E3 2018 Diskussion

Konsolen und Systeme aller Art: Verquatscht euch!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18016
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

E3 2018 Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 12.06.2018 19:33

Eure Meinungen zur E3 2018....hier!
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23499
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von Chibiterasu » 12.06.2018 19:38

Insgesamt schwach im Vergleich zu den letzten Jahren.

Microsoft hat sich bemüht. Viele Spiele aber wenig nach meinem Geschmack. Für andere war das sicher großartig.
Als PK für mich die beste.

Square , Bethesda und EA waren für mich alle eigentlich ziemlich nichtssagend. Das ein oder andere nette Spiel dabei, aber mehr nicht.

Sony war auf Sparflamme und zunächst habe ich mich auch gefragt was das wird, aber sie haben das Ruder rumgerissen und ich hab doch recht Lust auf ein paar Spiele davon.

Ubisoft war auch okay. Ein paar Lichtblicke dabei.

Nintendo ein Totalausfall. Ich bin wirklich Fan und wenn man sogar als solcher gelangweilt und angepisst ist, macht man was falsch. Gut, das Treehouse läuft ja noch ein paar Tage aber ich erwarte da jetzt einfach mal nichts mehr.

Hier noch meine Spieleliste von Dingen die mir gefallen haben (aus einem anderen Thread):
Chibiterasu hat geschrieben:
12.06.2018 10:40
Sehr positiv aufgenommene Spiele bisher:

Beyond Good & Evil 2: ich will das spielen, auch wenn es nicht mehr das ist, was ich mir erhofft habe. Den Rendertrailer fand ich geil und die Spielgrafik gefällt mir ebenfalls.

Trials Rising auf der Switch freut mich sehr!

Assassin's Creed - Odyssey: Das Griechenland-Setting gefällt mir sehr gut und es sieht toll aus. Ich habe zuletzt Black Flag gespielt, daher ist das für mich nicht so verbraucht und ich habe Lust darauf.

Unravel Two: Spiel ich sicher bald.

The Awesome Adventures Of Captain Spirit : gratis, als Vorgeschmack für Life is Strange 2. Kann man nicht meckern.

Wolfenstein 2: Youngblood: einfach weil es Co-Op ist.

Kingdom Hearts 3: das wird wohl wirklich sehr umfang- und abwechslungsreich - auch im Gameplay.

Death Stranding: viele finden es lahm, mich reizt das nach wie vor sehr, weil es so seltsam ist.
Man muss nicht immer alles erklären. Kojima Fan bin ich eigentlich ja nicht. Da steckt eh sicher auch viel Guillermo del toro drinnen.

Ori and the will of wisps: Einfach wunderschön. Ich will es jetzt schon haben...!!

Metro - Exodus: sieht jedes mal wahnsinnig gut aus. Einer der wenigen Ego-Shooter auf den ich momentan Lust habe.

Cuphead DLC: Mehr Cuphead ist immer gut.

Xenoblade 2 DLC: sah interessant aus

Hollow Knight noch heute

Ganz cool war noch:
Doom Eternal, Prey DLC, The Division 2, Rage 2, Last of Us 2, Control, Resident Evil 2 Remake, Dying Light 2, Cyberpunk 2077, Battlefield V, Mario Party

Und noch unter "interessant, aber ich will mehr sehen" fallen:
Transferrence, Satisfactory, Starlink, Sea of Solitude, Babylon's Fall, Night Call Game

Das war übrigens ein Trailer, der mir bei der PC Show sehr gut gefallen hat:
https://www.youtube.com/watch?v=KJFQhEY9udE
Geht sicher etwas unter.
Zuletzt geändert von Chibiterasu am 12.06.2018 19:41, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von Raskir » 12.06.2018 19:38

Ahoi cry, danke für den Thread. Schicke euch gleich meine zwei Posts aus anderen Threads.

