PC Smalltalk und Frageecke

Der Tummelplatz für alle PC-Spieler!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15150
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Scorcher24_ » 16.12.2017 09:14

Edge
Bild

Benutzeravatar
shakeyourbunny
Beiträge: 1438
Registriert: 25.01.2013 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von shakeyourbunny » 16.12.2017 09:31

Um... nun das was jetzt ich schreibe, ist rein subjektiv im Vergleich zum Mozilla SeaMonkey, das muss jetzt nicht für alle gelten.

SeaMonkey Suite
Dieser Browser ist aus dem Mozilla.org M9 Browser 2005 hervorgegangen und hat das Interface von ihm und der Netscape Communicator Suite geerbt, das über die Jahre gleich geblieben ist. Dadurch hat(te) dieser Browser eine gemeinsame Codebasis mit Firefox und Thunderbird.

Vorteile:
- konsistentes, logisch aufgebautes Interface mit aktuellem Gecko als Browserengine
- Mail-Modul hat einige Sachen besser als Thunderbird gelöst
- Browser kann man (im Vergleich zu den Chromes) weitgehend über normale Dialoge konfigurieren.
- gute Lesezeichenverwaltung mit Tags etc
- Browser ist sehr stabil
- uMatrix, uBlock und alle wichtigen Addons gibts durch die Verwandtschaft von Firefox zu diesem Browser ebenfalls.

Nachteile:
- Entwicklercommunity sehr klein, ist schon lange kein Mozilla-Projekt mehr, enthält manche Firefox-Entscheidungen.
- Zukunft ist offen, wird zumindest bis zum auslaufen des letzten XUL-basierten ESR die Codebasis von Firefox nutzen.
- in Verbindung mit GreaseMonkey und schludrig programmierten UserScripts kann es vorkommen, daß man mal den Browser neu starten muss
- Oberfläche sieht im Vergleich zu andere Browser nicht so verspielt aus.

Es gibt nur alle Zeiten Releases, allerdings kann man auch Community-Builds nutzen.

Chrome / Chrome-oide Browser (also auch letztlich Opera, Vivaldi):
Vorteile:
- viel Platz am Bildschirm für Webseite
- Extensions lassen sich schnell und bequem installieren / deinstallieren.
- schnelle, optimierte Engine

Nachteile:
- Lesezeichenverwaltung ist nur rudimentär vorhanden (der letztliche Killer für mich).
- History ist auf 90 Tage beschränkt und es gibt dafür keine Konfigurationsmöglichkeit.
- zusehende eingeschränkte Einstellungsmöglichkeiten, auch (aber nicht nur), was Datenschnüffelei, Cookies, JavaScript betrifft.
- Einstellungsdialog ist in Wirklichkeit eine Webseite, deren Navigation verwirrend ist (plus voriger Punkt)
- enge Verzahnung mit Google (auch Chromium)
- Statuszeile fehlt
- es gibt keine Möglichkeit, den Browser
- WebExtensions haben im Vergleich zu XUL nur rudimentäre Möglichkeiten, sich in den Browser zu integrieren.
- Theming ist nur eingeschränkt möglich
- man wird auch bei den Sprach/Landeseinstellungen zu einer Sprache gezwungen, das kann man nicht leer lassen.
- Rendering ist gewöhnungsbedürftig, wirkt so abgeschleckt.

Firefox pre 57.0
Vorteile:
- idente Browserengine wie Mozilla SeaMonkey

Nachteile:
- Browser wird seit langem Richtung Chrome-Abklatsch hinentwickelt, was UI, Konfiguration und Designentscheidungen betrifft (

Firefox ab 57.0
Der Browser ist durch Umstellungen schneller geworden, allerdings unterscheidet es ihm nicht mehr viel von Chrome und hat sich alle Nachteil von den WebExtensions mit eingefangen.

Microsoft Edge
Spartanischer Browser, der vor allem dadurch nervt, weil Microsoft versucht, ihn allen Windows 10 Benutzern mit Gewalt unterzuschieben. Ansonsten hat er sich bei mir (auf meinen Arbeitsrechner) bislang bei jeder Webseite, die ich aufgerufen habe, aufgehängt, zum Glück hab ich daheim als letztes Windows noch 7.

Microsoft Internet Explorer 11
Benutze ich nur, als Fallback. hat schlankes Interface und ansonsten geht er einem aus dem Weg, nettes sauberes Interface, allerdings ist er nur mit Verrenkungen anpassbar, was Extensions etc betrifft.
-> Trade Thread <-

They have taken you from the Imperial City's prison, first by carriage, and now by boat. To the east, to Morrowind. Fear not, for I am watchful. You have been chosen.

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15150
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Scorcher24_ » 16.12.2017 09:51

Spartanischer Browser, der vor allem dadurch nervt, weil Microsoft versucht, ihn allen Windows 10 Benutzern mit Gewalt unterzuschieben. Ansonsten hat er sich bei mir (auf meinen Arbeitsrechner) bislang bei jeder Webseite, die ich aufgerufen habe, aufgehängt, zum Glück hab ich daheim als letztes Windows noch 7.
Dann sollte eure IT vielleicht mal den Rechner ansehen. Ich nutze Edge nur für Video Inhalte, weil Chrome das nötige DRM nicht hat, aber es läuft auf allen Seiten bei mir flüssig und ohne Probleme. Spartanisch ist er gar nicht, er ist halt nur anders. Verbraucht auch weniger Leistung als alle anderen Browser. Ich bin echt kein Microsoft Fanatiker, aber man sollte schon fair zu den Produkten sein.
Bild

Benutzeravatar
bondKI
Beiträge: 4524
Registriert: 11.05.2007 19:38
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von bondKI » 16.12.2017 10:19

shakeyourbunny hat geschrieben:
16.12.2017 09:31
Nachteile:
- Lesezeichenverwaltung ist nur rudimentär vorhanden (der letztliche Killer für mich).
- History ist auf 90 Tage beschränkt und es gibt dafür keine Konfigurationsmöglichkeit.
- zusehende eingeschränkte Einstellungsmöglichkeiten, auch (aber nicht nur), was Datenschnüffelei, Cookies, JavaScript betrifft.
- Einstellungsdialog ist in Wirklichkeit eine Webseite, deren Navigation verwirrend ist (plus voriger Punkt)
- enge Verzahnung mit Google (auch Chromium)
- Statuszeile fehlt
- es gibt keine Möglichkeit, den Browser
- WebExtensions haben im Vergleich zu XUL nur rudimentäre Möglichkeiten, sich in den Browser zu integrieren.
- Theming ist nur eingeschränkt möglich
- man wird auch bei den Sprach/Landeseinstellungen zu einer Sprache gezwungen, das kann man nicht leer lassen.
- Rendering ist gewöhnungsbedürftig, wirkt so abgeschleckt.
Die Hälfte deiner Punkte trifft nicht mal zu. History geht mehrere Jahre zurück (ich sollte mal cookies löschen...), Lesezeichen kann man nicht zuletzt in Vivaldi besser managen als in jedem anderen Browser etc etc etc

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von dx1 » 16.12.2017 10:53

Das mit der History hat er schon auf der vorherigen Seite nicht geglaubt.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
shakeyourbunny
Beiträge: 1438
Registriert: 25.01.2013 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von shakeyourbunny » 16.12.2017 12:24

bondKI hat geschrieben:
16.12.2017 10:19
Die Hälfte deiner Punkte trifft nicht mal zu. History geht mehrere Jahre zurück (ich sollte mal cookies löschen...), Lesezeichen kann man nicht zuletzt in Vivaldi besser managen als in jedem anderen Browser etc etc etc
Wenn du nur Vivaldi an sich betrachtest, stimmt das. Allerdings hab ich auch ganz anfangs geschrieben, daß ich allgemein von Chrome-Browser geschrieben habe, nicht nur Vivaldi per se. Dieser hat die beste History und Bookmarkverwaltung aktuell, allerdings sobald man dann elementare Sachen wie Spracheinstellungen / Rechtschreibeinstellungen anpassen möchte, muss man dann den Chrome-Unterbau bemühen.

Dazu kommt noch, daß bei Nutzung von mehreren (Windows)Rechnern mit dem gleichen Profil Chrome-Browser (inkl. Vivaldi) die Kennwörter nicht transferiert werden. Grund ist, daß diese Browserfamilie eine Windows-API dafür nutzt, wo diese Daten so verschlüsselt werden, daß diese nur auf der selben Installation wieder dekodiert werden. Mit Onlinesync mag das wohl nicht so sein, aber ich will nicht diese Daten irgendwo im Internet herumschwirren haben.

Vivaldi hat auch einen weiteren Bug bzw kann man da mit der Maus nicht - wenn man einen Menüpunkt angeklickt hat - nach links rechts wandern, wie es alle anderen Programme machen, sondern muss dann immer extra klicken, was sehr irritiert.

Ich nutze halt keine Software, die auf das Windowmanagement des Betriebssystems pfeift bzw es so selber malen will, ohne sich in das bestehende Theming des Systems einfügen zu wollen. Das trifft leider auch auf Vivaldi zu, man merkt das leider nur sehr negativ, wenn man kein Windows 10 benutzt/en (will). Es mag jeder mit seinem Browser glücklich werden, ich wollte ja nur für dx1 das breiter ausrollen, mehr nicht.
-> Trade Thread <-

They have taken you from the Imperial City's prison, first by carriage, and now by boat. To the east, to Morrowind. Fear not, for I am watchful. You have been chosen.

