin auch nicht so oft gestorben... vielleicht 2 oder 3 mal. Mit den richtigen Chips kann man sich echt in den Godmode versetzen. Anfangs habe ich zwar etliches an Heileitems draufgehauen, aber als ich das mit den Chips kapiert habe, musste ich die so gut wie gar nicht mehr benutzen.
Destiny 2 // Assassin's Creed Odyssey // Forza Horizon 4
Bild

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3583
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Solon25 » 26.03.2017 16:26

Das mit den Chips hatte ich erst nach dem Vergnügungspark und Mister Servo in vorletzter Form gerafft. Mr. Servo dauerte da eine gute Stunde^^ Bis dahin waren nur Standartmäßig die Für Minimap usw. drin, also die, die unter System laufen.
Bild

Benutzeravatar
YoRHa No.9 Type S
Beiträge: 3073
Registriert: 29.11.2016 21:44
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von YoRHa No.9 Type S » 26.03.2017 19:36

Stalkingwolf hat geschrieben:
26.03.2017 11:13
Und Lockon benötigt man in den Game eh nicht.
Das ist mir gelinde gesagt wurscht, ob man das benötigt oder nicht^^.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7725
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Stalkingwolf » 26.03.2017 22:23

damit nimmt man sich quasi jeglichen Spielspaß, da alles beim schief anschauen umfällt. Nur für ein Feature was man eh nicht benötigt. Naja jedem das seine.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
YoRHa No.9 Type S
Beiträge: 3073
Registriert: 29.11.2016 21:44
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von YoRHa No.9 Type S » 27.03.2017 01:02

Stalkingwolf hat geschrieben:
26.03.2017 22:23
damit nimmt man sich quasi jeglichen Spielspaß, da alles beim schief anschauen umfällt. Nur für ein Feature was man eh nicht benötigt. Naja jedem das seine.
Wenn etwa der 2. Durchgang dann auch noch schwierig gewesen wäre, hätte mich das wohl sehr viel mehr gestört als der geschmeidige Schwierigkeitsgrad auf normal. Der 2. Durchgang hat mich, bis die Unterschiede dann größer wurden, echt ziemlich genervt. Weiß auch nicht ganz wieso, weil es ja Neuerungen bietet in zahlreichen Bereichen und ich für gewöhnlich Spiele gerne mehrmals durchspiele (ob nun direkt hintereinander oder NG+) und es gerne auch etwas härter habe :ugly:.

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3583
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Solon25 » 27.03.2017 13:30

Mir ging grade die Hutschnur hoch. An Nebenquests habe ich noch den Umzug, das Wettrennen und ich hatte dazu noch Emil's Aufgabe und von Anemone nach Daten von A 2 zu suchen.
Jetzt gehe ich zu der versunkenen Stadt weil es dort für Emil eine Mondträne gab, kommt eine Zwischensequenz nach der ich als Flugeinheit in den Kampf musste. Als das alles vorbei war, befanden sich Emil's und Anemone's Quests nicht mehr unter den Aufgaben, die waren als gescheitert unter den erledigten :/ Was soll sowas denn? Woher soll man das wissen? Sonst hätte ich diese Mondträne als letztes gemacht *hmpf*
Bild

Cas27
Beiträge: 714
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: NieR: Automata

Beitrag von Cas27 » 27.03.2017 16:07

Solon25 hat geschrieben:
27.03.2017 13:30
Mir ging grade die Hutschnur hoch. An Nebenquests habe ich noch den Umzug, das Wettrennen und ich hatte dazu noch Emil's Aufgabe und von Anemone nach Daten von A 2 zu suchen.
Jetzt gehe ich zu der versunkenen Stadt weil es dort für Emil eine Mondträne gab, kommt eine Zwischensequenz nach der ich als Flugeinheit in den Kampf musste. Als das alles vorbei war, befanden sich Emil's und Anemone's Quests nicht mehr unter den Aufgaben, die waren als gescheitert unter den erledigten :/ Was soll sowas denn? Woher soll man das wissen? Sonst hätte ich diese Mondträne als letztes gemacht *hmpf*
Die kannst du noch machen, keine Sorge. Nur halt erst später wieder.

Antworten