Edit:
Für mich gibts auch keinen klaren Sieger dieser E3. Sony, MS, Ubi und Beth waren alle recht nah beieinander. Würde dennoch den Sony den Vorzug geben, da die einzigen Spiele die mich inhaltlich umgehauen haben, Ghost of Tsushima und The last of us waren. Beide waren für mich jenseits von gut, hier eine kurze erläuterung warum:

The last of us:
SpoilerShow
Technisch hat man ja sowieso nur das feinste erwartet, wurde auch geliefert. Aber was das angeht, damit kann man mich schon lange nicht mehr ködern, die Spiele schauen heute einfach zu gut aus um sie wegen dem nicht zu spielen. Was mich wirklich beeindruckt hat, war das Gameplay. Da waren so viele Kleinigkeiten die mir gefallen haben. Das fing schon damit an, dass die Büsche die Ellie wirklich natürlich verdecken und ging mit dem Bogenschießen weiter. Im Gegensatz zu Tomb Raider, hat sie rund 4-5 Sekunden gebraucht um den Bogen zu spannen, zu zielen und zu schießen. Als sie dafür nur 2 Sekunden zeit hatte, konnte sie nur einen unpräzisen, nicht lebensgefährlichen Schuss abgeben, das fand ich schon toll. Und dann aber die situative spannung, der absolut natürlich wirkende Kampfverlauf und die clevere KI. Die verschiedenen Möglichkeiten sich Zeit und Luft zu verschaffen, das schnelle einsammeln der Flasche mit dem Wurf danach. Das verstecken wenn man außer gefahr ist, und das wieder mal clevere Gegnerverhalten wie sie nach einem suchen. Dann als sie gefunden wurde, wie sie schnell sich zwischen den Regalen durchquetscht und der Gegner nicht damit rechnet und überrascht ist als sie sie erblickt. Alles in allem war das für mich schon zu gut wie das ausschaute. Wahnsinn
Ghost of tsushima:
SpoilerShow
Mein zweites Highlight. Die Kämpfe haben mir unglaublich gut gefallen. Es ging um Reaktion und Antizipation, so wie ich das beobachtet habe. Die Kämpfe haben mich ein bisschen an Way of the Samurai x Dark Souls erinnert und war für mich richtig stark. Dazu eine wunderschöne Ästhetik im Spiel und während der Kämpfe. Unglaublich wie ästhetisch das war. Der Zweikampf am Ende hat mich positiv an den Film "Hero" mit Jet Li erinnert, nur Bodenständiger. War richtig toll
So, noch ein paar Highlights für mich von der E3:
SpoilerShow
-Starfield: KA ob das was für mich wird, aber das Konzept und Genre machen mich neugierig
-Nioh 2: Nichts gesehen davon aber ich freu mich riesig
-DMC5: Freut mich genauso wie Nioh 2
-Beyond Good and Evil 2: Der CGI Trailer hat mich umgehauen und Jade am ende, ich habe mich so gefreut. Weiß da einer ob das die junge Jade, also pre BGE1 war oder post BGE1?
-Shadows Die Twice: Muss man nicht viel dazu sagen. FS Game in Japan, immer her damit. Einziges Manko: Tippe darauf dass Nioh 2, Ghost of Tsushima und Shadows die Twice innnerhalb eines Jahres Released werden (nicht von jetzt an, sondern während das erste rauskommt, wird das dritte spätestens ein Jahr später kommen) und das könnte schon etwas zu einer Übersättigung beim Genre und Setting führen
-Spiderman: Sah richtig gut aus, besser als ich erwartet habe
- Babylon: SE und Platinum haben schonmal einen geilen Titel gezaubert. KA was es wird aber ich freu mich
- KH3: Beide Trailer fand ich super und ich freue mich unglaublich darauf. So sehr, dass ich mir die alten teile wieder für die ps4 bestellt habe. Das ist jetzt neben SotC das erste und einzige Remaster was ich für die ps4 habe.
-AC:Odyssey: Ich habe noch kein AC in der Gen gespielt und habe langsam wieder lust drauf. Ist zwar nicht so toll wie die anderen in der liste genannten Spiele, aber hey ich freu mich drauf :)
- MS investiert wieder richtig. Sehr schön, einziges Ärgernis ist Ninja Theory, aber an sich freu ich mich sehr dass sie 5 neue Studios haben
Meine Enttäuschungen der E3:
SpoilerShow
-Tomb Raider: Das war meine größte Enttäuschung. Das sah nicht gut aus. Dieser Bruch zwischen Erzähltem und Erlebtem scheint immer noch zu bestehen (ernsthafte Erzählung, unglaubwürdiges Gameplay), die KI macht einen furchtbaren Eindruck und selbst technisch musste ich mit den Augen rollen. Ich war einfach mega enttäuscht
- Command and concquer: Mehr muss man nicht dazu sagen
- Nichts neues von Sony
- Nichts zu FF7
- TES erst in der nächsten Gen
- Exklusivtechnisch keine einzige Überraschung von MS. Schon wieder, 3 Jahre in folge.
Insgesamt bin ich zufrieden, auch wenn es nicht die beste PK der letzten Jahre war. Aber ich bin zufrieden :)