Benutzeravatar
Zero Enna
Beiträge: 8797
Registriert: 15.03.2010 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Zero Enna » 16.12.2017 19:07

edge hab ich letztens zum ersten mal benutzt. mit firefox quantum kann ich keine hd-filme auf amazon prime guggen, mit edge schon. ansonsten kann ich nix drüber sagen, aber aufgehangen hat er sich bei den drei filmen die ich geguggt hab nicht
Bild
Bildxfire (RiP ;__; ) | Bildraptr | Bildlast.fm | BildsysProfile | BildYouTube | BildTwitch

Star Citizen Referral Code: STAR-QNCM-YSTS

Benutzeravatar
MaV01
Beiträge: 1254
Registriert: 02.06.2009 14:10
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von MaV01 » 16.12.2017 19:40

Zero Enna hat geschrieben:
16.12.2017 19:07
mit firefox quantum kann ich keine hd-filme auf amazon prime guggen

Ich schon ... error by user? währe dann aber nicht dem browser anzukreiden

Benutzeravatar
Shivalah
Beiträge: 2408
Registriert: 05.08.2010 02:21
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Shivalah » 16.12.2017 20:43

Als Fachinformatiker/Systemintegration, im Kundendienst für Privatkunden, kann Ich mit 100%iger Sicherheit sagen, es ist nie die Schuld des Benutzers.

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15150
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Scorcher24_ » 16.12.2017 21:31

Bild

Benutzeravatar
shakeyourbunny
Beiträge: 1438
Registriert: 25.01.2013 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von shakeyourbunny » 16.12.2017 21:35

Wenn wir gerade beim Firefox Quantum bashen sind: man bekommt dort kostenlos ein Werbeaddon untergejubelt, wenn man sich zum Testkaninchen deklariert:

https://drewdevault.com/2017/12/16/Fire ... slope.html
-> Trade Thread <-

They have taken you from the Imperial City's prison, first by carriage, and now by boat. To the east, to Morrowind. Fear not, for I am watchful. You have been chosen.

Benutzeravatar
Mumu Reiter
Beiträge: 1863
Registriert: 05.06.2013 10:11
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Mumu Reiter » 16.12.2017 22:49

Shivalah hat geschrieben:
16.12.2017 20:43
Als Fachinformatiker/Systemintegration, im Kundendienst für Privatkunden, kann Ich mit 100%iger Sicherheit sagen, es ist nie die Schuld des Benutzers.
Okay dann sag mir bitte wo ich Fehler mache: Ich möchte mich bei Amazon anmelden -> Tab stürzt ab.
Ich surfe bei Thalia -> Tab stürzt ab. Wo ist nun mein Fehler?

Benutzeravatar
Zero Enna
Beiträge: 8797
Registriert: 15.03.2010 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Zero Enna » 17.12.2017 02:41

MaV01 hat geschrieben:
16.12.2017 19:40
Zero Enna hat geschrieben:
16.12.2017 19:07
mit firefox quantum kann ich keine hd-filme auf amazon prime guggen

Ich schon ... error by user? währe dann aber nicht dem browser anzukreiden
ahja, dann sag mir doch welchen fehler ich mache dass die "hd"-anzeige ausgegraut ist und die "beste" anzeigequalität nur ungefähr 1/6 (1,x gb/h anstelle von 6,x gb/h) gegenüber edge ist? der firefox is nur zu blöde diesen monitorkabeldrmkack zu erkennen, edge nicht. und ja, drm-wiedergabe ist in firefox aktiviert.
Bild
Bildxfire (RiP ;__; ) | Bildraptr | Bildlast.fm | BildsysProfile | BildYouTube | BildTwitch

Star Citizen Referral Code: STAR-QNCM-YSTS

Benutzeravatar
bondKI
Beiträge: 4524
Registriert: 11.05.2007 19:38
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von bondKI » 17.12.2017 06:59

Sofern du keine 4k Videos guckst, also auch das nötige Setup dafür hast, spielt das keinerlei Rolle, ob du 6,4GB/h ausgewählt hast.
Ansonsten sind 1,4GB/h Full-HD.

Benutzeravatar
MaV01
Beiträge: 1254
Registriert: 02.06.2009 14:10
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von MaV01 » 17.12.2017 11:11

Zero Enna hat geschrieben:
17.12.2017 02:41
ahja, dann sag mir doch welchen fehler ich mache dass die "hd"-anzeige ausgegraut ist und die "beste" anzeigequalität nur ungefähr 1/6 (1,x gb/h anstelle von 6,x gb/h) gegenüber edge ist? der firefox is nur zu blöde diesen monitorkabeldrmkack zu erkennen, edge nicht. und ja, drm-wiedergabe ist in firefox aktiviert.
ich würd bei about:config anfangen - ne runde durch die plugins machen - nen abstecher über die addons - um zur not mal (nach ner sicherung) das profil zu killen.
wahrscheinlich schleppst du noch die config von x FF versionen mit dir rum.

ich starte bei amazon nen video und habe die möglichkeit "Am Besten - 6,84GB/h" aus zu wählen. nach ca 2 sec ist das bild knackscharf und das HD zeichen leuchtet mich im reinsten weiss an. als addons hab ich nur ublock und umatrix aktiv (noscript stinkt in der webextensions version)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast