TES V: Skyrim |OT| 5 yrs later... definitive edition inbound

Konsolen und Systeme aller Art: Verquatscht euch!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14134
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Oynox » 09.01.2011 12:53

paulisurfer hat geschrieben:Hab mir mal die Infos durchgelesen. Nochmal ein Danke an Oynox Slider. Klingt alles nicht unspaßig, doch irgendwie kommts mir so vor als wenn das Ganze etwas Kompakter aber dafür abwechslungsreicher ausfällt.

Hier mal ein paar Bsp die ich als negativ (für mich) einschätze:
-Es gibt in Skyrim 5 große Städte (da die ja für ihr Produkt werben möchten würde ich sagen es sind allgemein 5 Städte)
-Angeblich soll es keine Attribute mehr geben, sondern beim Level-Up nur noch Mana, Leben und Ausdauer steigerbar sein
-Das Levelsystem ist schneller, als in Oblivion

Dazu kommen dann so Infos wie das sich die Äste so toll bewegen und die Flüsse eigene Strömungen haben. Das wirkt alles so mainstreamlastig...oh man hoffentlich machen die kein Mist.
Ich bekomme auch schon kleine Zweifel. Auch die Finishing Moves oder diese Drachensprüche wirken sehr "Casual", würde man wohl sagen. Fehlt nur noch, dass sie nen Multiplayer Modus einbauen... :roll:
Naja, abwarten und Tee trinken. Habe übrigens noch eine deutsch Sammlung an Infos gefunden, die beste deutsche bis her, wie ich finde:

KLICK!

Benutzeravatar
MostBlunted
Beiträge: 2702
Registriert: 26.01.2009 04:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von MostBlunted » 09.01.2011 19:16

paulisurfer hat geschrieben: -Angeblich soll es keine Attribute mehr geben, sondern beim Level-Up nur noch Mana, Leben und Ausdauer steigerbar sein
RPG ohne Attribute = FAIL !

Wenn das wirklich stimmt, werd ich das Spiel nicht kaufen.
Deal with it!


Benutzeravatar
XenolinkAlpha
Beiträge: 1742
Registriert: 04.01.2011 18:05
Persönliche Nachricht:

Beitrag von XenolinkAlpha » 09.01.2011 19:49

MostBlunted hat geschrieben:
paulisurfer hat geschrieben: -Angeblich soll es keine Attribute mehr geben, sondern beim Level-Up nur noch Mana, Leben und Ausdauer steigerbar sein
RPG ohne Attribute = FAIL !

Wenn das wirklich stimmt, werd ich das Spiel nicht kaufen.
Bei Fallout waren die Attribute auch nur am Anfang adjustierbar und später nur schwer zu steigern. Aber wenn man wirklich NUR Mana, Leben und Ausdauer steigern kann und ansonsten sehr wenige RP Elemente dabei sind, dann kann das nur ein Kostümschinken werden!

PS: Wärs nicht besser den Thread in's Rollenspiel Forum zu verdammen?

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Alking » 10.01.2011 11:09

paulisurfer hat geschrieben: Hier mal ein paar Bsp die ich als negativ (für mich) einschätze:
-Es gibt in Skyrim 5 große Städte (da die ja für ihr Produkt werben möchten würde ich sagen es sind allgemein 5 Städte)
-Angeblich soll es keine Attribute mehr geben, sondern beim Level-Up nur noch Mana, Leben und Ausdauer steigerbar sein
-Das Levelsystem ist schneller, als in Oblivion

Dazu kommen dann so Infos wie das sich die Äste so toll bewegen und die Flüsse eigene Strömungen haben. Das wirkt alles so mainstreamlastig...oh man hoffentlich machen die kein Mist.
Na mal abwarten, aber das mit den fehlenden Attributen finde ich schon komisch. Auch dass keine Klassen mehr auswählbar sind finde ich doof. Das hat Oblivion zumindest sehr ausgemacht.
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Benutzeravatar
Ponte
Beiträge: 2082
Registriert: 24.08.2007 23:41
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ponte » 10.01.2011 11:27

Weniger Rollenspiel und seichtere Action als Mass Effect 2 kanns ja nicht werden, ausserdem bin ich von den letzten Bethesda Titeln sehr begeistert.

Ich sehe die Entwicklungen als Fortschritt an - wenngleich das alles bisher nur Versprechungen sind!

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4955
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Beitrag von MikeimInternet » 10.01.2011 13:17

Das man zu Begin des Spiels keine spezielle Klasse auswählen kann,finde ich zwar auch etwas schade ,aber nicht weiter schlimm,da man sich ja trotzdem im laufe des Spiels in alle Richtungen spezialisieren kann.
Welches System mir da im Endeffekt besser gefällt,kann ich noch gar nicht abschätzen...muss man sehen.
Das es keine Attribute mehr geben soll,glaube ich erst,wenn´s auch wirklich bestätigt ist.
Ich hoffe ,dass sich das nicht bestätigt.

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14134
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Oynox » 10.01.2011 15:22

Eigentlich finde ich das fehlen der Attribute nur schade, weil es einen Heidenspaß gemacht hat einen möglichst perfekten Charakter zu erschaffen....

Benutzeravatar
paulisurfer
Beiträge: 1583
Registriert: 14.10.2006 18:40
Persönliche Nachricht:

Beitrag von paulisurfer » 10.01.2011 15:41

Wenn etwas gestrichen wird ist es allgemein einfach nur schade. Jetzt sind es 3 Fertigkeiten weniger und die Attribute wurden (vllt) gestrichen...was fällt im nächsten TES weg und im TES darauf? Darin seh ich das eigentliche Probleme, das sich dieses Genre Stück für Stück aber sicher abbaut.
Zuletzt geändert von paulisurfer am 10.01.2011 15:59, insgesamt 3-mal geändert.
-

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14134
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Oynox » 10.01.2011 15:43

Hm, da kannst du recht haben. Aber Attribute werden nicht vielleicht gestriche. Bei einem Level Up wird automatisch das Leben gesteigert, dann kann man über einen Bonus von entweder Leben, Mana oder Stamina entscheiden ;)

Benutzeravatar
Nerix
Beiträge: 8728
Registriert: 22.11.2006 11:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Nerix » 10.01.2011 16:03

Ist eigentlich bekannt, ob es einen wie auch immer gearteten MP oder entsprechende Community-Funktionalitäten geben wird?

Nicht dass ich den für notwendig halten würde (ich hätte eher die Befürchtung, dass es zu Lasten des SP geht).

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14134
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Oynox » 10.01.2011 16:09

@Nerix
Nein, bisher ist nichts bekannt. Ich würde es auch eher schade finden.. bisher gibt es mitlerweile ja leider sowieso in alles einen MP zu packen. Hoffentlich wenigstens nicht hier :)

Benutzeravatar
paulisurfer
Beiträge: 1583
Registriert: 14.10.2006 18:40
Persönliche Nachricht:

Beitrag von paulisurfer » 10.01.2011 16:17

Ja das ist das was ich überhaupt nicht versteh. In einem Shooter hat der Nachfolger mehr Waffen, mehr Gegner usw., bei einem RTS hat man mehr taktische Möglichkeiten und Sportspiele werden allgemein komplexer. Doch in RPGs wird alles immer weniger (außer Gothic3^^). Weniger Möglichkeiten, weniger Gilden, weniger Städte, weniger Skills, weniger Quests und jetzt garkeine Attribute mehr(könnte diese Liste ewig fortsetzen). Das ist eine Entwicklung die ich nicht ganz nachvollziehen kann. Ja ok, Mainstream und eine größere Zielgruppe = mehr Geld usw.. Aber warum bauen die nicht zB mal 2 Modi ein: ein für den leidenschaftlichen RPG-Spieler und ein für Idioten damit das Spiel auch schön in jedem 2ten US-Haushalt zu finden ist. Ne stattdessen wird versucht "ein" Mittelweg zu finden.

Obwohl ch ja sagen muss das diese Perks wie sie auch bei Fallout3 zu finden waren das wieder gut machen könnten. Das fand ich echt genial als man zB diese Überlebenskünstler-Quest erledigt hat und man danach den Perk bekam das man verletzte Gliedmaßen mit Radioaktivität heilen kann. Kommt in Skyrim bestimmt echt klasse rüber mit möglichen Perks wie Fell abziehen, Krallen und Zähne ziehen, Kochen usw
Hoffentlich sind das so richtig viele das mir beim Anblick schon schlecht wird. :D

edit: hoffe auch das es hier kein MP geben wird...MP heißt immer weniger Konzentration für den SP, auch wenn Entwickler das natürlich so niemals sagen würden.
-

Benutzeravatar
Azurech
Beiträge: 853
Registriert: 15.10.2008 19:47
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Azurech » 11.01.2011 11:36

Das die Attribute wegfallen, seh ich nicht als bsonders schlimm an, solange man ja die Fähigekeiten dennoch schön durch Nutzung hochleveln kann.

Ich hoffe einfach auf eine große (lebendige Welt!), gute und viele kleine Nebenquests, eine Assassinen-Gilde mit vielen Aufträgen ;D und eben einfach Möglichkeiten.

Weniger muss ja nicht unbedingt schlecht sein, man
kann halt einfach viele Dinge sinnvoll zusammenfassen.

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14134
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Oynox » 11.01.2011 15:22

Azurech hat geschrieben: Ich hoffe einfach auf eine große (lebendige Welt!), gute und viele kleine Nebenquests, eine Assassinen-Gilde mit vielen Aufträgen ;D und eben einfach Möglichkeiten.
/sign
Genau das will ich auch haben!

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Alking » 12.01.2011 09:03

Behind the Scenes - richtig viel bekommt man da leider nicht zu sehen, aber wen es interessiert der sollte mal rein gucken:

http://www.areagames.de/artikel/detail/ ... cht/111730
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Antworten