PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Der Tummelplatz für alle PC-Spieler!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
NoCrySoN
Beiträge: 1997
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von NoCrySoN » 20.12.2016 14:57

Heyho, sagt mal bin ich zu altmodisch oder gibt es auf dem Schreibtischmarkt nur noch Rotz? Ich bin z.Z. auf der Suche nach einem PC-Arbeits-Gaming-Tisch (Breite 130 bis max. 155, Höhe ab 70 und Tiefe min. 70), welcher auch ein paar Zwischebretter, Ablagen hat und dabei max. 200€ kosten soll. Zwischenbrett für Maus und Tastatur muss nicht sein, auch wenn mein noch jetziger Tisch ebenfalls die Ablagen hat und ich damit gut klarkomme.

Entweder gibt es nur einfache Tische (4Beine, 1Platte), Ecktische oder Tische mit viel zu geringer Tiefe, bei denen ich viel zu nah dran sitze. Tische mit Zwischenablagen sind dabei ebenso extrem rar gesät. Das bisher beste Modell in der Preiskategorie scheint der hier noch zu sein, wenn auch etwas überladen und zu breit: https://www.otto.de/p/schreibtisch-baku ... =224337588

Also irgendwie verzweifel ich ein wenig bei der Suche. Habe das Gefühl, nur noch Tische für die Generation Tablet- und Laptopnutzer zu finden, klein, schmal, scheiße. :Hüpf:

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15611
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von Scorcher24_ » 20.12.2016 19:12

Den Platz auf dem Schreibtisch kann man auch mit einer VESA Tisch- oder Wandhalterung auch noch vergrößern. Solange der Monitor die VESA Halterung unterstützt.

Ansonsten schau auch mal in Gebrauchtmärkten nach alten Schreibtischen aus Holz.
Ich hab einen vom Wertstoffhof, hat mich 20€ gekostet.
Hab ich seit 6 Jahren.
Bild

Nayr
Beiträge: 334
Registriert: 28.03.2013 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von Nayr » 07.01.2017 00:35

Hatte vor Kurzen nahezu das selbe Problem, habe mir dann einfach eine Küchenarbeitsplatte (1,80m) besorgt und dazu 4 verstellbare Füsse. Habe mir dann noch LED Lichtleisten besorgt und das ganze schick gemacht, bei gelegenheit oder Interesse wie das aussehen "kann" kann ich dir gern mal nen Bild posten. Bin damit mega zufrieden und hab nun endlich Platz. Vor allem ist es Modular nach eigenen ermessen.

Kostenfaktor mit unterstell tisch auf Rollen (meiner hat 2 Schubladen + Tür) ca 150-180 Euro je nach Qualität

Benutzeravatar
NoCrySoN
Beiträge: 1997
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von NoCrySoN » 07.01.2017 14:24

Hab mir vor kurzem nun einen ganz einfachen Schreibtisch im örtlichen Möbelhaus für nur 72€ geholt (150 x 75 x 75), macht sogar einen modernen Eindruck . Der ist schön groß und Rechner passt nun auch unter den Tisch. Die Spielesammlung und Verpackungen etc., welche vorher auf den Ablageflächen lagen, wurden nun erstmal in ein Regal gepackt. Sollte ich den Drang nach mehr Staufläche verspüren, so hole ich mir denke für rund 30-40€ mal solch kleinen Rollerschrank, für unter den Tisch.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11426
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von Xris » 07.01.2017 21:21

Nayr hat geschrieben:Hatte vor Kurzen nahezu das selbe Problem, habe mir dann einfach eine Küchenarbeitsplatte (1,80m) besorgt und dazu 4 verstellbare Füsse. Habe mir dann noch LED Lichtleisten besorgt und das ganze schick gemacht, bei gelegenheit oder Interesse wie das aussehen "kann" kann ich dir gern mal nen Bild posten. Bin damit mega zufrieden und hab nun endlich Platz. Vor allem ist es Modular nach eigenen ermessen.

Kostenfaktor mit unterstell tisch auf Rollen (meiner hat 2 Schubladen + Tür) ca 150-180 Euro je nach Qualität
Ja so ähnlich hab ich das auch gemacht. Mal von den LED Leisten abgesehen und meine Arbeitsplatte besteht aus Echtholz. Hauptsächlich aber weil ich Möbelstücke aus gepressten Holzeresten billig finde und das was ich mir vorgestellt (größe und Form der Tischplatte) habe so nicht im Handel erhältlich war.

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15611
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von Scorcher24_ » 06.10.2018 20:29

Und keine Möglichkeit ein VESA Mount anzubringen. Überteuerter Dreck.
Bild

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5389
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von dx1 » 07.10.2018 03:08

Und kein deutsches Wort für VESA-Halterung. Überflüssige Antwort auf Spam.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Nayr
Beiträge: 334
Registriert: 28.03.2013 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von Nayr » 07.10.2018 13:41

Xris hat geschrieben:
07.01.2017 21:21
Nayr hat geschrieben:Hatte vor Kurzen nahezu das selbe Problem, habe mir dann einfach eine Küchenarbeitsplatte (1,80m) besorgt und dazu 4 verstellbare Füsse. Habe mir dann noch LED Lichtleisten besorgt und das ganze schick gemacht, bei gelegenheit oder Interesse wie das aussehen "kann" kann ich dir gern mal nen Bild posten. Bin damit mega zufrieden und hab nun endlich Platz. Vor allem ist es Modular nach eigenen ermessen.

Kostenfaktor mit unterstell tisch auf Rollen (meiner hat 2 Schubladen + Tür) ca 150-180 Euro je nach Qualität
Ja so ähnlich hab ich das auch gemacht. Mal von den LED Leisten abgesehen und meine Arbeitsplatte besteht aus Echtholz. Hauptsächlich aber weil ich Möbelstücke aus gepressten Holzeresten billig finde und das was ich mir vorgestellt (größe und Form der Tischplatte) habe so nicht im Handel erhältlich war.

Jo wobei ich dazu sagen muss hab auch keine 0815 Platte, ist bei mir Verbundholz keine Press-Pappe^^

Kommt immer darauf an was besagte Personen halt Investieren wollen.

Ich hab die LED Leisten dazu genommen um einfach Energie effizient mal Licht zu haben bei bedarf ohne extra "normales" Licht anmachen zu müssen. Und es macht beim Zocken schon auch grade zur Winterzeit ein wenig was her. Ist aber auch Geschmackssache.

Mir geht es bei "Marke Eigenbau" eher darum das ich zum 1. weiß was ich habe & zum anderen nach belieben erweitern kann. Tische die mir zugesagt hätten wären alle bei 300 Euro Plus gewesen & das ist mir für ein Täglichen Gebrauchsgegenstand der Nichtmal erweiterbar wäre zuviel.

JürgenabernichtKlopp
Beiträge: 3
Registriert: 06.06.2019 15:57
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: PC-Arbeits-Gaming-Tisch gesucht

Beitrag von JürgenabernichtKlopp » 10.06.2019 15:10

Hey, ich kann dir nicht direkt einen Schreibtisch empfehlen, da ich meinen selbst zusammen gebaut habe, aber auf [ Spamlink ] habe ich echt einen richtig guten Ratgeber gefunden.

Oder Du baust ihn dir wie ich halt selbst zusammen.
Zuletzt geändert von dx1 am 10.06.2019 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spamlink entfernt, Spammer gesperrt.

Antworten