Resident Evil 7

Konsolen und Systeme aller Art: Verquatscht euch!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18201
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von CryTharsis » 02.02.2017 17:48

Temeter  hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:
Solon25 hat geschrieben: Den in der Garage?
Nein, den habe ich nur einige male angefahren. Ich meinte "den anderen". Da hatte ich keine Lust auf den Stress mit der Kettensäge, also einfach immer nur Headshot+Schuss in die "offene Wunde".
Hattest du etwa auch noch nicht die Shotgun? :Blauesauge:
Die hatte ich. Aber sie ist schwächer als die Albert mit Spezial-Munition.
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3529
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Solon25 » 02.02.2017 20:18

Next one is
SpoilerShow
Jack 3, dieses Biest bei Mia & Zoe.
Keine Shotgun Muni mehr, 250 für den Flammenwerfer, 8x starke Muni und 12x Normale für die Pistole. Dazu noch 8x Magnum und 2x Heilung. Sehe schon kommen das ich den run unter 4 Std. vorziehen muss um dort dann die starke Handkreissäge zu bekommen (ist dann auch auf Madhouse in der Kiste sobald ich sie öffne)...
Davor bei dem Fahrstuhl kamen dieses mal 2 Fat Molded raus wovon der eine recht Stark war. Da habe ich leider gute Muni verbraten müssen :/

Ach und noch was, das ist ganz schön anstrengend, bin für Heute erstmal Platt :D
Bild

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18201
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von CryTharsis » 03.02.2017 01:32

Bin jetzt im Partyabschnitt, ich denke, das Schlimmste habe ich hinter mir. Der zweite Boss auf madhouse war heftig, mit einer der fiesesten der ganzen Reihe imo. Aber es gibt da noch 2-3 Stellen, auf die ich mich "freue". Richtig Spaß macht "Irrenhaus" nicht. :Blauesauge:

Hatte hier aber auch wieder einige Stellen, die man sich leicht-triggern kann:
SpoilerShow
Wenn man die beiden Zugangskarten zur Party hat (bzw. das Telefon in der Eingangshalle klingelt) und zur entsprechenden Tür geht, trifft man im Bereich mit dem Wohnwagen auf zwei M-Licker. Wenn man sich von den beiden bis zur Eingangstür des Hauses verfolgen lässt und durch die Skorpiontür links in den saveroom über dem Keller flieht, wird man sie draußen nicht mehr antreffen. Man trifft dann aber vor der Tür zur Party auf einen davon, den man sich ebenfalls leicht vom Hals halten kann, indem man kurz in den Wohnwagen geht. Danach ist er nämlich ebenfalls weg.
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3529
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Solon25 » 03.02.2017 13:25

Die 2 draussen habe ich umgenietet, man muss nur schnell sein und da man weiss wo sie sind..
Der Bootshaus Bosskampf war angenehmer als ich dachte. Musste nur leider meine 4 letzten Heilungen benutzen. Ich versuche jetzt gut durch das Schiff zu kommen damit Ethan da noch einiges abbekommt. Man kann ja auch Gegner in Räume locken, wegrennen Tür zu und muss keine Muni verbrauchen. Hab mit Mia eh noch nicht die Pistole und das Messer gefunden, die sind woanders platziert, konnte aber aus der Kiste die Albert 01-R mit 3 Schuss nehmen. Ich verrate da jetzt mal nichts, es gibt dort weitere Änderungen :)

Zwei Dinge machen mir jetzt noch Sorgen. Ich habe an den Endkampf gedacht und Zoe genommen, nur hatte ich ganz vergessen das da noch ein Kampf kommt wo man nur die Brechstange hat... :/
Dann noch in der Mine wo diese 2 Fat Molden kommen wo einer stärker ist und viel ab kann. Man muss ja damit rechnen das es dieses mal 3 sind. Ich könnte auch schnell über die Leiter stiften gehen, aber da befinden sich ja 4 oder 5 Kisten wo Muni und dergleichen drinnen ist.

EDIT: Madhouse done :) Es war bei den Fat Molden erwartet schwer. Letztendlich kam ich da mit ein wenig Nervengas durch^^
13:24'03
33 x gestorben
38 Arzneien verwendet
109 x die Kiste geöffnet
Bild

Benutzeravatar
GrimoireWeiss
Beiträge: 2160
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von GrimoireWeiss » 04.02.2017 21:41

Habt Ihr diese Nachladeruckler auch oder liegt das an meiner Kiste?
Wii (U)/3DS/XBox 360/One/Playstation 3/4/Vita/PC

Bild

Praktisch denken, Särge schenken!



Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 7740
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von RuNN!nG J!m » 05.02.2017 03:26

Auf PC hab ich auch ab und zu kurze Nachladeruckler.
--------------------------------

Vorhin das Spiel 1x auf "easy" durchgespielt und dabei alles gesammelt. Kurz darauf gleich noch den 4h-Speedrun drangehängt + "Schließen Sie das Spiel ab, ohne die Inventarbox mehr als 3 Mal zu öffnen."

Die Kombi ist eigentlich ganz gut: In 'nem Speedrun wird eh nur das Nötigste eingesammelt und umgenietet. Nur ein wenig nervig sind dabei die unbrauchbar gewordenen Schlüssel, die sich nicht automatisch aus dem Inventar entfernen.

Hab 2:59h gebraucht. Auf "Irrenanstalt" geht's dann passend mit der Motorsäge weiter^^
Danach vielleicht noch einen Durchlauf mit unendlich Muni.

Für meinen Geschmack hätte das Spiel auch unter einem anderen Namen veröffentlicht werden können. Ein Resident Evil-Gefühl kam, abgesehen von der "Altes Anwesen"-Stimmung, nicht auf. Das Gameplay und die Stimmung sind echt gelungen, aber die Story wollte neben den kuriosen Treffen mit der Familie nicht vollends begeistern. Ich bin aber auch kein Freund von

SpoilerShow
Übernatürlichem/Psychoschimmelmädchen
, die irgendwie immer überall sind. Oldschool-Zombies, Bosse und 2-3 andere Gegnertypen, die mutationsmäßig ins Bild passen + ein bischen mehr Infokram und ich wäre ein seh glückliches Würmchen - am besten in einem Ausmaß, wie man ihn von MGS 1-4 kennt :ugly:

Ein fast perfektes Back 2 the Roots :Daumenrechts:

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3529
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Solon25 » 05.02.2017 09:12

RuNN!nG J!m hat geschrieben:Auf PC hab ich auch ab und zu kurze Nachladeruckler.
--------------------------------

Aber nur im und rund um das Baker Anwesen an manchen Stellen. Später hatte ich das nicht mehr.

Auf "Irrenanstalt" geht's dann passend mit der Motorsäge weiter^^

Das ist eine HANDKREISSÄGE die nur 1 Platz einnimmt und es ist lame Madhouse mit der zu machen :lol:
Bild

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18201
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von CryTharsis » 05.02.2017 10:20

RuNN!nG J!m hat geschrieben:Auf PC hab ich auch ab und zu kurze Nachladeruckler.
Wenn du die Schatten auf hoch stellst, müsste das stark zurückgehen, mit deaktivierter Volumenstreuung so gut wie verschwinden. Und wenn du eine GPU mit weniger als 4 GB VRAM hast, solltest du den Schatten-Cache deaktivieren.
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3529
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Solon25 » 05.02.2017 12:50

Auch bei 4 GB VRAM nützt das nichts. War eines der ersten Einstellungen die ich Aus gemacht hatte. Zudem 3 "Sehr Hoch" Dinge (Texturenfilter usw.) auf "Hoch" runter gesetzt. Nach dem Game Ready Treiber für RE-7 trat das ruckeln nur nach etwas über 2 Std. Spielzeit auf, seit 4 Tagen, warum auch immer, ruckelt es an manchen Stellen bis zum Stillstand. Ist man aber mit dem Baker Anwesen fertig passiert das beim Rest des Spieles nicht mehr. Komische Sache...
Bild

kueber1
Beiträge: 215
Registriert: 16.06.2009 16:37
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von kueber1 » 08.02.2017 10:17

also gestern das Spiel beendet mit ca. 12 Stunden. Für mich war es wenn man es auf die Horrormomente und Athmosphäre Angst zu vermitteln, das beste Spiel in dieser Hinsicht das es gibt.

Aber es ist für mich kein Resident Evil Gefühl aufgekommen, in der gesamten Spielzeit. Der Hauptcharakter gefällt mir gar nicht, hätten lieber bei Chris oder Leon bleiben sollen und die "irgendwas" suchen lassen, aber mit Resi Sachen, nicht nur mit diesen schwarzen Gegenern.
Es nicht als Action Titel wie Teil 6 rüberkommen zu lassen ist schön und gut, aber man trifft praktisch vielleicht auf ca. 25-30 Gegner im gesammten Spiel, ist vielleicht doch etwas zu wenig und es gibt nur einen Gegnertyp (ok 3 aber man trifft praktisch nur auf einen und die anderen vielleicht 2-3 x)

Bin schon gespannt wie Sie die Serie fortsetzen wollen, eigentlich ist ja alles "gefunden" und zerstört. Das Setting von Resi 4 z.b. war ja auch so in der Richtung mit jemand suchen, aber war besser gemacht, da man verstanden hat, dass es sich um infizierte Menschen (Resi Typisch) handelt die einen an den Kragen wollen.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11277
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von $tranger » 08.02.2017 12:23

In Sachen Gegnervielfalt hoffe ich ja auf den DLC, der am Ende der Story angepriesen wird.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3529
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Solon25 » 08.02.2017 14:09

kueber1 hat geschrieben:Der Hauptcharakter gefällt mir gar nicht, hätten lieber bei Chris oder Leon bleiben sollen
Piers Nivans war für mich ein starker Typ in RE-6, aber
SpoilerShow
den mussten sie ja sterben lassen :/
Der hätte evtl. gut in diese Rolle gepasst.
Bild

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11277
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von $tranger » 08.02.2017 14:13

Ja gut aber bei ihm hab ich da von Anfang an mit gerechnet ^^
Keine Verbindung zu anderen Teilen oder Charakteren, 08/15 Soldat usw. - wenn einer, dann er.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15004
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Temeter  » 08.02.2017 14:14

Der Sinn an RE7's Main Char war einfach, das er ein Normalo ist. Mit einem Aktionheld wie Chris/Leon hätte das kaum funktioniert.

Denke mal, der erste DLC wird Redfield+mehr Ballern sein.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11277
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von $tranger » 08.02.2017 14:24

Kann gar kein Normalo sein, er hat schwebende Zauberarme. Wie ein Überraschungsei.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast