Gaming PC - Beratung

Der Tummelplatz für alle PC-Spieler!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15619
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Scorcher24_ » 29.08.2017 16:16

Ich möchte aber noch anmerken, dass ein R5 1500X von AMD günstiger ist und in Cinebench weit besser abschneidet.
https://www.extremetech.com/computing/2 ... -i3-family
Man sollte dieses Jahr wirklich von der bekannten Formel Intel+NVidia abweichen. Gerne auch GeForce und Ryzen, aber ich finde die Ryzen derzeit den besseren Deal.
Hier nochmal der 1060 Build aber mit R5 1500X und ohne SSD:
https://de.pcpartpicker.com/list/ynqWpb
Bild

@miral
Beiträge: 862
Registriert: 25.03.2006 23:37
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von @miral » 09.10.2017 11:52

Hey Ihr,
hab es immernoch nicht geschaft eine gute PC-Konfiguration hin zu kriegen..

Ich habe ein Budged von 1100€, was ist mir wichtig?

- Gaming PC
- SSD mit 256GB reicht mit aus (größere Festplatten führen bei mir eh nur zur totalen Vermüllung)
- Ich würde ein Intel I7 System bevorzugen, wenn es aber nicht sinnvoll ist, dann geht auch AMD
- Budged: 1100€

Kann mir da jemand was zusammenstellen? Besten Dank schonmal

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15619
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Scorcher24_ » 09.10.2017 12:13

Nimm doch einfach einen der Builds da oben und hau einen dickeren Ryzen rein.
Aber 1000-1200€ ist so eine schwierige Preisklasse, da man entweder einen dicken Prozessor oder eine dicke GPU einbauen kann, beides aber schwer wird :D. Was ist dir also wichtiger? Eine RX480 bzw 1060 für gutes 1080p Gaming und dafür einen starken Prozessor, der auch CPU lastige Spiele gut stemmt oder doch lieber 1440p Gaming mit 1070 (oder kleiner Vega) und dafür einem ordentlichen Prozessor, der aber bei sehr CPU lastigen Tasks weniger leistet?

Aber R7/i7 ist für die meisten Gaming PC bei normaler Verwendung einfach overkill. Das braucht man wirklich nur, wenn man derbe Anforderungen hat, wie ständiges Streamen auf Twitch vom gleichen PC, Video/Bilderbearbeitung (wobei da auch viel auf der GPU läuft mittlerweile) oder ständig große Programme in Visual Studio kompiliert etc.

Ein weiterer Build, für dich gemacht, 1152€ ohne Versand:
https://de.pcpartpicker.com/list/QgpFRG
Dank RX580 sollte der PC so ziemlich alles auf High-Ultra stemmen auf 1080p, der Ryzen 5 befeuert das System mit CPU power und ist auch übertaktbar. Den Kühler kann man auch austauschen, muss keine WaKü sein. Es tut auch ein Evo 212X oder ein Arctic Freezer 33 Plus, dann wirds auch nochmal günstiger. Gehäuse natürlich genauso.
Bild

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12811
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von sourcOr » 09.10.2017 15:43

@miral hat geschrieben:
09.10.2017 11:52
- SSD mit 256GB reicht mit aus (größere Festplatten führen bei mir eh nur zur totalen Vermüllung)
Glaub mir, die wird dir nicht reichen. Ich bin hier nur noch am Löschen.

@miral
Beiträge: 862
Registriert: 25.03.2006 23:37
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von @miral » 09.10.2017 19:00

Ich weiß das eigentlich.. aber ich will es nicht wahr haben..... kann ich ja noch nachrüsten

Benutzeravatar
Shivalah
Beiträge: 2441
Registriert: 05.08.2010 02:21
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Shivalah » 09.10.2017 20:19

Hab 256 gb, das reicht i.d.R. für die wichtigen Spiele die (genau wie das Betriebssystem) auf die SSD gehören.

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12811
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von sourcOr » 11.10.2017 16:45

Naja gut, bei mir sind diese "wichtigen Spiele" = alle Spiele ^^

Benutzeravatar
Shivalah
Beiträge: 2441
Registriert: 05.08.2010 02:21
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Shivalah » 11.10.2017 21:04

Was objektiv gesehen nicht sinnvoll ist. Ich mein Battlefield: Klar. League of Legends: Unsinnig, geht eh erst los wenn der mit dem Toaster und ner Kartoffel fertig geladen hat. Man muss halt selektieren.

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10984
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Eirulan » 15.10.2017 21:39

Nachdem Windows inzwischen schon ca 100 GB belegt und in Anbetracht der aktuellen Spielegrößen sehe ich aber auch nicht wirklich viel Sinn in 256 GB SSDs... Packste zwei drei Spiele drauf und voll.
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15619
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Scorcher24_ » 15.10.2017 21:53

Bild

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15281
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Temeter  » 16.10.2017 03:48

Eine dynamische Komprimierung? Interessant, das könnte super nützlich für selten genutztes Zeug sein.

edit: Anscheinend eine performantere Echtzeitfunktion für die Option im rechtsklickmenü (der ich mir auch nicht bewusst war^^).

Sinkro2
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2019 11:41
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Sinkro2 » 20.02.2019 11:45

Hallo,

einen Gaming PC kannst du auch durch die Hilfe von Amazon bekommen und ich bin mir auch sicher, dass sie was für dich dabei haben. Aber du sollst auch nicht vergessen, dass du auch ein Betriebssystem brauchst und sowas kannst du auch bei [ Spamlink ] bekommen.

Sie haben eine große Auswahl an gebrauchten Software Lösungen und nicht nur das, sondern auch Cloudlösungen, bei ihnen kannst du Windows 7 für den Preis von schon 20 Euro bekommen und daher hoffe ich auch, dass ich dir eine Hilfe war.

Mit freundlichen Grüßen
Zuletzt geändert von dx1 am 20.02.2019 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spamlink entfernt

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15619
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gaming PC - Beratung

Beitrag von Scorcher24_ » 20.02.2019 11:59

Eine Firma die es nötig hat in Gaming Foren zu spammen, kann man eh nicht ernst nehmen.
Bild

Antworten