Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Hier könnt ihr eigene Umfragen erstellen.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47915
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von hydro skunk 420 » 08.12.2016 10:54

Ja, jetzt wird's langsam ernst vom Zeitraum her. Und ich bin mir im Moment alles andere als schlüssig. :|

The Last Guardian ist sicher ein Monster von einem Spiel, habe aber Probleme dort Spielspaß rauszufiltern. Deswegen gehe ich im Augenblick nicht davon aus, dass es mein Spiel des Jahres werden könnte.

Ich denke, ich werde mir in den nächsten Tagen dann noch Darkest Dungeon anschauen, dann habe ich alle für mich relevanten Spiele des Jahres 2016 angespielt und sehe mich bereit, eine Entscheidung zu treffen.

Im Moment schwirren - zugegeben aber recht unsortiert - auf den obersten Plätzen Spiele wie Doom, Quantum Break und Xcom 2 herum.

Ach und ich vergaß:

Forza Horizon 3 habe ich mir kürzlich auch zugelegt, aber noch nicht angespielt. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das wirklich um Platz 1 mitspielt.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8045
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von Hokurn » 08.12.2016 12:55

Bisher sag ich Uncharted 4...

XCOM 2 macht viel Spaß, aber ein Uncharted 4 hat mich trotzdem mehr an die Konsole gebunden. Aktuell lockt mich NBA 2K wieder weg von XCOM 2. Das hatte ich bei U4 einfach net. Wobei XCOM 2 auch super geeignet für einzelne Spielesessions ist und nicht so fließend wie ein Actionspiel läuft.

Stardew Valley ist ein interessantes Spiel, aber das schaffe ich dieses Jahr nicht mehr. Hab auf meinem 2DS Harvest Moon und das hat schon vom Spielprinzip ne ordentliche Sogwirkung bei mir.

Rise of the Tomb Raider müsste ich eigentlich durchspielen um es mit Uncharted vergleichen zu können. Also anfangen müsste ich es auch. :D
Effektiv Zeit habe ich jetzt nur noch ein paar Tage nach Feierabend und dann in der letzten KW des Jahres nach Feierabend. Ich glaube noch nicht, dass ich das schaffe...

Auf The Last Guardian habe ich wenig Lust.
Klar ist das Vieh super. Aber ich sehe da kein Spaß beim Spielen. Ich hab auch schon SotC iwann abgebrochen, weil es sich iwie unschön spielte. Auch wenn es iwie cool war.

Benutzeravatar
mr archer
Beiträge: 10251
Registriert: 07.08.2007 10:17
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von mr archer » 11.12.2016 14:09

Nur ein aktuelles gespielt - Blood and Wine.

Die Witcher 3 - Erweiterung ist aber auch von so hoher Qualität, dass sie auch sonst wohl Chancen auf fordere Listenplätze hätte. Außerdem steht sie bei der offiziellen Leserwahl nicht zur Auswahl. Von daher bleibts dabei.
Kószdy kozow swoju brodu chwali.
[sorbisch] Jeder Ziegenbock lobt seinen Bart.

Meine Texte und Fotos http://brotlos.weebly.com


Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 7389
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von Melcor » 12.12.2016 01:54

Auf nur ein Spiel festlegen? Schaff ich eh nie.



PC:
Doom (Multi.. ne! PC!) - Ist für mich ganz klar ein PC Shooter. Was für eine Wiederbelebung, super Gameplayflow, bombastischer Sound, tolle Engine. Shooter des Jahres. Und dabei sah das Ding vor Release so mies aus. Bitte am PC und mindestens auf Ultra Violence spielen! Super Optimierung und Maus ist Pflicht.

Konsole:
Let it Die (PS4) - Was für eine Überraschung. Kam aus dem Nirgendwo, war ewig in Entwicklung, und sah sowieso ziemlich kacke aus. Und dann wird mal eben das beste Actionspiel des Jahres daraus. Souls-like, rogue-like Dungeoncrawler von Suda51 mit viel Spielerinteraktion via Basis-Invasionen. Dazu kommt eine super motivierende Gameplayloop aus Crafting, Grinding und Exploration.


Indie:
The Witness (PS4/PC) - Ein Meisterwerk an Spieldesign. Vom Rätsel- zum Weltendesign. Sehr frustfrei, man ist nie auf die Logik der Rätseldesigner angwiesen. Alles ist sehr logisch und hält sich an die eignen Regeln. Wie dem Spieler ganz intuitiv und ohne Tutorials alle Regeln des Spiels beigebracht werden, sehr elegant.

Handheld:
Hyrule Warriors Legends (3DS) - Das perfekte Handheld Spiel. Habe das WiiU Original nie gespielt, aber hier wurde scheinbar noch an allen Ecken und Enden verbessert. Charakterwechsel auf dem Schlachtfeld, der kompletter WiiU DLC und neuer Content im Spiel integriert, einige wiederkehrende Animationen verkürzt um den Flow zu verbessern... Nahezu jeder Charakter spielt sich fantastisch, Story Modus unterhält gut 20 Stunden und dann hat man die Wahl zwischen vielen verschiedenen Adventuremaps mit ordentlich Abswechslung im Missionsdesign.


Honourable Mentions:

Odin Sphere: Leifthrasir (PS4/Vita) - Mit Muramasa Vanillawares bestes Spiel. Richtig gute Fantasy Story mit abwechslungreichen Charakteren, wunderschönem Artdesign und einem klasse Kampf- und Craftingsystem. Aufgrund des Vanillaware typischen Spieldesigns ist es allerdings schwer, das Spiel am Stück durchzuspielen. Gibt einfach viel Content, den man mehrmals sieht. Aber da das Spiel eh ein Episodenformat besitzt, ist das kein allzu großes Problem.

Uncharted 4 (PS4) - Ganz klar der beste Teil der Reihe, der besonders durch eine ausgebaute Stealth Mechanik und dem neuen Schwunghaken glänzt. Hätte mir aber doch gewünscht, dass beides mehr ausgenutzt wird. Am besten ist das Spiel eben in großen, sehr vertikalen Arenen, in denen man beides nutzen kann. so eine Gelegenheit hat man aber nur 3 mal im Spiel.

(The Last Guardian steht noch aus)

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10984
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von Eirulan » 13.12.2016 21:48

Also Let it Die ist wirklich komplett aus dem Nichts gekommen, richtig. Mann war ich sauer, als damals aus "Lily Bergamo" Let it die wurde... und der Trailer sah nach dermassen beschissenem Scheiss aus.

Wirklich eine Riesenüberraschung, im positiven Sinne!
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1888
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von moimoi » 17.12.2016 20:03

Puh, wenn ich mal die Spiele im Kopf durchgehe, habe ich kaum etwas aus diesem Jahr gespielt. Dishonored 2 liegt noch ungeöffnet im Regal und Doom habe ich mir zwar mittlerweile gekauft, aber ebenfalls noch nicht gespielt.

Die meiste Zeit habe ich definitiv mit Overwatch verbracht und auch tolle Momente mit Freunden gehabt, denn es ist seltener geworden, dass mich ein Multiplayer-Spiel so lange bei Stange halten konnte. Meine größte Enttäuschung war Plants vs Zombies: Garden Warfare 2, welches zwar mehr Inhalt geboten hat, doch ebenso 30 Euro teurer war und noch immer mit technischen Problemen zu kämpfen hat. Auch stinken die neuen Charaktere, die an vielen Stellen die Ur-Figuren unnütz machen und trotzdem weniger Charme versprühen.

Ich gebe mal eine Top 5 an, die ich im Moment vertreten kann:

1. Overwatch: Origins Edition
2. Quantum Break
3. Overcooked
4. Gears of War 4
5. Battlefield 1

Bei den Plätzen 6 bis 10 wäre ich mir nicht sicher genug, da ich dann doch zu wenige Spiele aus diesem Jahr gespielt habe. Ebenso möchte ich keine Remaster in die Liste aufnehmen, auch wenn ich Modern Warfare einbezogen hätte, wen dieses im Einzelverkauf erhältlich wäre und auch die Bioshock Collection bedarf einer Nennung meinerseits.

Battleborn ist zwar nicht das Spiel, was ich mir erhofft habe, aber für einen elften Platz wäre es sicher qualifiziert gewesen... :Blauesauge:
All the truths I believed, Covered me in falsehoods. Oh ah In the midst of the darkness, like a ray of light, You took my hand, I follow you.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33274
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von JesusOfCool » 28.12.2016 09:53

JesusOfCool hat geschrieben:noch immer unangefochten XCOM 2
ist dabei geblieben

pokemon war zwar auch ziemlich gut, aber im gegensatz zu XCOM 2 mangelt es dem an wiederspielwert und zwar mehr als jedem anderen pokemon bisher.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47915
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von hydro skunk 420 » 28.12.2016 10:05

Meine endgültige Entscheidung ist ebenfalls vor ca. 2 Wochen gefallen. Es wurde Doom.

Allerdings komplett ebenbürtig mit Quantum Break. Beide rangieren bei mir also auf Platz 1.

Das war wirklich kein schlechtes Jahr für mich, es sind enorm viele tolle Titel erschienen. 2017 wird da glaube ich nicht heranreichen, zumindest nicht in Sachen Quantität.
Aber 5-6 Spiele mit richtig guter Qualität werden hundert pro wieder dabei sein.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25212
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von Chibiterasu » 28.12.2016 13:42

Hab jetzt Firewatch auch noch durchgespielt.
Hat mir gut gefallen, wäre aber kein GOTY Kandidat für mich.

Momentan schaut es echt nach Picross 3D Round 2 aus...
Ist irgendwie ein komischer Kandidat weil einen das natürlich nicht wirklich flasht oder einzelne Rätsel auch nicht speziell in Erinnerung bleiben, aber für mich ist das so eine gemütliche Rätseltätigkeit, dass ich das Spielen einfach komplett genieße.
Bei der 4Players Abstimmung wurde es Inside, weil Picross nicht getestet wurde (bzw. wohl eh zu spät rausgekommen wäre).

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1888
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von moimoi » 29.12.2016 22:17

Da uns nur noch 3 Tage vom Ende des Jahres trennen, gebe ich meine vollständige Top 10 ab und natürlich auch mein Spiel des Jahres. Einfach ist mir die Entscheidung nicht gefallen, aber ich habe auch viele der großen Titel nicht gespielt und greife jetzt auch mal zu den kleineren Projekten.


Mein Spiel des Jahres ist Quantum Break, denn Idee und Umsetzung, sowie Inszenierung, Grafik und Charaktere haben mich das Spiel mehrfach durchspielen lassen. Im Vergleich zu vielen Spielen, haben die Sammelgegenstände eine Bedeutung und ermöglichen ein tieferes Eintauchen in die Handlung, sowie die Köpfe vieler Charaktere. Einen Blick in den Kopf des Bösewichts zu werfen und die Handlung so zu lenken, war ebenfalls ein interessanter Einfall und wird in einem (hoffentlich) zweiten Teil fortgeführt. Auch die Serie war sehr schön gemacht und bot neben den guten Schauspielern eine schöne Erweiterung der Spielwelt mit Bezug auf diese, auch wenn die saubere Bildqualität deutlich an SyFy-Serien erinnert.

Ich hoffe, dass Microsoft für einen zweiten Teil grünes Licht gibt, denn dieser Cliffhanger macht mich sehr neugierig auf kommende Ideen von Remedy. Aber Science Fiction ohne Raumschiffe und Laserpistolen ist wohl nicht so der Kassenschlager.

Nun aber zu vollständigen Liste:

1. Quantum Break
2. Overwatch: Origins Edition
3. Gears of War 4
4. Overcooked
5. The Turing Test
6. Kathy Rain
7. Minecraft: Story Mode - A Telltale Series
8. The Walking Dead: Michonne - The Telltale Series
9. Mr. Robot: 1.51exfiltrati0n.apk
10. Battleborn

Während ich Quantum Break für seine ausgefeilte Präsentation und Handlung geliebt habe, begeisterte mich Overwatch: Origins Edition mit seinen charmanten Charakteren und spannenden Onlinegefechten. Der polierte Stil und das tolle Gameplay locken mich, meine Freundin und unsere Freunde stetig in einer Party vor die Xbox um uns in Competitive zu ärgern, oder im Quick Play und Arcade ein wenig zu entspannen. Gears of War 4 steht hier nur wegen der Story so weit oben, denn auch wenn man als Spieler nur der Nebendarsteller ist, macht die kompromisslose Inszenierung und die grandiose Grafik den vierten Teil zum besten Teil der Serie (ich hab's gesagt!).

Team17's Overcooked schlägt eigentlich in die selbe Kategorie wie Blizzards Shooter, doch in kleinerem Rahmen auf der Couch. Zuzweit oder mit vier Spielern ein grandioses Party-Spiel mit einer niedlichen Präsentation und knallhartem Schwierigkeitsgrad.

The Turing Test bläst in das Puzzle-Shooter Horn und gibt einem die Philosophie-Keule und tolle Rätsel. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich dieses Stück Software in mal gerade 2 Sitzungen durchgespielt habe (2x 3,5 Stunden), da mit die Gespräche zwischen Ava und T.O.M. so gut gefallen haben und ich endlich mal wieder ordentlich puzzeln konnte. Bei Kathy Rain bin ich wegen der titelgebenden Protagonistin hängen geblieben, denn die freche und latent sarkastische Studentin mit Hang zu düsterem Humor hat mich sehr gut unterhalten, auch wenn man sehr schnell gemerkt hat, warum sie eben jene Fassade aufgebaut hat.

Minecraft: Story Mode - A Telltale Series war eine kleine Überraschung für mich, denn eigentlich bin ich kein großer Freund des Klötzchen-Universum. Charaktere (außer Patton Oswald *brr*) und Handlung sind charmant und mit einer kindlichen Naivität inszeniert, was ich zwischen dem ganzen düsteren Scheiß als erfrischend empfinde. Das Paket lohnt sich aber nur als Season Pass in Kombination mit dem Adventure Pass. Was ich auch zu The Walking Dead: Michonne - The Telltale Series nur empfehlen kann, denn hier geht es ähnlich finster zu, wie in der ersten Staffel von Telltales meisterlicher Serie. Es ist dreckig, finster und doch in den richtigen Momenten hoffnungsvoll und gibt einen Ausblick auf ein besseres Leben.

Als Ausreißer kann man Mr Robot: 1.51exfiltrati0n.aps bezeichnen, denn hierbei handelt es sich um ein Premium-Android-Spiel von Telltale Games und den Night School Studios (Oxenfree) ohne Werbung und IAP. Ich spiele nicht auf Handys und doch hat mich dieses Echtzeit-Text-Adventure ähnlich wie die Lifeline-Spiele begeistert und gefesselt. Es erfordert nicht durchgängig meine Aufmerksamkeit und zeigt auf gruselige Weise, wie Social Engineering funktioniert in einer vollkommen vernetzten Welt. Ja... Battleborn. Ich musste die Top 10 voll kriegen...

Meine Größte Enttäuschung 2016 war auf dem Spielemarkt Deponia Doomsday, denn es wirkte wie ein billiger Cash-Grab. Die Story ist bereits nach den ersten 30 Minuten durchschaut und wohl nur ein digitaler Mittelfinger von Poki an die Nörgler, die das Ende der originalen Trilogie nicht akzeptieren wollten. Die Rätsel sind in Ordnung, ebenso wie die Vertonung, doch das ganze Spiel wirkt oftmals zu linear und ideenlos. Dafür habe ich eine ComputerBild Spiele gekauft... Mein erster und auch letztes Spieleheft seit gut 12 Jahren.

Meine größte Überraschung 2016 war ein Games with Gold-Title: Murdered: Soul Suspect - Ein 3D-Adventure in den Schuhen eines Detektiv in Geisterform und ein freches Teenager-Medium auf einer paranormalen Mission. Ein tolles Spiel mit unnötigen Kämpfen.

Ansonsten habe ich in diesem Jahr so einiges gespielt. Ich habe erneut viel Spaß in Saint's Row IV: Re-Elected gehabt und Tomb Raider: Definitive Edition für mich entdeckt. Rise of the Tomb Raider war ein riesiger Spaß und spielerischer Genuss für mich, ebenso wie das unterschätzte Sunset Overdrive, welches keine Scheu davor hatte die heutige Games und Nerdkultur auf den Arm zu nehem. Ich habe mich dem vernichtenden Abschluss von Oxenfree hingegeben und in Alan Wake ein schönes Gruselabenteuer gefunden. Die blutige Schlacht um Sera habe ich mit Gears of War 1 bis Judgement erlebt und mit der UNSC in Halo: The Master Chief Collection und Halo 5: Guardians um die Menschheit gekämpft.

2016 war für mich ein Jahr, in dem ich vieles nachgeholt habe. 2017 wird das nicht anders aussehen, denn Dishonored: Definitive Edition, Dishonored 2 und Doom liegen schon bereit, ebenso wie Contrast.
All the truths I believed, Covered me in falsehoods. Oh ah In the midst of the darkness, like a ray of light, You took my hand, I follow you.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47915
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von hydro skunk 420 » 29.12.2016 22:40

thatssobvrst hat geschrieben:Mein Spiel des Jahres ist Quantum Break
Endlich mal jemand, der das Spiel ebenso klasse fand wie ich. :Applaus:

Na ok, ein-zwei weitere Zocker hier im Forum gibt es da natürlich schon noch, aber trotzdem. :wink:
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25212
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von Chibiterasu » 30.12.2016 01:20

Hab jetzt mal einige Stunden in the Witness reingespielt und bin total begeistert.
Würde ich jetzt schon als GOTY bezeichnen, mal schauen wie es sich noch entwickelt.

"Leider" hab ich bei der Wahl bereits für Inside gestimmt.

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7059
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von Skippofiler22 » 30.12.2016 06:29

Ist ja auch ein gutes Spiel mit einer intensiven Immersion und einer recht guten Story. Selten hat man wohl um eine "Nervgöre" so gebangt wie in diesem Spiel, mal abgesehen von diesem "Krebs-Spiel". Aber da wusste man schon, anhand der Hintergrundgeschichte, dass der kleine Junge irgendwann mal sterben wird.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1888
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von moimoi » 30.12.2016 18:56

hydro-skunk_420 hat geschrieben:
thatssobvrst hat geschrieben:Mein Spiel des Jahres ist Quantum Break
Endlich mal jemand, der das Spiel ebenso klasse fand wie ich. :Applaus:

Na ok, ein-zwei weitere Zocker hier im Forum gibt es da natürlich schon noch, aber trotzdem. :wink:
Cheers to that!

Bild
All the truths I believed, Covered me in falsehoods. Oh ah In the midst of the darkness, like a ray of light, You took my hand, I follow you.

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 7389
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2016 bis JETZT!

Beitrag von Melcor » 05.01.2017 12:35

thatssobvrst hat geschrieben: Meine Größte Enttäuschung 2016 war auf dem Spielemarkt Deponia Doomsday, denn es wirkte wie ein billiger Cash-Grab. Die Story ist bereits nach den ersten 30 Minuten durchschaut und wohl nur ein digitaler Mittelfinger von Poki an die Nörgler, die das Ende der originalen Trilogie nicht akzeptieren wollten. Die Rätsel sind in Ordnung, ebenso wie die Vertonung, doch das ganze Spiel wirkt oftmals zu linear und ideenlos. Dafür habe ich eine ComputerBild Spiele gekauft... Mein erster und auch letztes Spieleheft seit gut 12 Jahren.
Määäcker. Den Mittelfinger haben die Fans nach dem endlosen Genörgel auch voll verdient. Mimimi, überall. Hatte nie ein Problem mit dem Ende von Teil 3 und hatte auch kein Problem damit, wie sich Poki über die gesamte Zeit über diese Fans lustig macht. Cash Grab auf Gunsten der Nörgler? Wieso nicht, mir als nicht Nörgler hats Spaß gemacht. Ist ja vom Umfang sowie vom Preis fast identisch mit den Vorgängern. Das "Cashgrab" Argument bezieht sich bei den meisten ja nur darauf, dass das Ende doch das Gleiche bleibt. Aber ich steh sowieso auf Zeitreisekram und all dem Zeug. Und mit Linearität habe ich bei Adventures sowieso lieber. Hab mir als Kind mit Monkey Island 2 ne unheimliche Phobie vor mehreren verknüpften Hubs in P&Cs eingefangen.

Antworten