PC Smalltalk und Frageecke

Der Tummelplatz für alle PC-Spieler!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10641
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Xris » 02.12.2017 17:53

Kannachu hat geschrieben:
02.12.2017 13:43
Xris hat geschrieben:
02.12.2017 11:34
Kannachu hat geschrieben:
30.11.2017 18:48
Jup, das Play n Charge Kit. Im Bundle kostet das XBO Gamepad damit 45€. Man muss dazu aber dann den Wireless Adapter für 20€ kaufen.

https://www.amazon.de/Xbox-Wireless-Con ... B00N8JHESG
https://www.amazon.de/Xbox-One-Wireless ... 00ZQW91DE/
Der Akku hat bei mir kein Jahr lang gelebt. Hatte plötzlich einen Wackelkontakt. Obwohl nicht runtergefallen. Ich nutze seitdem normale AA Akkus. Halten eh länger und sind günstiger als der China Akku von M$. 4 wiederaufladbare Duracell AA Batterien kosten keine 11 Euro. Der Play and Charge Mist von MS 20 Euro.
Hm. Montagsprodukt? Ich hab das Gamepad mit dem p&c kit jetzt 2 Jahre in Benutzung. Lade 2-3x die Woche und keine Probleme. Das einzige was anzukreiden ist das der Micro USB Anschluss am Gamepad nicht der beste ist. Der zeigt abnutzungserscheinungen die ich beim 360 pad nach selbst 5 Jahren nicht hatte.

Dieser scheiss Kabel ging auch schon immer recht schwergängig in den Anschluss.
Keine Ahnung. Möglich. Hat mich schon ein wenig gewundert weil ich mit dem Player and Charge Akku beim alten 360 Gamepad auch nie Probleme hatte. Aber der Fehler ist beim One Gamepad bekannt. Hab im Netz noch weitere Leidensgenossen gefunden.

Fakt ist ich tausche nur einmal in der Woche Batterien aus und spiele kontinuierlich ohne Ladekabel am Gamepad. Und notfalls kann ich das ja auch ohne Batterien noch benutzen. Heute laden Akkus in Schnellladegerätn in überschaubarer Zeit. Macht fuer mich letztendlich den Akku von MS überflüssig.

Benutzeravatar
MaV01
Beiträge: 1279
Registriert: 02.06.2009 14:10
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von MaV01 » 02.12.2017 20:01

werden akkus eig. im pad geladen? also ohne P&C - nur normale akkus im pad ..... neeee, oder?

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15384
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Scorcher24_ » 02.12.2017 20:11

Wenn du es an den USB hängst sollten die geladen werden.
Bild

Benutzeravatar
MaV01
Beiträge: 1279
Registriert: 02.06.2009 14:10
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von MaV01 » 02.12.2017 22:47

Welche existenzberrechtigung hat das ding dann eigl. oO

Benutzeravatar
shakeyourbunny
Beiträge: 1482
Registriert: 25.01.2013 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von shakeyourbunny » 05.12.2017 07:45

(wird hier gepostet, weils nicht wirklich ein "Schnäppchen" ist)

Laut einem Gamasutra Artikel[1] werden am 5. Dezember Star Control 1+2+3 von GOG (und wahrscheinlich auch Steam) entfernt werden. Grund ist ein Copyright-Rechtsstreit, wo an Stardock die Rechte an Star Control aus der Konkursmasse von Atari zugesprochen worden sind, obwohl die Entwickler - die auch scheinbar diese halten - nicht damit einverstanden gewesen sind. Auf Steam gabs beide Spiele interessanterweise erst seit Mitte Oktober... Die Einnahmen, die bislang das Spiel (bei GOG) gingen, wurden wohl Stardock zugesprochen.

Siehe auch GOG-Thread https://www.gog.com/forum/general/star_ ... d_from_gog. Vielleicht ists auch eine News auf 4players.de wert, so bislang habe ich das eher zufällig von einem Tweet von dosnostalgic erfahren.

https://www.gamasutra.com/view/news/310 ... ission.php
-> Trade Thread <-

They have taken you from the Imperial City's prison, first by carriage, and now by boat. To the east, to Morrowind. Fear not, for I am watchful. You have been chosen.

Benutzeravatar
Sarkasmus
Beiträge: 3102
Registriert: 06.11.2009 00:05
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Sarkasmus » 07.12.2017 03:45

Anstatt Warcraft 4 oder Diablo 4 zu entwickeln, buttert Blizzard lieber Geld in sowas https://blog.twitch.tv/compete-in-the-h ... 99a7ad8603 :lol:
Gut irgend nach zu vollziehen, wenig Geld in ein Spiel reinpumpen wo man ein Vielfaches selbiges wieder rausbekommt als Geld in ein Spiel zu investieren wo der Gewinn niedrig bis ungewiss ist.
Bild

Benutzeravatar
Bowsette
Beiträge: 4802
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Bowsette » 08.12.2017 22:07

SpoilerShow
Bild
Ich will meinen PC mit ner NVME SSD aufrüsten, hab aber keine Steckplätze. :cry:

Wenn Ich in 2018 den Prozessor/MoBo aufrüste muss Ich unbedingt auf mehrere M.2 Slots achten. Auch wenn das für den normalen Verbraucher sicherlich Overkill ist :ugly:


Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15384
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Scorcher24_ » 08.12.2017 22:18

Du kannst eine PCI-E Steckkarte mit M.2 NVME slot kaufen.
Oder gleich eine PCI-E NVME SSD. Gleiches Prinzip.
Bild

Benutzeravatar
Bowsette
Beiträge: 4802
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Bowsette » 08.12.2017 22:36

Geht nicht, kein Platz. Soundkarte, wlan Karte und Lüftersteuerung (NZXT Sentry LXE) belegen die Slots. :/ Ich hätte damals nicht am Mainboard sparen sollen, da kamen die ersten MoBos mit M2 slot, aber Ich dachte mir das Ich das nicht brauch. ^^"


Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15384
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Scorcher24_ » 08.12.2017 22:49

Mehrere M.2 Slots werden aber auch schwierig. Denk dran, jeder M.2 Slot braucht PCI-E Lanes. Je nach Prozessor passt da nicht mehr als eine NVME + GPU rein. Bei meinem Mobo werden als bsp gleich 2 SATA Slots deaktiviert, wenn ich eine NVME M.2 oder SATA M.2 einbaue. Threadripper wäre da gut :ugly:. Der hat Lanes zum saufuttern.
Bild

Benutzeravatar
Nerevar³
Beiträge: 12372
Registriert: 02.12.2012 23:59
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Nerevar³ » 09.12.2017 11:17

Hab gestern das neue Windows 10 Update installieren lassen. Gleich nachm Neustart gabs dann erst mal kein Bild, sondern lustiges Monitorrauschen wie früher bei Röhrenfernsehern.

Rütteln und mehrmaliges Einstecken von HDMI an beiden Enden und iwann war das Bild wieder da. Jetzt ist die Frage, ob das nur zufällig mit dem WIndows-Update zusammenhängt und das Kabel bzw. einer der Ports nen Hauer hat oder ob da iwas mit der Bildausgabe softwareseitig nicht stimmt.

Wenn sich der Monitor aufgrund Idle deaktiviert passiert das selbe.Also beim Aufwecken das selbe Rauschen und erst ein paar mal HDMI raus-rein behebt das Problem. Wenns läuft, dann läufts
NerevarINE || Margarine || Nerevar || hydro-sunk_420 || hydro-funk_420 || AK-Buy || Zander auf Barsch || Zander von Barsch || Acabei ||

Benutzeravatar
Zero Enna
Beiträge: 8883
Registriert: 15.03.2010 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Zero Enna » 09.12.2017 14:32

würde schätzen (und hoffen) dass es dein kabel/hdmi-port ist. habe das problem bei mir bis jetzt nicht beobachten können. meine monitore sind allerdings direkt am dvi-port bzw am hdmi-port mit adapter auf dvi angeschlossen. habe noch keine hdmi/dp monitore
Bild
Bildxfire (RiP ;__; ) | Bildraptr | Bildlast.fm | BildsysProfile | BildYouTube | BildTwitch

Star Citizen Referral Code: STAR-QNCM-YSTS

Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 7844
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von RuNN!nG J!m » 09.12.2017 16:42

Was ich mal nach 'nem Win10-Update hatte, bzw. was ich seitdem immer mal wieder habe: Fahre PC hoch und der Monitor bleibt schwarz => Kein Signal-Meldung (über DisplayPort).
Kabel rein und raus brachte nix. Hatte dann Panik geschoben, dass meine GraKa verreckt ist: Ausgebaut, Lüfter von Staub befreit und wieder rein => Sie lief ganz normal, aber trotzdem kein Bild...
Dann das DisplayPort-Kabel ausgetauscht und immernoch kein Bild -.- Einen anderen Monitor zum testen hatte ich leider nicht da.
Über Google nach ähnlichen Problemen gesucht, aber (wie so oft) nichts Brauchbares gefunden.

Eine Nacht drüber geschlafen, und mir fiel wieder ein, dass man beim Monitor direkt zwischen den Signalen (HDMI,DVI & DisplayPort) durchwechseln kann. Mal geschaut und Überraschung => Das Update hat mir irgendwas verstellt, so dass beim Monitor nicht mehr DisplayPort ausgewählt wurde, sondern HDMI. Jedes Mal, wenn er (warum auch immer) wieder HDMI erkennt und kein Bild liefert, muss ich über den Monitor manuell auf DisplayPort wechseln. Vielleicht gab es durch das Update ein Problem mit dem (inoffiziellen) Treiber des Monitors... Wie dem auch sei, bin froh, dass es nur das ist^^

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15384
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Scorcher24_ » 09.12.2017 18:43

hydro?skunk_420 hat geschrieben:
09.12.2017 11:17
Hab gestern das neue Windows 10 Update installieren lassen. Gleich nachm Neustart gabs dann erst mal kein Bild, sondern lustiges Monitorrauschen wie früher bei Röhrenfernsehern.

Rütteln und mehrmaliges Einstecken von HDMI an beiden Enden und iwann war das Bild wieder da. Jetzt ist die Frage, ob das nur zufällig mit dem WIndows-Update zusammenhängt und das Kabel bzw. einer der Ports nen Hauer hat oder ob da iwas mit der Bildausgabe softwareseitig nicht stimmt.

Wenn sich der Monitor aufgrund Idle deaktiviert passiert das selbe.Also beim Aufwecken das selbe Rauschen und erst ein paar mal HDMI raus-rein behebt das Problem. Wenns läuft, dann läufts
Liegt am Update
https://www.reddit.com/r/Windows10/comm ... ate_issue/
https://www.reddit.com/r/Windows10/comm ... _happened/
Bild

RaptorTP
Beiträge: 2
Registriert: 29.07.2008 15:57
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von RaptorTP » 11.12.2017 07:42

Moin zusammen,

schon ewig angemeldet aber mal so gar nicht aktiv bisher - ich schau mal das sich das in Zukunft ändert :)

je nach dem wie es mir hier gefällt *G*

Grüße

muss Profil noch auf STAND bringen
i7-6700k @ 4,50 GHz @ HR-02 / Gainward GTX 1070 8GB @ 2000/4500 MHz @ 0,95V
G.Skill 16GB DDR4 @ 2666 MHz / AsRock Z170 Gaming K4 / be quiet! Straight Power E9 480 Watt
250GB & 256GB SSD / 2TB HDD / LG 29UM65-W @ 2560x1080 @ 60Hz / FiiO E10K @ Teufel Motiv 2

Antworten