Resident Evil 7

Konsolen und Systeme aller Art: Verquatscht euch!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14756
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Temeter  » 14.02.2017 02:08

Generell scheint RE2 ja der beliebteste der klassischen Titel zu sein, überrascht mich nicht. RE4 war dagegen das einzige richtig gute Aktion RE.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 17751
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von CryTharsis » 14.02.2017 12:21

RE7 ist in der japanischen Version geschnitten :P

https://www.youtube.com/watch?v=Qfj5W435w-s
Zeal & Ardor

scarface1999
Beiträge: 1134
Registriert: 24.04.2009 18:29
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von scarface1999 » 14.02.2017 22:02

sollte heute nicht ein neuer content als DLC kommen?

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 33176
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von greenelve » 14.02.2017 22:51

scarface1999 hat geschrieben:sollte heute nicht ein neuer content als DLC kommen?
Für PS4 vorerst, weil Zeitexklusiv.
SpoilerShow
21: Zocke um deine Gliedmaßen und dein Leben in einem tödlichen Glücksspiel von Lucas Baker.

Töchter: Erlebe die Baker-Familie wie sie vor den tragischen Ereignissen aus Resident Evil 7 biohazard wirklich waren.

Extra Modus – Jacks 55. Geburtstag: In einem Rennen gegen die Zeit müsst ihr in diesem skurillen Modus Jack mit tonnenweise Essen vollstopfen. Auch dieser Extra Modus ist separat von den Videobändern und der Hauptstory (keine PSVR-Unterstützung).
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

scarface1999
Beiträge: 1134
Registriert: 24.04.2009 18:29
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von scarface1999 » 14.02.2017 23:12

greenelve hat geschrieben:
scarface1999 hat geschrieben:sollte heute nicht ein neuer content als DLC kommen?
Für PS4 vorerst, weil Zeitexklusiv.
SpoilerShow
21: Zocke um deine Gliedmaßen und dein Leben in einem tödlichen Glücksspiel von Lucas Baker.

Töchter: Erlebe die Baker-Familie wie sie vor den tragischen Ereignissen aus Resident Evil 7 biohazard wirklich waren.

Extra Modus – Jacks 55. Geburtstag: In einem Rennen gegen die Zeit müsst ihr in diesem skurillen Modus Jack mit tonnenweise Essen vollstopfen. Auch dieser Extra Modus ist separat von den Videobändern und der Hauptstory (keine PSVR-Unterstützung).
das meine ich ja, meine ps4 hat aber kein update geladen

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1659
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von KalkGehirn » 15.02.2017 02:09

MikeimInternet hat geschrieben:
$tranger hat geschrieben:Hm, interessant. Mein Ranking wäre:

RE2
RE4
REMake
Code Veronica
RE0
RE5
RE1
RE3
RE6
...
Umbrella Chronicles
...
...
...
RE Outbreak

Wobei RE6 eigentlich weiter oben stehen müsste, weil ich an dem absoluten Bullshit viel mehr Spaß hatte, als ich eigentlich zugeben dürfte xD

RE2 steht bei dir noch vor 4. Da bin ich aber wirklich gespannt, wenn da nochmal ein Remaster vom Zweier rauskommt, wie das Spiel so ist. Den zweiten Teil kenne ich noch garnicht. Ist eigentlich mittlerweile bestätigt, dass da ein Remaster kommt?
Was heißt denn hier sogar vor teil 4?
Hab den 4 gerade beendet weil ich dachte wird mal Zeit nachzuholen. Ich hab den 4er damals gekauft und ziemlich schnell verschmäht. Wie sich jetzt aber beim durchspielen herausgestellt hat, muss ich ihn doch schon einmal beendet haben, so viele Flashbacks wie ich beim zocken hatte. Und ich kann es nachvollziehen, dass so viele den vierten abfeiern.
Für ein Spiel von 2004 ist das Klasse, es ist heut noch gut nur ist der Effekt 2017 dann doch anders.
Kapitel 1 und 2 fand ich z.B. atmosphärisch richtig stark, da war es für mich ein einfaches über die Technik hinwegzuschaun. Doch mit zunehmend Dauer und dem immer mehr ausufernden Bleigehalt in der Luft, lässt es für mich stark nach.
Kapitel 3 besteht gefühlt nur noch aus Arena kämpfen und das beklemmende kommt nur noch selten wenn gar überhaupt zum tragen.
Es gibt diese stellen noch, um mal bei Kapitel 3 zu bleiben, nahe eines Saverooms, düstere Flure in welche sich diffuses Licht durch Fenster seinen Weg bahnt, einfach richtig gut.
Problem dabei, es ist nur ein ganz kurzer Abschnitt ohne Gegner und somit nur eine Randnotiz.
Das Spiel versteht es fortwährend immer weniger Atmosphäre und Gameplay in Einklang zu bringen.
Es gelingt noch ein paar mal, wie in Kapitel fünf wenn die Stachelviecher ins Spiel kommen, aber letztlich zu selten.
Mich erinnert es stellenweise in der zweiten Spielhälfte frappierend an Resi 5/6, was nix gutes ist, prädikat Ballerbude.
Hätte das Spiel doch nur die Qualität der ersten 2 Kapitel beibehalten. Dort wurde auch viel geschossen aber es ging seltenst zu lasten der Atmosphäre!
Wäe es dem Anfang treu geblieben, wäe es meine Nr.3 geworden hinter RE1 als erstplatzierten und RE2 als zweiten.
So fällt es im meiner Rangliste leider weiter zurück.
1.RE1
2.RE2
3.RE7
4.RE CV
5.RE4!
6.RE3
7.RE Revelations
8.RE Revelations 2
9.RE5
10. RE ORC
11.RE6