Mal schauen was Nintendo noch an dieser Liste Ändern kann, bin gespannt.

Gibt aber noch einiges anderes was ich im Auge behalte, das waren aber meine sehr positiven und sehr negativen Momente. ZB das neue Game von Remedy behalte ich im Auge, genauso wie Death Stranding, Gears 5 und einige andere. Aber bei solchen Titeln wurde ich noch nicht genug abgeholt, es besteht aber die Möglichkeit dass dies noch passieren wird in der Zukunft.

Ok ein kleines Highlight von der Switch. Hollow Knight ist heute erhältlich. Wird gleich gezogen (sofern der Preis fair ist)

Abschlussfazit:

Top 5 Games die irgendwie gezeigt wurden:
1. The last of us: Part 2
2. Ghost of Tsushima
3. Beyond good and evil 2
4. DMC5
5. Nioh 2

Top 5 Games die neu angekündigt wurden:
1. DMC5
2. Nioh 2
3. Shadows must die (irgendwie, wurde aber halt angeteasert vorher, dennoch zähle ich es auf)
4. Babylon´s Fall
5. Starfield

Besondere Erwähnungen:
-Kingdom Hearts 3: Da freu ich mich riesig, aber das gezeigte Material hat mich nicht frohlocken lassen. Dennoch gehörts in meine Top 3 der Spiele der e3 wo ich mich am meisten freue
- Gears 5. Schaut interessanter aus als gedacht, bin gespannt
- Cyberpunk: Trailer war nicht so meins, aber ich freu mich dennoch riesig

Enttäuschungen:
-Tomb raider: Sah richtig kacke aus. Überhaupt nicht gut für einen AAA Titel
- Keine neuen Marken von MS
- Keine neuen Spiele von Sony
- Nintendo Direct
- Command and Conquer
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18016
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 12.06.2018 19:43

Moin!
Und danke! :)

Aus dem anderen Thread, mit eingien Ergänzungen.

Meine E3-Highlights:

Control:
Die größte Überraschung für mich. Hätte nicht damit gerechnet, bereits auf dieser E3 footage zum neuen Spiel von Remedy zu sehen. Das Konzept spricht mich an und ich freue mich, dass sie anscheindend gewisse Dinge aus Quantum Break übernehmen. So könnten sie ihren letzten Ausrutscher vielleicht sogar wiedergutmachen. :P

RE2:
Kam ebenfalls überraschend, besonders der Release-Termin. Den trailer fand ich gut, die Umsetzung scheint sehr stimmungsvoll zu werden. Day One-Kauf, kann es kaum erwarten!

Gears 5:
Der Trailer hat mir den Eindruck vermittelt, dass das franchise sich nun endlich weiterentwickelt. Außerdem halte ich es für eine sehr gute Entscheidung JD zu kicken und Kait die Hauptrolle zu geben.

Sea of Solitude:
Vom Artdesign und der Thematik her ein sehr interessanter Titel.


wenig überraschend, aber nach wie vor stark:

Ori 2
Shadow of the Tomb Raider
TLOU 2


macht Lust auf mehr:

Devil May Cry 5
Sekiro: Shadows die twice
Unravel 2
We happy Few
Ghost of Tsushima
The Division 2


Größte Enttäuschungen:

- ein neues Assassins Creed, bereits ein Jahr nach dem Vorgänger

fehlende Ankündigungen/footage von...

- Splinter Cell
- Rocksteadys neues Spiel
- Avengers-Spiel


Bester trailer:
Kann mich nicht entscheiden zwischen

Death Stranding
TLOU Pt 2
Beyond Good & Evil 2

Beste Show:

1. Microsoft
2. Ubi
3. Sony
4. Bethesda


Interessanteste Ankündigungen:

1. eigentlich Sony, Aber da man den Großteil der Spiele schon kannte, geht der erste Platz an Microsoft.
2. Sony
3. Bethesda
4. Ubi
5. Square Enix
6. EA
7. Nintendo
Zuletzt geändert von CryTharsis am 12.06.2018 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23499
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von Chibiterasu » 12.06.2018 19:51

Bester Trailer für mich. Death Stranding (sehr geile Musik schon wieder), dahinter seltsamerweise gleich Beyond Good & Evil 2 (da hatte ich Gänsehaut).

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18016
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 12.06.2018 19:52

Chibiterasu hat geschrieben:
12.06.2018 19:51
Bester Trailer für mich. Death Stranding (sehr geile Musik schon wieder), dahinter seltsamerweise gleich Beyond Good & Evil 2 (da hatte ich Gänsehaut).
Ah, Beyond Good and Evil habe ich vergessen. Gehört nach den beiden imo saustarken trailern zu meinen most anticipated Spielen überhaupt. :)
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von Raskir » 12.06.2018 20:00

Tse Cry, wie kannst du nur. Hast du meinen 5 Seitigen Aufsatz weiter oben etwa nicht penibel gelesen, wo ich BgaE2 zwei mal erwähnt habe? Wie kannst du nur?! Ihr müsst doch alle alles lesen was ich hier mit euch teile. Das ist gold wert
^^
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von Raskir » 12.06.2018 20:03

Kleine Ergänzung noch. Nervigste Sache an der E3 war tatsächlich von MS für mich. Für die Übertriebene Verwendung von Buzzwords und Selbstbeweihräucherung. Das war schon mehr als extrem, richtig nervig für mich. Habe ich so in der Form noch nie erlebt. Nur einmal war es ähnlich schlimm, letztes Jahr bei der MS PK...
Die anderen haben entweder eine Show geboten oder waren reduzierter. Aber MS hat sich halt wirklich hingestellt und den großen Babo gespielt und sich feiern lassen. Hat mir nicht gefallen.
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18016
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 12.06.2018 20:05

Raskir hat geschrieben:
12.06.2018 20:00
Tse Cry, wie kannst du nur. Hast du meinen 5 Seitigen Aufsatz weiter oben etwa nicht penibel gelesen, wo ich BgaE2 zwei mal erwähnt habe? Wie kannst du nur?! Ihr müsst doch alle alles lesen was ich hier mit euch teile. Das ist gold wert
^^
Sorry. :cry:
Ich habe die Tendenz das Spiel zu übersehen...keine Ahnung warum. :)



Zum Death Strandig trailer: ich muss sagen, er hat mich umgehauen, aber nicht direkt beim ersten mal. Eigentlich stecken da so viele mögliche Infos drin..und ich liebe die Stimmung und das Setting in der ersten Hälfte. Hat sich für mich stark nach Breath of the Wild angefühlt, diese Freiheit und Abgeschiedenheit in Kombination mit der Bewegungsfreiheit. Verdammt, am liebsten würde ich das Spiel jetzt schon zocken.
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von Raskir » 12.06.2018 20:07

Jetzt da du es sagst, es wirkt echt wie eine Mischung aus Zelda und einem Del Toro Horror Movie. Habe auch gut lust das Spiel zu zocken. Allerdings nicht weil ich denke es wird geil, sondern einfach weil ich wissen will was zum Teufel ich da für ein spiel bekomme :)
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18016
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 12.06.2018 20:08

Raskir hat geschrieben:
12.06.2018 20:03
Kleine Ergänzung noch. Nervigste Sache an der E3 war tatsächlich von MS für mich. Für die Übertriebene Verwendung von Buzzwords und Selbstbeweihräucherung. Das war schon mehr als extrem, richtig nervig für mich. Habe ich so in der Form noch nie erlebt. Nur einmal war es ähnlich schlimm, letztes Jahr bei der MS PK...
Die anderen haben entweder eine Show geboten oder waren reduzierter. Aber MS hat sich halt wirklich hingestellt und den großen Babo gespielt und sich feiern lassen. Hat mir nicht gefallen.
The American way. :P Kann verstehen, dass das nervend sein kann. Mich hat es aber nicht so sehr gestört. EA`s Art und Weise der Präsentation fand ich schlimmer, weil es in Anbetracht der Umstände einfach verlogen wirkte.
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von Raskir » 12.06.2018 20:09

Habe ich zum Glück nicht live gesehen (mangelndes Interesse). Nur die Highlights nachgeholt (anthem fand ich zb gar nicht übel)
Und ja, dieser American Way in der Form sagt mir gar nicht zu. Da lässt man sich feiern für jeden möglichen Scheiß. Puh. Sympathischer ist mir MS dadurch nicht geworden, eher im Gegenteil. Haben sie aber ein wenig wett gemacht, weil sie das erste mal seit jahren auch mal Engegement und einen Plan für die Zukunft gezeigt haben. Deswegen siedel ich sie noch sehr weit oben ein, auf Pari mit Sony, Ubi und Beth. Ihre Exklusivtitel alleine hätten das nicht geschafft
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 10834
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von LePie » 14.06.2018 02:45

Hm, Ghost of Tsushima machte schon einen guten Eindruck, und ich denke, dass ich mich auch mit dem neuen Nero & Dante Gespann aus DMC5 anfreunden kann, zudem wusste Ubi ihre PK unterhaltsam zu gestalten, aber wirklich genau könnte ich die Highlights an dieser Stelle wohl nicht bestimmen.
Im Gegensatz dazu fällt es mir mit dem Konkretisieren des Tiefstpunktes dieser E3 schon wesentlich leichter. Während der PC Gaming Show wurde so ein Battle Royale Dingens vorgestellt (Name vergessen, sah 1zu1 aus wie PUBG), und als der Entwickler auf der Bühne zu schwärmen anfing ("normalerweise gibt es ja immer nur 100 Spieler bei Battle Royale, aber weil wir so innovativ sind, haben wir noch ne Null hintendran gehängt, das ändert die Dynamik des Spiels vollkommen"), wusst ich nicht mehr, ob ich lachen oder weinen soll.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Brevita
Beiträge: 498
Registriert: 04.03.2016 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2018 Diskussion

Beitrag von Brevita » 14.06.2018 10:00

1.Sony 2. Microsoft 3. Ubisoft 4.Nintendo. Die andren habe ich nicht geguckt. Sony muss ich hoch anrechnen, dass die ihre E3s immer sehr gut aufziehen. Entweder die holen sich ein Orchester auf die Bühne oder ein paar Musiker ..... Sowas finde ich einfach sympathisch. Auch langweilige ich mich nie bei Sonys PKS. Die ziehen das einfach immer ganz schnell durch ohne viel Gelaber. Richtig gut!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast