Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Konsolen und Systeme aller Art: Verquatscht euch!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14043
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Temeter  » 20.03.2017 08:43

Andarus hat geschrieben:
20.03.2017 08:26
Die Reviews sind wie erwartet so im Durchschnitt 7/10. Bei Origin kann man irgendwie nicht stornieren bevor man es gespielt hat, jedenfalls nicht direkt per GoodGameGarantee.
Wobei ich durchaus positive Berichte über den Fortgang gehört habe. Scheint nicht alles schlecht zu sein.

Whatever, ich werds über nen befreundeten Origin Account antesten.

Edit: Bioware's reflektiert über seinen Dialog :Blauesauge:

https://twitter.com/TypeANumber2/status ... 1880595457

Benutzeravatar
Billie?
Beiträge: 3053
Registriert: 07.04.2008 22:47
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Billie? » 20.03.2017 12:33

Temeter  hat geschrieben:
20.03.2017 08:43
Andarus hat geschrieben:
20.03.2017 08:26
Die Reviews sind wie erwartet so im Durchschnitt 7/10. Bei Origin kann man irgendwie nicht stornieren bevor man es gespielt hat, jedenfalls nicht direkt per GoodGameGarantee.
https://twitter.com/TypeANumber2/status ... 1880595457
Das tut ja beim Zuschauen weh.
Bild

Benutzeravatar
niq333
Beiträge: 1441
Registriert: 15.01.2007 14:14
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von niq333 » 20.03.2017 16:40

Wem es interessiert, hier mal meine Meinung nach knapp 10 Stunden zu ME:A als jemand, der die Reihe mit dem zweiten Teil gestartet hat:

Pros:
- Weltendesign/Grafik
- Mass Effekt-Athmospäre (wenn man von der Basis aus losfliegt/erkundet/gefühlte Unendlichkeit der Galaxie)
- Soundkulisse
- englische Sprachausgabe (u.A. Natalie Dormer)
- Alien-Gesichtsanimationen (besonders Kroganer)
- Hauptstory hält auch nach 5 Std. das Interesse
- Jetpack und Anpassungsmöglichkeit/Flexibilität der Fähigkeitsauswahl

Contras:
- technische Defizite (ruckeln in Sequenzen; teils instabile Framerate)
- KI (verschanzte Gegner schauen noch über Hindernis; Mitstreiter rennen stumpf gegen Wände)
- Inventar- und Menüsystem (Unterordner noch und nöcher, unübersichtliches Crafting)
- menschliche Gesichtanimationen (siehe Internethysterie)
- Tod von diversen Personen könnte einem anfangs nicht egaler sein
(erhoffe engere Bindung zu den Charakteren im Laufe der Story)
- größtenteils langweilige Nebenquests (laufe von A nach B, sammle Y und drücke bei C ne Taste, um zurück nach A zu laufen...)

Also insgesamt hätte ich dem Spiel vorgestern (bevor die ersten Tests draußen waren) eine 70er-Wertung gegeben, wenn es sich im weiteren Verlauf nicht großartig steigert. Ein solides Spiel also, an dem besonders Fans der ersten Trilogie Spaß haben dürften, denen die offensichtlichen Schwächen und Längen der Vorgänger schon nicht gestört haben :)

Edit: ich werde das Spiel dann kaufen, wenn ich zeitnah nach dem Release ein reduziertes Angebot (~40€) finde. Meine Erwartungen waren generell nicht so hoch, deshalb werde ich daran meinen Spaß haben.

Zur Technik noch ein Wort: mit einer GTX 1070 lief das Spiel auf Ultra in 1440p und gedeckelten 60 FPS fast immer butterweich, nur die bereits erwähnten Zwischensequenzen oder Zoom-Ins waren etwas ruckelig.
"Das Internet wird die Welt verändern" - Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7051
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Stalkingwolf » 20.03.2017 17:10

niq333 hat geschrieben:
20.03.2017 16:40
- englische Sprachausgabe (u.A. Natalie Dormer)
Schau dir mal englische Reviews an und was die über die Sprachausgabe sagen.

Das die Alien Gesichter "besser" animiert sind liegt daran, da wir keinen Vergleich haben.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
niq333
Beiträge: 1441
Registriert: 15.01.2007 14:14
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von niq333 » 20.03.2017 17:19

Stalkingwolf hat geschrieben:
20.03.2017 17:10
niq333 hat geschrieben:
20.03.2017 16:40
- englische Sprachausgabe (u.A. Natalie Dormer)
Schau dir mal englische Reviews an und was die über die Sprachausgabe sagen.