Wie man 4 nur in Erwägung ziehen kann vor RE1 und RE2 zu stellen, kann ich nicht nachvollziehen.
Es sei jedem nochmal angeraten den 4ten ab Kapitel 3 zu spielen und dann nochmal RE1, da liegen welten dazwischen!
Das alte Herrenhaus ist Legendär, welche Location in Resi 4 ist nur im Ansatz so einprägsam?
Es is ein gutes Spiel, für die Krone fehlt aber doch noch ein gutes Stück :wink:
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11065
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von $tranger » 15.02.2017 08:42

Die zwei verschiedenen Resi-"Systeme" mitewinander zu vergleichen ist eh schwer. Aber alleine vom erneuten Durchspielen her liegt Re4 auf jeden Fall vor RE1 bei mir xD
1 hab ich nur so um die viermal durchgespielt, 4 bestimmt so 6-7 Mal. Und die Stelle mit den Regeneratoren in dem Teil ist auch späte rnoch schön gruselig, nicht zuletzt durch die Musik!

Ach und ich hab die Revelations-Teile vergessen!
Die fand ich alle ganz gut - würde ich irgendwo in der Mitte einordnen, vor den späten Knallbumm-Resis und irgendwo zwischen den alten.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14756
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Temeter  » 15.02.2017 09:01

RE4's drittes Kapitel nimmt ab, aber selbst da ist das Kampfsystem immer noch klasse. ;)

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10393
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Eirulan » 17.02.2017 00:01

Temeter  hat geschrieben:Wtf RE5 vor RE4 und RE0 ganz unten Ketzerei :ugly:
4 war mir zu viel Mumpitz :ugly: Das Spiel startet so schön bodenständig die ersten zwei Kapitel, aber spätestens ab Mitte / Ende Kapitel 3 hatte ich das Gefühl, die Entwickler dachten sich "i dont give a fuck".
Das hatte auch seinen Reiz, aber 5 nahm sich selbst ernster, was mir persönlich besser gefallen hat.
Zudem war 4 "Der Anfang vom Ende", und hat damit schon einen Minuspunkt verdient xD

Von der reinen Mechanik sind die beiden ja recht gleich.

Was die Leute an Zero finden kann ich tatsächlich nicht verstehen, für mich mit Abstand der mieseste Teil
Bild

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14756
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Temeter  » 17.02.2017 00:21

Eirulan hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:Wtf RE5 vor RE4 und RE0 ganz unten Ketzerei :ugly:
4 war mir zu viel Mumpitz :ugly: Das Spiel startet so schön bodenständig die ersten zwei Kapitel, aber spätestens ab Mitte / Ende Kapitel 3 hatte ich das Gefühl, die Entwickler dachten sich "i dont give a fuck".
Das hatte auch seinen Reiz, aber 5 nahm sich selbst ernster, was mir persönlich besser gefallen hat.
Zudem war 4 "Der Anfang vom Ende", und hat damit schon einen Minuspunkt verdient xD

Von der reinen Mechanik sind die beiden ja recht gleich.
Ne, RE4 hatte schon einiges an Humor unter der Oberfläche, und hat immer mit der Absurdität seines Szenarios gespielt. Was eigentlich nicht mal sooo besonders für RE ist, dies Serie war schon immer ein bischen abgedroschen.

Es war kein Horror und eher atmosphärisches Aktionspiel mit Survival Horror, und das dritte Kapitel hauptsächlich Kämpfe, aber besagte Kämpfe sind immer noch Top-Shootergameplay, wenn auch etwas lansamer, aber dafür taktischer. Kaum ein Spiel hat diese Art von langsamen Shooter so gut umgesetzt. Heute gilt es als Klassiker, aber damals hat natürlich keiner verstanden, warum das Spiel eigentlich so viel Spaß gemacht hat, und nach mehr Kontrolle und weniger tank controls geschrien. Und sich dann später mit Covershooter zufrieden gegeben, die dir noch mehr Kontrolle wegnehmen, nur ohne dadurch interessantes Gameplay zu erzeugen.

Das ist der Vergleich mit RE5 ja glatt Häresie; das Spiel wollte sich Call of Dury anbiedern, und hat deswegen jeden Humor fallen lassen. Musst dir ja nur mal angucken, was die für einen düster dreinblickenden, humorlosen Muskelprotz die aus Chris Redfield gemacht haben. Soooooooooo cereal.

Selbst das Kampfsystem war hirnlos. Statt Survival Horror wirst du mit Munition totgeschmissen, und Zombies benutzen später sogar Waffen, weil lahme Covershooter gerade in waren. Leveldesign war auf uninspirierstes Zombiballern ausgelegt. Praktisch RE4 ohne die interessanten Elemente.

RE5 war keine Katastrophe, aber dem Ding fehlt wirklich jedes bischen an Persönlichkeit oder Kreativität. Das war der richtige Anfang von Ende (das gerade mal 2 Spiele lang andauerte), als man lieber Gears of War und Call of Duty hinterhergerannt ist. RE6 war die logische Folge.

:<

Und RE-0... Habs niemals durchgespielt, aber es schien mir wie ein kompetentes Survival Horror Ding mit schöner Optik.

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10393
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Eirulan » 17.02.2017 01:07

Für mich stehen letztlich beide Teile weit unter der Original-Trilogie (und 7, um den Bogen zum eigentlichen Thema hier wieder zu spannen).
Vielleicht hab ich 4 den Systemwechsel damals auch zu übel genommen und mich zur Zeit des fünften Teils dann schon mit der Entwicklung des Genres abgefunden, kA :-)
Bild

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14756
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Temeter  » 17.02.2017 01:38

Eirulan hat geschrieben:Für mich stehen letztlich beide Teile weit unter der Original-Trilogie (und 7, um den Bogen zum eigentlichen Thema hier wieder zu spannen).
Vielleicht hab ich 4 den Systemwechsel damals auch zu übel genommen und mich zur Zeit des fünften Teils dann schon mit der Entwicklung des Genres abgefunden, kA :-)
Ich hätte es RE4 übel genommen, eins meiner Lieblingsgenres mitzutöten, wenn es nicht einfach so viel Spaß gemacht hätte :mrgreen:

Spiel an sich war keineswegs verkehrt, und RE hatte bereits stagniert. Wieso also nicht etwas neues probieren? Scheint sinnig in retrospekt, und war auch erfolgreich. Für die Folgen, die es in der Spieleindustrie auslöste, kann das Spiel ja nichts.

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10393
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Eirulan » 17.02.2017 09:37

Spaß hat's definitiv gemacht, aber das haben mir eigentlich alle Teile gemacht (außer Zero :ugly: )
Eine meiner Lieblingsfranchises. Nach der positiven Überraschung mit 7 hab ich jetzt angefangen, die Revelations-Teile zu zocken, und auch diese finde ich bisher gut.
Bild

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14756
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Temeter  » 17.02.2017 12:06

Revelations ist ok, wobei mir das ein bischen lahm vorkam. Da habe ich irgendwie interesse verloren.

Mittlerweile probiere ich gerade The Evil Within... Idk, scheint massig Ideen von RE4 zu ziehen, aber irgendwo scheinen die verpasst zu haben, dass konstante Instakills nicht zum Reportoire des Spiels gehören...

RE4 hat dagegen ja fast schon etwas schlechter gealtert, weil es heutzutage zu einfach ist, selbst mit Controller.

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3483
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Solon25 » 17.02.2017 13:22

Da hatte ich so schön alle Achievements zu RE-7 geschafft, machen sie ein über 700MB update dem 13 neue hinzu gefügt wurden. Wäre ja nicht weiter schlimm wenn sie dem kostenlosen DLC zu gehörten der demnächst erscheint, aber nein, da hauen sie die von den DLC's die man kaufen muss mit rein :/
Ich hatte jetzt ein paar geguckt und fand die bis auf "Töchter" nicht gut *grml*

Revelations 2 hat mir besser gefallen. Vor allem weil da kein Parker (aus RE:R-1) mehr oder weniger nutzlos nebenher läuft. Man kann seinen CO Charakteren hier ins Inventar gehen. Nützlich wenn die dann im Kampf z.B. heilen.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste