Das beste Resident Evil alter Machart?

Hier könnt ihr eigene Umfragen erstellen.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten

Welches haut dich aus den Socken?

Resident Evil1
2
22%
Resident Evil2
1
11%
Resident Evil3: Nemesis
3
33%
Resident Evil: Code Veronica
1
11%
Resident Evil0
2
22%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1761
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Das beste Resident Evil alter Machart?

Beitrag von KalkGehirn » 03.12.2015 21:16

Da ich zuletzt meine Zeit vermehrt mit dem Spielen der alten Resident Evil Teile verbracht habe würde ich gerne Wissen wie die Sympathien eurerseits so verteil sind.
Weil der erste Teil über ein Remake verfügt will ich anbei zu bedenken geben ob es ein fairer Vergleich ist diesen Anhand der rausgeputzten Präsentation (Technik) möglicherweise anders zu bewerten, natürlich nimmt visuelle Brillanz einen hohen Stellenwert ein, lässt sie uns doch tiefer in eine Welt abtauchen.
Im Grunde möchte ich nur sagen, "würdet ihr den ersten Teil genauso so bewerten wenn es kein Remake gäbe?", daher wird RE1/RE1Remake schlicht als Resident Evil1 zur Auswahl gestellt.
Verklärung spielt auch eine Rolle , der wir uns wohl oder Übel nicht völlig entziehen können.
Um dem etwas vorzubeugen fände ich es nett wenn ihr ruhig weiter ausholt, sagt welches euer Lieblingsspiel ist und warum!
Eine Diskussion ist vollkommen erwünscht und zumindest für mich indes noch viel mehr Erstrebenswert der alten Zeiten wegen.
Und noch was, Resident Evil 4 sollte nicht Inhalt einer Diskussion hier sein, dahingehende Konversationen bitte ich zu unterlassen.
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
RedlyRed
Beiträge: 241
Registriert: 26.05.2011 22:31
Persönliche Nachricht:

Re: Das beste Resident Evil alter Machart?

Beitrag von RedlyRed » 04.12.2015 19:27

Für mich wird es immer Resident Evil 3 bleiben, da das Pacing, die Steuerung als auch die Dynamik dort einfach perfekt sind. Dazu noch der Soundtrack, der zu jeder Location / Situation / Cutscene passt, besonders wenn Nemesis in der Nähe ist.
Most Wanted:

Condemned 3
Manhunt 3
Star Wars: Republic Commando 2


Benutzeravatar
4P|IEP
Moderator
Beiträge: 6482
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Das beste Resident Evil alter Machart?

Beitrag von 4P|IEP » 04.12.2015 19:32

Komisch, ich dachte ich wäre fast alleine mit nemesis. Für mich der beste Teil. Die Erinnerung daran ist allerdings schon genau so alt wie das Spiel, also kann ich nur eins sagen: Staaaars


Ich weiß nur, dass das Gefühl der ständigen Verfolgung durch Nemesis einfach der Wahnsinn war. Die Steuerung hat sich in den ersten 3 oder 4 Teilen nicht besonders unterschieden. Das heißt die Unterschiede lagen eher in der Atmosphäre.

Teil 1 war das Herrenhaus und hatte vor allem am Anfang des Spiels viele gute Momente, danach kann ich mich nur noch an Schlüssel suchen erinnern.

Teil 2 hatte doch auch so nen mysteriösen Verfolger gegen Ende, oder? Egal, 3 war für mich der spannendste Teil.
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7050
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: Das beste Resident Evil alter Machart?

Beitrag von Skippofiler22 » 04.12.2015 19:40

Ich finde, Teil 1 ist der beste. Weil es da so viele "Gänsehaut-Szenen" gibt. So wie die Hunde, die durch ein Fenster springen, wo man gar nicht damit rechnet. Und auch die anderen Zombies sind so herrlich hinterhältig und springen einen von hinten an.
In den neueren Teile scheinen die Untoten nur "tumb" auf einen zuzulaufen und man das Gefühl fast schon zu viel Munition zu haben. In den "Ur-Kapiteln" war noch WIRKLICH "Überleben" angesagt. Aber "unbesiegbar" so wie in der neuen Generation der "Survival-Games" (Penumbra, Slender, Five Night at Freddies...) sind die Gegner eigentlich nicht.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1761
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Das beste Resident Evil alter Machart?

Beitrag von KalkGehirn » 04.12.2015 22:12

Dann melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
Für mich ist der beste teil definitiv Code Veronica, warum?
Es bietet "glaube ich zumindest" die längste Spielzeit, hat das Ausgewogenste Rätsel/Action Verhältnis, die größte Setting Vielfalt von Friedhöfen über Baracken, die Antarktis und das Anwesen im viktorianischen Stil usw., einfach Geil!
Zudem hatte man dass erste mal mit Alfred Ashford einen menschlichen Antagonisten der einen über dass ganze Spiel hinweg begleitete.
Es war auch was die Cutscene-Dichte betrifft das Cineastischste.
Nur der Junge (komm grad nicht auf den Namen!) nervt ziemlich aber ansonsten bietet es für mich einfach alles.
Einfach mein Lieblings Resi noch vor dem ersten Teil :mrgreen:
Was mich wundert ist dass noch keiner für den zweiten abgestimmt hat!
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1761
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Das beste Resident Evil alter Machart?

Beitrag von KalkGehirn » 04.12.2015 22:30

4P|IEP hat geschrieben:Komisch, ich dachte ich wäre fast alleine mit nemesis. Für mich der beste Teil. Die Erinnerung daran ist allerdings schon genau so alt wie das Spiel, also kann ich nur eins sagen: Staaaars


Ich weiß nur, dass das Gefühl der ständigen Verfolgung durch Nemesis einfach der Wahnsinn war. Die Steuerung hat sich in den ersten 3 oder 4 Teilen nicht besonders unterschieden. Das heißt die Unterschiede lagen eher in der Atmosphäre.

Teil 1 war das Herrenhaus und hatte vor allem am Anfang des Spiels viele gute Momente, danach kann ich mich nur noch an Schlüssel suchen erinnern.

Teil 2 hatte doch auch so nen mysteriösen Verfolger gegen Ende, oder? Egal, 3 war für mich der spannendste Teil.
Bei Resi 3 hab ich zum teil richtig Panik bekommen, diese stetige Bedrohung durch Nemesis war schon heftig.
Beim ersten und generell ersten Kontakt mit Resi kann man sich schon verdammt Verloren vorkommen, Sprichwort "wo muss ich hin!"
Konnte es zuletzt Live erleben als ein Kollege von mir das erste mal überhaupt Resi nach altem Rezept (das Remake) gespielt hat und er überhaupt nicht wusste was zu tun ist.
Ich hab den kleinen via share Play dann ein wenig an die Hand genommen und tipps gegeben, ein Genuss zu sehen wie manch junges Bürschchen damit komplett überfordert ist :lol:
Nö, der zweite hatte keinen Verfolger, vielleicht b-Scenario?, dass hab ich nämlich nie zu ende gebracht :Hüpf: .
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Antworten