Das die Alien Gesichter "besser" animiert sind liegt daran, da wir keinen Vergleich haben.
okay, ich habe auf deutsch angefangen und schnell auf englisch umgestellt. Das sorgte vielleicht für etwas mehr Euphorie. Trotzdem finde ich die Sprachausgabe im allgemeinen gelungen. Die teils plumpen Dialoge sind ein anderes Thema :wink:

Und zum Thema Aliengesichter: Die Lippensynchronität mit der EA-Automatiksoftware ist gut und Kroganer haben beim Sprechen kaum Falten bzw. Emotionen im Gesicht, das stimmt. Hier widerum entgleisen die Augen nicht wie bei den Menschen, wodurch das Gesamtbild sehr stimmig ist :)
"Das Internet wird die Welt verändern" - Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7051
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Stalkingwolf » 20.03.2017 17:23

die englische Sprachausgabe muss das gleiche Problem wie unsere haben.
Textzeilen wurden ohne Zusammenhang eingesprochen. In den Dialogen hat man das Gefühlt das die Charaktere ganz andere Situationen meinen und selbst der gleiche NPC total crazy wirkt.
Das fällt einem bei der eigenen Muttersprache natürlich viel mehr auf. Ein Grund warum viele immer meinen die Englische Sprachausgabe wäre besser.

IMO ist das noch schlimmer als die Animationen. Das reißt einen förmlich aus der Immersion raus. Das Spiel lebt davon.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Billie?
Beiträge: 3053
Registriert: 07.04.2008 22:47
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Billie? » 20.03.2017 18:00

Doppelpost
Zuletzt geändert von Billie? am 20.03.2017 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Billie?
Beiträge: 3053
Registriert: 07.04.2008 22:47
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Billie? » 20.03.2017 18:01

Stalkingwolf hat geschrieben:
20.03.2017 17:23
Das fällt einem bei der eigenen Muttersprache natürlich viel mehr auf. Ein Grund warum viele immer meinen die Englische Sprachausgabe wäre besser.
Das Mag stimmen, aber letztendlich ist die Vertonung eines Spieles (oder Filmes etc.) eine aufwendige, kostspielige Angelegenheit, die kompetentes Personal voraussetzt. Und da du mit der englischen Vertonung den mit abstand größten (im Sinne von potentielle Käufer, nicht absolute Anzahl von Muttersprachlern), lukrativsten Markt abdeckst, ist in dieser auch für gewöhnlich am meisten Geld investiert. Und da ist es wie mit vielen Dingen - u get what you pay for.
Bild

Benutzeravatar
bondKI
Beiträge: 4413
Registriert: 11.05.2007 19:38
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von bondKI » 20.03.2017 18:34

Stalkingwolf hat geschrieben:
20.03.2017 17:23
die englische Sprachausgabe muss das gleiche Problem wie unsere haben.
Textzeilen wurden ohne Zusammenhang eingesprochen. In den Dialogen hat man das Gefühlt das die Charaktere ganz andere Situationen meinen und selbst der gleiche NPC total crazy wirkt.
Das fällt einem bei der eigenen Muttersprache natürlich viel mehr auf. Ein Grund warum viele immer meinen die Englische Sprachausgabe wäre besser.

IMO ist das noch schlimmer als die Animationen. Das reißt einen förmlich aus der Immersion raus. Das Spiel lebt davon.
Ich geb dir mal nen Tipp:
Bei soetwas werden die Zeilen für gewöhnlich immer durcheinander und ohne Kontext (außerkleinen Anmerkungen auf dem Blatt / Screen ) eingesprochen. Erstaunlich was? Aber so ist es nun mal. Entweder man gibt Geld für kompetente Sprecher aus...oder eben nicht.

Benutzeravatar
Zander mit Barsch
Beiträge: 10011
Registriert: 02.12.2012 23:59
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Zander mit Barsch » 20.03.2017 19:08

bei den aliens fällt ne kack gesichtsmimik eben nicht auf, weil unser Hirn da keine Referenz hat. Da reichts wenn sich der Mund bwewegt

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7051
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Stalkingwolf » 20.03.2017 20:39

bondKI hat geschrieben:
20.03.2017 18:34
Stalkingwolf hat geschrieben:
20.03.2017 17:23
die englische Sprachausgabe muss das gleiche Problem wie unsere haben.
Textzeilen wurden ohne Zusammenhang eingesprochen. In den Dialogen hat man das Gefühlt das die Charaktere ganz andere Situationen meinen und selbst der gleiche NPC total crazy wirkt.
Das fällt einem bei der eigenen Muttersprache natürlich viel mehr auf. Ein Grund warum viele immer meinen die Englische Sprachausgabe wäre besser.

IMO ist das noch schlimmer als die Animationen. Das reißt einen förmlich aus der Immersion raus. Das Spiel lebt davon.
Ich geb dir mal nen Tipp:
Bei soetwas werden die Zeilen für gewöhnlich immer durcheinander und ohne Kontext (außerkleinen Anmerkungen auf dem Blatt / Screen ) eingesprochen. Erstaunlich was? Aber so ist es nun mal. Entweder man gibt Geld für kompetente Sprecher aus...oder eben nicht.
Aber nicht immer. Ohne Kontext kann ich keine Emotionen mit der Stimme transportieren.

So ein ähnliches Problem hatte ich damals mit der Lokalisierung von meiner Software auf chinesisch und japanisch. Die beiden Übersetzter hatten Probleme das ganze ohne Kontext zu übersetzen. Also zeigte ich Ihnen was sie übersetzen. Problem gelöst.

Wir bewegen uns doch mittlerweile bei Spielen im gleichen Kostenrahmen wie bei Filmen. Warum also dem Einsprecher nicht das zeigen worum es geht? Andere Spieleschmieden schaffen das.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Zander mit Barsch
Beiträge: 10011
Registriert: 02.12.2012 23:59
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Zander mit Barsch » 20.03.2017 21:22

Stalkingwolf hat geschrieben:
20.03.2017 20:39
bondKI hat geschrieben:
20.03.2017 18:34
Stalkingwolf hat geschrieben:
20.03.2017 17:23
die englische Sprachausgabe muss das gleiche Problem wie unsere haben.
Textzeilen wurden ohne Zusammenhang eingesprochen. In den Dialogen hat man das Gefühlt das die Charaktere ganz andere Situationen meinen und selbst der gleiche NPC total crazy wirkt.
Das fällt einem bei der eigenen Muttersprache natürlich viel mehr auf. Ein Grund warum viele immer meinen die Englische Sprachausgabe wäre besser.

IMO ist das noch schlimmer als die Animationen. Das reißt einen förmlich aus der Immersion raus. Das Spiel lebt davon.
Ich geb dir mal nen Tipp:
Bei soetwas werden die Zeilen für gewöhnlich immer durcheinander und ohne Kontext (außerkleinen Anmerkungen auf dem Blatt / Screen ) eingesprochen. Erstaunlich was? Aber so ist es nun mal. Entweder man gibt Geld für kompetente Sprecher aus...oder eben nicht.
Aber nicht immer. Ohne Kontext kann ich keine Emotionen mit der Stimme transportieren.

So ein ähnliches Problem hatte ich damals mit der Lokalisierung von meiner Software auf chinesisch und japanisch. Die beiden Übersetzter hatten Probleme das ganze ohne Kontext zu übersetzen. Also zeigte ich Ihnen was sie übersetzen. Problem gelöst.

Wir bewegen uns doch mittlerweile bei Spielen im gleichen Kostenrahmen wie bei Filmen. Warum also dem Einsprecher nicht das zeigen worum es geht? Andere Spieleschmieden schaffen das.
Ich weiß nicht obs stimmt oder wo ichs gehört habe, aber anscheinend sollen manche sätze mehrere varianten haben. Also je nachdem ob man eher immer der lockere typ war oder der pragmatische. Da sollen die Sätze dann praktisch iwie variieren und deswegen aus verschiedenen Bausteinen zusammengesetzt worden sein.

Ob das so sitmmt, kA. Kanns mir fast nicht vorstellen weil dann könnte man zumindest am Anfang ordentliches Voiceacting abliefern.

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14043
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Temeter  » 20.03.2017 22:56

Tough sell...

Bild

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1559
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von KalkGehirn » 20.03.2017 23:11

SpoilerShow
Temeter hat geschrieben:
20.03.2017 22:56
Tough sell...

Bild
Och NÖÖ! Das sieht ja wirklich übel aus, wirklich wirklich übel
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
Billie?
Beiträge: 3053
Registriert: 07.04.2008 22:47
Persönliche Nachricht:

Re: Mass Effect Andromeda |OT| 23.03.17

Beitrag von Billie? » 21.03.2017 00:18

Ist das alles Sammelkram oder was?
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast